Jump to content

Muss man(n) Frau immer überreden ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe lange gebraucht um meiner süssen klar zumachen das sehen und zeigen schön sein kann, dennoch ist sie nie richtig entspannt. Richtig locker geht es nur wenn sie angeheitert ist.
Gibt es das Problem bei mehreren?


bearbeitet von wir2nett
Geschrieben (bearbeitet)

dennoch ist sie nie richtig entspannt.



se wills ja trotz überredung nicht - und das lässt du, als ihr liebende partner zu???


warum fragste eigentlich in eurem alten thread nicht weiter???


bearbeitet von ampaarbln
link eingeschleusssssssssst
samaris2603
Geschrieben

Ich habe lange gebraucht um meiner süssen klar zumachen das sehen und zeigen schön sein kann, dennoch ist sie nie richtig entspannt.


Spätestens daran das sie sich dabei nicht entspannt solltest du erkennen das sie da keinen wirklichen spaß dran hat sondern es nur dir zuliebe macht,
oder alternativ
damit du ihr damit net weiter auf den sack gehst und sie dich nicht verlieren will


Geschrieben

Ich kann mich da meinen Vorpostern nur anschließen, Sie will es nicht, punkt aus!!

Wieso muss Mann Frau immer unbedingt zu was überreden???


vauef
Geschrieben




warum fragste eigentlich in eurem alten thread nicht weiter???



Vielleicht weil dort nach Antworten von Paaren gefragt wurde und/oder die Antworten nicht wunschgemäß waren?


sleeping_beasty
Geschrieben

Wenn sie darauf steht, dass Du Dir von 3 taetowierten Bikern eine Gurke in den Hintern schieben und *zensiert FSK16* laesst und Du das zwar ihr zuliebe machst, Dich dabei aber nie richtig entspannst, wuerde ich ihr raten, Dich dafuer unter Alkohol zu setzten und zu fesseln, dann macht es Dir sicher auch mehr Spass!


Geschrieben

Nein, muss Mann nicht.
Die Frauen, die Spaß dran haben, werden das nicht ihrem Mann zuliebe machen, sondern weil sie es geil finden.
Wie kannst du überhaupt noch Spaß an der Sache haben, wenn du siehst, dass deine Frau eigentlich gar keinen Spaß hat???
Egoistischer gehts ja wohl nicht mehr


Geschrieben

Vielleicht weil dort nach Antworten von Paaren gefragt wurde und/oder die Antworten nicht wunschgemäß waren?


würd sich hier och nicht anners entwickeln...sinnier


hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe da mal eine Frage an

meine süsse



also an den weiblichen Teil des Paares.

Falls sie überhaupt davon weiss, dass sie der weibliche Teil eines Paares auf dieser Plattform ist.

Warum zum Teufel lässt Du Dich zu Dingen überreden, zu denen Du keine Lust hast?

(Daraus, dass Du Dich ohne Alkohol nicht entspannst, schließe ich einfach mal, dass es Dir nicht wirklich Spaß macht)



Sorry für das Schreien, das musste mal sein.


bearbeitet von hannah65
Geschrieben


Pt kommt garnicht infrage und richtig locker geht es nur wenn sie angeheitert ist.




Klingt als wenn sie nun mal nicht wirklich drauf steht und es nur für Dich macht. Es hat halt jeder Mensch seine Grenzen und manche sind nicht verrückbar.


TheCuriosity
Geschrieben



NEIN!! Muss Mann nicht!!! Soll Mann nicht!!!

So, kann geschlossen werden!






Geschrieben

nein mann muß frauen eigentlich nicht überreden ihre fantasien auszuleben wenn mann seine offenheit bekundet !
Überredung braucht es eigentlich dann wenn die fantasien des mannnes ausgelebt werden soll !?!?!?!?!
Männliche fantasien sind zB.: der xxxlcock,zuchini oder riesengurkrn ,dildo extremtieffick !
Ich kenne schon einige damen die einen gut gewachsenen lümmel mögen , aber keine mag es auf den gebährmuttermund gestoßen zu werden!!!!
Ich kenne auch einige damen die es mögen wenn sie von mehreren gepflegten männern verwöhnt werden, aber keine von denen findet es geil wenn die kerle ihre dreckigen pfoten an ihr abwischen !?!?!?!?

Was ich allerdings schon einige mal beobachtet habe ist das frauen die neu in die scene kommen ; fasziniert zuschauen wenn eine andere frau auf der matte einen abgang nach dem anderen hat und ihre liebhaber sich alle mühe geben sie maximal zu beglücken !!!

Aber mancher ehemann läst es gar nicht zu das seine frau sich mal eigene anregungen holt, oder mal mit einem lover ihrer wahl alleine das probiert was sie haben möchte ??


Lisa40dwt
Geschrieben

@Te
wenn du deine frau zu etwas überreden must,das sie nicht wirklich mag,dann kann ich nur sagen.
armes würstchen.schlimm,das du deine frau demütigen must,um deinen spaß zu haben.sorry das meine meinung dazu.


Geschrieben

Ich habe lange gebraucht um meiner süssen klar zumachen



Geschmäcker , auch sexuelle, sind nun mal verschieden... da kann niemand einem anderen etwas "klar machen" , denn es gilt: Jedem das seine.

Ich hoffe, sie MACHT dir bald KLAR, wie man respektvoll mit einer frau umgeht!


Geschrieben

Einfach die Grenzen des Gegenübers so respektieren, wie man die eigenen respektiert haben möchte.


Telefongeliebte
Geschrieben

So wie er das schreibt, klingt es so, dass er seine Partnerin echt zu was nötigt, was sie nicht will und daher nur im Suff ertragen kann. Das ist natürlich scheiße und kann auf Dauer nicht gutgehen. Niemand sollte sich auf Kosten seines Partners ausleben!

Allerdings finde ich schon, dass es manchmal sinnvoll sein kann, seinem Partner von etwas zu überzeugen, was der anfangs ablehnte. Erziehungsbedingt ist es doch so, dass viele Menschen am Anfang ihrer Sexualität ziemliche Tabus mit sich herumschleppen. Manches mag man nicht und wird man auch nie mögen, was dann absolut ok ist - aber vieles lehnt man doch anfangs ab, ohne es zu kennen oder weil man eben immer gesagt bekam, das sei bäh! Hätten mich Männer nicht dazu überredet, hätte ich vermutlich nie den Spaß am Telefonsex, Geleckt werden, Analverkehr, Fesselspielchen, Swingerclubs, etc. entdeckt. Umgekehrt habe ich Männern auch schon erogene Stellen an ihrem Körper gezeigt, die sie vorher nicht so genau kannten...

Das Ganze ist eine Gratwanderung und es ist oftmals nicht leicht herauszufinden, will sie/er etwas wirklich nicht, oder will sie/er es nur nicht, weil sie/er einfach noch nicht den Gefallen daran gefunden hat. Wer mit 40 noch den gleichen Sex hat wie mit 20, war mit 20 entweder schon extrem offen (oder versaut) - oder er/sie ist einfach engstirnig.


Geschrieben

Wenn Frau oder auch Mann zu etwas überredet werden müssen was sie nicht wollen und das dann auch nur mit Alkohol ertragen können ist wohl etwas falsch gelaufen in der Beziehung...

Kleiner Tip an den TE....entweder du stellst deine Gelüste auf das ein was deine Frau zu geben bereit ist ohne besoffen zu sein....oder du suchst dir eine neue Partnerin die bereit ist dir deine Wünsche auch nüchtern zu erfüllen.

Beide Varianten sind für deine Frau besser als dein "Überredungskünste" mit Alkohol.

Übrigens wir als Paar hassen kaum etwas mehr, als Paare bei denen man nach kurzer Zeit feststellt das ein Partner überredet wurde. Damit versauen diese Paare nämlich auch uns den Abend...in diesem Sinne einen schönen Tag noch.


hannah65
Geschrieben

@TG

Ich kann mich daran erinnern, dass vor einiger Zeit eine Frau hier schrieb, dass AV bei ihr überhaupt nicht geht, ich habe das so verstanden, dass sie dazu auch keine Lust hatte. Dann hat sie sich mit dem Thema beschäftigt, sie hat Lust dazu bekommen, und inzwischen mag sie es sehr gern Richtig?

Und das ist der Punkt, sie hat eine Inspiration bekommen, vielleicht auch von ihrem Lover, aber die Neugier, die Lust auszuprobieren, kam dann doch von ihr selber. Sonst wäre ihr Hintern noch jungfräulich, Cunnilingus und Fellatio undenkbar.....

Natürlich verschieben sich Grenzen im Laufe des Lebens.
Aber niemals durch Überredung oder Nötigung oder Alkohol.


@Frau nett

Eigentlich warte ich immer noch auf eine Antwort.
Oder gibt es Dich doch nicht?


Geschrieben

@TG

Ich kann mich daran erinnern, dass vor einiger Zeit eine Frau hier schrieb, dass AV bei ihr überhaupt nicht geht, ich habe das so verstanden, dass sie dazu auch keine Lust hatte. Dann hat sie sich mit dem Thema beschäftigt, sie hat Lust dazu bekommen, und inzwischen mag sie es sehr gern Richtig?




Gegen Inspiration spricht ja nichts jeder kann über seine Wünsche reden und wenn der Partner es mitmacht auch tun...

Nur beim TE sieht es ja so aus das die Frau anscheinend schon mehrfach den Versuch unternommen hat aber nicht locker sein kann und PT ablehnt...da ist dann mal Schluß mit Überreden....das wäre für uns dann ja schon Nötigung.


Geschrieben

Ich habe lange gebraucht um meiner süssen klar zumachen das sehen und zeigen schön sein kann, dennoch ist sie nie richtig entspannt.



Ergo hat sie es immer noch nicht begriffen die blöde Nuss.


Pt kommt garnicht infrage



Son Scheiß aber auch ... du möchtest PT und sie blockt wieder. Geht echt gar nicht.


und richtig locker geht es nur wenn sie angeheitert ist.



Mit Drogen geht es bestimmt noch besser.

Gibt es das Problem bei mehreren?



Nein, weil andere ihre Partnerin lieben und mit ihr zusammen genießen wollen, ihre Grenzen respektieren. Ein offenes Gespräch kann helfen ... vielleicht mag man sich zusammen rantasten aber wenn man es nicht mag, dann mag man es nicht und da braucht man keinen "liebenden" Partner der angenervt ist, weil die Schnecke nicht entspannt und man sie erst unter Alk setzen muss.

Geht gar nicht ... was bist du nur für eine egoistische Pappnase


hannah65
Geschrieben

@OWLMullemaus

Genau das habe ich gemeint


Telefongeliebte
Geschrieben

Hannah, stimmt - ich selbst habe mich mit AV befasst - aber erst, nachdem einige Männer ziemlich scharf drauf waren! Von alleine hätte ich das sicher nicht gebraucht - mag es aber mittlerweile.

Aber eigentlich ist es ein gutes Beispiel: Auch wenn ich mich nicht erinnern kann, dass meine Eltern jemals ein Wort über AV verloren hätten, so war das für mich doch lange Zeit etwas ekliges, was halt Schwule mangels anderer Alternativen praktizieren. Irgendwann versuchte es ein Mann und ging dabei wohl grob vor, so dass es ganz aus war. Ich weiß auch nicht, ob es damals jemand hätte schaffen können, weil ich es ablehnte und folglich war es einfach nur schmerzhaft. Nachdem mir aber immer wieder Männer erzählt hatten, wie toll sie und auch manche Frauen anal fänden, wollte ich es gerne haben - nur mein Körper ließ es nicht zu. Tja, dann beschäftigte ich mich intensiver mit dem Thema, traf auf Männer, die sich sehr bemühten und Geduld hatten und mittlerweile mag ich es sehr. Nicht immer, aber der Wunsch geht auch von mir aus.

So läuft das eben manchmal - ohne Anregungen von außen und ohne die Beharrlichkeit mancher Männer, wäre ich niemals auf den Geschmack gekommen.

Dem TE kann ich aber nur raten, sehr offen mit seiner Partnerin zu reden und genau darauf zu achten, was sie wirklich will. Und sie dabei keinesfalls unter Druck zu setzen - denn manche Frauen machen manche Dinge ja rein aus Angst, sie könnten den Partner verlieren.


Geschrieben (bearbeitet)


Gibt es das Problem bei mehreren?



Sorry,
aber solch ein " Problem" kommt in einer funktionierenden Partnerschaft überhaupt nicht vor.
Wenn mein Partner mir etwas "klar" machen muss was ich nicht möchte und ich dieses nur im Suff ertragen kann ist er der falsche Mann an meiner Seite.
Sorry, aber hast du dir überhaupt schonmal Gedanken darüber gemacht was du deiner Frau da zumutest?
Gruß Gaby


bearbeitet von UweUndGaby
hannah65
Geschrieben

@ TE

Ihr habt das Eröffnungsposting vor einer halben Stunde geändert.

Warum äußert ihr Euch nicht in einer Diskussion, die Ihr begonnen habt?


Telefongeliebte
Geschrieben

Hannah, da hast du recht - so ergibt die ganze Diskussion ja keinen rechten Sinn mehr! Versteh ich nicht - was soll der Quatsch?


×