Jump to content

Sich virtuell dominieren lassen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wer von euch wurde schonmal übers Internet dominiert und wie war es?

  • Gefällt mir 2
fumiel
Geschrieben

Ich, ich würde es wieder tun ;)

  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben

Von einem bekannten Dom....per WhatsApp oder Sms.....das ist immer wieder mal sehr nett. ....Aufgaben erfüllen müssen....Rollenspiel..usw

Es muss ein realer, vertrauter Bezug zu dem Menschen da sein. ....rein anonym....kann wohl auch was haben. ...ich wollte es aber nicht. 

  • Gefällt mir 4
Queerulantin
Geschrieben

Naja A-SEK wenn sich jemand warum auch immer nicht traut, dies aktiv real auszuleben, vielleicht aus Angst vor Entdeckung, da ist der / die jenige online auf der sicherern Seite. Ich lasse mich nicht dominieren, ich domiere selber und habe 1 Onlinesklaven

Geschrieben

Nun, eigentlich muss es ja für jeden selbst zu vertreten sein. Wer es braucht?

  • Gefällt mir 1
zabiha
Geschrieben

Habe als Dom schon sehr schöne , erregende Erfahrungen gemacht,war für beide eine schöne Erfahrung und wenn es "paßt", würde ich es gern auch (wenn möglich) real weiterführen,eine dauerhafte onlinedominierung wäre natürlich auch sehr Befriedigend da Vertrauensaufbau notwendig ist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Für mich hat das keinen Reiz... Anders ist es wenn man eine reale Beziehung hat und es dann über Chat und Co erweitert.... Aber einfach so ist es für mich absolut ohne Reiz.

  • Gefällt mir 4
LeonCdr
Geschrieben

Wie geht das den 😂😂😂😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb zabiha:

auch (wenn möglich) real weiterführen,eine dauerhafte onlinedominierung wäre natürlich auch sehr Befriedigend da Vertrauensaufbau notwendig ist.

Das ist auch ein wichtiger Punkt!!! Vertrauen...  Auf Dauer übers Internet sehr schwer. 

Geschrieben

Ich finde es geil, wenn die cam an ist er sieht mich und gibt mir Anweisungen. Bei klappt das 100 % ig und ich komm jedesmal zum Ziel

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

undenkbar - in meinen Augen Kaspertheater

boman_dd
Geschrieben

Auch wenn ich ziemlich intensives Kopfkino zustande bekomme, wäre mir das dann doch etwas zu fad …

So_what71
Geschrieben

Naja, mit Unbekannten ist es uninteressant, aber den Mann meiner einen Geliebten haben wir zusammen, bzw. auch ich alleine schon über Whats App, Cam , Skye etc dominiert. 

Das kann sehr reizvoll sein, sollte aber nur immer für einen kurzen Moment sein . Meine Meinung .... 

 

Geschrieben

Bin Dom und spiele recht oft mit anderen via messenger oder Skype.

Hat definitiv etwas und ist was anderes - dementsprechend nicht für jeden geeignet. 

Im online Spiel muss man als Dom halt auch was leisten ;) Davon aber ab wird da viel mehr mit dem Kopf gespielt weil sich das Medium dafür besonders eignet. Und es ist schon cool beim essen mit Kollegen zu sitzen und dieses kleine Geheimnis am Handy zu haben.

Was den Spaß angeht muss man sich da auch nicht verstecken - da kommen beide Seiten zum Teil extrem gut auf ihre Kosten.

Wer Interesse hat sollte es probieren - an nen wirklich guten Dom zu kommen ist nichteinfach, aber lohnt sich :)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Es ist ein sehr grosser Reiz sich online dominieren zu lassen, Aufgaben zu erfüllen und auch kontrolliert zu werden. Ich persönlich sehe es jedoch als Ergänzung zur eigentlichen Domination einer Sub. Die wenigsten leben SM in einer 24/7 TPE-Beziehung aus, daher bieteteinem die Online-Erziehung die Möglichkeit die Verbindung zwischen Dom und Sub aufrechtzuerhalten und dieBindung noch enger zu gestalten.

Geschrieben

MIr gibt das zu wenig, als dass ich es mit einem Fremden praktizieren würde (Fremd, weil ich ständig solche Anfragen bekomme). Etwas anderes ist es mit einem sub, zu dem eine gewisse Beziehung besteht. Dann kann Online-Erziehung auch eine Bereicherung sein, aber das hat für mich keine sexuelle Komponente.

Geschrieben

Schon praktiziert. Habe per WhatsApp Anweisungen bekommen und musste diese dann umsetzen und per Foto/Video dokumentieren, ich fand´s sehr geil, aber real ist es natürlich wesentlich besser.

Geschrieben

Da hier so viele davon reden das es ja keinen Sinn machen würde weil es viel zu anonym ist muss ich dafür hier mal ne Lanze brechen, weil so anonym wie das hier einige darstellen ist es für mich nicht und bei vielen anderen auch nicht. Natürlich gibt es auch den schnellen Chat am Abend mal wo beide nur auf ihre Kosten kommen und ja das läuft so anonym wie ein One-Night-Stand ab.

Es gibt aber auch etliche die eben nicht nur für einen Abend spielen sondern für längere Zeiträume (und ich rede dann über 3+ Monate ) und da ist die Dynamik ganz anders.
Im Normalfall weiß ich mehr über meine Online-Bekanntschaft als ihre beste Freundin. Ich weiß wie ihr Tag verläuft, womit sich ihre Gedanken beschäftigen was Sie gerade frustriert oder motiviert. Es ist quasi Freundschaft+ auf Entfernung und Vertrauen sowie Ehrlichkeit sind da keine Fremdwörter - im gegenteil der große Vorteil ist das man sehr ehrlich miteinander umgehen kann und sich so auch sehr gut kennen lernen kann.

Ohne Vertrauen geht in BDSM für mich persönlich nichts. Ist einfach eine wirklich 

 

Online spiel auf dieser Basis hat auch ganz viele vorteile:
Du machst Grenzerfahrung in deinen eigenen 4 Wänden was vielen überhaupt erst die Sicherheit gibt an bestimmte Fantasien ran zu gehen. Du hast ja jederzeit die Möglichkeit aufzuhören wenn du nicht willst - gerade der Fakt gefällt vielen die durch ihre eigenen Gedanken und Gefühle verunsichert sind.

Man lernt mal jemand anderen kennen und hat auch ein gewisses eigenes Interesse daran - jemand unbekannten kennen zulernen von dem man nur die Vorlieben und gewisse Sympatien kennt kann ziemlich spannend sein.

Du kannst auch mal während der Arbeitszeit oder der Familienfeier einen "interessanten" Chat haben wenn man sich eh gerade langweilt. Kollegen, Familie oder Kinder bekommen von solchen Sachen nur selten was mit.

Und wenn man sich dann doch mal trifft (wenn das von beiden Seiten gewünscht ist) dann hat man eben keinen One Night Stand ;) 

 

Ich persönlich hatte schon ein paar Bekanntschaften - zum Teil ergaben sich daraus tolle Freundschaften.
Eine meiner besten Freundinnen habe ich so kennen gelernt, Sie war ca. 2 Jahre meine Sub und wir haben heute noch oft normalen Kontakt.

Auch habe ich darüber viel von anderen Kulturen lernen können - ein Kontakt mit jemandem in Indien oder der USA gestaltet sich natürlich schwerer, aber die Zeitverschiebung hat auch gute Seiten :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich mache es immer mal wieder. entweder bei **edit by mod** oder skype. ist jedesmal eine geile sache etwas zu machen was

einem befohlen wird.

bearbeitet von linguafabulosa
Fremd-URL entfernt
xxlEva
Geschrieben

Sehe meinen Partner meist nur am WE u. in der Woche muß es dann hin u. wieder mal online gehen. Ne vollwertige Alternative stellt das allerdings sicher nicht dar

×