Jump to content
DrGreenthum143

sich abstoßende Körper?

Empfohlener Beitrag

DrGreenthum143
Geschrieben

Hallo liebe Poppen-Gemeinschaft,

 

mich beschäftigt seit langem eine Frage. Ich hatte mal ne gute Freundinn, die einen Kerl kennengelernt hat und auch sexuell mit ihm unterwegs war. Nach dem die beiden das erste mal hinter sich hatten, bekam Sie einen heftigen Uasschlag im Intimbereich. Ihre Frauenärztin meinte: Das es vorkommen kann, das sich das natürliche Bakterienmilleu auf der Haut (also Milchsäurebakterien usw.) gegenseitig abstößt. Wie ne Art Immunreaktion soll ihre natürliche Hautbarriere den anderen Körper abgestoßen haben. Ich kann mir das eig. schon gut vorstellen, das die Natur sowas eingerichtet hat um möglichst gesunde Nachkommen zeugen zu können. Mein Gedanke belief sich im Bezug auf inzest ...also eig. will die Natur ja das sich möglichst Menschen mit unterschiedlichen genetischen Struckturen finden um die besagten radikalen Gene an die NAchkommen weiterzugeben. Im Internet finde ich leider nichts zu dem Thema ...weiß auch nicht genau wie man das "google" erklären sollte ...Aber vieleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen oder Wissen das er hier teilen möchte.

 

 

Danke im Vorraus !!!

 

Paradigma85
Geschrieben

Naja, es ist eher so, dass der Ausschlag durch Bakterien hervorgerufen wird, gegen die noch keine Immunantwort stattgefunden hat. Der Körper hat ja ein natürliches Immunabwehrsystem und merkt sich die Erreger. Ich denke, dass das neue Bakterienmilieu die betroffene Person überfordert hat...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Eine gute Freundin ... die einen Kerl kennengelernt hat? Und der Kerl bist du, oder? Sorry, aber ich musste etwas lachen als ich das gesehen habe. Google mal nach Spermaallergie, das müsste in die richtige Richtung gehen. Nur den Zahn mit dem Inzest muss ich dir gleich ziehen, dass wird nichts damit zu tun haben. Bei Verwandschaft sollten Bakterienmilleu und Eiweiße tendenziell eher kompatibel sein. Wenn natürlich der von dir beschriebene Fall jetzt zwischen Verwandten ist, dann bringt das natürlich noch etwas mehr Spannung in die Story ;) Gruß

bearbeitet von anmon
  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben

Man kann auch simpel die Kosmetik des Partners nicht vertragen. Oder Kondome. Klingt nicht als sei das genauer untersucht worden.

  • Gefällt mir 4
DrGreenthum143
Geschrieben

Was du für eine krasse Fantasie die du hast "Anmon" =))) Du bist auch von der Sorte "Ich dreh den Menschen die Wörter im Mund um" =))) Nein es war wirklich meine beste Freundin !!! Aber denk was du magst ....ist ja "deine Welt" =)))

Geschrieben
vor 39 Minuten, schrieb DrGreenthum143:

Was du für eine krasse Fantasie die du hast "Anmon" =))) Du bist auch von der Sorte "Ich dreh den Menschen die Wörter im Mund um" =))) Nein es war wirklich meine beste Freundin !!! Aber denk was du magst ....ist ja "deine Welt" =)))

Wenn du schreibst deiner besten Freundin und einem Kerl, dann glaub ich dir das auch. ;) Keine Sorge, mir ist das sowieso ganz egal ob oder wie du beteiligt sein könntest.

Geschrieben (bearbeitet)

Das ganze ist unter dem Schlagwort "Honeymoon infection" in der englischen Medizinliteratur relativ erschöpfend behandelt worden.


Die empfindlichen inneren Schleimhäute der Damenwelt reagieren manchmal auf den Eintrag von unbekannten Keimen der Hautflora eines neuen Partners mit Harnwegsinfekten und Schleimhaut/Hautirritationen.

Läßt im Normalfall nach 4-12 Wochen nach, wenn das Immunsystem der dame nachgerüstet hat.

Andersrum gibts das auch mal , aber seltener.

Hat aber mit Inzest oder ähnlichem nichts zu tun.

Da treffen schlicht und ergreifend Ökosphären aufeinander.
Das das manchmal problematisch ist, weis jeder der schonmal in Australien die "Karnickelwelle" beobachtet hat. Oder das Indische Springkraut in unseren Wäldern, den Japanischen Knöterich an unseren Gewässern.

bearbeitet von FingerTanz
×