Jump to content

Wie viele Sexpartner braucht der Mensch?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

Als Neuling in der Datingszene frage ich mich wie viele Sexpartner man braucht für ein erfülltes Sexleben.

Bisher bin ich auch mit einer Partnerin(ja ich oute mich als hetero) glücklich gewesen. Das ist leider vorbei.

Muss ich jetzt um mithalten zu können eine Frau nach der anderen beglücken?

Oder ist es besser wieder nach der einen zu suchen?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mit wem muss du den mithalten?

  • Gefällt mir 3
Maria2466
Geschrieben

Das musst du doch selbst am besten wissen

Geschrieben

Ein Partner reicht völlig aus wie du ja schon selber einmal feststellen konntest......und ob das ewige Gewechsel dir die Erfüllung bringt mag ich zu bezweifeln.....liegt einfach dran wie deine Neigungen sind........

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

... hm, da gibt es keine Regel.... derzeit bin ich nicht in einer festen Beziehung und mag die Abwechslung und genieße sie auch ganz ordentlich.... Stille....aber in einer festen Beziehung war es auch super schön, eben anders schön..... Finde es für Dich heraus und lebe das, was eben gerade geht..... ich finde beides ist reizvoll! 

  • Gefällt mir 1
wahnsinns-beute
Geschrieben

Tja, so wie du dich danach fragst , stelle ich mir die Frage, ob ich mit meinen Kenntnissen hier up to Date bin, oder ob ich noch einen Salto vom Kronleuchter lernen muss......ich habe beschlossen den Salto zu lassen und was passendes für mich zu finden.... So wirst du auch das passende für dich herausfinden :-) 

  • Gefällt mir 1
IlovesunHH
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb paulm796:

Hallo,

Als Neuling in der Datingszene frage ich mich wie viele Sexpartner man braucht für ein erfülltes Sexleben.

Bisher bin ich auch mit einer Partnerin(ja ich oute mich als hetero) glücklich gewesen. Das ist leider vorbei.

Muss ich jetzt um mithalten zu können eine Frau nach der anderen beglücken?

Oder ist es besser wieder nach der einen zu suchen?

Meiner Erfahrung nach, reicht ein/e Sexpartner/in aus. Um ein erfülltes Sexleben zu haben. Warum, musst  du mithalten? Du bist doch in keinem Wettkampf. Qualität geht immer vor Quantität.

 

LG Ilovesun4

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

einen... es muß nur passen und genau das ist die schwierigkeit

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich grüsse die Schublade. Einen, zwei, drei ... Individuell genauso wie gewisse vorlieben und neigungen. Sorry aber die frage ist echt unsinn und schublade pur.

  • Gefällt mir 1
hishem
Geschrieben

Am liebsten ..

Montag - Biggi

Dienstag - Kathi

Mittwoch - Maria

Donnerstag - Wiesa

Freitag - Katherina

Samstag  Ruhe pause ..

Sonntag Annemarie...

hat sich bestens bewährt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

mindestens 1001. gleichzeitig. das ist doch keine ernsthafte frage oder?

DickeElfeBln
Geschrieben

Sollte mir der Eine mal begegnen, hatta ne Menge zu tun. Solange bin ich Verfechterin des Harems 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
hotbunny112
Geschrieben

Du solltest Dir eher die Frage stellen, WAS brauche ich für ein erfülltes Sexleben und nicht "wie viele".

Natürlich kann man sich als Single-Herr oder Single-Dame etwas "durchprobieren", wenn man das überhaupt möchte.

 

Ich kann Dir nur den Tipp geben, Freiheiten zu genießen (in welchem Rahmen steht nicht zur Debatte - geht ja auch niemanden was an), neue Kontakte zu knüpfen und etwas zu unternehmen :)

Ansonsten befindet sich keiner auf einem Wettbewerb. Es gibt keine Vorgabe, wie viele Sexpartner/innen es sein sollten. Es gibt Statistiken, ja. Aber selbst diese empfinde ich nicht als Maßstab.

 

Kann Dir zwei Beispiele nennen:

Frau, 32 Jahre alt - Mehr als 40 Partner im Bett - vieles erlebt, aber nicht zufrieden, weil Beziehungen einfach nicht so klappen wollen.

Frau, 24 Jahre alt - Gerade mal mit ihrem Mann den dritten Sexpartner, weil alles super klappt. Wundervolle Beziehung und ein erfülltes Sexleben.

Diese Beispiele sind aus meinem Freundeskreis. Jeder lebt so, wie es ihm gefällt / wie es sich ergibt. Beides finde ich nicht moralisch verwerflich. Frau A hat viel erlebt, woran sie sich auch größtenteils gern zurückerinnert und ihre Erfahrungen auch mal teilt. und Frau B ist mit dem Wenigen zufrieden, hat aber bisher nicht das Gefühl, dass sie was verpasst hat.

 

Alsoo! Nicht quälen und genießen. Und keine Maßstäbe setzen. Du bist wichtig und Du musst dich dabei wohlfühlen.
 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Kommt mir vor als ob da irgend ein Teenager den Account vom Vater mal kurz benutzt hat.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Selbst ist der Mann

hotbunny112
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Bi-Interessiert:

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Kommt mir vor als ob da irgend ein Teenager den Account vom Vater mal kurz benutzt hat.

Ja, ich habe mich eben auch gewundert. Die Frage klang nach einem 18-20 Jährigen, aber nicht nach einem 51 Jährigen. Finde ich auch etwas komisch. Ab einem gewissen Alter sollte man feststellen, wie unnötig es ist, sich zu profilieren. :(

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 8 Minuten, schrieb hotbunny112:

Ja, ich habe mich eben auch gewundert. Die Frage klang nach einem 18-20 Jährigen, aber nicht nach einem 51 Jährigen. Finde ich auch etwas komisch. Ab einem gewissen Alter sollte man feststellen, wie unnötig es ist, sich zu profilieren. :(

Ja, da komme ich mir manchmal selbst mit meinen 23 Jahren älter vor als so manch 50-jähriger :D

Und selbst mit 18 habe ich nicht mehr so gedacht.

bearbeitet von Bi-Interessiert
hotbunny112
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Bi-Interessiert:

 

Ja, da komme ich mir manchmal selbst mit meinen 23 Jahren älter vor als so manch 50-jähriger :D

Ich denke, Du machst alles RICHTIG :):):) Ein Gentleman und so.... :)

Geschrieben
Gerade eben, schrieb hotbunny112:

Ich denke, Du machst alles RICHTIG :):):) Ein Gentleman und so.... :)

Ich mache sicherlich nicht ALLES richtig, bin aber schon verdammt nah dran. ;):P

Nein Quatsch :D:D

hotbunny112
Geschrieben

Alles richtig im Bezug auf dieses Thema bzw. auf die merkwürdige Frage... :)

Geschrieben

Einer/Eine reicht vollkommen!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wer es nicht schafft mit "der einen" zufrieden zu sein, dem Fehlt es entweder an erfüllung in der Beziehung, oder im Hirn..... meine Meinung!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Schön das es so viele gibt die sich dafür Interessieren. Ich bin ganz platt.

Geschrieben

Ich dachte immer Dating bedeutet jeden Tag eine andere Frau.

Je mehr Du in deinem Profil angeben kannst desto beliebter bist Du.

Jetzt sehe ich das auch hier Menschen unterwegs sind die es ernst meinen.

Das freut mich sehr.:D

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das Sexleben ist ausgefüllt, wenn du (!) dich selbst glücklich fühlst. Es ist dir überlassen, ob du nun wieder eine feste Partnerschaft eingehst oder dich nach deiner Beziehung etwas austobst. Wenn du dich z.B. glücklich fühlst, während der EM eine Frau aus jedem Teilnehmerland zu beglücken, dann mach das auch. Hinterher kannst du dir dann selbst ein Pokalchen schenken.

Da können wir dir wenig helfen ;)

×