Jump to content

Gleitgel Ersatz - Was gibt es sonst noch?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe gehört das man für Gleitgel auch andere Sache nehmen kann z.b. Baby Öl. Hat jemand Erfahrung damit und gibt es andere Sachen, die man nehmen kann?

Miki6500
Geschrieben

Ich finde Babyöl ist Hammer benutze ich gerne. Sollte man jedoch was drunter legen wenn man nicht alle versauen möchte... Denn auch den Po einer Frau mit Babyöl einzumassieren ist ein augenschmaus, wenn man sieht wie die backen Grenzen

CasHannover
Geschrieben

Auf jeden Fall drauf achten, dass sich das Gleitmittel - welches man auch immer benutzen möchte mit Kondomen versteht.

 

Von welchem Gleitmittel ich definitiv abrate ist AquaGlide. Am Anfang ist es ein gutes Gefühl aber das vergeht recht schnell. Es fängt eher sehr fix an zu bappen und zu kleben und zu krümeln. Wäh, nie wieder.

BerthaLou
Geschrieben

Ist wohl die Frage wofür und wen. Kondome im Spiel? Nur auf trockener Haut? Bei Allergikern? Anal? Das kann man nicht pauschal sagen.

Geschrieben

Hallo,

ich benutze schon seit Jahren nur noch Silikonöl als Gleitmittel. Baby- oder Pflanzenöle greifen Gummi und Kunststoffe an, wer also auf Lack und/oder Latex steht, der sollte darauf verzichten, wie auch bei der Verwendung von Kondomen. Silikonöl ist dagegen mit Gummi und Kunststoff verträglich, ungiftig und gut verträglich. Es wird auch oft als Gummi- und Latexpflege verkauft und ist in verschiedenen Viskositäten erhältlich, von dünn wie Wasser bis dick wie Honig. 

Je dicker, desto mehr klebt es aber auch, deswegen beutze ich gerne etwa 500 CST.

Aerobic293
Geschrieben

Wenn man Kondome benutzt, keine ölhaltigen Gleitmittel benutzen. Öle machen Kondome spröde! Nur Gleidmittel auf Wasserbasis benutzen.

Flowerbomb73
Geschrieben

Ausschließlich Bio Kokosöl ! Hat den Nebeneffekt das es schmeckt und gut riecht ;)

Schiffsreise
Geschrieben

@Flowerbomb73: Na das ist doch mal ein Tipp! Diese Variante habe ich noch nie gehört! Allerdings ist "das hauseigene Gleitmittel", sprich Lusttropfen, Scheidensekret, Squirt Flüssigkeit & Speichel total erregend für mich! Denn die Gewissheit das keinerlei künstlich nachgeholfen wurde, es völlig natürlich & ein Zeichen höchster Erregung ist, törnt mich am meisten an! Jedoch gibt es auch Gründe warum man auf künstliches Gleitmittel zurückgreifen kann & sogar sollte! Nämlich wenn zu wenig von beiden natürlichen Substanzen vorhanden ist, Analverkehr praktiziert wird, für eine Erleichterung des Eindringens bzw. Verstärkung des Gefühls & manche wollen es einfach mal aus Neugierde probieren! Aber es soll auch Liebhaber geben, denen der optische Reiz ("glänzen, Menge") sehr gefällt!

Flowerbomb73
Geschrieben

@Schiffsreise 

Ich brauch sowas nicht ...werde klatschnass 😜 Aber für'n Arsch isses Gold wert 😉

 

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Aerobic293:

Wenn man Kondome benutzt, keine ölhaltigen Gleitmittel benutzen. Öle machen Kondome spröde! Nur Gleidmittel auf Wasserbasis benutzen.

Silikonöl ist 100% kondomverträglich. Es gibt übrigens auch mit "GEILGEL"  bei Orion ein "Gleitmittel auf Silikonbasis", das Kondomverträglich ist. Das ist nix anderes als reines Silikonöl, nur eben entsprechend teuer. Allerdings braucht man nur sehr wenig, und es ist auch dann noch flutschig, wenn wasserbasierende Gleitmittel schon längst nicht mehr flutschen.

Aerobic293
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Transvesta:

Silikonöl ist 100% kondomverträglich. Es gibt übrigens auch mit "GEILGEL"  bei Orion ein "Gleitmittel auf Silikonbasis", das Kondomverträglich ist. Das ist nix anderes als reines Silikonöl, nur eben entsprechend teuer. Allerdings braucht man nur sehr wenig, und es ist auch dann noch flutschig, wenn wasserbasierende Gleitmittel schon längst nicht mehr flutschen.

 

vor 3 Stunden, schrieb Transvesta:

Silikonöl ist 100% kondomverträglich. Es gibt übrigens auch mit "GEILGEL"  bei Orion ein "Gleitmittel auf Silikonbasis", das Kondomverträglich ist. Das ist nix anderes als reines Silikonöl, nur eben entsprechend teuer. Allerdings braucht man nur sehr wenig, und es ist auch dann noch flutschig, wenn wasserbasierende Gleitmittel schon längst nicht mehr flutschen.

Danke! Wieder was dazu gelernt!

Geschrieben (bearbeitet)

Alle Öle und Fette wirken versprödend auf Latexkondome.
Egal ob Butter, Salatöl, WD40 oder Melkfett - sollte man alles nur dann benutzen, wenn man entweder Latexfreie Kondome verwendet oder anderweitig verhütet.

Gleitmittel auf Silikonbasis (was ein Silikonöl sein soll ist mir nicht ganz klar...) gehen - können dafür aber Toys angreifen die auch aus Silikon sind.

Am besten sind wasserbasierte Sachen, man kann sowas auch selber zusammenkochen.

 

https://www.orion.de/blog/vertraeglichkeit-zwischen-gleitmittel-und-sexspielzeug-material/

bearbeitet von FingerTanz
Trallala66
Geschrieben

Nachdem ich so ziemlich alles ausprobiert habe, kommt für mich nichts an die gute, alte Vaseline ran. Der Gleitfilm reißt nicht ab, ich werde nicht wund ( Öl vertrage ich gar nicht), es fühlt sich sanft und warm an, es ist preiswert und fast überall erhältlich. Nachteil, der mich nicht wirklich stört ist der leichte Eigengeruch der Vaseline.

kyter
Geschrieben

Rama mit feinem Butter Geschmack würde ich sagen.

Leckfreund17
Geschrieben

@Fingertanz: Siliconöl greift Toys nicht an, ausgetrocknetes Silikon ist u.a. auch beständig gegen fast alle Säuren, ich schreibe fast, weil ich derzeit keine Säure kenne, die Silikon wieder auflöst, evtl Kieselsäure, werde mich mal schlau machen., Silikonöl ist z.B in fast allen Cockpitsprays enthalten, ein Cockpit wird davon auch nicht zerstört!!

Es ist zwar richtig, daß Kondome durch Öle angegriffen werden, aber hierbei handelt es sich um Öle, die aus fossilen Grundstoffen hergestellt werden. Ob die Behauptung, daß auch Salatöl und Butter Kondome angreift, wage ich zu bezweifeln, werde es testen.

Flowerbomb73 machte den Vorschlag mit Kokosöl. Ist auch ein pflanzliches Öl.

Ich habe aber noch einen Vorschlag: verwendet eine gedrückte Banane, hat auch den Vorteil, daß sie beim Übergang zu einer anderen Sexpraktik noch gut schmeckt. Ich werde hier auch noch die Verträglichkeit mit Kondomen testen.

 

Geschrieben

Das gute alte melkfett ist such nicht zu verachten erst relativ steif und mit zunehmender Wärme wird es immer flüssiger und glitschiger für anal Spielchen zu empfehlen 

habhabe
Geschrieben

Generell ist mir das original der frau am liebsten... 😉 sonst bin ich eher fan von ölen, die nich gar zu flüssig sind und nicht so schnell einziehen. Viele gele auf wasserbasis verkleben oft zu schnell, das geht dann auf kosten des funfaktors. Wärmende gleitmittel finde ich teilweise auch unangenehm...

 

Ich finde es auch am geilsten, wenn beide körper komplett öl eingerieben sind und einfach alles flutscht...

Geschrieben

Die gute alte Vaseline hab ich noch nirgendwo gelesen!

Billig , und hällt was sie verspricht was man bei 50% der Artikel ausm Sexshop nicht behaupten  kann.

Ich habe immer die latexfreien SKYN Kondome verwendet und ( wenn man sich nicht an dem komischen Geruch stört) hatte nie Probleme mit Vaseline

×