Jump to content
Asga4

Unempfänglich gegenüber Oraler stimulation?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Jungs und Mädels,

Ihr habt mich heute ins grübeln gebracht über das oben genannte Thema, durch einige Threads die indirekt damit verwand sind.

 

Mal eine kleie nähere definition dazu:

 

Ich als Kerl liebe es meine Herzendamen Oral zu stimulieren, mag dies sogar lieber als einen geblasen zu bekommen.-getreu dem Motto: Sorge die um deine Liebste und stelle dich in den Hintergrund.

 

Jedoch war der dies bei meiner Letzten verflossenen eine Mammut herausforderung. Ich hatte eher einen Muskelkater im Kiefer als das sie was richtig dazu gespürt selbst ein Öl das kribbel verusachen soll, hat sie angeblich kaum gespürt.

Ihr Erklärung dazu es liege an zu häufer benutzung von Vibratoren.

Meine Frage dazu: Ist das plausibel oder nur die Freundliche Aussage dazu das ich es bei ihr nicht geschissen bekomm?

 

Danke an alle im voraus für eure Infos

Geschrieben

Hey Asga, es gibt Frauen, die stehen einfach nicht darauf. Es kann sein, dass sie es dir zu liebe von dir machen lassen hat, aber es sie nicht wirklich anturnt. Es ist nicht so, dass du es bei ihr nicht "geschissen" bekommst, sondern dass es bei ihr keiner damit hinbekommt. Um dich nicht zu verletzen, hat sie vlt das mit dem vibrator erzählt. Also mach dir da keinen Kopf um deine leck-Fähigkeiten.  nimm es aber so hin, dass ihr da etwas habt, was dem  einen beim Sex gefällt und dem anderen nicht.  

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

tatsächlich frauenabhängig. manche sind an kitzler und brustwarzen extrem empfindlich und erregbar, manche förmlich taub. offenbar ein scherz von mutter natur. grundsätzlich hängt das alles natürlich auch vom "training" ab, dh selbstbefriedigung, das steigert ja generell das lustempfinden und die orgasmusfähigkeit.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Lanala:

 

Allerdings glaube ich eher, dass die Dame einfach zu den Exemplaren gehört, die nichts damit anfangen können, geleckt zu werden.

Hallo Ihr beiden danke für die ersten Meinungen, ich hatte nicht das gefühl das sie es nicht mochte, kann die aber nicht beschören da ich nie das gefühl erlebt hatte das sowas live vorgespielt wurde, klar mal just fun sowas gehört aber da empfinde ich gibt es markante unterschiede zu

Geschrieben

Huhu (:

Das ist mal ne interessante Frage.

Also ich benutze auch recht häufig meinen Vibrator aber wenn mich mein Mann oral verwöhnt,komme ich trotzdem und das gewaltig. Manchmal dauert es zwar ein wenig aber kommen tuh ich trotzdem. Vllt ist es bei jeder Frau ja anders. Wenn das nochmal passieren sollte,dann nimm einen Vibrator als kleine stütze. Ein versuch ist es ja Wert oder!? Bei uns funktioniert es jedesmal und ist echt schön diese abwechslung von Zunge auf Vibrator und dann wieder auf Zunge.

 

ps : wenn es nur ne Ausrede von ihr ist um dich nicht zu verletzen,dann ist es Bullshit. Man sollte ehrlich sein,denn dann kann man ja GEMEINSANN ne Lösung finden

 

Lg (:

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Asga4:

Hallo Ihr beiden danke für die ersten Meinungen, ich hatte nicht das gefühl das sie es nicht mochte, kann die aber nicht beschören da ich nie das gefühl erlebt hatte das sowas live vorgespielt wurde, klar mal just fun sowas gehört aber da empfinde ich gibt es markante unterschiede zu

 

Es geht auch gar nicht darum, dass es ihr überhaupt nicht gefallen hat. Die eine kann dem ganzen halt mehr abgewinnen, die andere weniger. 

Ich gehöre auch zu den Frauen, die es nicht unbedingt brauchen geleckt zu werden. Klar, fühlt sich gut an, aber mehr als fürs Vorspiel taugt es halt nicht bei mir. 

Aber meine Güte, gibt schlimmeres und auch genug Alternativen. 

Geschrieben

Nein nächstes mal wird es nicht geben-nich mit ihr

vor 2 Stunden, schrieb Asga4:

[...]Jedoch war der dies bei meiner Letzten verflossenen [..]

 

vor 4 Minuten, schrieb Wölfin91:

Wenn das nochmal passieren sollte,dann nimm einen Vibrator als kleine stütze.

Die  Idee ist gut, jedoch weiß ich aus eigener Erfahrung das das bei mir sicherlich in die Hose gehen wird. irgendwo kennt man(n) sich ja doch

funcarlo
Geschrieben

Ich glaube, es ist viel Kopfsache - wie bei Männern auch . Ich hatte auch schon Muskelkrämpfe in der Zunge und habe geleckt wie Lassie - ohne Ergolg.Jetzt stell ich das iPad ins Bett und sie schaut ne geilen Porno während ich mich mit der Zunge um sie kümmere - sie kommt hervorragend in Bestzeit 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

hm...ohne es versucht zu haben, gleich die eigene Sperre...ich frage mich gerade, wer da beim Lecken das Problem hat...ehrlich^^

versuche doch einfach mal SIE zu spüren, wie sie reagiert. Mit nem Dildo/Vibrator kombiniert hat was....schliesslich hat man ja genügend Spiel-"Raum" ;)

Für mich klingt das alles spontan nach ganz viel Kopf auf beiden Seiten.

Ich habe übrigens auch schon mit Frauen gesprochen, die es total ekelig finden, geleckt zu werden....es gibt halt alles mögliche, was die qm² des Körpers so hergeben...suchen und finden, wenn es woanders abgeht....und mal Kopf ganz abschalten;)

Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Asga4:

Nein nächstes mal wird es nicht geben-nich mitmüsste

Die  Idee ist gut, jedoch weiß ich aus eigener Erfahrung das das bei mir sicherlich in die Hose gehen wird. irgendwo kennt man(n) sich ja doch

Wenn man sich geschickt anstellt, kann man dabei gar nicht verkacken (:

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Gerade eben, schrieb funcarlo:

.Jetzt stell ich das iPad ins Bett und sie schaut ne geilen Porno während ich mich mit der Zunge um sie kümmere - sie kommt hervorragend in Bestzeit 

Eine sehr geiler Einfall, das muss ich mir für die zukunft merken. DANKE

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Wölfin91:

Wenn man sich geschickt anstellt, kann man dabei gar nicht verkacken (:

 

Danke für deine Zuversicht Wölfin das heitert mich dann doch auf

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Asga4:

Danke für deine Zuversicht Wölfin das heitert mich dann doch auf

Bitte :P

  • Gefällt mir 1
yoursweetdreams
Geschrieben

Wenn der Kopf sich gegen das lecken sperrt kannst du dich noch so sehr anstrengen mit deiner Zunge .......dann wird das nix !

 

Geschrieben

Hab ich nun auch geschnallt danke euch allen

chva87
Geschrieben

Also bei meiner nun verflossenen war es aich nicjt sehr einfavh sie war was das levken und fingern am kitzler angahlt sehr sehr Wählerisch

Wehe das icj von revhts libks mal hoch runter schon musste es von neuem los gehen

Abrr nach rund 1 1/2-2min wird das monotone lecken doxh unangenhem und fuht zu kämpfen. Da ist es bei den anderen bisher zum Glück leixhter und viel geiler gewesen:-D

Lg und denk dran frauen sind nichz alle gleich

MrsGrinch
Geschrieben

Ich mag es auch überhaupt nicht.

Da ist es völlig egal wie es gemacht wird. 

 

Das Argument mit dem Vibrator bin ich geneigt zu glauben. Ich wiederum mag keine Vibration, seit ich beruflich extrem viel Auto fahre. Da vibriert der Beckenboden auch dauernd. 

Lustfaktor bei Vibration = null. 

Mag also gut sein, dass sie da einfach kaum noch sensibel war. 

  • Gefällt mir 1
Cunni2069
Geschrieben

Im Grunde ist hier schon alles gesagt.

Die Argumentation mancher Männer "... dann wurdest Du noch nicht richtig geleckt." ist völliger Nonsens. Jede Frau ist physisch & psychisch individuell gestrickt. Wenn eine Frau es nicht mag geleckt zu werden, muss ich mich entweder darauf einstellen oder mir eine andere Frau suchen (das klingt jetzt hart & egoistisch, ich weiß).

- Bei den Frauen, die nichts oder fast nichts beim Cunnilingus verspüren, hat man(n) kaum Chancen sie auf diese Art zu stimulieren; entweder sie langweilt sich dabei oder sie genießt die Freude, die der Mann bei der Ausübung dabei hat.

- Bei den Frauen, die es eher sogar unerträglich finden an Schamlippen & Kitzler oral beglückt zu werden, muss man(n) sich diesbezüglich einfach zurücknehmen und sich mehr auf die Praktiken konzentrieren, was sie erregt und stimuliert (... ja Männer, wenn jemand weiß, dass es schwer ist auf Cunnilingus zu verzichten, dann bin ich das ;) )

- Bei den Frauen, die nicht möchten, dass man deren Geschlechtsteilen mit Nase, Mund und Blicken zu nahe kommt, weil sie trotz regelmäßiger Körperpflege in sich ein Unreinheitsgefühl verankert haben, hat man(n) zwar die Möglichkeit ihr Vertrauen zu gewinnen und sie davon zu überzeugen, dass das nichts unreines, ekliges o.ä. ist, ihr optimalerweise zeitglich demonstriert, dass es ein schönes Gefühl seien kann an der intimsten Stellen z.B. geküsst zu werden, er sollte aber durchaus behut- & einfühlsam vorgehen, und stets nur soweit gehen, wie sie es zulässt. Sollte sie den Oral-Verkehr aus "Bäh"-Grunden weiterhin ablehnen, bleibt dies zu akzeptieren ...

- Manche Frauen genießen die orale Technik eines Mannes zwar, werden auch sehr erregt, sind aber nicht in der Lage via Zungentechnik zum Höhepunkt zu gelangen. Männer, da macht ihr grundsätzlich nichts falsch, aber stundenlanges Gelecke kühlt diese Frauen oftmals auch wieder ab - hier kann die Leck-Session nicht als Hauptakt gewertet werden ...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

NIEMAND  aber auch wirklich NIEMAND  darf  mir oral etwas antun - ich finde es so extrem eklig dass Ich dabei furztrocken bzw. regelrecht wütend werde.  Es ist ekelhaft wenn ein Kopf zwischen den Beinen  hängt von dem Frau  das Gesicht nicht  sieht ..................

Geschrieben

ich habe andersherum das Problem, sie ist zu empfindlich............

Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb Nordica3:

NIEMAND  aber auch wirklich NIEMAND  darf  mir oral etwas antun - ich finde es so extrem eklig dass Ich dabei furztrocken bzw. regelrecht wütend werde.  Es ist ekelhaft wenn ein Kopf zwischen den Beinen  hängt von dem Frau  das Gesicht nicht  sieht ..................

Damke Nordica für dein einblick, was dir missfällt ich muss jedoch sagen das das in meinen augen aber etwas am thema vorbei ist.

 

(ist nicht böse gemeint)

Lg

tobi

Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb 2Stier:

ich habe andersherum das Problem, sie ist zu empfindlich............

Die erfahrung stier habe ich auch schon gehabt, ich es der aber trotzdem geschafft hab das mit ganz leichten zungenschlägen zu kompensieren, so das du sie kaum berührst mehr nur mit der Zungenspitze dann konnte sie es aushalten

Geschrieben

Wohl ein völlig normaler Vorgang.

Den sexuelle Facetten gibt es vermutlich genauso viele wie Menschen auf der Erde.

Was bei der/dem Einen die absolute Glückserfüllung ist, kommt bei der/dem Anderen nicht an.:flushed:

Gerade bei diesem Bereich lässt sich mit Weisheiten à la "wie immer" nichts anfangen......

Wohl dem, dem schnell die Erleuchtung kommt......

funcarlo
Geschrieben

Sex ohne Oral geht nicht . Und es darf auch danach schmecken , was es ist - sonst nehm ich ne Flasche Intimlotion auf Ex . Und iIh und bäh geht beim Sex auch nicht. Wer nicht bläst, wird nicht geleckt. Ich bin sicher , es hat etwas mit Vertrauen zu tun, sich fallen lassen - Kopf ausschalten. Bedingungslos.Beim Sex brauch ich den Kopf nicht - oder es wird nur mäßig oder garnicht  und ne längere Beziehung braucht guten Sex - wie weiter oben schon gesagt: neue Frau suchen. Punkt. 

×