Jump to content

Orgasmuskontrolle - wenn der Partner/die Partnerin bestimmt wann es soweit ist

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Popper, ich finde das Thema Orgasmuskontrolle sehr interessant. Wie ist das bei euch? Steht ihr ebenfalls auf dieses leichte Dominaz- und Unterwerfungsspielchen? Hab ihr das schon gemacht oder macht ihr das regelmässig? GIbt es bei euch eine feste Rollenverteilung?

Ich , für meinen Teil kann sagen, ich liebe es. Sowohl aktiv als auch passiv. Von meiner Seite unbediengt empfehlenswert - ungeahnte Höhenflüge sind möglich.

Geschrieben

Orgasmuskontrolle finde ich super. Mache es gern dabei Intervallmäßig. Da wird Frau teilweise verrückt dabei.

matthes1977
Geschrieben

hab ich bisher keine ahnung von. vlt kommt die ja noch ^^

Terra_N0va
Geschrieben

Ich denke das kommt immer auf die Offenheit des Partners an :) 

 

So viel Erfahrung habe ich damit, leider auch noch nicht :(

bimann1971
Geschrieben

ich ür mine person liebe es wenn ich sie leck bis kurz vor den höhepunkt und dann aufhöre und erst weiter witermache wenn sie sich beruhigt dieses spie treibe ich gern  gern soweit bis sie mich anfleht sie endlich zu elösn und sie kommen zu lassen, dann kommt sie meist so heftig das der orgamus gar nicht zu enden scheint wenn ich während ie kommt mit meinen 21x5 cm in sie eindringe und sie dann sofort mit harten tiefen schnellen stößen nehme. eine  ist dabei mal fast 10 min am stück gekommen. mann war das bett da nass. so nass als hätte man wasser auf da bett gegossen. andersrum ist für die frau schwer meinen orgasmus zu steuern da ich meist slber bestimmen kan n wann ich abspritze. eine hat es jedoch mal geschafft aber ls dann in ihrem mund kam war es so heftig und viel sperma das sie nicht würgen musste als ich kam wie sie komplett  im mund hatte  sondern sie sich fast übergeben musste soviel sahne war es da. leidr hat sie dieses spiel danach nie wieder gemacht weil es ihr zu hftig  als ich da  bestimmt 10 oder dicke spermaschübe abgespritzt hab

Geschrieben

Wenn ich ficke, egal mit wem, spritze ich erst ab, wenn die Frau es will

oder es mir weh tut. Aber die Kontrolle, wann ich spritze, habe immer ich!

Geschrieben

Das ist super. Bei mir war es sogar so, daß ich zuerst einen trockenen Orgasmus hatte und dann erlöst wurde und ich dann erst einen Erguß hatte.

Geschrieben (bearbeitet)

Mein Exfreund und ich haben dieses Spielchen öfter gespielt. Teils auch über mehrere Tage. 

Sah dann bei uns so aus, dass ich unter der Woche der dominante Part war. Es gab aber keinen Sex. Von Montag bis Freitag hatte er also Orgasmus-Verbot. Aber nur er. ;-) wir haben uns zwar gegenseitig heiß gemacht, er durfte mich anfassen, er sich aber nicht selber.  Das heißt, er musste alles tatenlos über sich "ergehen lassen", wie ich ihn berühre und ihn jedesmal kurz vorm Höhepunkt hab stehen lassen, oder zuzusehen wie ich es mir selbst mache. War auch für mich nicht immer leicht da stark zu bleiben, aber glaubt mir, der Sex am Wochenende nach einer solchen Woche ist das beste was es gibt. :P 

Wenn er sich dann einfach ohne Rücksicht nimmt, was ihm unter der Woche verwehrt wurde. Hachja...9_9

bearbeitet von Lanala
Geschrieben

Ich steh total drauf, wenn mich der Mann bis kurz vor dem Orgasmus fingert oder leckt. (oder beides :$) Und das so lange und oft, bis ich ihn anflehe, mich endlich zu ficken und zum Orgasmus zu bringen. Wenn der Mann die Kontrolle hat, ist es das geilste Gefühl, was es gibt. Und die Erlösung dann... einfach herrlich!!!

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Tina1986dev:

Ich steh total drauf, wenn mich der Mann bis kurz vor dem Orgasmus fingert oder leckt. (oder beides :$) Und das so lange und oft, bis ich ihn anflehe, mich endlich zu ficken und zum Orgasmus zu bringen. Wenn der Mann die Kontrolle hat, ist es das geilste Gefühl, was es gibt. Und die Erlösung dann... einfach herrlich!!!

Jep, so soll es sein. Umgekehrt ist aber genau so wunderbar.

yourdream24
Geschrieben (bearbeitet)

******

Hatte auch schon das Glück ... 😅. Wir haben uns in dieser tollen Nacht mit unseren Höhepunkten gegenseitig übertroffen so das es am Ende 7zu 9 stand oder so😊. Ich hoffe sehr das ich nochmal in den Genuss so einer atemberaubenden Nacht komme, und wünsche es auch jedem anderen. Apropos hab in deinem Profil gesehen, dass Männer in Uniform bevorzugt werde😉. Dazu gehören doch bestimmt auch Kochjacken oder😄😘

liebe Grüße 

 

bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Bezug auf inzw. gelöschten Beitrag entfernt
xxsalomexx
Geschrieben

ich finds prima dass ich beim passenden, geschickten mann beim vorspiel 4 oder 5 mal zum höhepunkt kommen kann und beim anschliessenden poppen auch noch ein paar mal.

mich "lecken bis kurz vorm orgasmus und dann aufhören und zappeln lassen" wäre ein kündigungsgrund.

falume
Geschrieben

Wir machen das manchmal sehr gern in Verbindung mit unseren Fesselspielchen. Wenn sie dabei wehrlos festgebunden, mit verbundenen Augen, den Reizen ausgeliefert ist, wird es nochmal um einiges intensiver. Nicht nur für Sie. Da man ja dabei genau auf sie und ihre Reaktionen achten muss, um zu wissen wann sie kurz davor ist, ist es so als würde man zur eigenen Geilheit, dabei noch die Ihre, mit dazu in sich spüren.

Geschrieben

Meine Freundin kontrolliert meine Orgasmen. Und sie hat noch keinen einzigen gestattet, seit ich sie kenne. Wir sind nun schon 1 Jahr zusammen :)

×