Jump to content
RubensGirl69

Betrunken ohne den Alkohol zu trinken?

Empfohlener Beitrag

RubensGirl69
Geschrieben

Hallo Ihr Lieben,

habe letztens hier im chat gelesen, dass eine Frau schrieb dass sie betrunken wurde, nachdem ihr Alkohol in ihre Pussy gegeben wurde und sie es dort länger drin lassen musste.... ;-)  Kann mir jemand sagen ob das wirklich funktioniert?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Alkohol wird zwar über die Schleimhaut aufgenommen (zum Beispiel auch im Mund) aber so schnell und in solchem Maße das man davon betrunken wird kann ich mir nicht vorstellen.

Molli65
Geschrieben

Also ich kann es mir nicht vorstellen , das Alkohol über die haut oder von aussen so vom Körper aufgenommen wird das man davon beschwipst wird .ein Versuch mach klug ....grillfleisch wird ja auch mit Bier zarter ....hi hi

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also ich kann es mir nach den Berichten, die ich gehört habe vorstellen. Das soll auch anal funktionieren. Grund ist, dass Pussy und Darm Schleimhäute enthalten, die Alkohol und andere Substanzen schnell aufnehmen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde aus rein gesundheitlichen Gründen schon abraten...und...nö...die Aufnahmegeschwindigkeit reicht nicht.

 

bearbeitet von raubtierbaendiger
rs
Geschrieben (bearbeitet)

Ja das funktioniert, genau wie ein Rotweinklistier in den Popo. Jedoch eher als kleiner Schwips. Trinkfeste Damen brauchen aber eine Weile. Man sollte das aber nicht mit harten Getränken machen wie Weinbrand u. dgl.

bearbeitet von Lumpi2404
Zusatz
basti0704
Geschrieben

Das soll angeblich funktionieren, wenn man bedenkt, dass der Alkohol über die Schleimhaut dirket aufgenommen und "ungefiltert" ins Blut geht.

Ich habe mal von einem Fall gehört, in dem sich jemand eine Flasche Vodka anal eingeführt hat und an den Folgen einer Alkholvergiftung gestorben ist. Ob die Geschichte wirklich stimmt weiß ich nicht, aber ich kann es mir gut vorstellen.

Ehrlich gesagt nehme ich den Alkohol lieber klassisch zu mir, so hab ich auch was vom Geschmack ;)

  • Gefällt mir 1
hausfrd21x5
Geschrieben

Versuch macht kluch :smiley:

  • Gefällt mir 1
Hansi781
Geschrieben

Ich habe das auch schon erlebt, meine bekannte hat es mit Wodka probiert und siehe da es hat funktioniert. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

basti0704 hat Recht. Der Alkohol wird über die Schleimhaut aufgenommen und ohne den Umweg über die Leber ins Blut aufgenommen. Ein Einlauf mit einem milden Rotwein kann man machen, ist auch mal ein Erlebnis. Aber bitte keine ganze Flasche, höchstens ein kleines Gläschen.

Wohl bekomms :cum:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Einfach ne volle  Sekt Flasche rein schieben und warten was passiert. ....:$

bearbeitet von traumchatter
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ist auch bei den Jugendlichen sehr beliebt! Der Alkohol wird über die Schleimhaut aufgenommen. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb DerOecherJong:

Also ich kann es mir nach den Berichten, die ich gehört habe vorstellen. Das soll auch anal funktionieren. Grund ist, dass Pussy und Darm Schleimhäute enthalten, die Alkohol und andere Substanzen schnell aufnehmen.

Richtig!

Muschelsucher29
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb RubensGirl69:

Hallo doch das funktioniert. Bei jungen Mädels ist das schon eine beliebte Sache einen mit Alkohol getränkten Tampon einzuführen. Spart Alkohol und geht sofort ins Blut da im Vaginalbereich sehr viele Blutgefäße auch oberflächlich verlaufen. Bei Jungs geht das Anal. Nein hab ich nicht ausprobiert. Hatte  letztens das Thema in Gynäkologie. Ich studiere Physiotherapie. GRUß Fred

 

  • Gefällt mir 1
Drachenpaar8683
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb RubensGirl69:

Hallo Ihr Lieben,

habe letztens hier im chat gelesen, dass eine Frau schrieb dass sie betrunken wurde, nachdem ihr Alkohol in ihre Pussy gegeben wurde und sie es dort länger drin lassen musste.... ;-)  Kann mir jemand sagen ob das wirklich funktioniert?

Das gefährliche dadran ist das es schnell zu eine Alkohol Vergiftung kommen kann 

Da du damit den nuturlichen Schutzmechanismus ausser kraft setzt dein magen

Der Körper kann sich wenn du Alkohol rektal oder vaginal aufnimmst nicht mehr vor einer alk. Vergiftung wehren

Bzw du selber merkst keine Anzeichen 

 

 

Wü kommt ihr nur auf solche wachsinns ideen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden, schrieb Drachenpaar8683:

Wü kommt ihr nur auf solche wachsinns ideen

Das Wissen darüber sagt doch noch lange nicht aus, das man es auch praktizieren muss.

bearbeitet von linguafabulosa
Überflüssige Leerzeilen der besseren Lesbarkeit halber entfernt
  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Das ist doch jetzt keine Neuigkeit. Vodkagetränkte Tampons sind seit mindestens 20 Jahren in der Jugendszene bekannt, vor allem in Skandinavien und den USA.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ja das ist zutreffend, rektal wird Alkohol jedoch schneller aufgenommen, da das Gewebe des Darms für eine Teilchenübertragung in der gleichen Richtung vorgesehen ist. Sprich alle Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Es ist aber nicht zu empfehlen, da es schnell und unbemerkt zu Vergiftungen führt. Unter anderem auch schon in einigen Fällen zum tot geführt hat. Außerdem zerstört Alkohol wichtige Bakterien, die in deiner Schleimhaut sitzen und das macht dich anfälliger für Infektionen. Dazu kommt das Alkohol abnormes Zellwachstum begünstigt. Du erhöhst somit das Risiko von Krebs und tumorzellen. Es ist aus medizinischer Sicht eine wirklich schlechte Idee.

  • Gefällt mir 1
Zipfelbruder
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Lumpi2404:

Ja das funktioniert, genau wie ein Rotweinklistier in den Popo. Jedoch eher als kleiner Schwips. Trinkfeste Damen brauchen aber eine Weile. Man sollte das aber nicht mit harten Getränken machen wie Weinbrand u. dgl.

Ich hätte jetzt 80% gen Stroh Rum aus Österreich genommen , das würde dann schneller gehen :$

Zipfelbruder
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb zofehellen:

basti0704 hat Recht. Der Alkohol wird über die Schleimhaut aufgenommen und ohne den Umweg über die Leber ins Blut aufgenommen. Ein Einlauf mit einem milden Rotwein kann man machen, ist auch mal ein Erlebnis. Aber bitte keine ganze Flasche, höchstens ein kleines Gläschen.

Wohl bekomms :cum:

Eine Flasche bekommt man aber leichter eingeführt als ein Glas :P

  • Gefällt mir 1
crossdressfan
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb RubensGirl69:

Hallo Ihr Lieben,

habe letztens hier im chat gelesen, dass eine Frau schrieb dass sie betrunken wurde, nachdem ihr Alkohol in ihre Pussy gegeben wurde und sie es dort länger drin lassen musste.... ;-)  Kann mir jemand sagen ob das wirklich funktioniert?

Geht mit nem Alkohol getränkten Tampon besser! Aber klappt mit Sicherheit und ohne Alkoholfahne!

  • Gefällt mir 1
tomtom19821982
Geschrieben

Hi ,

Also anal funktioniert es , 

Vaginal weiß ich nicht .

 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten, schrieb Zipfelbruder:

Ich hätte jetzt 80% gen Stroh Rum aus Österreich genommen , das würde dann schneller gehen :$

Zipfel, der Alk soll ja da Mädel ein wenig Hemmungsloser machen und nicht gleich ins Koma schicken,außerdem tut das höllisch weh.:gimp: mit hochprozentigem Alkohohl.

bearbeitet von Lumpi2404
Zipfelbruder
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Lumpi2404:

Zipfel, der Alk soll ja da Mädel ein wenig Hemmungsloser machen und nicht gleich ins Koma schicken,außerdem tut das höllisch weh.:gimp: mit hochprozentigem Alkohohl.

War ja auch nur als Spaß gedacht .

  • Gefällt mir 1
×