Jump to content
süssmitherz

Lecken - warum?/darum!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Jeder hat halt eine andere Weise die Dinge anzugehen.

BerthaLou
Geschrieben

Die Theorie passt natürlich nur, sofern die Dame die Pille nicht nimmt.

Oder Vaginalringe.... oder was anderes hormonelles.

Heisst also, dass Männer Frauen jenseits der Menopause nicht mehr anziehend zum lecken finden?

 

Also- klar, wir sind alle hormonell gesteuert und es stützt so einiges an Verhalten.

Aber das darauf zu reduzieren?

Nö, zu dünn.

klausioldenburg
Geschrieben

Meine Freundin mit ihren 47 Jahren mag es , ausgiebig geleckt zu werden , sie fließt förmlich , ich mag es auch , sie hat sich noch nicht beschwert und je besser ich es mache , umso geileren blowjob bekomme ich

Geschrieben

Also ich pack das lecken gar nicht!  Lieber gleich rein stecken is mir lieber 

Geschrieben (bearbeitet)

Also ich liebe es eine schöne muschi zu lecken! Es gibt für mich kein geileres Vorspiel eine muschi zu schmecken und auf meinem Lippen oder meiner Zunge zu spüren. Am liebsten mach ich es von hinten da kann ich meine Zunge schön tief reinstecken und dran saugen.

*** edit by admin ***

bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Suche entfernt
nicnm
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Sari362:

Nein liebe Männerwelt, spart euch das nicht !!!  und @BlueRibbon  schreib das doch einfach in dein Profil, dann weiß jeder bescheid, der DICH anreiben will... das DU das nicht magst.

Ausgiebiges Lecken ist einfach nur geil, fingern genauso... rein/raus kann jeder.  ;-) 

 

 

Beruhigend :-)

Geschrieben (bearbeitet)

das bedeutet also dass ich in diesen bestimmten zyklusphasen zuhause bleiben sollte, weil mich männer dann attraktiver, sympathischer und netter finden.

bearbeitet von magnifica_70
cuddly_witch
Geschrieben

Was ist denn, wenn Frauen keinen Eisprung mehr haben? Sollten die dann komplett auf's Lecken oder den Sex ansich verzichten?

Geschrieben (bearbeitet)

Aha, und jetzt?

was bringt uns die wissenschaftliche Abhandlung? 

Wenn wir jetzt beim lecken ebenfalls herumdoktern, gibt es dann einen akademischen Orgasmus?

Ich frag mal euch Frauen. Was ist euch lieber, teuflisch ordinärer oder einen akademischen Orgasmus??

bearbeitet von bata63
Sari362
Geschrieben

man nimmt, was kommt..  :smiley::smiley::smiley:

Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb Sari362:

man nimmt, was kommt..  :smiley::smiley::smiley:

Oh weh! 

kismet23
Geschrieben

Manchmal habe ich das Gefühl das Leute Informationen als Bedrohung ansehen. Es ist eine Information, mehr nicht. Keine Doktorarbeit, kein Pflichtwissen. Einfach interessant, wie die Information warum Bananen krumm sind. Muss man nicht wissen, kann man. Und wenn ich in einem Pflanzenforum angemeldet wäre würde ich mich darüber freuen etwas interessantes zu lesen. Und wenn ich denke, brauch ich net, dann ignoriere ich es. Wobei, klar ich kann natürlich meine Ignoranz gegenüber Wissen auch jedem darstellen, und betonen das man eben rein animalisch vorgeht und jede Informationen die evtl. nützlich sein könnte als akademischen Mist abtut.

 

Nebenbei, diese Information wird bei einigen Duftwässerchen, Ölen usw., die für den Intimbereich gedacht sind, benutzt um eben gewünschte Effekte zu erzielen.

Von mir danke für Informationen, wieder was gelernt, ganz ohne Studiert haben zu müssen.

curious707
Geschrieben

Ich finde lecken echt klasse! Wenn einer Frau das nur bedingt oder gar nicht gefällt, ist es doch kein Problem.

Sprechenden Menschen kann doch geholfen werden.

Die oberste Direktive heißt nicht zu Unrecht: Spaß macht was b e i d e n gefällt und nur dann macht es Spaß und ist geil.

Wenn ich etwas machen soll, was meiner Partnerin nicht gefällt, würde es mich abtörnen.

Geschrieben

Ich muss sagen ich weiß nicht was ich jetzt damit anfangen soll?! Sollte diese Theorie mir jetzt erklären warum ich es gern mache? Ich brauche dafür nicht in Stimmung sein,mache es auch wenn meine Bekannte mich spontan darum bittet. 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb TomThomas3:

Also ich liebe es eine schöne muschi zu lecken! Es gibt für mich kein geileres Vorspiel eine muschi zu schmecken und auf meinem Lippen oder meiner Zunge zu spüren. Am liebsten mach ich es von hinten da kann ich meine Zunge schön tief reinstecken und dran saugen. Es dürfen sich auch gern jetzt Frauen bei mir melden wenn Sie Lust haben;)

Du bist ein Fuchs! Finde ich gut!!

:grin:

luste
Geschrieben

ihr lasst euch doch auch einen blasen

Geschrieben (bearbeitet)

Ich halte diese Theorie für Blödsinn. 

Ich lecke eine Frau gerne, nicht weil mir der Geruch meinen Willen nimmt, sondern weil ich die Frau als Mensch gut finde, und dann eben beim Sex möchte, dass sie maximalen Spass hat. 

Sonst würden da nämlich auch Früchte, Obst und andere Esswaren eine Rolle spielen, da gerade Früchte, zum Beispiel  Bananen, auch gewisse Hormone anregen. 
Also könnte man genauso gut die These aufstellen, Männer lecken gerne, weil sie Bananen essen. 

Wenn ein Mann so triebgesteuert ist, dass er sich so wenig im Griff hat, tut er mir leid. Ich kann von mir persönlich sagen, dass ich immer mit dem Verstand entscheide, wen ich lecke! Natürlich sorgen dann Hormone dafür, dass es mir Spass macht. Aber die Entscheidung, ich lecke jetzt diese Frau, die treffe ich mit dem Verstand! Nicht meine Hormone, auch nicht irgendwelche Düfte, Gerüche, oder Sekrete! 
Die sorgen höchstens dafür, dass mir das Lecken dann besonderen Spass macht. Aber sind nicht für eine Entscheidung von mir verantwortlich.  

bearbeitet von Fredi85741
×