Jump to content
SinnlicheXXL

Laktation durch Orgasmus???

Empfohlener Beitrag

SinnlicheXXL
Geschrieben

Nun bin ich Mitte 40 und immer wieder überrascht mich mein eigener Körper (nein Mädels, ich will mich nicht "brüsten" - ich suche eher nach einer Erklärung)

Folgendes ist passiert: Mitten im Liebesspiel hielt mein Liebster plötzlich inne - eine weiße Perle an meinem Nippel! Ne, kein Piercing, sondern in der Tat ein Tropfen Muttermilch! Da ich seit Jahren nicht gestillt und folglich auch keine Milch mehr hatte, kann ich mir nur erklären, dass bei den Orgasmen Hormone (Oxytocin) ausgeschüttet wurden, die die Milchbildung anregten. Aber eigentlich dachte ich, dass erst durch das Stillen an sich (und durch Orgasmen) Oxytocin freigesetzt wird.

Heute morgen hatte ich prompt auf der einen Seite ein richtig pralle Brust und fürchtete echt, dass Milch eingeschossen sein könnte. Den Frauen, die mal gestillt haben, wird klar sein, dass das zu Problemen führen könnte, denn die Milch muss ja wieder raus. Zum Glück gab es sich wieder, auch wenn mir heute die eine Brust wirklich praller vorkommt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Im Netz habe ich nichts darüber gefunden.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Echt? Das ist ja interessant! Einmalig oder häufiger?
Mein Liebster war begeistert, aber es kam wohl wirklich nur ein Tropfen.


Summertime777
Geschrieben

Durch Schilddrüsenunterfunktion und dadurch Medikation mit Thyroxin 200 (als Kind 250) ist mein Prolaktinspiegel extrem gestiegen, welcher im Normalfall dafür sorgt, dass Milch nach der Geburt einschießt. Bei mir hat es dafür gesorgt, dass ich unfruchtbar war. (hat sich allerdings nach der Hormontherapie geändert)
Ich vermute, dass euer Hormonhaushalt durch euer Mehrgewicht (Fett wandelt Androgen in Östrogen) gestört ist und das zur Milchbildung geführt hat.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Aha!! Keine Ahnung- bin keine Medizinerin und will das gar nicht bestreiten - aber warum tritt die Milch dann nur bei extrem heftigen Orgasmen aus?


Geschrieben

Bist Du sicher, dass es kein hochgeschobenes Sperma war?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lach.. oh ja, ganz sicher


Geschrieben

Also ich kenn beides, sowohl den Milcheinschuss nach der Geburt, aber auch, dass ein Milchaustritt aus der Brust ohne bestehende Schwangerschaft oder ohne Entbindung "provoziert" werden kann...

Frau nehme dazu einen sehr ausdauernden Liebhaber, welcher häufiger ausgiebig (ggf. auch mehrere Tage hintereinander) an den Brüsten saugt und spielt, je nach Intensität tritt mehr oder weniger schnell etwas Milch aus, manchmal erst Stunden nach dem Liebesspiel.
Problematisch ist es nicht, da quasi ein "Abstillen" (zumindest bei mir) nicht nötig ist. Einfach weniger dran spielen und alles wieder gut...


×