Jump to content
jennifer1986001

Wie oft geht Ihr zum Frauenarzt?

Wie oft geht Ihr zum Frauenarzt?  

12 Stimmen

  1. 1. Wie oft geht Ihr zum Frauenarzt?

    • halbjährlich
    • einmal im Jahr
    • alle zwei Jahre
    • war schon länger als zwei Jahre nicht mehr


Empfohlener Beitrag

jennifer1986001
Geschrieben

Hallo,
mein FRauenarzt meint, alle sechs Monate wäre es der Gesundheit schon wert. Da der Gynstuhl nicht gerade der tollste Stuhl der Welt ist, wollte ich euch mal fragen, wie oft Ihr zum FRauenarzt geht und auf dem Gynstuhl sollt?
Reicht nicht einmal im Jahr oder möchte meiner es besonders genau nehmen?
Was denkt Ihr über den Gynstuhl, hilfreich für den Arzt oder auch etwas Überwindung nötig sich so zu präsentieren?


Geschrieben

Hey,
also da ich die Pille nehm besteht mein Arzt auch auf halbjährliche Untersuchungen. Find ich auch gut so, mir ist Vorsorge auch wichtig, will nicht hinterher sonst was haben, nur weil ich nicht zum Arzt gegangen bin. Der Stuhl, ich frag mich, was an dem so schlimm ist, beim ersten Mal war ich noch aufgeregt, aber sonst ist mir das mittlerweile recht egal. Ich mein der Herr sieht jeden Tag entblößte Frauen aller Art, die mit gespreizten Beinen vor ihm liegen, ob jung, alt, hübsch oder hässlich. Da empfind ich das nicht als sonderlich intim wenn er mich untersucht. Zudem finde ich, dass Ärzte eindeutig sanfter sind als Ärztinnen, war zumindest bei mir so.


Geschrieben

Hey,
. Zudem finde ich, dass Ärzte eindeutig sanfter sind als Ärztinnen, war zumindest bei mir so.


Dem stimme ich zu.
Ärzte kennen das Gefühl nicht, während Ärztinnen meist denken: da müssen wir alle durch, so empfindlich sollen die Damen sich da nicht haben.

Halbjährlich sollte wohl sein.... die werden sich schon was dabei denken


Geschrieben

regelmäßig spätestens jedes halbe Jahr.

Allerdings ausschließlich zu einer Ärtzin.
Die männlichen Ärzte in der Sparte halte ich oftmals für inkompetent, wenn es um speziell weibliche Probleme geht.

Regelmäßigkeit ist wichtig, um Zellveränderungen rechtzeitig zu bemerken von anderen Dingen mal abgesehen.
In meinem Freundes- und Bekanntenkreis hatten und haben zu viele Frauen Gebärmutterhalskrebs, unabhängig vom Alter, das heißt, eine mit 24 Jahren, eine andere mit 33 Jahren, einige in meiner Altersklasse.

Ich ziehe einen Zahnarztbesuch allerdings einem Besuch bei meiner Gynäkologin vor.

Trotzdem ich zwei Kinder habe.
Denn während der Schwangerschaften habe ich so ziemlich alles Schamgefühl und die Aversie gegen den Stuhl weitgehend abgelegt.


Geschrieben

Guten Morgen,

ich gehe jedes halbe Jahr zur Untersuchung. Auch wegen der Krebsvorsorge usw. In letzter Zeit war ich leider etwas öfter wegen Blasenentzündung und diverser Zysten

Aber ich tu es für mich, für meine Gesundheit.
BtW: Ich gehe ausschliesslich zu einer Gynäkologin.

LG


Geschrieben

Ich habe mich bisher komplett darum gedrückt, werde aber nach den zahlreichen Hinweisen verstärkt darüber nachdenken.


Engelschen_72
Geschrieben

... wie oft Ihr zum FRauenarzt geht und auf dem Gynstuhl sollt?


Zweimal im Jahr .

Reicht nicht einmal im Jahr oder möchte meiner es besonders genau nehmen?


Ab dem 20. LJ wird eine jährliche Krebsvorsorge empfohlen und von der Krankenkasse gezahlt .
Frag doch einfach deinen Arzt , warum du zweimal im Jahr zur Untersuchung kommen sollst .

Was denkt Ihr über den Gynstuhl, hilfreich für den Arzt oder auch etwas Überwindung nötig sich so zu präsentieren?


Ich war jahrelang bei der Pro Familia in frauenärztlicher Behandlung . Dort gab es diesen Gynstuhl nicht , sondern die Untersuchung wurde auf einer normalen Arztliege durchgeführt .
Als ich dann die ersten Male bei meinem jetzigen Frauenarzt war , war mir das ziemlich unangenehm , es war halt auch neu für mich .
Mittlerweile ist dieser Gynstuhl für mich auch bequemer und ich mach mir keinerlei Gedanken , was mein Frauenarzt denkt , wenn er mich untersucht .

Ich habe mich immer innerlich gesträubt zu einem männlichen Frauenarzt zu gehen , seitdem ich bei meinem bin muss ich sagen , daß ich nie wieder zu einer Ärztin gehen würde !


SinnlicheXXL
Geschrieben

Ich mag meinen Frauenarzt und er textet mich immer so zu, dass man die Untersuchung völlig vergisst! Den Stuhl finde ich einfach zweckdienlich.
Ich geh hin, wenn ich ein gynäkologisches Problem habe oder einmal im Jahr zur Vorsorge (oh - es könnte sein, dass das Jahr schon um ist...)
Der Besuch beim Frauenarzt ist mir deutlich angenehmer als die Suche nach einem passenden Paar Schuhe!


Geschrieben

Hallo,
mein FRauenarzt meint, alle sechs Monate wäre es der Gesundheit schon wert. Da der Gynstuhl nicht gerade der tollste Stuhl der Welt ist, wollte ich euch mal fragen, wie oft Ihr zum FRauenarzt geht und auf dem Gynstuhl sollt?
Reicht nicht einmal im Jahr oder möchte meiner es besonders genau nehmen?
Was denkt Ihr über den Gynstuhl, hilfreich für den Arzt oder auch etwas Überwindung nötig sich so zu präsentieren?




wer oft mit fremden poppt, solter öfter als nur alle 6 monate


SinnlicheXXL
Geschrieben

Warum? wegen des Papp-Tests?


Geschrieben

Regulär alle 6 Monate..Krebsvorsorge etc..sollte ich Beschwerden haben halt zwischendurch auch mal

Jepp Geile ich würd auch nie wieder von meinen gehen wollen,da ich leider sehr schlechte Erfahrungen bei einer Frau gemacht hab


Maus33_Baer40
Geschrieben

alle 6 Monate ... allein schon wegen der Krebsvorsorge und meinem Pillenrezept ....

und ich setz mich lieber auf den Stuhl beim Gyn, als auf den bei meiner Zahnärztin

Die Maus


Geschrieben

hi
ich gehe lieber regelmässig zum gyn auf den stuhl als zur magen/darmspieglung .
kenne meinen frauenarzt über 30 jahre sind per du haben ein sau gutes vertrautes verhältnis.mir macht das garnichts aus.


wuschigemaus
Geschrieben

also bisher bin ich alle 6 Monate gegangen, schon wegen dem Rezept für die Pille...da ich letzte Woche eine HE hatte, brauche ich die nun nicht mehr muss dafür aber momentan etwas öfter auf den Stuhl *g* wenn alles soweit okay ist, werde ich auf jeden Fall weiterhin 1x im jahr zur Krebsvorsorge gehen oder wenn halt was ist...

ich finde das auf dem Stuhl weder besonders angenehm, noch störend, muss halt sein und gut ist


Buffy74
Geschrieben

Alle sechs Monate, seitdem ich ein Kind habe, vorher nur einmal im Jahr.


Geschrieben

da ich letzte Woche eine HE hatte, brauche ich die nun nicht mehr



Was ne HE?


wuschigemaus
Geschrieben

sorry, HE = Hysterektomie, Entfernung der Gebärmutter (hatte da arge gesundheitliche Probleme)


Geschrieben

Ah ok..danke..wieder was gelernt


×