Jump to content
LieBär-1966

Wie suchen Frauen?

Empfohlener Beitrag

LieBär-1966
Geschrieben

Diesmal nicht die Frage nach dem 'Was', sondern nach dem 'Wie'.

in einem anderen Thread zum Thema Wie eine Frau richtig anschreiben:

Aber eigentlich hast Du meine Frage auch (zumindest für Deine Person) beantwortet, Du lässt "kommen" also wartest darauf, dass Du angezwinket oder angemailt wirst und bist eher nicht selbst auf "der Pirsch", außer ein Forenbeitrag spricht Dich an.
Macht Ihr anderen Frauen das auch so oder gibt es noch eine Beschäftigung von der ich nichts weiß?



Mich/ uns Männer interessiert:
Wie suchen Frauen sich einen ...-Partner?

Nach den ersten Rückmeldungen in dem Thread kristallisierte sich heraus, dass Frauen die Suchfunktionen scheinbar gar nicht nutzen um dann Männer anzuschreiben.
Es gab auch schon der Begriff der 'Prinzessin', die auf ihren Prinzen wartet, und wartet, und wartet ... sich dabei aber darüber beschwert, dass sich in ihrem Königreich (Profil/Mailbox) nur Bauernlümmel und keine Prinzen rumtreiben.

Welche Strategien/ Vorgehen haben die Frauen? und wie erfolgreich sind sie damit?


Geschrieben

Ich hab die Suchfunktion nach über 2 Jahren dann auch mal entdeckt, aber noch nie genutzt

im Chat kommt man immer mit dem anderen Geschlecht ins Gespräch und hieraus kann sich auch mehr entwickeln.

Als Zwischenresümee kann ich sogar sagen, die Dates waren die besten


Geschrieben

Was interessieren Dich die Strategien der Frauen?

Das Forum zudem alles andere als repräsentativ, da viele Stammtischteilnehmer und auch viele die gar nicht suchen.

Ich bin zwar keine Frau, aber habe hier einige erfahrungen machen dürfen und die meisten "suchen" passiv, lassen sich also finden.

Warum auch nicht. Ist doch bequem.

Selber anschreiben ist die Ausnahme.
Einige sind im Chat recht aktiv.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Ehrlich gesagt schreibe ich auch nur dann einen Mann an, wenn ich ihm ein Kompliment zu seinem Profil machen will.

Aber ich lerne ebenfalls ab und an im Chat jemanden kennen oder wenn ich etwas ganz Bestimmtes suche, gebe ich einfach ein Gesuch auf. Da melden sich zwar auch viele, die nicht in mein deutlich formuliertes Raster passen, aber zuweilen passt das wunderbar.


Geschrieben (bearbeitet)

auch wenn ich es nicht gerade toll finde, dass man einfach meinen Text aus einem anderen Beitrag hierfür verwendet ohne zu fragen ...

Also die beiden Frauen die jetzt hier geschrieben haben, lernen offenbar Ihre Bekanntschaften im Chat kennen. Das habe ich früher auch gerne gemacht, aber irgendwann wurden mir die ganzen "Hallo xxxxxxxxxx" "Hallo yyyyyyyyyyy knuuuuuuutschaaaaaaa" usw. zu öde, das ging dann den ganzen Abend so und das Verabschieden dauerte nochmal genau so lang. Auch der Rest der Chats war irgendwie überflüssig, es wurde über alles Mögliche gechattet, aber BLOSS nichts zu dem Thema schreiben, weswegen sich die überwiegende Zahl der Menschen hier angemeldet haben dürfte
Bitte nicht falsch verstehen, wie gesagt, ich habe früher auch sehr viel gechattet und auch ich muss sagen, dass ich dort auch die besten Kontakt geknüpft habe (war aber auf einer anderen Webseite).

Jedenfalls weiß ich jetzt warum mein Profil zustaubt, wenn ich nicht von mir aus kontakte Ihr seid alle am Chatten


bearbeitet von Zungenspiel_Er
Geschrieben

Ich bin nicht im Chat. Ich hab das irgendwann mal versucht, aber wenn mehrer Leute durcheinander schreiben, ist das nur nerfend...
Ich sitze in der Tat auf der Lauer und warte, das sich ein williges Opfer in meine Falle begibt.


Geschrieben


Nach den ersten Rückmeldungen in dem Thread kristallisierte sich heraus, dass Frauen die Suchfunktionen scheinbar gar nicht nutzen um dann Männer anzuschreiben.



Gar nicht wahr!!

Ich muss zugeben, dass es am Anfang meiner Zeit bei
poppen.de auch so war, ich habe mich nur anschreiben lassen.
Jedoch nutze ich heutzutage (nach 6 Jahren bei poppen.de)
auch hin und wieder die Suchfunktion und habe vor
kurzem auch jem. Nettes darüber angeschrieben...


SinnlicheXXL
Geschrieben

"Auch der Rest der Chats war irgendwie überflüssig, es wurde über alles Mögliche gechattet, aber BLOSS nichts zu dem Thema schreiben, weswegen sich die überwiegende Zahl der Menschen hier angemeldet haben dürfte


Oh - ich fürchte, da bist du einfach zu nett! Ich bin nämlich inzwischen ziemlich angenervt, dass bei 95% der Chatter spätestens die 5. Frage sehr eindeutig sexuellen Inhalts ist. Manche scheinen zu glauben, nur weil wir drei gemeinsame Vorlieben haben, würde das reichen, dass wir uns übermorgen zum poppen treffen. Außerdem nervt es mich auch, laufend 19-jährigen erklären zu müssen, dass ich nicht auf Jünglinge stehe.


irgendeinefrau
Geschrieben

Im realen Leben kann ich sehr wohl die Initiative ergreifen und versuchen ins Gespräch zu kommen wenn mir im Alltag, im Beruf, in der Freizeit ein Mann auf den ersten Blick gefällt.

In der Onlinewelt hat Frau oftmals das Privileg sich zurücklehnen zu können und einfach nur zu reagieren wenn ein interessanter Mann die Initiative ergreift. Das klingt nun vielleicht etwas faul oder gar überheblich, aber so ist meine Erfahrung. Online müssen sich Frauen einfach deutlich weniger ins Zeug legen um Kontakte zu knüpfen. Es gibt natürlich Ausnahmen - logisch.

Warum machen Frauen das so? Also ganz einfach, weil sie es können ;-)


Geschrieben

Mich/ uns Männer interessiert:
Wie suchen Frauen sich einen ...-Partner?




Frauen sind Jäger, die sich als Beute tarnen.


sleeping_beasty
Geschrieben

Venusfliegenfalle sozusagen? nicht sehr schmeichelhaft, aber gar nicht so weit weg...

Normalerweise lerne ich meine Maenner im Alltag kennen: wenn mir jemand gefaellt wird er angelaechelt.
Nur in den seltensten Faellen muss frau mehr tun...

Kontaktwebseiten sind da was anderes: hier weiss ich genau, wonach ich suche und bin komischerweise viel waehlerischer.
Ist aber auch irgendwie logisch: im Alltag trifft man vielleicht einmal am Tag oder sogar nur einmal im Monat jemanden, der einem gut genug gefaellt, um ihn mit heimnehmen zu wollen... und aus den wenigen, die in Frage kaemen, ergibt es sich nur selten, dass beide ungebunden sind, Zeit haben, die Bude aufgerauemt ist... etc...

Manchmal gebe ich selbst eine Anzeige auf. Dann weiss ich genau, was ich wann suche und bin extrem spezifisch. Und dann kommen jede Menge Beleidigungen von Maennern, die mir mitteilen muessen, was fuer eine Ziege ich bin, weil ich sage, dass nur jemand der gross, schlank, sportlich, langhaarig, gebildet... bla bla bla... ist, sich melden soll. Aber die Beleidigungen sind schnell aussortiert und gelegentlich findet sich so schnell und problemlos ein echtes Sahnestueck.

Online wie hier kommen pro Tag 3 bis 20 Anfragen - selbst als Professionelle wohl kaum zu bewaeltigen. Also wird nur der eine Auffaelligste ueberhaupt naeher angeguckt. Bei dem Ueberangebot habe ich gar keine Lust, selber jemanden zu kontaktieren. Wozu? Die mich anschreiben, moegen schon erstmal, was sie von mir gesehen haben...
Und bei denen gibt es zwei Varianten: entweder ist es moeglich, sich nach einem Schwatz gleich sofort zu treffen, dann kommt gelegentlich auch mal wer zum Zuge, der sonst nicht unbedingt mein Typ waere.
Oder, da ich oft sehr weit von meiner "Beute" entfernt jage, muss lange und intensiv vorgeplant werden. In dem Fall muss einer schon nahezu perfekt sein, sonst lohnt sich der ganze Aufwand nicht.

Aber so wirklich suchen? Nein, tu ich eigentlich nicht...


Geschrieben

Hm, ich finde dieses Ungleichgewicht Männer zu Frauen irgendwie doof. Aber gut, dass lässt sich wohl nicht ändern, aber was sich ändern müsste wäre die Art der Kontaktaufnahme. Ich finde es nicht gut, dass die Frauen hier zugebombt werden von jedem und jemand der vielleicht wirklich passen könnte wird dabei gnadenlos übersehen, bzw. muss schon EXTREM interessant rüberkommen, damit er eine Chance bekommt ÜBERHAUPT ne Antwort zu bekommen. Ich habe lange Zeit von selbst gar niemanden mehr angeschrieben, weil ich das mit dem Mailterror hier häufig gelesen habe, ich dachte, wenn die Frauen die Suche ebenfalls benutzen, wird man mir bei Interesse vielleicht auch schreiben. Da aber, wenn ich nicht von mir aus jemanden angeschrieben habe, nix passiert habe ich langsam wieder damit angefangen ...

Wie könnte man diese gegenseitige Kontaktaufnahme denn bloß so gestalten, das Frauen nicht genervt sind, weil sie zuviel Müll erhalten und Männer bremsen, dass diese nicht ihren Standardtext an jede senden können die ihnen gerade in der Suche über den Weg läuft?
Hmmmmm ... *nachdenk* habe noch keine Lösung, denke aber weiter drüber nach ...


samaris2603
Geschrieben


Es gab auch schon der Begriff der 'Prinzessin', die auf ihren Prinzen wartet, und wartet, und wartet ... sich dabei aber darüber beschwert, dass sich in ihrem Königreich (Profil/Mailbox) nur Bauernlümmel und keine Prinzen rumtreiben.


Klar such ich auch noch meinen Prinzen auf dem weißen Ross, aber bis der auftaucht küsse ich n paar interessante Frösche um mir dieWartezeit zu verkürzen
Ich habe hier überhaupt keine feste "Art" zu suchen. Stammi, angeschrieben werden, selber anschreiben und der Chat ist auch schon dabeigewesen
Die SuFU benutze ich höchsten, weil ich neugierig bin. Könnte ja n Nachbarn oder n Arbeitskollegen bzw die weibl. Variante finden


Geschrieben

Zungenspiel, DAS ist die Lösung

http://www.poppen.de/forum/p-7172935-Da-wurde-es-viele-gute-Grunde?postcount=79

[/QUOTE]
Hehe, nette Ideen dabei

Ich bastel in der Tat gerade an einem Portal, allerdings soll es nicht auf Erotik basieren ... aber man könnte das ganze Teil bei Interesse einfach auf einen zweiten Server spielen und das dann auf Erotik trimmen
Es steckt aber noch in den Kinderschuhen, auch hier ist das Mailsystem der Knackpunkt ...


Geschrieben

Ich hab die Suchfunktion schnell gefunden und hab sogar keinen Skrupel sie zu nutzen..dennoch bevorzuge ich den Chat oder gar den Stammtisch (mit oder ohne Hintergrund oder nen sportlichen Stammi is mir egal)


cuddly_witch
Geschrieben

Die Suchfunktion ist eher dafür da, dass man nicht 1000 mails am Tag bekommt bzw. hab ich im Filter fast alles angeklickt, damit ich meine Ruhe habe, weil kommen eh nur standart-einheitspampen-massen-emails an wenn.

Eine richtige Strategie habe ich nicht. Klar ist Frau im Internet viel wählerischer als real. Ist zumindest bei mir so. Man hat vorab also schon ein gewisses "Grundgerüst" im Kopf, was Mann von vornherein mitbringen sollte, damit sich Frau überhaupt mit ihm unterhält.

Und ansonsten.....bisher bin ich mit der fast keinen Strategie ganz gut gefahren bisher.


Geschrieben

....so wie sie denken- antizyklisch


LieBär-1966
Geschrieben

Hm, ich finde dieses Ungleichgewicht Männer zu Frauen irgendwie doof. Aber gut, dass lässt sich wohl nicht ändern,


Andere Portale haben das geändert, ähnlich wie in Swingerclubs: indem Männer nur kostenpflichtig dabei sein können, für Frauen ist es billiger, zum Teil sogar kostenlos (bei den Portalen, nicht den Swingerclubs )
Dadurch sorgen die Betrieber für ein vernünftiges Verhältnis (teilweise sogar bis hin zu 50:50) und auch dass sich nur Männer/Frauen anmelden, die es ernst meinen. Damit es trotzdem genug Mitspieler gibt gibt es oft die Variante: kostenloser Testaccount kann suchen und lesen, aber nicht schreiben. oder umgekehrt: jeder darf schreiben, reinkommende Mails darf man aber nur lesen wenn man zahlt.

Wie könnte man diese gegenseitige Kontaktaufnahme denn bloß so gestalten, das Frauen nicht genervt sind, weil sie zuviel Müll erhalten und Männer bremsen, dass diese nicht ihren Standardtext an jede senden können die ihnen gerade in der Suche über den Weg läuft?


ich denke obige Verfahren sind schon relativ effektiv.
Sinnvoll sind aber sicher auch Verfahren, die ähnlich sind wie hier für kostenlose Mitgliedschaften gegeben: eine Maximale Anzahl an (Neu-)Anschreiben pro Tag. Da muss mann sich dann überlegen ob er einfach streut oder vielleicht doch etwas gezielter schreibt um seine Chancen zu erhöhen.
Natürlich könnte man auch den Zähler auf der anderen Seite einbauen: jede Frau kann einstellen, wie viele neue Kontakte pro Tag sie anschreiben dürfen. Da wird der Server nur zwischen 0:00 und 0:10 zusammen brechen ;-) (sofern man das pro Datums-Tag macht und nicht innerhalb der letzten 24-Std berechnet)


Geschrieben (bearbeitet)

was ich auch nicht schlecht fände, wäre eine erweiterte Zwinkerfunktion, wo kleine vorgefertigte (also keine die der User selbst eingeben darf) Mitteilungen drin stehen können, die aber nicht wie das Gästebuch veröffentlicht werden, sondern als separates Postfach "Kurzmitteilungen" geführt wird. Denn es soll vorkommen, dass man zwar nicht durch den Filter kommt, aber trotzdem angeschrieben wird oder im Forum was schreibt und von Interesse ist, dann würde man nicht mit ellenlagen und/oder doofen Mails nerven und der User kann locker flockig durch die Kurzmitteilungen gehen, vielleicht ist ja dann doch was interessantes dabei, was man für den Mailkontakt gerne feischalten würde ... irgendwie sowas. Von single de kenne ich das so, dass man da jemanden nen Sticker kleben kann, sowas fänd ich zB nicht schlecht.


bearbeitet von Zungenspiel_Er
Desroisiers
Geschrieben

Frauen suchen hier als auch in der sog. "freien WIldbahn" ähnlich unbeholfen wie Männer, wenn auch zugegeben auf einer anderen Ebene. Meiner Erfahrung nach sind die Frauen virtuell deutlich emanzipierter als im analogen Leben (das ist doch mal ein nettes Wortspiel). Das hängt meiner Meinung nach primär mit einer kruden Form der Gruppendynamik zusammen, da Frauen im "realen" Leben nur selten allein anzutreffen sind (Herde, Sicherheit). Hier beschränkt sich die Frau dann in der Regel auf kurzen Blickkontakt kombiniert mit einer leichten, kaum wahrnehmbaren Veränderung der Gesichtszüge. Leider- und daran scheitern neben den Kurzsichtigen vor allem die jüngeren und wenig erfahrenen Männer - liegen zwischen der Mimik für Verachtung und dem Gesichtsmuskelspiel für "ich bin juckig" nur Nuancen. Die Grenzen zwischen Oralverkehr auf der Toilette und einer schallenden Ohrfeige sind daher fliessend. Persönlich hoffe ich, dass Gott dieses Feauture (it's not a bug it's a feature) mit einem der nächsten Service Packs abstellt. Aber die gängige Updatepolitik dieses Herrn (Dame) ist mir ohnehin suspekt. Ich schweife wie gewöhnlich ab. Das Pendant zur Ohreige ist in der virtuellen Welt im Übrigen das Piktogramm für den Mülleimer.

Obacht: Es gibt Männer, die mit der Ohrfeige oder seiner Schwester, der MülleimerIn (politisch korrekt) nur schwer bis gar nicht leben können. In der digitalen Welt bildet das eher kein Problem, in der analogen machmal jedoch schon (daher wählen Frauen instinktiv die Herde). Als Grundregel kann man vor jeder Kontaktaufnahme zu Männern festhalten, dass Gift nur in kleine Flaschen gefüllt wird. Das gilt für körperliche Länge als auch für geistige Kürze (auch nett),

Zurück zum Thema. Die weibliche Kontaktaufnahme ist in der Regel banal bisweilen nichtssagend. Sowohl die Schreiben hier als auch die verbalen Ansprachen, die mir Frauen entgegenbringen, sind zu einem gefährlich hohen Prozentsatz erschreckend trivial. Und ich stehe kaum im Verdacht, auf den Mund oder die Finger gefallen zu sein. Wie darauf antworten? In dem ein oder anderen Fall verfalle ich in triefenden Sarkasmus (so jüngst geschehen und wurde auch gleich gemülleimert - die Rache der kleinen Frau) oder antworte mit ebensolcher inhaltlichen Leere. Beispiel? Here you go. "Dein Betrag zu xyz hat mir gut gefallen. Ich lese gern, was Du schreibst". Und jetzt? Die Aussage, dass Dortmund knapp 700.000 Einwohner hat, wäre ein ähnlicher hohler Gesprächskiller. Die kleine Schwester im "real life" ist übrigens: Na, was machst Du hier?

Exkurs: Leider hat sich diese peinliche Oberfächlichkeit auch in anderen Teilen der Gesellschaft durchgesetzt. Neuerdings fragt mich die hohle Empfangshülle bei einem Frisör, was sie für mich tun kann. EIn halbes Hähnchen mit Pommes zu bestellen ist zwar mitunter ganz witzig, hilft aber beim Lernprozess nicht.

Oftmals sind es genau jene Frauen, die sowohl in ihrem Profil als auch durch Forumsbeiträge seicht andeuten, das berüchtigte Niveau zu besitzen und gleichsam nach diesem zu suchen, die peinlich wenig zu sagen haben. Das geschulte Auge erkennt diese Art Frau auch in der Parallelwelt. Haltung, Blick, Kleidung, FreundInnenkreis. Manchmal ist es dann empfehlenswerter, auf eine Illusion zu onanieren, als das Gespräch zu suchen.

Ja, das war es auch schon.


LieBär-1966
Geschrieben

Hallo Desroisiers,

da hast du einen sehr schönen Beitrag geschrieben. Eigentlich könnte (oder müsste?) der auf jeder Partnersuche-Plattform erscheinen. Hast du den schon überall veröffentlicht?

ich wollt dich deswegen privat anmailen, aber ich komm nicht durch deinen Filter


×