Jump to content
Katasaster

Wenn Frauen einen "Korb" bekommen ...

Empfohlener Beitrag

Katasaster
Geschrieben (bearbeitet)

Seit längerem bin ich wieder Single und hatte auch eine Reihe von Verabredungen (allerdings nicht über p.de). Mit der einen und anderen Frau habe ich noch Kontakt, auch wenn sich nicht mehr entwickelt hat. Von einigen Frauen habe ich anschließend einen Korb bekommen. Aber die deutliche Mehrzahl der Ladies, denen ich nach dem Date sagen oder schreiben musste, dass es zu mehr nicht kommen wird, reagiert ausgesprochen zickig - obwohl ich mich stets sehr respektvoll und höflich artikuliere.
Meine Frage an euch Frauen: wie geht ihr mit einem Korb um? Und an die Männer hier: Macht ihr ähnliche Erfahrungen?


bearbeitet von Katasaster
Geschrieben

Ich hab bei bzw. nach einem Date über poppen noch keinen Korb bekommen. Über andere Internetseiten hatte ich noch keine Treffen, weil ich nur hier angemeldet bin.


Geschrieben

Einen höflichen und netten Korb nehme ich an und bedanke mich für die Ehrlichkeit und nehm's nicht persönlich

Das ist doch besser als ein Fick aus Höflichkeit


geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.
bin ein bißchen verblüfft darüber, dass es überhaupt mitgeteilt werden muss, wenn es nicht weitergeht. das merkt man doch eigentlich schon beim treffen, ob sich vielleicht was weiteres ergibt, oder nicht. dem entsprechend führt man den kontakt weiter, oder lässt ihn einschlafen. einer hochoffiziellen stellungnahme bedarf es dabei eigentlich nicht.

anders würde ich es sehen, wenn man auf einer dieser partnerbörsen offiziell nach der neuen lebensabschnittspartnerschaft sucht. dass man da ein resümee zieht, ist üblich - ob immer nötig, sei dahin gestellt.


oder impliziert deine wortwahl, dass das date jeweils ein ons war den du mitgenommen hast, obwohl du im grunde schon wusstest, dass es vermutlich nicht weitergehen soll?

.


bearbeitet von geilbinich
sozusagen
Geschrieben

Ein Korb ^^ kann doch einfach nur eine Selbstverständlichkeit sein.
Niemand will jeden


Geschrieben (bearbeitet)

ich denke auch, dass ich das merken, wenn ich ihm nicht zusage.


Ich hatte einen Mann dabei, der mit einem freundlichen Korb von mir nur sehr schwer umgehen konnte, weil er der Meinung war, dass das ja garnicht sein kann, dass ich ihn nicht will. Nach seinen eigenen Angaben war bisher immer er derjenige, der die Körbe verteilt habe und ich die erste wäre, die ihn nicht wollen würde. Danach kamen dann noch ein paar Bettel-Mails von ihm.


Niemand will jeden



Das stimmt natürlich. Aber man trifft sich ja sowieso nicht mit jedem.


bearbeitet von AnnaPa
BetsyBoobs
Geschrieben

also im realen leben kam das schon ein paar (wenige ) male vor. nicht jeder mann steht auf direkte, selbstsichere frauen

ich musste immer schmunzeln, weil sich die männers dann gefühlte stunden erklärt haben. so konnte ich einfach ein "ist ja schon gut, ich wollt dich ja nicht gleich heiraten" loswerden, mich umdrehen und gehen.

aber es kratzt schon am selbstbewußtsein. wenn auch nur minimalst. was auch bestimmt völlig normal und deshalb gut ist


Pumakaetzchen
Geschrieben

Korb? Wieso Korb? Da ich keinen angrabe, kann ich auch keinen Korb bekommen.


Katasaster
Geschrieben

.
oder impliziert deine wortwahl, dass das date jeweils ein ons war den du mitgenommen hast, obwohl du im grunde schon wusstest, dass es vermutlich nicht weitergehen soll?



Nein, es handelte sich immer nur um das 1. Kennenlerntreffen. Wenn ich mir keine Fortsetzung vorstellen kann, möchte ich auch keinen ONS.


TheLevel
Geschrieben

Korb bekommen? Frau? Kann nicht vorkommen.


Katasaster
Geschrieben

ich musste immer schmunzeln, weil sich die männers dann gefühlte stunden erklärt haben. so konnte ich einfach ein "ist ja schon gut, ich wollt dich ja nicht gleich heiraten" loswerden, mich umdrehen und gehen.



Das finde ich aber irgendwie unsozial .


Geschrieben

@Katasaster

Zickig war bei mir noch überhaupt gar Keine hier, ganz im Gegenteil...

Wenn man Du einen Korb wirklich männlich (also souverän) anbringst,
dann liegt sie Dir zu Füßen...

(Deine Erfahrungen hier kann ich da im Moment nicht ganz nachvollziehen... )


DeSire184
Geschrieben

Wer nich will, hat schon...

ich hab dammit kein Problem.. will ja niemanden heiraten, nur poppen und dafür findet man hier ja wirklich genügend willige Kerle..
warum sollte ich also zicken?


Katasaster
Geschrieben

Wenn man Du einen Korb wirklich männlich (also souverän) anbringst, dann liegt sie Dir zu Füßen...



Wieder was gelernt. Danke! Der Frau, die ich will, also einen Korb geben. Eine taktische Meisterleistung. Dann muss ich nur noch 'rausfinden, wie man souverän und männlich 'rüberkommt .


Geschrieben

Körbe sind lästig, daher werden Körbe schnell entsorgt und vergessen.
Schöne Faltschachteln, die man auch übereinander stapeln kann sind viel praktischer.


Geschrieben

Wenn es mir höflich gesagt wird, ist es in Ordnung. Aber ich muß mich meinen Vorrednerinnen anschließen. MAn merkt doch, ob da Resonanz ist oder nicht. Geht einem ja nicht anders.


Geschrieben

Der Frau, die ich will, also einen Korb geben. Eine taktische Meisterleistung. Dann muss ich nur noch 'rausfinden, wie man souverän und männlich 'rüberkommt .


Jepp!!!


LtPferdeschwanz
Geschrieben

Ich hatte nur nach einem Treffen ohne irgendeinen Hintergrund das Erlebnis, dass sie es nicht akzeptieren wollte.
Ich hatte langeweile und und dachte mir fragst mal jemanden ob er spazieren gehen möchte. Eine hat sich dann gefunden und wir sind so dahergelaufen.
Alles normal und es gab nur alltägliche Unterhaltungen.
Später wollte sie dann eine Beziehung und wollte mich davon überzeugen wie toll sie doch ist und dass ich es doch mal versuchen sollte.

Einen Korb sollte man akzeptieren. Gerade wenn er hübsch geflochten ist.


Geschrieben

Aber die deutliche Mehrzahl der Ladies, denen ich nach dem Date sagen oder schreiben musste, dass es zu mehr nicht kommen wird, reagiert ausgesprochen zickig - obwohl ich mich stets sehr respektvoll und höflich artikuliere.



Ein Korb ist eigentlich nur eine negative antwort auf eine anbaggerei. Wenn die Frau nicht baggert, ihr euch einmal trefft, ist es nicht notwendig, das auch noch in worte zu fassen. man merkt es doch beim Treffen selbst, wenn es nicht passt und wenn da so rein gar nichts passiert. Das spürt man doch.


hobbyfreund
Geschrieben

Also wenn sie einen Maulkorb bekommen, sind sie weniger bissig; allerdings ist der beim Blasen hinderlich.


Geschrieben

Korb bekommen? Frau? Kann nicht vorkommen.



Was wollen wir denn wetten?


LG xray666


Geschrieben

Macht ihr ähnliche Erfahrungen?

Eitelkeiten mein lieber, da verhält sich die Vielzahl an Menschen gleich.
Wie man etwas sagt ist dabei höchstens federführend.


Katasaster
Geschrieben

MAn merkt doch, ob da Resonanz ist oder nicht. Geht einem ja nicht anders.



Stimmt schon. Trotzdem lege ich persönlich Wert auf eine Art Feedback. Es gibt Gelegenheit zur Klärung von Missverständnissen falls nötig, drückt Wertschätzung aus und bildet einen Abschluss. Schließlich war man sich gegenseitig gut genug, sich zu treffen. Und wenn dann anschließend gar nichts mehr stattfindet, hinterlässt das so ein hohles Gefühl.


geilbinichgerne
Geschrieben

.
das siehst du so, katasaster, andere empfinden da halt anders.

mir ging es früher wie dir: ich fand ein abschließendes wort für wichtig. im lauf der zeit hier hab ich gelernt, dass die meisten es aber schätzen, nur das weitergehen des kontaktes anzuzeigen - eben dadurch, das man ihn fortführt.

und na ja... manchmal ist es schon wirklich angenehmer, nicht die ungeschminkte wahrheit ins gesicht gesagt zu bekommen...

.


popcorn69
Geschrieben

..reagierten zickig...ist etwas untertrieben,oder?
ich spüre noch heute die angedachten dolchstiche... sehe die traurig strafenden blicke von weitem.


×