Jump to content
Vala_Su

Ab welchem Alter lohnt es sich hier?

Empfohlener Beitrag

Vala_Su
Geschrieben (bearbeitet)

Wie so oft finde ich in anderen Freds Unterthemen, die ich eigentlich interessant finde.

Sehr oft jammern gerade junge Männer hier, dass sie nicht das richtige finden, sprich Frauen in ihrem Alter und nach ihren Vorstellungen, die sexuell aufgeschlossen und bereit für jede Schandtat sind.

Ich selber gucke mir nur selten die Profile der Frauen an, habe aber vor einiger Zeit aus Neugierde geguckt, wie so die Profile der U25-Mädels sind. Dabei viel mir auf, dass da sehr viele FI-Mädels sind und sehr wenige "Normalas".

Auch hier im Forum sind ja die Frauen eher in meinem Alter (um die 40).

Ist es also hier wirklich die richtige Plattform für die Jungs, Mädels nach ihrer Vorstellung hier zu finden?


bearbeitet von Vala_Su
Auf Wunsch einer Userin eine Konkretisierung des Titels
dirrty2011_MS
Geschrieben

ich behaupte mal dass die Mädels zwischen 20 und 25 noch aktiv raus gehen, feiern und flirten und evtl. mehr.

Kann mir kaum vorstellen dass aus dieser Altersklasse viele hier unterwegs sind.


Vala_Su
Geschrieben

Das habe ich in dem Alter auch noch gemacht. Aber meine männlichen Kumpels auch. Da wäre keiner auf die Idee gekommen, sich zu Hause hinzuhocken und auf eine Gespielin zu warten.

Die einzigen, die damals schon vor dem PC hockten waren die Nerds, die im Leben kein Mädel abbekommen hätten.


komischerKauz
Geschrieben

Würden Sie bitte keine Diskriminierung von Nerds betreiben... Also ich gehöre in deiner Welt definitiv zu der Kategorie "Nerd" mit dem Unterschied, dass ich ab und an Sex habe.

Also ich kenne (kurz nachgedacht...) kaum einen Kerl (näher) der jemals beim "rausgehen" eine abgeschleppt hätte. Diejenigen, die ich kenne, sind gemeinhin Arschlochtypen, und/oder enorm Gutaussehende.

Abgesehen von den Mädels die ich in der Schule, oder über Schulfreunde, kennen gelernt habe, hatte ich bisher nur Sex mit Frauen, die ich im Internet kennen gelernt habe.

"Geh raus und such dir was zum Ficken" ist in meiner Realität ein urbaner Mythos, den Discobetreiber in die Welt gesetzt haben, um mehr Absatz zu machen. Ich habe auch keine Ahnung, wie sowas funktionieren sollte.


Vala_Su
Geschrieben

Würden Sie bitte keine Diskriminierung von Nerds betreiben...



Ich bitte vielmals um Entschuldigung, werter Herr. Doch Ihre Aussage bestätigt meine Vermutung des Nerds am PC.

Tatsächlich habe ich in meiner sehr weit entfernten Jugend auch junge Männer in freier Wildbahn erlebt, die sich hinter sich selbst versteckt haben und sich einfach nicht trauten eine Frau kennen zu lernen.

Doch die jungen Frauen, die ich heute kenne, würden sich niemals Abends an den PC hocken, sondern sind Freitags- und Samstagsabends unterwegs zu finden.


Geschrieben

"Geh raus und such dir was zum Ficken" ist in meiner Realität ein urbaner Mythos, den Discobetreiber in die Welt gesetzt haben, um mehr Absatz zu machen. Ich habe auch keine Ahnung, wie sowas funktionieren sollte.


Deshalb wäre die Menschheit in der Prä-Inet-Ära auch fast ausgestorben...


komischerKauz
Geschrieben (bearbeitet)

Ich meinte auch eigentlich eher den "im Leben kein Mädel abbekommen" Teil

Klar sitze ich am PC, meine meisten Hobbys, fast alles in der Uni, und ein Gutteil meiner Kommunikation haben früher oder später einen digitalen Anteil.

Die jungen Frauen, die Freitags und Samstags "rausgehen" sehe ich ja auch, wenn ich freitags und samstags rausgehe.

Aber von den Problemen des "wie soll man die anquatschen" abgesehen, hätte ich bei den meisten sowieso keine Chance, da ich die Vorzüge die ich habe, kaum darstellen kann. Theoreisch ist das schon möglich, und man kann mal Glück haben. Aber in freier Wildbahn kommt es doch vor allem auf den "Auftritt" an, und da hat man mit Muskeln doch einen Vorteil vor Gehirn.

Mal davon abgesehen, von den wirklich interessanten Frauen, die ich in meinem Leben kennen gelernt habe, waren vielleicht die Hälfte "Rausgeher". Mit der standard H&M Tusse könnte ich eh wenig anfangen.

edit:@kuschel mein Vater ist auch ein Nerd. der kleine Radiomann, CB Funk, Physikstudium.... wenn der meine Mama nicht im Bus kennen gelernt hätte, würde ich nicht existieren. Achja, meine Eltern hatten nie einen andern Partner. So gesehen, ja, für meine Person ist "fast ausgestorben" durchaus zutreffend.


bearbeitet von komischerKauz
Vala_Su
Geschrieben

@komischerKauz

Du schreibst, dass Du zur Uni gehst. Soweit ich weis, kann man dort viele Frauen treffen.

Insbesondere auch Frauen, die sich eher vom Intellekt als von Muskeln angesprochen fühlen. Auf Studentenparties oder schon in der Mensa eine Kommilitonin anzusprechen sollte doch nicht so schwer sein, oder?

Und ansonsten vielleicht einfach das Äußere ein wenig aufpeppeln? Machen wir Frauen auch. (Kontaktlinsen, schicke Klamotten etc.)


Geschrieben


Und ansonsten vielleicht einfach das Äußere ein wenig aufpeppeln? Machen wir Frauen auch. (Kontaktlinsen, schicke Klamotten etc.)


Und besorg dir einen Jaguar XF.


komischerKauz
Geschrieben (bearbeitet)

@vala; Ich hab das Problem ja zur Zeit nicht. (Freundin, offene Beziehung, suche nur Sex) Aber vorher war ich ja Single, und da bleibt das "Ansprechproblem". Ausserdem war ich in meinem Studiengang eher Aussenseiter, unser Semester bestand aus 15 Leuten, mit 3 Frauen. Also auch da können die Rahmenbedingungen unschön sein. Ne Freundin von mir studiert Umwelttechnik... rat mal wieviele andere Frauen in dem Semster sind. Also Nerds bleiben meist genau aus diesen Gründen unter sich, und es bleiben wenig Ausweichmöglichkeiten.

Und hey, ich mag meine Brille....


bearbeitet von komischerKauz
ispy36
Geschrieben

Aaaaaalso wenn ich mir das Balzverhalten jüngerer in freier oder weniger freier Wildbahn anschaue, ich meine so etwas das Alter bis 24/25, und jetzt mal so auf Clubleben, Feste feiern, abfeiern etc. beschränkt, dann hat das schon viel auch mit "nicht direkt kommunizieren" zu tun.
Stichwort Handys.

Da wird gesimst, gechattet (mobil), gefacebooked (mobil), geposed für die obligatorischen "was ne geile Show hier" Bilder, aber einiges an realem Spass, an echter Zwischenmenschlichkeit verpassen einige bei ihren ständigen Blicken aufs Display.

Natürlich ist dieses Verhalten sehr stark vom Pimpfaktor des Clubs, der Musikrichtung, des Mottos und des entsprechenden Publikums abhängig.


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

ValaSu, als ich jung war hatte ich keinen PC und Internet gab es einfach nicht! Heutzutage kommunizieren schon Zehnjährige via Net.

Was "Komischer Kauz" - den ich übrigens gar nicht so komisch finde, schreibt, ergibt durchaus Sinn. Große Chancen beim anderen Geschlecht hatte doch immer nur, wer besonders gutaussehend, besonders charmant oder aber einfach dummdreist war! Die anderen gingen meist alleine nach Haus oder schafften es irgendwann einmal, zufällig jemanden kennenzulernen, der sich auf der gleichen Wellenlänge befand. Die Schüchternen, Unscheinbaren, Hässlichen oder irgendwie Aus-dem Rahmen-Fallenden hatten es immer schon schwer!

Insofern bietet das Internet bestimmten Menschen wirklich Chancen. Wer sich nicht traut, Fremde anzusprechen, aber einigermaßen gut schreiben kann, hat im Netz durchaus die Möglichkeit, an Dates zu gelangen.

Zur eigentlichen Frage: Eigentlich ist sie unpräzise! Junge Frauen sind hier sicherlich heiß begehrt, da es sehr viele junge Männer gibt und auch Männer jeder Alterskategorie auf junge Frauen stehen. Für Frauen ist es bei Poppen.de nicht wichtig, ein bestimmtes Alter zu haben, denn Männer sind genug da. Junge Männer dürften hingegen wenig Auswahl haben!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

und es bleiben wenig Ausweichmöglichkeiten.


Junge...Du bist doch nicht auf dein Semester beschränkt. Besuch doch mal die Unibibliothek und halte dich vornehm im Bereich Geisteswissenschaften auf. Ich mag am besten den Theologiebereich


bearbeitet von Namal
Geschrieben

(Kontaktlinsen....)


Echt
Die helfen wirklich beim Kontakten
Ich hab das immer für einen Werbe-Gag der Optiker-Innung gehalten!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Hm - wenn ich mir die Posts mancher Studis ansehe, dann plädiere ich für die Einführung des Kurses "Auffrischung der Grundregeln der deutschen Sprache" für Erstsemester!


Vala_Su
Geschrieben

Für Frauen ist es bei Poppen.de nicht wichtig, ein bestimmtes Alter zu haben, denn Männer sind genug da. Junge Männer dürften hingegen wenig Auswahl haben!



Warum ist meine Frage unpräzise? Ich bezog sie doch auf die jungen Männer, die hier weniger Chancen haben als die jungen Mädels oder auch die älteren Männer.


Geschrieben

"Auffrischung der Grundregeln der deutschen Sprache" für Erstsemester!

Studium ist 100% auf englisch.


Vala_Su
Geschrieben (bearbeitet)

Ne Freundin von mir studiert Umwelttechnik... rat mal wieviele andere Frauen in dem Semster sind. Also Nerds bleiben meist genau aus diesen Gründen unter sich, und es bleiben wenig Ausweichmöglichkeiten.



Aber ist es dann nicht ein selbstgemachtes Problem? Wenn Nerds sich nur untereinander aufhalten und somit keine Frauen kennen lernen, weil sie sich hinter der Nerd-Gruppe verstecken?

EDIT:

@sinnliche

Ich erinnere mich, in grauer Vorzeit schon haben die Professoren Alarm geschlagen, weil die Studenten der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig waren.


bearbeitet von Vala_Su
SinnlicheXXL
Geschrieben

Wenn schon das Studium auf Englisch ist, solltet ihr erst recht ein wenig Deutsch üben!

Vala, das erläuterst du zwar kurz, aber der Titel ist ja sehr allgemein gehalten. Du willst also im Prinzip eher ausdrücken: Lohnt sich für junge Männer Poppen.de?


Vala_Su
Geschrieben

Habe versucht den Titel abzuändern. Ging leider nicht ganz. Aber genau das meinte ich. Lohnt es sich für junge Männer?


ispy36
Geschrieben

Warum ist meine Frage unpräzise? Ich bezog sie doch auf die jungen Männer, die hier weniger Chancen haben als die jungen Mädels oder auch die älteren Männer.



Im Altersbereich bis 70 haben Männer immer das Nachsehen, so rein angebots- und nachfragetechnisch gesehen.

Aber meine Güte, so isses halt, und trotzdem finden die meisten Töpfchen mal nen Deckel und wenns auch nur der vom Klosett ist...
Eines finde ich am Internet tatsächlich interessant oder früher per altmodischem Schriftverkehr.
Inhaltliches kennen lernen wird begünstigt, sofern man es denn zulässt.

Die Auge-Hirn-Ausschlussachse kann eher mal umgangen werden. Das muss nicht immer zielführend sein, aber auch that's Life.


Geschrieben

Wenn schon das Studium auf Englisch ist, solltet ihr erst recht ein wenig Deutsch üben!

Ja und das sagt uns Prof. Dr. habil. SinnlicheXXL?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Hm, du kannst die Mods bitten, den Titel zu ändern! Allerdings kann so ein Thema eigentlich nicht im Interesse der Betreiber sein!

Es gibt Studienorte, wo fast nur Männer studieren (hm - war das z.B. Karlsruhe?) Außerdem ist es für junge Männer mit wenig Selbstbewusstsein echt schwer. Sie wissen nicht genau, wie sie Frauen ansprechen sollen, tun das dann entweder gar nicht oder ziemlich ungeschickt. Das macht sie dann noch unsicherer, so dass sie sich nicht selten lieber zu anderen Nerds oder eben an den PC zurückziehen.


Vala_Su
Geschrieben

Ich will mich ja gar nicht auf die Nerds versteifen. Diese habe ich eher nur in einem kleinen Satz erwähnt. Doch mir ist einfach aufgefallen, dass die Jammerfreds oft von jungen Männern geschrieben werden, die die Erwartung haben, hier gleichaltrige Frauen zu finden, die ohne große Ansprüche zu haben, sich auf alles was einen Penis hat einlassen.

Mir ist bewusst, dass in Aachen z. B. viele Männer studieren und dadurch eine Frauenunterversorgung besteht. Aber auch in Kasernen-Nachbarschaften schaffen es doch die Jungs von der Truppe nicht unversorgt zu bleiben.

Es wundert mich, dass "die jungen Leute" (oh Göttin hört sich das übel an!!!) im Internet Sachen erwarten, die sie im realen Leben auch nicht hinbekommen.


Geschrieben

@kuschel mein Vater ist auch ein Nerd. der kleine Radiomann, CB Funk, Physikstudium.... wenn der meine Mama nicht im Bus kennen gelernt hätte, würde ich nicht existieren. Achja, meine Eltern hatten nie einen andern Partner. So gesehen, ja, für meine Person ist "fast ausgestorben" durchaus zutreffend.


Das kannst Du trotzdem so nicht sagen.
Vielleicht hätte Deine Mutter auf dem abendlichen Tanzvergnügen die Fussballmannschaft ihres Lebens kennengelernt und Du wärst jetzt ein halbes Dutzend sportliche junge Männer...
Möglichkeiten gab es schon immer (und Übrigbleiber auch).


×