Jump to content

Spiegel im Schlafzimmer

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo an alle,

Ich habe mal gehört,das Frauen spiegel im Schlafzimmer blöd finden.
Weil man sich ja beim Sex sieht.

Ist das wirklich so, und warum?Ich finde es jedenfalls geil!

Gruß Aneusus


Geschrieben

Ich hatte mal Sex mit einer jungen FI (ca. 23 Jahre alt) und als sie oben gewesen ist, hat sie sich ständig im Spiegel angeschaut. Sie wollte dabei überprüfen ob sie sich schön bewegt....


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich hab schon dem einen oder anderen Partner beim Orgasmus ins Gesicht geschaut - und die meisten sehen da nicht wirklich "schoen" aus. Daher brauche ich keinen Spiegel als staendige Bestaetigung, dass ich beim Kommen auch "komisch" gucke.
Gelegentlich ist so ein Spiegel aber nett - es kann schon recht anregend sein, das Spiel mal aus Blickwinkeln zu beobachten, die man sonst so nicht sieht.


Geschrieben

Hi ,
für mich ist ein Spiegel im Schlafzimmer ein "Muss"
Wir haben sogar 3 da hängen , aber wir poppen selten im Schlafzimmer
Gruß Gaby


LeBatteur
Geschrieben

Ich denke mal, dass es diejenigen mögen, die auch etwas
für Pornographie übrig haben, sich selbst beim Liebesspiel
sehen zu können - so als wären sie Zuschauer,
aber das Gefühl ist trotzdem real ...

Ich weiß´ ehrlich gesagt nicht, ob MIR dies zusagen würde.
Aber ich denke es würde mich vom "Eigentlichen" etwas ablenken.


Geschrieben

find ich geil.hatte mal welche unter der Zimmerdecke


40cent
Geschrieben


Ich habe mal gehört,das Frauen spiegel im Schlafzimmer blöd finden.


das ist doch eher so das sie sich dann immer wenn sie in den spiegel gucken die haare richten müssen, und das lenkt sie vom sex ab. deshalb finden die das doof.



aber im ernst ist es wahrscheinlich wie bei fast allem im leben.
die einen mögen es, die anderen finden es doof und wieder anderen ist es egal.


Geschrieben

Kann mir vorstellen, dass Frauen Spiegel doof finden, weil sie dort Dinge sehen, die sie nicht sehen wollen: körperliche Mängel, die ich z.B. total geil finde.
Mich lenken Speigel daher eher ab.


Lilith8981
Geschrieben

So ein Spiegel im Schlafzimmer ist schon was schönes


Geschrieben

Mir gefällt's, ab und zu mal in den Spiegel zu schauen bim Sex. Hab an den Kleiderschranktüren zwei längliche Spiegel, die schon mal dazu animieren


holder68er
Geschrieben

Hehe ich auch...

Jedoch war ich seit meinem Einzug nur auswärtig "aktiv"...


Geschrieben

Das größte Problem hier auf poppen.de wurde in vielen Threads angesprochen, in einem ("eine Dicke für das Bett und eine Schlanke zum Ausgehen") sehr klar thematisiert: die Zahl der molligen oder dicken Frauen. Wenig aufgeklärte, unmoderne Männer hängen immer noch dieser Ansicht an.

Ich bin da anders. Mir macht es Spaß, mit rundlichen Frauen auszugehen, die zeigen, dass es ihnen schmeckt, die zieren sich nicht, auch einmal ein bißchen über die Stränge zu schlagen. Meist wird auch nicht am Tisch gerülpst.

Aber ich habe ein Problem. Ich gehe gerne mit einer schlanken Frau ins Bett. Na ja, sie darf auch griffig sein, aber das will ich nicht unbedingt sehen.

Und da die Natur und das gute Essen allmählich auch bei mir ihren Tribut zollen, kam mir eine Idee, die zwar teuer, aber sehr gut umsetzbar war. Auf Jahrmärkten war schon als Kind das magische Kabinett eine Attraktion, man konnte sich selbst ohne Alkohol "schönsaufen". Also habe ich mich im Jahrmarktsfachhandel umgesehen und mir einen Zerrspiegel zugelegt. Das Schlafzimmer wirkt zwar viel kleiner, aber jede, wirklich jede Frau, die in mein Bett kommt, ist schlank.

So konnte ich die Quote der Frauen, die man hier bei poppen treffen kann, deutlich erhöhen. Das trägt für alle Beteiligten zur Luststeigerung und Befriedigung bei. Die Steiterein im Vorfeld sind absolut ausgeschaltet.

Den Nachteil kann ich aber nicht verschweigen. Letztens traf ich eine schöne Frau, geschätzte 55 kg auf 1,78 m Körpergröße verteilt. Wir verbrachten einen netten Abend, lachten, tanzten, tranken. Als ich sie dann nackt in meinem Spiegel sah, habe ich sie rausgeschmissen, dieses anorektische Wesen!

Was mich dann zur Kontaktaufnahme mit dem Hersteller der Zerrspiegel, einer kleinen Klitsche im anatolischen Hochland veranlasst hat. Meine Idee war, dass man eine veränderliche Form im Sinne der Fraktale herstellen können müsste. Die Forschung ist zu Ende, die Patente sind angemeldet. Mittels Laser wird 27 Mal pro Sekunde das Geschehen auf dem Bett abgescannt und über hinter dem Spiegel angebrachte Nöppkes und seitliche Vorspannvorrichtungen der Spiegel in die optimale Figur umgearbeitet. Über den PC kann ich Voreinstellungen vornehmen, kann z.B. Körbchengröße C vorgeben und eine Taillenweite von 65 cm.

Nächste Woche wird montiert. Ich bin sehr gespannt. Das ist aber nur die Vorstufe. Wir haben uns fest vorgenommen, die gerade nach dem Sommerurlaub oft vorhandenen ungebräunten Stellen der Bikinizone anzugleichen. Endstufe ist dann der Modus "Schambehaarung on/off".


Geschrieben



Und da die Natur und das gute Essen allmählich auch bei mir ihren Tribut zollen, kam mir eine Idee, die zwar teuer, aber sehr gut umsetzbar war. Auf Jahrmärkten war schon als Kind das magische Kabinett eine Attraktion, man konnte sich selbst ohne Alkohol "schönsaufen". Also habe ich mich im Jahrmarktsfachhandel umgesehen und mir einen Zerrspiegel zugelegt. Das Schlafzimmer wirkt zwar viel kleiner, aber jede, wirklich jede Frau, die in mein Bett kommt, ist schlank.



haha... das ist süß...
und wenn du den spiegel dann nicht mehr brauchst... ich würde ihn dir dann abnehmen =)


Geschrieben

den brauch ich - zur Selbstwahrnehmung


Geschrieben

ich hab mich zuerst angemeldet


Geschrieben

die Letzten werden die Ersten sein - steht auch schon in der Bibel


rita07
Geschrieben

Doch, ich finde Spiegel im Schlafzimmer voll geil. Wenn ich mich darin so betrachte, während ich träge auf dem Rücken vor mich hindümpel, die Häärchen auf Papilotten gedreht, also die auf dem Kopf, meinen blöd gelangweilten Gesichtsausdruck sehe, dann sage ich mir immer: Genau das hat er sich verdient, der olle Drecksack.


in10thief
Geschrieben

Die Spiegel in meinem Schlafzimmer sind die Augen des Mannes, mit dem ich mich in den Laken räkle


Geschrieben

und wenn du den spiegel dann nicht mehr brauchst... ich würde ihn dir dann abnehmen =)


den brauch ich - zur Selbstwahrnehmung


Ihr zwei beiden bringt mich da in eine echte Zwickmühle. Nach Vergleich der Profile, Körpergröße etc habe ich mich unter streng wissenschaftlichen Gesichtspunkten entschlossen: auch wenn sie als zweite Ansprüche angemeldet hast, bekommt @ohnanu den Spiegel. Die Vorspannung lässt genau Deinen Körper bei diesem Spiegel optimal erscheinen.
Aber auch Du, @Emmiliese sollst nicht leer ausgehen: für Dich ist die erste Evolutionsstufe reserviert. Deine Teilrasur sollte dann wegzubeamen sein oder zum Bären gemacht werden können.
Am besten, Ihr kommt mit einem Transporter oder mit Anhänger, der Spiegel misst 2 x 3 m. Das Abendessen übernehme selbstverständlich ich, danach wird kurz probegepoppt. Vielleicht wollt Ihr das jetzt noch nicht, aber wenn Ihr den Effekt gesehen habt, fallen die Hüllen von alleine.

P.S.: auch für sehr dünne Personen mit Altbauwohnung (Deckenhöhe &lt 3 m) ist der Spiegel interessant.


Geschrieben

Der Weg ist das Ziel, doch diesmal ist mir das Ziel im Weg.


Geschrieben

Frauen finden das blöd ??????? Stimmt nicht ..............


Geschrieben

Hallo an alle,

Ich habe mal gehört,das Frauen spiegel im Schlafzimmer blöd finden.
Weil man sich ja beim Sex sieht.

Ist das wirklich so, und warum?Ich finde es jedenfalls geil!

Gruß Aneusus

ich finds geil vor dem Spiegel.


Hitzesuchend
Geschrieben

Gibt es den auch vom Chef?

Ich mag gerne was sehen, aber lieber direkt...


Geschrieben

Ich muss das welke Fleisch ja nicht noch sehen, wenn es Wellen schlägt. Also kein Spiegel im Schlafzimmer ;-)


Geschrieben

Die Spiegel in meinem Schlafzimmer sind die Augen des Mannes, mit dem ich mich in den Laken räkle




Allmächt, was für Augen, bist du dir sicher, dass das keine Kuh war?


×