Jump to content
MR_Dominien

Sperma schlucken

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie kann es sein das sie im Swingerclub bei einem Fremden Mann den Sperma aufnimmt und schluckt obwohl sie es bei ihrem Ehemann strickt ablehnt und meint es währe ekelig
würde michmal interessieren wie ihr darüber denkt


Geschrieben

ich tät sie einfach schlichtweg FRAGEN?

dann kriegste auch eine korrekte antwort, hoff ich mal.


Geschrieben

Keine Ahnung was deine Frau dazu bewegt, wirst sie wohl fragen müssen.

Ich selber steh ja schon darauf, wenn meine Geliebte schluckt, das muß ich unumwunden zugeben.
Wenn nicht, ist das schade aber auch ok, niemand sollte im Bett etwas tun was er/sie nicht will.

Aber was mich immer wieder wundert, ist das haufenweise Männer das zwar mögen, aber es auf zwei Armlängen von sich weisen es selbst zu tun.
Und sei es nur das eigene Sperma von der Haut oder Mund der Partnerin aufzunehmen.
Kommt mir total doppelmoralig vor.

Ich persönlich habe damit kein Problem.
Und da ich weis wie geil es sich anfühlt würde ich es wohl - STD-screening und Vertrauen vorausgesetzt, für einen männlichen Partner tun. Ich schlucke in geilen Situationen ja auch Scheidnesekret und Speichel.
Die Frage hat sich allerdings noch nicht wirklich gestellt in meinem Leben.


Geschrieben

meine Theorie wäre folgende:
Das war der Fick des Jahrhunderts und sie war so geil, das es einfach in ihrer absoluten Geilheit passiert ist


Geschrieben

So wie ich es kenne schluckt nicht jede bei jedem. Warum das so ist da musst sie fragen. Entweder die Situation War sehr geil oder es liegt an dir das sie es einfach nicht mehr will.


Schlüppadieb
Geschrieben

Man müßte die Gründe kennen, warum sie es beim eigenen Mann ablehnt, aber dazu schrieb @HexeYasmina ja schon ganz richtig, einfach nachfragen statt zu spekulieren.

Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass das Ejakulat des Ehemannes einen unangenehmen Geschmack hat. Nicht jede Frau mag das ignorieren können, selbst wenn sie an sonsten gerne schluckt.

@FingerTanz, ich mag Deiner Aussage nicht folgen. Ich sehe keinen Widerspruch darin, es genießen zu können, wenn die Partnerin gern schluckt, man selbst sich aber davon distanziert, mit dem eigenen oder auch fremden Ejakulat in Berührung zu kommen.

niemand sollte im Bett etwas tun was er/sie nicht will.



Ich würde umgekehrt ja auch respektieren, wenn die Partnerin es nicht gerne hätte, geküßt zu werden, nachdem ich mich oral an ihr zu schaffen gemacht hätte.

Ich sehe auch keinen Widerspruch darin, das einem die eigenen Körpersäfte unangenehmer sein mögen als die der Partnerin. Das eine mag einen Reiz auf sich ausüben, das andere empfindet man ggf. als absolut unerotisch.


Geschrieben

vlt. schmeckt das Sperma des Ehemanns nicht und sie probiert mal ein anderes. Vielleicht schmeckt das ja besser.
Den Geschmack von Sperma kann Mann stark beeinflussen.


Geschrieben

Alles schön und gut nur ist es bei dem paar was ich kenne das sie es strickt ablehnt zu schlucken oder im Mund zu behalten nun ist mein Freund völlig verwirrt da er es per Zufall gesehen hat wie sie das sperma aufgenommen hat von einem fremden. Ist doch komisch weiterhin sagt sie das es niemals egal bei wem für sie in Frage kommt.


Knutschegern
Geschrieben

Himmel...wenn sie es vorm Blasen vielleicht nicht explizit erwähnt hat, dass sie das nicht mag und der Mann im Club sie daraufhin auch nicht rechtzeitig vorgewarnt hat, kann es doch sein, dass sie schlicht überrumpelt war und nur kein großes Gewese darum machen wollte.


Geschrieben

Da sind nicht alle Frauen da so pragmatisch wie Du, Knutschegern.

Mann bekommt da zum Teil schon sehr harte Ablehnung zu hören - ist ja auch völlig ok.


Aber wenn man dann als Partner daheim vermittelt bekommt "das ist wiederlich", und dann im Club bei einem Fremden halt nicht spontan gespuckt sondern komplett geschluckt wird, würde das bei mir durchaus auch Fragen aufwerfen.

Die würde ich dann allerdings meiner Partnerin stellen, nicht einem Fickforum....


Knutschegern
Geschrieben

Die würde ich dann allerdings meiner Partnerin stellen, nicht einem Fickforum....



Das sowieso...

Aber für mich ist es eben durchaus denkbar, dass es ihr schlicht peinlich gewesen wäre, das Sperma da vor versammelter Mannschaft einfach auszuspucken.


Geschrieben

....vielleicht hatte es einfach nur einen guten Geschmack


Geschrieben

es könnte auch an der Menge liegen.
Und wenn es durch Zufall direkt im Rachen gelandet ist, also nicht erst auf der Zunge


meiher
Geschrieben

Ich würde garnicht erst mir ihr in einen Swingerclub gehen wenn der Partner Lieber Dingen mit einen anderen Mann anstelltwürde ich mir ziemlich dumm vorkommen

wenn dein Partnerin das Risiko eingeht bei einen fremden Mann Sperma zu schlucken ohne drüber nachzudenken

Am besten du redest mir ihr drüber kannst dich aber mit Sicherheit drauf einstellen das sauer sein wird

Das meistens Anzeichen in eine Partnerschaft das der Partner mit einen in der Beziehung nicht zu frieden ist


Geschrieben

HM manche scheinen nicht richtig zulesen es handelt sich nicht um meine Partnerin und es ist auch nur eine Frage wie das sein kann


Geschrieben

Nun ja - guck dir dein EP nochmal an.

Du läßt es sprachlich offen!

Da kann man weder lesen es sei Deine, noch es sei die Frau eines Anderen. Anonymisierte Fragestellung halt....

Also kannst entweder Du entweder nicht richtig Schreiben, oder nicht lesen was du selbst geschrieben hast - nur um den Hochmut mal zurückzugeben.



Und wenn jemand so eine Frage stellt, liegt die Annahme er frage wegen eigener Erfahrung, doch sehr nah.


Geschrieben

Vielleicht war es in genau diesem Moment total geil.

Vielleicht hat es ihr nicht geschmeckt und sie hat es tatsächlich aus Scham geschluckt weil sie nicht wusste wie es sonst ankommt wenn sie es nicht tut.

Ich finde irgendwann sollte man doch gelernt haben dass man niemals herausfinden kann weshalb jemand etwas tut so weit man die Person nicht selbst fragt. Alles was hier geschrieben wird wirst du dir genau so überlegen können und wird dich gleichzeitig keinen Schritt weiter bringen, denn es sind nur Annahmen.

Tatsache ist, du weißt es nicht!
Tatsache ist das Annahmen keinem Menschen weiterhelfen!


Geschrieben

ich denke einfach mal,dass "sie" bei "ihm" schonmal in den genuss gekommen ist und sie es bei "ihm" einfach nur,geschmacklich,widerlich fand! der "andere" hat wahrscheinlich,während des blasens,den klassischen "lusttropfen abgegeben und evtl. war das geschmacklich einfach nur wesentlich besser!!?? man sollte auch nicht vergessen,dass die ernährung eine riesen rolle ,beim geschmack,spielt! tabak...alkohol...zwiebeln...scharfe gewürze...usw. bestimmen den "geschmack" extremst! vielleicht liegts einfach daran!?


Geschrieben

das ist dasselbe wie der ehemann der seiner geliebten in mund spritzen kann & hemmungen bei seiner frau hat


Geschrieben

Wie kann es sein das sie im Swingerclub bei einem Fremden Mann den Sperma aufnimmt und schluckt obwohl sie es bei ihrem Ehemann strickt ablehnt und meint es währe ekelig



Das Sperma des fremden Mannes schmeckte vielleicht besser als das Sperma des Ehemannes und der Mann gefiel ihr womöglich insgesamt besser als der eigene Ehemann, bei welchem sie diese Praktik strikt ablehnt. Eventuell findet sie ihren Ehemann insgeheim eklig. Das wäre eine mögliche Erklärung. Alles Gute für deinen Bekannten! Möge sie sein Sperma nie wieder widerlich finden.


MrsZicke
Geschrieben

Mir würde schon aus gesundheitlichen Gründen im Leben nicht einfallen, das Sperma von einem wildfremden Mann zu schlucken. Aber dafür bin ich scheinbar einfach zu prüde. Und arg finde ich auch, dass ihr der Mann einfach so ohne Vorwarnung in den Mund spritzt.

So wie hier ja schon erwähnt... Vielleicht war sie einfach überrumpelt oder es war ihr peinlich und sie hat es deshalb geschluckt.


Geschrieben

ist es gesundheitlich gesehen nicht recht unbedenklich, das sperma eines fremden mannes zu schlucken ? das sperma wird doch von der magensäure sofort zersetzt? ich frag das, weil ich laie bin, was gesundheitsschäden durch spermaschlucken anbelangt.


MrsZicke
Geschrieben

Es geht ja nicht darum dass Sperma schädlich wäre. Aber man weiß doch nicht ob der Mann gesund ist. Und Sperma ist nun auch mal ein Krankheitsüberträger. Generell mag ich Sperma ja und es macht mich auch an. Aber mit Sicherheit nicht unbedenklich von einem wildfremden.


sveni1971
Geschrieben

also wir waren jetzt in keinem club und es war ein 3er mit einem uns gut bekannten freund, bei dem er in ihrem mund gekommen ist, als würde es bei uns nur so praktiziert, in wahrheit passiert das aber bei mir eher ganz selten mal.

ich habe dann gefragt und ihre antwort war ganz simpel: bei mir kennt sie halt alles ganz genau und merkt auch immer wenn es mir kommt, bei ihm war das eben neu und es hat sie einfach mal gereizt. die stimmung war für sie einfach so dass sie auch lust drauf hatte.


MrsZicke
Geschrieben

Na, dann hat sich ja alles geklärt.

....und MR-Dominien war der Mann dessen Sperma sie geschluckt hat?


×