Jump to content
Liebegesucht001

küssen geht gar nicht..?

Empfohlener Beitrag

Liebegesucht001
Geschrieben

aufgrund von Beiträgen im Thread "küssen" interessiert mich folgendes: viele swinger(ich bin keiner) küssen ihren Sexpartner nicht...
werdet ihr also nur durch
1. erstes ansprechen geil
2.durch anfassen
3. habt ihr dann meistens nur doggystyle
denn was mich betrifft ich kann nicht ohne "küssen", der Mund ist eine Zone die geil macht, die erforscht, das spüren der Lippen des anderen, das saugen, lecken.... auf alldas verzichtet ihr?
Ihr stöhnt praktisch Kopf an Kopf dem anderen ins Ohr und der Mund findet kaum Einsatz im Gesichtsfeld, lasst euch aber lecken am Geschlechtsteil?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Bei mir gehört küssen auch dazu, aber beim Swingen habe ich es auch schon ohne küssen erlebt. Allerdings ist es bei mir so, dass ich dort ja normalerweise mit meinem Partner beschäftigt bin und ab und zu noch ein weiterer Mann mitmischt, den ich aber nicht immer küsse.


Allerdings gibt es doch sehr viele Stellungen, wo die Münder nicht in Kontakt kommen und man sich gar nicht küssen könnte. Ich küsse sehr gerne - aber nicht immer und überall.


BadCompany1963
Geschrieben

No Kiss = No Sex.

Gsnz einfach.


Clyde


Geschrieben

Küssen ist nicht das einzige was mich geil macht und kann im Zweifel auch das Gegenteil bewirken.



Im Club küsse ich niemals (außer meine direkte Begleitung), genauso wenig wie ich es ohne Gummi treiben würde.


BadCompany1963
Geschrieben

Küssen .. kann im Zweifel auch das Gegenteil bewirken.



Allerdings, ist mir aber nur einmal passiert, hab mich auf etwas eingelassen was ich nicht wirklich wollte.


Clyde


Geschrieben

ja, wenn das Küssen nicht passt, passt letz endlich der Sex im privaten auch nicht... aber meist entscheidet sich das schon vorher... Jemanden den ich nicht riechen kann, der kann mir gestohlen bleiben, egal wie attraktiv er ist.

und ein sexuelles Verhältnis würde für mich ohne Küssen auch nicht in Frage kommen.


BadCompany1963
Geschrieben (bearbeitet)

ja, wenn das Küssen nicht passt, passt letz endlich der Sex im privaten auch nicht...



Nicht nur das ich in sekundenschnelle und mit brachialer Gewalt ihre Zunge im Mund hatte, nein, ich hatte dazu das Gefühl eine XXL-Bockwurst im Mund zu haben. Zeitgleich dazu hat sie mein Gemächt geknetet als wäre es ein Rührteig. Nie wieder, ich hatte irgendwie das Gefühl das mich ein Panzer überrollt.

So wie sie küsste war der Sex, schnell und schlampig. Das mag anderen gefallen, ist ok, mir halt nicht.


Clyde


bearbeitet von BonniewithClyde
Schlüppadieb
Geschrieben

So wie sie küsste war der Sex, schnell und schlampig. Das mag anderen gefallen, ist ok, mir halt nicht.



Vielleicht hatte sie den Eindruck, das es dem Vorgänger gefallen hatte


BadCompany1963
Geschrieben

<---- Den kannste dir sparen Schlüppadieb.

Ich habe nur einmal meine Ansprüche herunter geschraubt, danach nie wieder. Das sind halt Erfahrungen die man macht und aus denen man lernt.


Clyde


RidiReloaded
Geschrieben

Als leidenschaftliche Küsserin ist für mich ein ebenso leidenschaftlicher Kuss der Beginn des Vorspiels.
Bin nur einmal an einen Mann geraten, der überhaupt nicht küssen konnte. Da hatte man das Gefühl, einen Waschlappen im Mund zu haben. *grusel*
Zum Sex hab ichs danach erst gar nicht kommen lassen...


Geschrieben

Ohne küssen geht bestimmt... Ist nur nicht schön.


Cunnix
Geschrieben

Ach, wenn es nur um Sex geht, ist küssen nicht so wichtig!


SecretTouch
Geschrieben

Für mich geht nichtmal Sex ohne küssen.....

Mit dem Richtigen ist küssen wundervoll und darauf könnte und wollte ich nicht verzichten.....


Geschrieben

Ohne geht bei mir nichts.

Sex ist für mich Kommunikation, dem anderen nahe kommen wollen, kennenlernen...

Ohne das, ist es wie Duschen ohne sich nass zu machen. Einfach nur mechanisch die Geschlechtsteile zusammenstecken? Ihh bäh. Das ist ja Onanieren unter Zuhilfenahme eines anderen Körpers. Nein dafür bin ich mir zu schade.


Schlüppadieb
Geschrieben

@Clyde, mir ging dabei nur duurch den Kopf, ähnlich wie Ridi beschrieb und es oft beim Thema Lecken und Blasen beschrieben wird, das man schnell dabei ist, sich darüber zu wundern, wie inkompatibel man bei manchen Sachen ist.

Nur denke ich, das jeder erst einmal bei 0 anfängt, seine Erfahrungen sammelt, negatives dann oft nicht kommuniziert wird und mancher dann folglich denkt, wenn der andere nichts sagt, wirds schon o.k. so ein.

So kommt man vermutlich hin und wieder zu den Nieten


in10thief
Geschrieben

Vor die Wahl gestellt, den Rest meines Lebens auf sämtliche sexuellen Spielarten oder auf das Küssen zu verzichten, fiele mir die Antwort leicht. Ohne Küssen passiert gar nichts.


Aspasia67
Geschrieben

Find ich auch, ich würde mich auch als Kuss-Junkie bezeichnen; außerdem: wenn das Küssen nicht schön ist mit jemandem, kann man auf den Sex verzichten.
Einzige Ausnahme meiner Meinung nach: Gangbang, da muss nicht jeder zwingend auch küssen, obwohl das schon optimal ist...


holder68er
Geschrieben

Zur Threadfrage siehe mein Vorschaubild...


meier123456
Geschrieben

ohne küssen geht nix, macht nur den halben spass ;-)



ich lecke ja auch gerne....


TheConnoisseur
Geschrieben

einmal ohne küssen - wg. Bläschen - gefahren
Ja, geht - fehlt aber der richtig Kick

ist wie Caprio fahren ohne Sonne und Fahrtwind


BadCompany1963
Geschrieben



So kommt man vermutlich hin und wieder zu den Nieten



Also Niete hast Du gesagt.

So weit gehe ich nicht, es war halt nicht mein Fall.

Ich mußte mir ein paar Wochen zuvor von einer anderen Frau anhören ich sei zu anspruchsvoll. Nun gut, reduzieren wir mal ein Date rein auf Sex. Sie muß nicht schön sein, darf aber auch nicht gänzlich unattraktiv sein. Hab das nie wieder gemacht.

Küsst man eine Frau das erste mal, dann kann man das regelrecht zelebieren. Da wird dann nicht nur einfach mal geküsst/geknutscht. Eine andere Frau ließ ich auch schon gegen die Wand laufen, drehte sich einfach zu mir herum und wollte mich küssen, ich sagte nur "Stop, so nicht", sie "Nicht? Ja wie denn?". Die Beschreibung was dann geschah werde ich mir jetzt ersparen. Könnte für die eine oder andere Dame hier eventuell eine unruhige Nacht geben.


Clyde


Charlie_1
Geschrieben

Also - Sex und vorher oder dabei kein küssen? Nee!
Ohne küssen hab ich echt keinen Bock...basta!!


Tristania_
Geschrieben (bearbeitet)


Küssen ist um so Vieles intimer als Sex ...
Ohne küssen gehts wohl - mir fehlt dann einfach nur etwas.
Nicht, dass ich je einen Swingerclub besuchen würde -ist einfach nicht meins-, aber schon die Vorstellung, dass mir völlig Fremde meinem Mund zu nahe kommen - ekelhaft ...

.


bearbeitet von moonlight_waltz
Geschrieben

Küssen ist was wunderbares ,eine sehr innige und intime form zärtlichkeiten auszutauschen ,aber eben für viele auch emutional sehr gefährlich ,da kommen schnell der anflug von schmetterlingen und /oder eifersucht !

Deshalb Ist bei vielen swingerpaaren oder auch solofrauen wenn sie swingen gehen "küssen geht gar nicht" !

Wer swingen geht sucht sexuelle konntakte und nicht jede woche den verliebtheits hyp und den ernüchterungs absturz ,das kann schnell eine seelenachterbahn werden und dem kann man grenzen setzen !!

Ist eben immer ein unterschied ob man ohne emutionale bezug sex ausleben will und eine maximale orgastische stimulation des körpers oder mit emuzional die seele balsamieren und das ganze mit sex garnieren !


SinnlicheXXL
Geschrieben

BoeserBub, irgendwie tickst du einfach ein wenig anders! Ich küsse gerne und habe auch kein Problem damit, einen Fremden zu küssen - aber deswegen verliebe ich mich doch nicht! Wenn ich allerdings jemanden küsse, den ich liebe, hat der Kuss an sich eine andere Bedeutung!


×