Jump to content

Tattoo und Piercing

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Der Herr oder die Herrin bestimmt über Tattoos und Piercings. Wie seht ihr das?

  • Gefällt mir 3
GiuTyV
Geschrieben
🙈🙈
Geschrieben
😳
An-drea
Geschrieben
Geht gar nicht.... Ich alleine bestimme über meinen Körper und sonst niemand....
  • Gefällt mir 1
Trulliilaalaa
Geschrieben
Und dann hat man quer übern hintan "MEINS" stehen oder was?? Neeee danke !! Aber jedem das seine!!
  • Gefällt mir 2
skorpion061166
Geschrieben
Da ich keinen Herren habe (zum Glück) bestimme ich selbst über meinen Körper
transemk
Geschrieben
soeit bestimmt nicht
DevRealThor
Geschrieben

Ganz dünnes Eis. 

Wenn das mal auseinander geht? Hast du seine Zeichen tätowiert. 

Bei Piercings geht's noch. 

Aber das sollte jede(r) Sklav(e)in selber entscheiden

Geschrieben
Ich sehe da schlichtweg eine Körperverletzung! Aber wenn du darauf stehst und dir dabei einer abgeht, dann tust du mir leid.
  • Gefällt mir 3
DrFeelgood71
Geschrieben
Wenn man BDSM lebt und nicht nur spielt ist dieses selbstverständlich...denn man möchte ja seinem Herrn oder Herrin gefallen....
LiebesMiststueck
Geschrieben
mir schreibt keiner was vor was ich mir stechen lasse.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Aber später bitte nicht rum heulen.
Nic-77
Geschrieben
Für mich wäre es nichts, jemanden mein Leben in die Hand zu legen und nicht selbst entscheiden zu können. Aber wer es so machen möchte..... Meinen Segen 😉
Geschrieben
Geht gar nicht.
  • Gefällt mir 1
iloveithot
Geschrieben
Auch da gibt es klare Grenzen, für beide Seiten.
Spreewaldgirl
Geschrieben
Tattoos klares Nein. Denn diese hast du ein Leben lang, egal was mit der Beziehung passiert( würde mir zum Beispiel auch nie den Namen des partners stechen lassen).. Piercings wäre ich lockerer, die kannst wieder entfernen, allerdings ist auch da zu beachten das nicht jeder es verträgt und es am Ende böse enden kann.... Ansonsten... Leben und Leben lassen.
Pastor2710
Geschrieben
Hat sie..... Aber selbst entschieden
Geschrieben
Ich würde nie jemandem folgen, der über Tattoos und Piercings an MEINEM Körper bestimmt. Da sind dann alle Grenzen überschritten .....
  • Gefällt mir 2
Pastor2710
Geschrieben
Eine Sklavin hat da nicht mitzusprechen auch nicht wenn ihr der Kopf geschoren wird Sub hingegen schon das ist der kleine Unterschied
  • Gefällt mir 2
franzilana
Geschrieben
Hmmm jeder sollte sich im klaren sein was er/sie mag und das dann auch zulassen oder nicht zulassen. Wenn du @leder 72 es magst Land es zu. Lg franzi
Geschrieben
Mimimi Körperverletzung .. blabla .. Leberwurst.. die Moralapostel auf einer Seite die POPPEN heisst einfach wundervoll. Keine Ahnung von D/s ausser 50Shades und billige Bilder aus dem Net. Schon gar keine Ahnung von einer D/s Beziehung aber soooofort mal das Gesetzbuch auspacken. Sorry aber dann geht in den Kuchenbackclub oder zum Strickverein. Tattoo, Piercing .. ein schöner Kick .. für beide .. im Prinzip aber unter einer einzigen Regel .. Namen & Persönliches erst nach einer endgültigen Bindung .. davor sollten es Dinge sein die "neutral" sind und nur die eigene Neigung / Veranlagung Zeigen. Das ganze je nach Job und Umfeld vielleicht eher .. etwas versteckt.. ausser man steht vollkommen dazu. Und auch hier gilt .. Spaß macht was gefällt .. und erlaubt ist was keinen anderen belästigt. und wenn ICH MICH dazu entscheide meinem Partner / Partnerin in einer D/s dieses besondere Geschenk zu machen .... und es angenommen wird, umgesetzt mit Mühe und Interesse wirklich etwas schönes daraus zu machen .. dann ist alles andere hier nur NEID
  • Gefällt mir 4
LadyM241
Geschrieben
Ähm. .. nur im Rahmen deiner Grenzen
  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben
No go....bleibende Dinge nur mit Absprache. Da trennt sich die Spreu vom Weizen....keiner darf genötigt werden .
  • Gefällt mir 2
×