Jump to content

Positive Anziehungskraft

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Man liest hier oft dinge , die mögliche Sexpartner unattraktiv für einige machen -

Jetzt würde mich ( und vielleicht auch einige andere ) mal interessieren , was für dinge jemanden unwiderstehlich für euch macht -

Und zwar nicht nur dinge wie das aussehen , Intelligenz , Rechtschreibung und so weiter -
Sondern auch die charakterlichen Eigenschaften und das verhalten im einzelnen -

Und unterscheidet ihr dabei auch noch im Bezug auf ONS und allen anderen Beziehungsmöglichkeiten ?


Geschrieben

Eloquenz. Ich steh auf Eloquenz.


Geschrieben

Eloquenz. Ich steh auf Eloquenz.



und ganz klar die Augen, in manchen kann ich mich verlieren


beastybug
Geschrieben

-positive Lebenseinstellung. Ich hasse und verabscheue Jammerlappen.
-abenteuerlustig
-dynamisch
-frech
-Humor (Ganz, ganz, ganz wichtig!)
-sarkastisch
-energiegeladen
-gesunde, stabile Psyche (leider ein immer knapper werdendes Gut)


Marie-Anne
Geschrieben

Ehrlichkeit....ist enorm wichtig...die ist HIER allerdings, kaum vertreten....


Geschrieben

...die geballte Ladung. Gerade gestern Abend habe ich mich mit der Frage auseinandersetzen dürfen, was denn meine Traumfrau ausmachen würde. Und jetzt kommst Du...

Welche Begegnung mit einer Frau mich so richtig (geistig) fesseln würde? Sie ist groß, lange Beine....mit einer rauchigen Stimme....natürliche rote Haare....grüne leuchtende Augen.....blue Jeans und Wildlederjacke.....sie kommt auf einer FatBoy mit wehenden Haaren angefahren.....ist studierte Bauingenieurin.....und Chefin einer 50köpfigen Maurertruppe, die ihr allesamt aus der Hand fressen.....ich bin ihr Assistent .....und folge ihr in den Baucontainer....

Oh bitte Schicksal, lass dies ein Traum bleiben.
Mir geht es eigentlich auch so ganz gut.....


Geschrieben

...die geballte Ladung. Gerade gestern Abend habe ich mich mit der Frage auseinandersetzen dürfen, was denn meine Traumfrau ausmachen würde.




Träume sind etwas ganz anderes als die tatsächlichen realen Eigenschaften die jemand mitbringen muss um Anziehend auf einen zu wirken -


Osiris62
Geschrieben

und folge ihr in den Baucontainer....

im spannendsten Moment hörst Du auf! Was folgt jetzt? Legt sie dir das Hundehalsband an, oder benutzt Du sie, wie eine "FatBoy"?


Marie-Anne
Geschrieben

...ich denke, das gehört dann doch eher in den Bereich "erotische Geschichten".....


Geschrieben

Ich sage es mal so: alles was einem an einer Frau nicht gefällt, also eher negative Charakter aufweist, verringert stark die Anziehungskraft.. positive Dinge sind zunächst erst einmal Äußerlichkeiten. Bei näherem Kennenlernen dann sicher auch charakterliche Eigenschaften. Je länger man aber dann mal mit der Frau zusammen ist, desto positiver kann die Anziehungskraft werden, oder auch umgekehrt ins negative abdriften.

Kurz: Sagen wir es mal wie Klaus Lage seiner Zeit: 1000 berührt...1000 mal ist nix passiert...1001 Nacht...und es hat ZOOM gemacht


Geschrieben

Ich sage es mal so: alles was einem an einer Frau nicht gefällt, also eher negative Charakter aufweist, verringert stark die Anziehungskraft.. positive Dinge sind zunächst erst einmal Äußerlichkeiten.



Schön und gut , aber es sagt immer noch nichts darüber aus , welche Eigenschaften speziell auf dich anziehend wirken -


Geschrieben

Es gibt kein Attribut, das das Denken aussetzen lässt und eine Person unwiderstehlich macht. Und wenn es das gäbe, wäre es schnell dermaßen "standard", dass es schon wieder langweilig würde...


Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt kein Attribut, das das Denken aussetzen lässt und eine Person unwiderstehlich macht.




Da glaube ich doch das es das gibt -
Zwar nichts was auf jeden gleich unwiderstehlich wirkt -
Aber auf den einzelnen in dessen Wahrnehmung es als besonders anziehend angesehen wird -
Und von daher kommt es meiner Meinung nach auch , dass man sagt die rosarote Brille aufgehabt zu haben -


bearbeitet von poglotzer
Marie-Anne
Geschrieben

Es gibt kein Attribut, das das Denken aussetzen lässt und eine Person unwiderstehlich macht.



Stimmt, zumindest nicht unter "normalen Umständen"...vielleicht unter Drogeneinfluss....?


Geschrieben

-positive Lebenseinstellung. Ich hasse und verabscheue Jammerlappen.
-dynamisch
-frech
-Humor (Ganz, ganz, ganz wichtig!)
-energiegeladen
-gesunde, stabile Psyche



Hi,
dem schließe ich mich an, füge für mich persönlich noch hinzu das ich meinem Partner zu 100% Vertrauen möchte und das ich voraussetze das er immer ehrlich zu mir ist.
Denn erst dann kann ich mich so richtig fallen lassen und es lebt sich viel angenehmer.

Ich stehe nicht so auf einen ONS, aber bei so einem Kerl ist es mir wichtig das er gut aussieht, einen ansprechenden Body besitzt und anständig vögeln kann

Gruß Gaby


Geschrieben

..aber es sagt immer noch nichts darüber aus , welche Eigenschaften speziell auf dich anziehend wirken -



Kann das nicht genau spezifizieren.
Und wenn ich ehrlich bin will ich mich auch nicht auf eine einzige bestimmte Sache fixieren, denn dadurch macht man es sich wahrscheinlich noch unnötigerweise schwieriger die Richtige zu finden, der Richtigen zu begegnen ...

Ist eben wie bei Sportler die Tagesform. Mal flasht mich eine rothaarige, mal eine Blondine. Dann wieder eher größe Brüste, aber auch mal kleinere festere.

Ich esse momentan am liebsten PASTA...was aber nicht heißt, dass ich die jeden Tag haben muss und nicht mal irgendwann was anderes lieber esse.


Tristania_
Geschrieben

Ich bin ein Nasenmensch.
Ich muss seinen Duft mögen.
Da ist das Aussehen eher nebensächlich.


Zuzel70
Geschrieben

genau. die mischung macht's. und die tagesform. und... ein gutes foto


Geschrieben

Kann das nicht genau spezifizieren.
Und wenn ich ehrlich bin will ich mich auch nicht auf eine einzige bestimmte Sache fixieren...




Es ist ja auch nicht nur eine einzige Sache auf die man sich fixiert -
Das gesamtpacket soll doch wohl bei den meisten stimmen -
Und das setzt sich nicht nur aus einer Eigenschaft zusammen , sondern aus mehr oder weniger vielen Einzelnen Begebenheiten -


RidiReloaded
Geschrieben (bearbeitet)

Eloquenz. Ich steh auf Eloquenz.




Nehm ich auch!


bearbeitet von RidiReloaded
Osiris62
Geschrieben

Ich glaube es gibt Frauen, die auf unterschiedliche Männer nahezu gleichermassen wirken.

... wenn eine Frau feminin und sich ihrer Reize bewußt ist und diese auch gekonnt (nicht übertrieben) einsetzt. Leicht arrogant, provozierend und selbstbewusst, aber dennoch dezent - auf keinen Fall überheblich oder künstlich cool. Wichtig: Augenhöhe und Weitblick!

Bin rein hetero, aber manche Transe, könnte sich jeden und ich meine jeden Mann angeln, wenn sie ... eine Frau wäre.


Marie-Anne
Geschrieben


Ich muss seinen Duft mögen.
Da ist das Aussehen eher nebensächlich.



Richtig, man muss sich riechen können...gegenseitig...sprich die berühmte "Chemie" muss stimmen....

Die Stimme muss ich persönlich, auch als "angenehm" empfinden...und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass die Optik vollkommen unwichtig ist...


Geschrieben

Ich glaube es gibt Frauen, die auf unterschiedliche Männer nahezu gleichermassen wirken.



Nicht nur auf Männer -

Ich habe auch schon Frauen kennengelernt , die alleine durch ihre natürliche Ausstrahlung in fast jedes Gesicht ein lächeln gezaubert haben -
Wenn sie einen raum voller fremder Menschen nur betreten haben -


Geschrieben

Eigenschaften, die eine Frau für mich attraktiv machen:
+Geruch (Körpergeruch) - mehr als alles andere - wenn das passt...
+Ausstrahlung: Ist ein Mix aus Aussehen, Mimik, geistiger positiver Lebenseinstellung, Entspanntheit.
+sie hat eine klare Vorstellung davon was sie selbst von dem Kontakt zu mir erwartet: ONS, Freundschaft, Affaire, Hausfreund etc.. So kommuniziert man es auch und man kann sich darauf einstellen. Menschen, die nicht wissen was Sie eigentlich wollen sind einfach anstrengend.
+Verbindlichkeit, Aufrichtigkeit, klare Kommunikation

Negativ ist wenn Frau:
-Dauerjammerin: Job, Kollegen, blöder Kunde, alles boese Menschen, kein Privatleben und und und ... (da kriege ich das Kotzen...welcher Mensch hat denn keine "Probleme") - Danke, keinen Bock Psychomülleimer zu spielen.
-dauermißtraurisch - auf den Tod kann ich dir Brief und Siegel geben auf alles andere nicht.
-dogmatisch, engstirnig, borniert - Danke, ich will nicht bekehrt werden (in welcher Weise auch immer).
-vergeben ist (läuft von Ihren Ehe/Beziehungsproblemen davon - auch hier wieder Psychomülleimer und ich fühle mich dabei Scheiße), einem Verflossenen hinterhertrauert, sich frisch getrennt hat oder getrennt wurde - schließ erstmal mit dem Alten ab bevor du Neues beginnst.


Nixe_HRO
Geschrieben (bearbeitet)

Gibt's eigentlich auch negative Anziehungskraft?


Und zwar nicht nur dinge wie das aussehen , Intelligenz , Rechtschreibung und so weiter -
Sondern auch die charakterlichen Eigenschaften und das verhalten im einzelnen -



Neben Intelligenz (womit der Punkt Rechtschreibung im Wesentlichen mit abgedeckt ist) achte ich nur auf Sozialkompetenz und Beziehungsfähigkeit. Aussehen ist recht irrelevant.


Und unterscheidet ihr dabei auch noch im Bezug auf ONS und allen anderen Beziehungsmöglichkeiten ?



Selbstverständlich. Wenn jemand mein Herz (was ja bekanntlich die erogenste Zone ist) nicht berühren kann, muss er das anderweitig kompensieren. Quasi das Rundum-Wohlfühl-Paket bieten. Neben umwerfender Optik und materieller Großzügigkeit gehört da natürlich unbedingt auch mindestens 21x6 dazu. Wenn ich schon suboptimalen Sex habe, dann bitte wenigstens ausfüllenden


sie hat eine klare Vorstellung davon was sie selbst von dem Kontakt zu mir erwartet: ONS, Freundschaft, Affaire, Hausfreund etc..



Du willst also eine, die Dir quasi vor der ersten Begegnung sagt, welchen Verlauf die Sache nehmen wird? Dann solltest Du darauf achten, dass sie Cassandra heisst ...

Ich lande für gewöhnlich mit nem heißen Kerl erstmal im Bett. Mitunter bleibt es dabei, dann war's ein ONS. Mitunter stellt man dabei oder danach fest, dass man sich echt symphatisch ist ... dann wird's vielleicht ne Freundschaft. Mit oder ohne Extras ... Zuweilen verliebt man sich - und stellt Wochen später fest, es reicht nicht für ne Beziehung. Dann war's halt ne Affäre.

Dieses "ich will nur nen ONS/ne Affäre" - Gerede drückt eigentlich nur aus, dass der Sprecher / die Sprecherin dem Ganzen von vornherein Grenzen setzt. Das wäre nix für mich ... viel zu restriktiv. Und unspannend


bearbeitet von Nixe_HRO
×