Jump to content

Wann ist man(n) bi?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo illustre Gemeinde der Poppen.de
Mich würde mal eure Meinung zur definition BI interessieren.
Frage mich ob ich es bin.
Mich reizt ein schöner Schwanz sowie anale Stimulation.
Ich mag nicht von einem Mann gestreichelt werden, geküsst oder sonstwie liebkost.
Lasse mir gerne einen blasen und habe auch kein Problem es bei jemanden anderen zu tun. Mag aber keine Fremdsperma im Mund oder an den Händen oder sonstwo.
Gucke auch gerne zu wenn es andere miteinander oder alleine machen, Zuschauer mag ich auch.
Frauen würde ich jederzeit vorziehen.
Wie sieht es aus? Eure Meinung....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Naja -- in deinem Profil hast du "Homo" ausgewählt --- da erübrigt sich die Frage nach Bi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Für mich ist bisexuell sein erstmal ein Lebensgefühl und eine Lebenseinstellung.

Außerdem eine sehr schöne,erotische Spielart und kein Muss.

Es fängt in meinen Augen dort an,wo Mann doch ein gesteigertes Interesse am eigenen Geschlecht hat und sich dorthin auch sehr stark angezogen fühlt-aber dennoch den sexuellen Kontakt und das Interesse an Frauen nicht verliert.

Zudem kommt es darauf an,ob Mann eine ich sage jetzt mal"homosexuelle Ader" hat und wie stark die Ausgeprägt ist...

Bei mir selber ist sie stärker ausgeprägt und es kann soweit führen,das ich nur noch meine eigene Frau in allen Punkten begehre-aber sonst NUR Männer...-das Frauen de Facto sonst für mich uninteressant sind.
Aber meisten hält es sich so im 70:30 Bereich...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo
Musste lachen als ich deinen Beitrag gelesen habe sorry
Ich glaube nicht das Du bi bist ich denke Du suchst noch deine Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht willst dich ausprobieren aber in deinem kleinen denkenden Hirn hast du eine riessig grosse Blokade
Nein ich gkaube du bist eher spaet pubertaer und noch nicht ganz durch
Ich denke du wirst das irgebdwann langweilig bis doof finden
Denke aber in erster linie mal an deine Frau die du letztlich dadurch betruegs


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hey Du
Kann nur bei pflichten


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
JensSexy
Geschrieben

Für mich fängt bi dann an, wenn man dem eigenen Geschlecht sexuell was abgewinnen kann. Ich wichse gerne gemeinsam mit anderen Typen, ich hole Männern auch gerne einen runter, habe aber noch nie mit einem Mann gepoppt. Trotzdem bezeichne ich mich als bi. Denn: ich finde schwänze geil!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Schön das ihr eure Meinung kund getan habt.
Das Homo im Profil ist ein kleiner fauxpas, bin hetero!
Diese Einstellung habe ich schon lange, glaube nicht an spätpupertär.
@wolf6120: Danke für deinen erheiternden Beitrag. Zwangsneurose zu schreiben? Dann bitte sachlich und lesen. Bin Solo, ergo kein Betrug an meiner Frau.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Ich wichse gerne gemeinsam mit anderen Typen, ich hole Männern auch gerne einen runter, habe aber noch nie mit einem Mann gepoppt. Trotzdem bezeichne ich mich als bi. Denn: ich finde schwänze geil!




Ich würde eher sagen, dass du für mich bi bist, weil du nen Frauenbild als Profilbild hast als Singlemann, aber ok....lol


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sveni1971
Geschrieben

wann oder ob man bi ist wurde schon oft im fred thematisiert.
wenn es für dich im kopf nicht so ist, dann bist du es eben nicht.

aus meiner sicht bist du es jedoch wenn du gern mit frauen spaß hast aber auch gern mal einen mann befriedigst, egal ob mit oder ohne sperma im mund.

such dir eine sichtweise aus, du bist dir ja offenbar unsicher.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kyter
Geschrieben

Ich wurde erst durch unseren Hausfreund bi!und meine Frau fand es spannend und Geil zugleich uns zu beobachten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich wurde erst durch unseren Hausfreund bi



Hi,
Mann ist bi und wird es nicht durch irgendwelche Umstände.
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kyter
Geschrieben

Hi,
Mann ist bi und wird es nicht durch irgendwelche Umstände.
Gruß Gaby


Frau Oberschlau!Du hast von nichts eine Ahnung,aber immer einen Kommentar zu allen Themen,das nervt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Frau Oberschlau!Du hast von nichts eine Ahnung,aber immer einen Kommentar zu allen Themen,das nervt.



Ach, du must einfach meine fachlichen Kommentare überlesen
Laß dich doch nicht nerven und genieße dein Leben
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Eifel56
Geschrieben

Da können wir lange diskutieren, der Begriff ist selbst von wissenschaftlicher Seite aus nicht klar definiert. Man braucht nur mal zwei verschiedene Lexika zur Hand zu nehmen; In dem einen steht das man bi ist wenn man mit beiden Geschlechtern sexuelle Handlungen vollziehen möchte, im anderen steht dass man erst dann bi ist wenn man sich auch eine Liebesbeziehung mit beiden Geschlechtern vorstellen kann.
Letzteres ist bei mir nicht der Fall, daher sehe ich mich als hetero der nun mal auch auf Analverkehr steht. Egal mit wem, wobei ich es immernoch am liebsten von einer Frau besorgt bekomme.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Ich bin der Meinung, daß jeder Mensch bisexuell ist, es kommt nur auf die Umstände an. man beachte zum Beispiel das Treiben in Gefängnissen. an meinem FKK See habe ich mal nen Penner beobachtet, wie der sich versteckt einen runtergeholt hat, ich war das bespannte Objekt. normalerweise hätte ich echauffiert reagiert, aber irgendwie tat mir der Typ leid. später kamen wir ins Gespräch, er erzählte mir, daß er sich in Südfrankreich verkauft hat, um durchzukommen. er meinte, wer das ein halbes Jahr macht, wird stockschwul.
Auf der anderen Seite hatte ich schon sexuelle Erlebnisse mit zwei "waschechten" Lesben. tja, was schließen wir daraus?


Hi,
Mann ist bi und wird es nicht durch irgendwelche Umstände.
Gruß Gaby



alle sind bi, es kommt nur auf die Umstände an. ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du hast von nichts eine Ahnung,aber immer einen Kommentar zu allen Themen,das nervt.


Jepp, da könnte man auch einen anderen Namen davor setzen und die Aussage würde immer noch stimmen.

Topic: Trotzdem entweder ist Mann/Frau bi oder eben nicht, es hat ja genug Menschen gegeben die es aus Neugier mal ausprobiert haben und dann festgestellt haben Nö nix für mich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilentSin
Geschrieben

Ich sage mal, Du bist Bi mit der Stufe 4.


Stufe 0: Geh mir weg mit Kerlen( auch Homophob genannt)
Stufe 1: Keine Berührungsängste, aber auch keinerlei großes Interessse
Stufe 2: Guckt gerne nackte Männer an, fasst sie aber nicht an
Stufe 3: Lässt sich gerne von Männern einen blasen, selber aber wird er nicht aktiv
Stufe 4: Wird auch selber aktiv, aber lässt sich nicht ficken (weil das ja schwul ist)
Stufe 5: Bläst und fickst, lässt blasen und ficken, mehr aber nicht
Stufe 6: mag auch andere Liebkosungen wie küssen und streichen


Noch Fragen?

PS: Das war Sarkasmus!
Du wirst immer wieder andere Meinungen finden, wo das Bi-Sein anfängt. Klassifiziere Dich nicht unnötig, das machen schon andere.
Dafür stelle ich aber gerne meine Stufendarstellung zur Verfügung.
Weiß jemand einen Namen dafür? BS-Liste ('Bi-Stufen-Liste)? ;o)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin da ja gnadenlos: wer irgendwie Sex mit dem selben Geschlecht hat - und sei es nur in Wichs-Phantasien - ist für mich Bisexuell.

Ich selber nehme mich da übrigens keineswegs aus - ich hab da mehr als Phantasieren gemacht!
Obwohl ich Frauen dann doch vorziehe (sexuell zumindest).

Ich denke allerdings auch, daß mindestens 50-80% der Männer sich homo/bisexuelle Neigungen - oder zumindest Neugier - eingestehen müssten, würden sie unverkrampft denken würden.

Ob das bei den Mädels auch so ist kann ich nicht abschätzen.

Am Ende ist es natürlich eine ziemlich blöde Schubladierung.

Umarmungen tun meistens gut, selbst wenn man sie als peinlich empfindet.
Zärtliche Berührungen sind auch meist was ganz angenehmes - solange man den Klemmkeil im Kopf wegläßt....

Kurz - sinnliche Zweisamkeit geht halt in das sexuelle Erleben IMHO stufenlos über.
Oder einfacher:
Wir Menschlein sind Körper, und Körper mag Streicheln, Drücken, Umarmen, Kuscheln, (Vögeln) weils einfach gut tut.

Ob man Zärtlichkeit von Männlein und oder Weiblein annehmen kann, halte ich persönlich inzwischen für eines der Kennzeichen eines freien und reifen Geistes.

*schwerseufz*
FT


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tschois
Geschrieben

Ich mag Bi nur, wenn er dahintersteht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben


Ich denke allerdings auch, daß mindestens 50-80% der Männer sich homo/bisexuelle Neigungen - oder zumindest Neugier - eingestehen müssten, würden sie unverkrampft denken würden.

FT


Bei den alten Griechen waren es 100%. da war die Bisexualität sozusagen staatstragend. und in der Pubertät haben sicher viele erstmal mit dem eigenen Geschlecht gespielt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jetzt bitte net aufregen , is nur Spass, ok?

- am besten erkennt man dass man schwul oder bi ist wenn du morgens aufstehst, ins Bad gehst und dir das knacken auf einmal mehr Spass macht als das wissen den Abend vorher....

Hahahaha


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Man-Sex
Geschrieben

kladaradatsch, ich musste es dreimal lesen, aber dann ist der groscnen doch noch gefallen, nicht schlecht herr specht....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
biversuche-ks
Geschrieben

mein mann fragt sich das auch wo fängt bi an ... ? ist es schon bi wenn man es als mann gerne hat anal verwöhnt zu werden ? er mag das GEFÜHL wenn er es mit einem dildo gemacht bekommt (aber auch anderes spielzeug für analsex)
jetzt wurde er mal von einem mann gefickt um für sich herrauszufinden wie es ist einen echten in sich zu haben ..
ok von der to do liste gestrichen ?
nein ....
er mag es aber nur passiv, einfach nur vom gefühl und analsex gesehen ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Schwieriges Thema. Ich würde mich nicht als Bi bezeichnen. Ich mag es am Arsch verwöhnt zu werden. Ich hatte bisher noch keinen anderen Mann einen geblasen. Hätte ich aber glaube ich auch kein grosses Problem mit. Ich find allerdings Männer nicht wirklich sexuell anziehend. Der Penis ist meiner Meinung nach einfach nur ein weiteres Sexspielzeug. Wenn man mit Dildos hantiert, ist man ja auch nicht Bi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
biversuche-ks
Geschrieben

Der Penis ist meiner Meinung nach einfach nur ein weiteres Sexspielzeug. Wenn man mit Dildos hantiert, ist man ja auch nicht Bi


so sehen wir (mein mann) es aucvh er mag halt den analsex und das es div spielzeug nun mal in penis form gibt oder wirsie dazu benutzen hat nichts damit zutun das er auf schwänze steht

es steht ja nicht drauf nicht bei männern einführen, benutzen sie nur geeignetes spielzeug

naja einige sind eh viel größer als im original die abmessungen findet man nie in freier wildbahn ...
aber mein mann mag es halt dick und den lustschmerz wenn ich ihn damit befriedige


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×