Jump to content

Outdoor, ABER richtig.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie sind Eure Outdoor Erfahrungen?

 

Was ist für Euch der richtige Ort und trefft Ihr euch mit Paaren oder mit Singles? Zum Treffen fahren oder in der eigenen Umgebung etwas starten? Nehmt ihr ein Picknick mit oder soll es sich doch nur um das eine drehen. Viele suchen ja z.Z. Treffs in ihrer näheren Umgebung

Schreibt gerne eure Berichte oder auch Wünsche, wie es für euch am schönsten ist oder war. 

Euer Vinni.

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Fallen die vom TE gewünschten Antworten nicht eher unter "Erotische Geschichten" ?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Seit wann sind Erfahrungen Geschichten?
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb VincentVan:

Seit wann sind Erfahrungen Geschichten?

Berichte über "Erfahrungen" sind Geschichten und da das Thema "Outdoor-Sex" zweifellos ein erotisches Thema ist, sind das dann "erotische Geschichten". Ist das wirklich so schwer zu begreifen ?

govinda763
Geschrieben (bearbeitet)

Am Fluss, am See, am Meer wenn man die einschlägigen Orte kennt kann man alles sehen bzw erleben was das Herz begehrt. Ich mache aber nicht mit sondern schaue nur zu und zeige. Die meisten die es outdoor treiben mögen es eh nicht wenn jemand mitmachen will. Bin allerdings auch schon ein paar Mal aufgefordert worden mitzumachen. Habe hier auch schon mal Berichte gepostet, will mich nicht wiederholen

bearbeitet von govinda763
Dona_BS
Geschrieben

Der richtige Ort? Wo wir eben gerade sind, wenn wir Lust haben. Treffen mit Paaren/Männern würden wir outdoor nie machen, für uns hat Outdoor-Sex mit dritten absolut keinen Reiz.

Wifesharing-Forever
Geschrieben

So etwas plant man doch selten.

Ich fahre doch nicht mit der Voraussetzung an den See das ich da vögeln möchte, das passiert halt.

Sonne, nackte Körper, das sind dann so Reize die mich schnell geil werden lassen.

Und ja, in der näheren Umgebung, eben weil ich mich hier an "meinem" See sehr gut auskenne und

die Plätze kenne wo so etwas auch möglich ist ohne andere zu belästigen.

Tiger-HH
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin mal mit dem Fahrrad mitten in der Pampa auf einen "Treffpunkt" gestoßen ohne vorher zu ahnen was da los ist.

Ein kleines Wäldchen neben dem Fahrradweg das an einem großen Fluss liegt.

Einiges vor mir war ein Pärchen unterwegs und ist zu dem Wäldchen abgebogen. Als ich auf der selben Höhe war bin ich aus Neugier hinterher. Der Weg ist als Sackgasse ausgeschildert und endet am Fluss.  Dort angekommen war niemand zu sehen.

Kurz davor, an einer Stelle wo ein Trampelpfad abzweigt, standen einige Fahrräder.

Ich habe mein Fahrrad dazugeparkt und den Weg erkundet. Auf einer ersten Lichtung fiel mir schon auf das irgendetwas anders ist als normal.

Irgendwie ein Gefühl beobachtet zu werden und im Gras liegen verstreut benutzte Lümmeltüten und weggeworfene Kleidungsstücke.

Auf einer zweiten Lichtung erblicke ich dann das Pärchen wie es sich gerade mit einer Decke auf der Wiese gemütlich macht.

Sie kniet sich auf die Decke, zieht Ihr Kleid aus und präsentiert sich in Reizwäsche mit Strapsen. Er bleibt angezogen und holt nur seinen Schwanz aus der Hose. Sie fängt an Ihn zu wichsen und blasen.

Fast gleichzeitig taucht aus dem Dickicht ein Mann auf und nähert sich seinen Schwanz wichsend langsam dem Pärchen. Nahe am Pärchen hält er inne.

Sie streckt seine Hand nach seinem Schwanz aus, er geht ran und Sie geht nahtlos dazu über beide gleichzeitig zu wichsen und blasen.

Nach und nach kommen mehr Männer dazu. Ihr Partner zieht sich zurück und schaut zu wie Sie alle wichst und bläst.

Manche fassen Ihr an die Brüste, streicheln Sie oder fassen Ihr in den Schritt. Sie lässt sich alles gefallen und Ihr Partner schaut wortlos zu. Im Zweifelsfall könnte er auch nicht viel ausrichten.

Nach einer Zeit wechselt Sie die Stellung und lässt sich auch ficken. Ihrem Partner scheint es jetzt richtig Spaß zu machen zuzuschauen wie Sie es mit allen treibt. Er feuert an und erniedrigt Sie verbal. Die Gangart wird hart.

Das geht eine ganze Weile so.

Als alle fertig sind packen Sie ihre Sachen zusammen und fahren weiter fast als ob nichts gewesen ist.

 

Ich bin mir bis heute nicht sicher ob das Zufall oder abgesprochen war.

Ein großartiges Erlebnis das mir bis heute total surreal vorkommt.

Ich bin später noch mal zu dem Wäldchen gefahren und wieder waren dort einige Fahrräder geparkt.

Wieder habe ich angehalten und bin den Trampelpfad zu den Lichtungen gegangen. Diesmal bin ich jedoch noch vor der ersten Lichtung wieder zurück.

Reiz und Phantasie sind durchaus vorhanden, jedoch habe ich zu viel Angst und Bedenken vergewaltigt zu werden.

 

 

 

 

bearbeitet von Tiger-HH
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hatte auch mal ein Erlebnis der besonderen Art,an einem FKK See ! An dem See gab es einen Hauptweg und kleine Trampelpfade! Mir war langweilig und beschloss, mal um den See zu laufen,natürlich nackt ! Lief einfach mal einem Trampelpfad entlang ! Ich kam an eine kleine uneinsehbare Lichtung als ich ein Mann sah,wie er seinen schönen, großen Schwanz wixte,ich blieb kurz stehen und sah ihm zu,was mich irgendwie geil machte und mein Schwanz steif,unübersehbar!  Er sah mich und meinen steifen Schwanz,er rubelte sich weiter und spritzte,wenige Augenblicke, auch ab ! Als er fertig war ,machte er wenige Schritte auf mich zu,war ja nur 2/3Meter weg von ihm ,griff mir an die Eier und Schwanz , fing an zu wixen,kniete sich nieder , nahm meinen Schwanz in den Mund und fing an zu blasen!  Wao!  Nach einer Weile hörte er auf zu blasen ,stellte sich neben mir und wixte meinen Schwanz weiter bis ich im hohen Bogen abstritzte ! Danach ging er Wortlos weiter als nichts gewesen wäre ! Wao,war daß geil ! Leider sah ich, ihn ,nie wieder!  Mittlerweile ist, das nackt baden usw.an dem See auch verboten ! Das Baden generell, angeblich wegen der Vogelwelt!  Schade, habe bis her keinen FKK See,in der Nähe,mehr gefunden!  Schade,Schade !😔😔

×