Jump to content
Netter-Er86

Das Gefühl beim Vaginalverkehr nicht kommen zu können

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey ihr Lieben...

Ich hatte mehrfach beim Sex das Gefühl, dass egal wie sehr ich mich angestrengt habe ich nicht kommen konnte... die Damen dachten zwar immer warum  ich so eine Ausdauer habe . 

. Aber irgendwie komm ich entweder beim oral oder bei nem Handjob aber nur sehr selten  beim vaginalverkehr.. und wenn ich mal komme muss ich ein Paar Tage mal keinen Verkehr oder ähnliches haben... wie kann das und wem geht es genauso?

don600
Geschrieben
Meinst du mit Kondom, oder sogar ohne?
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb don600:

Meinst du mit Kondom, oder sogar ohne?

Mit und auch ohne  .. aber das soll bitte keine AO Diskussion werden... 

isku13
Geschrieben

Also ich habe das Problem immer wenn ich mit einer noch nicht so oft Sex hatte bzw das Vertrauen noch nicht da ist. Oder als ich zu enge Gummis genutzt habe.

 

bei mir ist das reine Kopfsache, du muss versuchen nicht ständig daran zu denken das du kommen musst.

Geschrieben
Das geht mir mit Kondom genauso . Dauert ewig oder klappt gar nicht .
Geschrieben
Gibt ja auch genug frauen, die ohne "außere Unterstützung" nicht kommen können... alles gut... Mach sie fertig und wix sie dann ordentlich an-oder so... Denke du machst dich bestimmt durch deine Erfahrungen vorher schon "verrückt". Nicht nachdenken, Augen zu und fühlen... denk da mal nur an dich.... Hab die Erfahrung gemacht, umso mehr Mühe der Mann sich mit mir macht, desto schiefer läuft das alles... wenn er auch 100% Spaß hat, ist es für mich viel Schöner, auch wenns dann vielleicht schneller vorbei ist... Sie/Du könnt auch einfach mit den fingern einen engen Kreis vor der Vagina machen,.... aber hast du sicher alles hinter dir.... Alles gut, denk an die Damen, die auch Hilfe benötigen...
Ichbinich162
Geschrieben
Und da haben wir es wieder. Du denkst beim sex.....versuche einfach das “Hirn” abzuschalten und einfach zu genießen....doof gesagt, lass dich mal von ihr verwöhnen, gib das Ruder ab. Du wirst sehen, es macht weit mehr Spaß und du wist einen Hammer Orgasmus haben
DerLustvolle22
Geschrieben
Kopf sache würde ich sagen. Man dem Sexpartner hefen lassen abzuschalten oder Artzt aufsuchen.
don600
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Netter-Er86:

Mit und auch ohne  .. aber das soll bitte keine AO Diskussion werden... 

Darum geht s auch nicht, trägt aber dazu bei, zu Verstehen, was genau du meinst. Ich kann das nachvollziehen. Ich denke, dein Problem könnte aus einer übersensibilisierung resultieren... So geht s mir zumindest manchmal, da hilft nur, mal ne Pause einzulegen... auch wenn s schwer fällt.

DerLeibhaftige
Geschrieben

Hatte ich auch mal, was ich auf meine Beschneidung und die dadurch hervorgerufene Dauerreizung und Abstumpfung der Eichel zurückgeführt habe. Es ging dann irgendwann wirklich nur noch mit sehr heftiger Stimulation und nach ein paar mal hintereinander gar nicht mehr. Dann hab ich mich daran gemacht, die Eichel wieder empfindlicher werden zu lassen, indem ich die Dauerreizung unterbunden hab.

Sehr effizient war es, nur noch eng anliegende Boxershorts zu tragen, damit das Ding nicht so rumbaumelt. Zeitweise hab ich mir auch so ein ganz weiches glattes Silikonpolster übergezogen. War mir aber zu viel Aufwand...

Ebenfalls sehr wirkungsvoll: Sanfte Methoden der Selbstbefriedigung finden. Da nur noch extreme Stimulation was gebracht hat, wurde ich selbst bei mir immer heftiger, was das Ganze nur noch verschlimmert hat. Eine Fleshlight hat da sehr geholfen! ;)

Mittlerweile geht das wieder sehr gut und auch öfters hintereinander! ;)

 

mahena
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden, schrieb Netter-Er86:

Hey ihr Lieben...

Ich hatte mehrfach beim Sex das Gefühl, dass egal wie sehr ich mich angestrengt habe ich nicht kommen konnte... die Damen dachten zwar immer warum  ich so eine Ausdauer habe. Aber irgendwie komm ich entweder beim oral oder bei nem Handjob aber nur sehr selten  beim vaginalverkehr..[...]... wie kann das und wem geht es genauso?

Ich kenne, dass "Problem", wobei ich es nicht als Problem sehe. Allerdings würde ich versuchen, mich nicht anzustrengen. Das bringt keinem was.

vor 2 Stunden, schrieb Traumumsetzer:

Sicherlich Kopfsache oder dein bestes Stück benötigt Druck (durch die Hand ....)

vor einer Stunde, schrieb Ichbinich162:

Und da haben wir es wieder. Du denkst beim sex.....versuche einfach das “Hirn” abzuschalten und einfach zu genießen....[..]. Du wirst sehen, [...] du wist einen Hammer Orgasmus haben

vor einer Stunde, schrieb DerLustvolle22:

Kopf sache würde ich sagen. Man dem Sexpartner hefen lassen abzuschalten oder Artzt aufsuchen.

vor 2 Stunden, schrieb isku13:

bei mir ist das reine Kopfsache, du muss versuchen nicht ständig daran zu denken das du kommen musst.

Hallo liebe alle, die meinen, es sei nur Kopfsache. Das ist es nicht unbedingt, da ich die Erfahrung des TE bestätigen kann. Bei meinen bisherigen Partnerinnen (alles Affären), konnte ich bei der Mehrheit nicht oder nur selten durch Vaginalverkehr kommen. Beim Oralverkehr ging es jedoch häufig recht schnell. Das war völlig unabhängig davon, wie lange man sich bereits kannte und auch keine Frage des (falschen) Kondoms. Dafür hatte ich aber auch eine einzige Partnerin, mit der zusammen es genau umgekehrt war. Beim Vaginalverkehr mir ihr kam ich quasi instantan zum Orgasmus (sie dann leider nie, weil es so schnell ging). Meine zweite Partnerin meinte einmal zu mir, dass sei ein übliches "Problem" von Männern mit größerem Penis. Das habe sie schon häufiger erlebt.

Allerdings haben ich und meine Partnerinnen das noch nie als "Problem" gesehen. Man muss es halt wissen und dann offen damit umgehen können. Meine allererste Partnerin und auch eine spätere, hatten beide irgendwann nach ein paar Wochen erst Sorge, dass es an ihnen läge, dass ich so schwer komme, das hat zwischenzeitlich die Stimmung gedrückt. Ganz am Anfang wusste ich es selbst auch nicht besser, später natürlich ja. Danach war es aber auch wieder gut und alle anderen fanden es eh besser, dass ich länger durchhalte. Natürlich gab es auch mal eine Phase mit Selbstzweifeln.

Lange Rede kurzer Sinn: Alles gut, mach Dir nichts draus. Ich habe auch das "Problem" und es einfach akzeptiert. Habe Deinen Spaß. Man(n) sollte aufhören, sich immer mit anderen zu vergleichen und nach sowas wie der "Norm" suchen.

Falls die Dame sich sorgt, hilft es manchmal auch, der Frau zu sagen, das alles OK ist, das es mit anderen Damen auch schon immer so war, es also nicht an ihr liegt und es trotzdem für einen selbst toll ist, auch wenn man nicht kommt. Normalerweise trifft das ja eher auf den weiblichen Orgasmus zu. Jetzt ist es halt mal umgekehrt. Natürlich hängt es auch immer von der Frau ab: manche wollen nichts von anderen Frauen hören, manche sind durch so eine Aussage beruhigt. 

bearbeitet von mahena
Typos
Saarkater
Geschrieben
Ist wohl eine Kopfsache, würde mal sagen das man in einer Frau am besten kommen kann....ist jach auch dafür vorgesehen!
Geschrieben

Seltsam. Ich würde es für mich eher umgekehrt beschreiben, dass ich beim reinen Oralverkehr nur schwer einen Orgasmus bekomme. Ich bin jedoch nie von einer Kopfsache ausgegangen und glaube es auch heute noch nicht.

mahena
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Blitzlicht:

Seltsam. Ich würde es für mich eher umgekehrt beschreiben, dass ich beim reinen Oralverkehr nur schwer einen Orgasmus bekomme. Ich bin jedoch nie von einer Kopfsache ausgegangen und glaube es auch heute noch nicht.

So jedem das seine. Ich denke, da spielt halt auch viel "Anatomie" eine Rolle, ob man zusammen den passenden Rhythmus findet, etc. pp. Zumindest sind wir uns einig, dass es nicht immer direkt gleich eine Kopfsache ist.

Geschrieben

So lange reinstoßen bis alles untenrum krümelig wird hahahaha

Das kenn ich auch.Vielleicht sollten wir uns den Penis vergrößern lassen.

kuschelnstattvögeln
Geschrieben
"Abnutzungserscheinungen" bei dir oder bei der Frau… ;)
Geschrieben
Ich denke das liegt vllt wirklich am Gehirn. Wenn ich mit einer Frau schlafen würde, die mich körperlich überhaupt nicht anspricht, könnte ich glaube ich rammeln wie ein Blöder. Und nur mit einer Frau schlafen, um sich eine andere vorzustellen, Naja, das kann ich auch mit der Hand oder einer Puppe. Ich war 10 Jahre in einer festen Beziehung und hatte nie Probleme, auch wenn ich meine Zeit gebraucht habe. Quickies gab's für sie, aber ich brauch halt auch etwas länger. Von Gummis ganz zu schweigen
Nic-77
Geschrieben
Vielleicht sind die Frauen in deinem Fall zu feucht oder zu weit? Das mindert ja die Reibung.
Geschrieben

wenn deine eichel empfindsam ist und das ist sie nach deinen schilderungen,kannst du den winkel zur frau solange verändern,bis du optimal stimuliert wirst.

zumindest hilft es bei mir,wenn ich zum orgasmus kommen möchte.

nur der grund ist bei mir ein anderer,ich kann mental meine erregung kontrollieren und das macht es dann wieder zum ende schwieriger zu ejakulieren.

Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten... ich denke ihr habt recht... eine kopfsache.. ich mache .ne halt Gedanken weil ich möchte dass Frau zum Orgasmus kommt ... und denke dabei ob es für sie schön ist... oder angenehm ist... wie auch immer... mir ist es halt wichtig dass sie Spass dabei hat und auch nach Möglichkeit auch dabei kommt.. nach meiner letzten Beziehung  habe ich den Glauben an den weiblichen Orgasmus verloren.

 

 Sie hatte mir gestanden dass sie mir Alles nur vorgespielt hat..  und ich der schlechteste sexualpartner war den sie jemals hatte...

 

Ab dem Zeitpunkt war Alles vorbei...

N4sty
Geschrieben

Isset möglich dass das Loch deiner ollen eher einem Scheunentor als einem Mauseloch gleicht? Dann kann ich dir nur raten dein Ding mal in ein Mauseloch zu stecken ;)

HansDampf77
Geschrieben
Am 8.4.2018 at 01:09, schrieb Netter-Er86:

Hey ihr Lieben...

Ich hatte mehrfach beim Sex das Gefühl, dass egal wie sehr ich mich angestrengt habe ich nicht kommen konnte... die Damen dachten zwar immer warum  ich so eine Ausdauer habe . 

. Aber irgendwie komm ich entweder beim oral oder bei nem Handjob aber nur sehr selten  beim vaginalverkehr.. und wenn ich mal komme muss ich ein Paar Tage mal keinen Verkehr oder ähnliches haben... wie kann das und wem geht es genauso?

Kann es sein das du dir beim Vulvaverker zu viel Kopf machst und es dadurch nicht genießen kannst? Denke mal das du dich beim oral oder Hand Job besser fallenlassen kannst. Oder richtest du dich zu sehr nach der Frau? Sicherlich sollte man auf die Frau eingehen und ihre Grenzen einhalten, nur Sex nach Anweisung kann schon abturnend sein.

×