Jump to content

Sex bei Kerzenschein oder "Männer und Romantik"

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich bin sicherlich einer der unromantischsten Menschen die es so gibt. Ich kann damit einfach nix anfangen, und mir fehlt dieses "Schmachtgefühl" gänzlich. Aber, ich persönlich brauche nun auch keine Festbeleuchtung, weil es einfach für die Augen schrecklich ist. Hat also keinerlei "Romantikfeeling" sondern einen pragmatischen Grund.

Ansonsten, brauch ich aber gern "normales Licht" beim essen, oder lesen, oder kochen usw.

Edelselection
Geschrieben
Ich habe sehr viele Kerzen an aber das stört manchen Damen. Finde hat alles seine vor und Nachteile. Lg
MikeAquarius
Geschrieben

Also ich habe es gerne etwas schummrig und abgedunkelt, ich finde es schön und stimmungsvoll, ist ja keine OP und keine Untersuchung beim Frauenarzt, die ich praktiziere. So dass man schon noch was sehen kann, aber es muss ja nicht gleich ein Spot auf alles gerichtet sein.

Geschrieben (bearbeitet)

@MOD-Brisanz

Die "Romantik" brauch ich auch nicht. Mir fiel mir kein besseres Wort ein für angenehmes Licht :)

Nachtrag "Stimmungsvoll" . Danke @ManagerMike

bearbeitet von Happiny
Nachtrag
Geschrieben (bearbeitet)

Das stimmt nicht! Kerzen oder prasselnder Kamin machen wundervolles Licht. Kerzen rund um die Badewanne etc sind auch toll. Beim "normalen" Alltag auch lieber Licht, aber bei Zärtlichkeiten und Leidenschaft sind Kerzen doch passend.

bearbeitet von enjoy_77
Geschrieben

Ich muss immer 20 min warten mit dem Sex, bis die Stadionbeleuchtung die volle Leuchtkraft erreicht hat :P.

Kerzenschein ist vollkommen i.O.. Ich finde Kerzenlicht generell viel angenehmer als eine Lampe.

Im Dunkeln finde ich es jedoch nicht so prall

Nitrobär
Geschrieben

Licht an , Augen verbinden , Problem wech . ;)

Kerzenlicht ist aber schön und Keins auch kein Problem wenn´s keine Dauerforderung ist .

MikeAquarius
Geschrieben

Haha - das mit den Kameras geht auch abgedunkelt, das wollte eine Freundin mal unbedingt, dass ich sie beim Doggie und beim Blowjob filme. Die Iphone Kamera macht da verteufelt scharfe Videos.

Natürlich nur, wenn das abgesprochen ist.

Geschrieben
Also ich seh schon gerne was ich da neben mir liegen hab.. Aber dafür reicht mir ein Kamin oder eine indirekte kleine Beleuchtung oder halt eben auch eine Kerze. Aber die zünde ich eigentlich nie an. Wenn die Frau das tut, ok. Aber ich mein erster Gedanke ist es nicht
Student_Bln
Geschrieben

Das Auge isst bei mir stets mit. Ich will mein Gegenüber optisch vollends wahrnehmen können.

Wer visuell empfänglich für Reize ist, wird vermutlich Wert auf ausreichend Lichtquellen legen.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Nitrobär:

Licht an , Augen verbinden , Problem wech . ;)

Das ist ja immerhin ne Maßnahme ;)

Erklärt aber nicht das Phänomen, dass es Männern egal zu sein scheint.

BornOnJuly
Geschrieben
Also ich mag eher keine Festtagsbeleuchtung, lieber dezent romantische Beleuchtung oder Licht ganz aus und nur bei Mondlicht. Ich mag die Spannung, die sich dabei ergibt, weil man sich viel mehr auf seine anderen Sinne konzentriert.
b_enny1
Geschrieben
...habe unter unser bett eine LED leiste angebracht... rot ist der favorit von meinem mädel und mir... Kerzen mag meine frau nicht, da diese nach dem ausblasen “riechen“.... Mein absolutes highlight ist aber morgensonne..!
Nitrobär
Geschrieben

@Happiny

Ganz ehrlich denke ich auch das es wenn´s zum Sex kommt auch den meisten Frauen egal ist , 

zumindest wenn nix unangenehm blendet .

Ich hatte auf jeden Fall noch keinerlei Lichtdiskussion weder davor noch danach . 

Renewable
Geschrieben
Ich sehe beim Sex auch gerne was. Festbeleuchtung oder grelles Licht finde ich aber unangenehm und eher abtörnend. Viel lieber ist mir gedämpftes Licht - das müssen nicht unbedingt Kerzen sein, sondern gerne auch andere, kleine Lichtquellen, im Idealfall mehrere. Das hat neben der schöneren Stimmung auch den Vorteil, dass man aus jeder Blickrichtung mehr sieht.
JasonX24021981
Geschrieben
Romantische Stimmung beim Sex ist göttlich. Die Kerzen im Raum und das Funkeln der Augen wenn sie sich Fallen lassen kann und sich wohl fühlt. Dabei Streicheln und Massieren dann Das Vertrauen und die Leidenschaftliche hingabe ist Atemberaubend. Wenn ich meine zukünftige Parterin finde sollte dann gehört sowas in einer Beziehung dazu.
Geschrieben

Gerade was Schlimmes erlebt?

Grelles Licht, das blendet, passt irgendwie nicht zu langem, intnimen Sex. Abgesehen davon, dass es blendet, sieht sowohl der Partner als auch man selbst so viel besser aus in schummrigem Licht.

Ob ich das mit dem grellen Licht selbst schon gemacht habe? Wahrscheinlich ja. Ob ich's heute noch tun würde? Wahrscheinlich nicht.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Student_Bln:

Wer visuell empfänglich für Reize ist, wird vermutlich Wert auf ausreichend Lichtquellen legen.

Das war der Grund meiner Frage *lächel*.

Männer sind schon tendenziell visueller. Es scheint der Vielzahl wichtig zu sein etwas zu sehen.

 

vor 2 Minuten, schrieb Nitrobär:

Ganz ehrlich denke ich auch das es wenn´s zum Sex kommt auch den meisten Frauen egal ist , zumindest wenn nix unangenehm blendet .

Ich hatte auf jeden Fall noch keinerlei Lichtdiskussion weder davor noch danach . 

Egal und egal sind ja da auch zwei verschiedene Paar Schuhe, oder?

Du schließt das unangenehm blenden schonmal aus. Das ist gut. Aber ggf. mag Frau es auf eine Art vielleicht auch doch lieber.

 

Farbige LDS's sind auch ne nette Alternative

Steve21_09244
Geschrieben
ich finde ein zwischending sehr schön, nicht grell nicht finster, ich hatte die 3 sachen schon gehabt, aber nur tasten oder alles sehen ist nicht schön, kenne es aber auch mit augenbinde passiv, ist auch sehr erregend da man nicht weiß was als nächstes passiert und nur fühlen, schmecken, höhren kann
Geschrieben
Nicht das es ausschließlich dunkel sein muss, aber ich finde es eigentlich ganz anregend wen es dunkel ist. Die Schönheit des anderen mit denn Händen sehen ist aufregender wie mit den Augen
Geschrieben

Ach ja, unschlagbarer Vorteil von hellem Licht. Du siehst danach gleich die Flecken an der Wand und kannst vielleicht noch was wegwischen, damit das nicht über Jahre an der Tapete tätowiert bleibt.;)

96angel
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb Happiny:

 

Erklärt aber nicht das Phänomen, dass es Männern egal zu sein scheint.

...es lebe dieVerallgemeinerung.

...Festagsbeleuchtung brauch ich genauso wenig wie auf Krampf durch Kerzen erzeugte Romantikatmosphäre, ...gedimmtes o.indirektes Licht reicht vollkommen. Wenn die Kerzen ohnehin schon an sein sollten auch gut.

...was gar nicht geht is diese LED- RGB Pseudopuffbeleuchtung ...da vergeht mir alles.

bearbeitet von 96angel
***
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb 321Go:

Gerade was Schlimmes erlebt?

Ne ausnahmsweise ist es eine Frage, die einfach nur aus Neugier entstanden ist ;)

Der Unterschied zwischen Männer und Frauen. Scheinbar.

Wenn ich so zurückblicke mußte ich oft bitten das Licht zu dimmen, weil ich es einfach unangenehm fand. Die Männer hatten da selten einen Sinn für. Und ich fragte mich woran das liegen könnte.

 

 

×