Jump to content
Mondgöttin

Ehrlichkeit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Hallo ich kann Das was Du Durchgemacht hast sehr gut verstehen ,habe so eine ähnliche Situation 22 Monate ein wundervoll & wünderschöne Affäre gehabt und von heute auf Morgen kein Kontakt mehr , es bleiben so viele fragen offen ,alles wahrscheinlich wegen einem Wort Das sie Nicht hören wollte...ja zur Zeit sehr verletzlich so was muss man erst verarbeiten was Nicht ganz so einfach ist....
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Du sprichst mir von der Seele, das gleiche habe ich auch vor ein paar Monaten so erlebt, lief 2 Jahre super schön und ich wusste von seinem Ehe Leben und ich habe es auch so aktzeptiert, und habe bis heute von meinem gegenüber keine Antwort bekommen. Kann es bis heute nicht verstehen warum.
  • Gefällt mir 2
Xavina
Geschrieben

Ich glaube, jeder hat so seine eigene Ansicht und Grenze, was die Ehrlichkeit angeht. 

Denn Ehrlichkeit zeigt für Stärke, aber für den Anderen kann es sehr verletzlich sein und vor dieser Konfrontation haben viele Angst. 

  • Gefällt mir 5
Unschuldig71
Geschrieben
Durch Lügen kommt man ans Ziel ... LEIDER. Und doch kommt i-wann die Wahrheit ans Licht. Bleibt doch alle bei der Wahrheit... so kommt man schneller ans Ziel als ihr denkt 😊
  • Gefällt mir 4
Pastor2710
Geschrieben
Es gab doch letztens hier einen schönen Thread über Ehrlichkeit....Ich fand allein dabei haben sich die Balken schon gebogen....Ich denke um deine Frage zu beantworten....die wenigsten haben einfach nicht denn Stand dazu ehrlich zu sprechen denn das erfordert Mut..
  • Gefällt mir 3
lookandlove
Geschrieben
Was Du beschreibst gab es schon immer.Aber Dir geht's glaub ich wohl mehr um die Zunahme dieses Trends. Für mich hat es, nicht ausschließlich, aber auch sehr viel damit zu tun, wie die sogenannte Elite in einer Gesellschaft, Werte lebt und vorlebt. Ehrlichkeit ist so ein Wert. Und da stelle ich fest,dass es in etlichen Bereichen seit Jahren steil bergauf geht in Sachen Verlogenheit Irreführen Vorteilsnahme und Manipulation ggü der Gemeinschaft gerade von den Teilen, die es eigentlich a) nicht nötig haben und b) vorbilldhaft besser vorleben sollten. Es liessen sich zig Bsp. nennen. Und die Reaktionen darauf fallen immer seichter und schwächer aus.Eine ungute Entwicklung. Und was nimmt der Normalo als Erkenntnis aus dem was er erlebt -bewusst wie unbewusst- daraus für sich mit...? Das so ein Verhalten gesellschaftsfähig ist. Was bleibt ist die Hoffnung,dass sich die Teile der Gemeinschaft, so wie Du, das gesunde Gespür dafür bewahren, so etwas zu erkennen, sich dagegen auszusprechen und sich nicht fremdbestimmt vereinnahmen zu lassen. Es könnte wenn dies weiter so läuft und läuft eines Tages zu sehr unschönen Verwerfungen führen.Aber das ist ein anderes Thema.
  • Gefällt mir 3
erwarte_niveau
Geschrieben
Ich kann da voll mitgehen und mitfühlen. Über eineinhalb Jahre per WA kommuniziert, sehr dicht und intim. Und plötzlich ein: 'ich kann das nicht mehr' und mich geblockt. Keine Möglichkeit der weiteren Kontaktaufnahme. Auch eine andere, lange reale Affäre wurde von ihm nach 2, 5 Jahren mit wöchentlichen Treffen per SMS beendet. Ohne Begründung. Sowas ist hart und gehört sich nicht. Ja, es bleiben Fragen offen und es tut weh. Und nagt ents3tzlich am Selbstbewusstsein. Ich bin auch ehrlich und authentisch . Sage, wie es ist und wenn mir etwas nicht gefällt. Aber: ich bin auch durch die Ereignisse (die oben genannten waren nur zwei von vielen) verletzlich und misstrauischer geworden.
  • Gefällt mir 3
DAS_Vollweib
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden, schrieb Mondgöttin:

Wir haben über alles geredet und waren auch wirklich sehr offen. Mir wurde nichts vorgespielt; die Worte und die Gefühle waren echt.

 

vor 7 Stunden, schrieb Mondgöttin:

Dass ich an mir und den schönen Momenten zweifel

Ich finde das ein wenig widersprüchlich. 

Wenn Du Dir sicher bist dass die Gefühle, Worte ehrlich waren, zumindest zu dem Zeitpunkt, dann dann verstehe ich die Zweifel an diesen Momenten nicht.

vor 7 Stunden, schrieb Mondgöttin:

Was hält euch davon ab, ehrlich zu eurem gegenüber zu sein? Warum habt ihr nicht den Mut, die Wahrheit zu schreiben oder zu sagen? Warum werden vermeintliche Ausreden (zumindest fühlt es sich für mich so an) "erfunden"? Warum verletzt ihr absichtlich euer gegenüber mit diesem Verhalten?

Seltsame Frage

Wie und wer sollte Dir die Frage nach Un/Ehrlichkeit beantworten?

Wenn ich ein verlogenes Dreckstück bin, dann werde ich das hier sicher öffentlich nicht zugeben.

Wenn ich zu den ehrlichen gehöre, dann kenne ich die Antwort nicht.

Klar wir können spekulieren, diskutieren, vermuten ...wieso, warum, weshalb.

Eine Antwort darauf, wirst Du von keinem aussehenstehenden bekommen.

 

War das ein rein virtueller Kontakt?

bearbeitet von DAS_Vollweib
  • Gefällt mir 4
KimJones
Geschrieben
Wer erfolgreich lügt, wird es immer wieder tun, weil er damit durchkommt (aus seiner Sicht) Ehrlichkeit, Vertrauen und vor allem ein respektvoller Umgang miteinander sind mir sehr wichtig.
  • Gefällt mir 2
SweetHoney_81
Geschrieben
Ich denke, welche die Unwahrheit sprechen /schreiben möchten dem Gegenüber gefallen. Um das zu erreichen, lügen sie dir das Blaue vom Himmel nur um an ihr eigentliches Ziel zu kommen.
  • Gefällt mir 1
basti0704
Geschrieben
Ich hatte mal eine nette Unterhaltung mit einem Anwalt. Im laufe des Gesprächs sagte er: "Nirgendwo wird so viel gelogen, wie vor Gericht und in der Liebe." Leider stimmt diese Aussage häufiger als es uns manchmal lieb ist, nur erkennen wir es oft zu spät.
  • Gefällt mir 3
Mondgöttin
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb DAS_Vollweib:

 

Ich finde das ein wenig widersprüchlich. 

Wenn Du Dir sicher bist dass die Gefühle, Worte ehrlich waren, zumindest zu dem Zeitpunkt, dann dann verstehe ich die Zweifel an diesen Momenten nicht.

Seltsame Frage

Wie und wer sollte Dir die Frage nach Un/Ehrlichkeit beantworten?

Wenn ich ein verlogenes Dreckstück bin, dann werde ich das hier sicher öffentlich nicht zugeben.

Wenn ich zu den ehrlichen gehöre, dann kenne ich die Antwort nicht.

Klar wir können spekulieren, diskutieren, vermuten ...wieso, warum, weshalb.

Eine Antwort darauf, wirst Du von keinem aussehenstehenden bekommen.

 

War das ein rein virtueller Kontakt?

Vielen Dank für eure Antworten. Ich weiß, es ist dumm, aber das Gefühl, nicht alleine zu sein, ist ein klein wenig tröstlich.

 

Du hast mit allem vollkommen Recht und ich danke dir für das Kopf gerade rücken.... auch wenn es weh tut. Mir ging es letzte Nacht nur so schlecht mit der ganzen Situation, dass ich ins Schreiben gekommen bin. Vielleicht habe ich unterbewusst gehofft, er würde es lesen und Stellung dazu beziehen -> ich weiß, nochmal dumm. Und nein, es kein rein virtueller Kontakt.

  • Gefällt mir 5
Robby81
Geschrieben (bearbeitet)

Jeder will immer das man ehrlich seine Meinung sagt..aber macht man das dann gibt es Stress und das war's...fängt bei kleinen Sachen schön wenn wenn einen 90kg fragen..steht mir das? Bin ich fett? Ich sage dann tatsächlich so wie es ist.. zB. Nein der. Speck quillt an den Seiten raus, schau doch.. Oder, ja du hast Übergewicht, man sieht es..und es ist sehr ungesund... Hi, dann kann ich einpacken..dabei fragte ich immer ob ich ehrlich sein soll... wirklich? Etc...ist doch zum übergeben..

 

PS. Mein Handy macht immer andere Worte als ich will...sorry..mich kotzt das auch an..

bearbeitet von Robby81
Mondgöttin
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb mondkusss:

liebe TE...es klingt vielleicht hart, aber ehrlichkeit ist oftmals hart....

du hast für ihn vermutlich den reiz des neuen verloren und bist ihm nicht wert, diese sache zumindest anständig zu beenden

 

warum er mit dir so umgeht, wird nur er dir beantworten können....klingt jetzt vielleicht blöd, aber...nimm dir die zeit zu leiden und "zelebriere" dein leiden ...und dann richte dein krönchen und schau wieder nach vorne...mir hat es immer geholfen traurigkeit oder auch wut einfach zuzulassen anstatt diese gefühle verdrängen zu wollen

und lass den kontakt sein...lösch ihn aus deinen listen, aus deinem postfach...er wird sich nicht mehr melden...und wenn, dann nur weil gerade nichts neues verfügbar ist und dafür solltest du dir zu schade sein

alles gute dür dich....

Guten Morgen mondkuss,

ja, deine Worte sind hart und tuen weh. Aber sie sind auch hilfreich. Ich glaube, ich bin gerade in diesem Trauerprozess drin, nachdem ich es ein paar Wochen verdrängt habe. Mit allem, was du geschrieben hast, bin ich vollkommen bei dir - auch wenn ich mir wünschte, dass es anders wäre. Ich bin noch nicht so weit, dass ich alles löschen kann, aber ich befinde mich gerade auf dem Weg dahin.

Vielen Dank, dass du mir das ins Bewusstsein geholt hast, was ich seit einiger Zeit fühle, mich aber nicht traue zu zu lassen!

  • Gefällt mir 2
mondkusss
Geschrieben

wird schon wieder...bölder spruch, aber er stimmt 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich kAnn alles was du schreibst verstehen. Und sehr gut nachvollziehen. Aber wenn es um Ehrlichkeit geht. Solltest du dann nicht erstmal mit deinen Mann sprechen bevor du deinen deinen ex geliebten ins Gericht gehst. Oder hast du es etwas Geschaft deinen Mann die Wahrheit zu sagen. Wir haben mal sehr lange darüber geschrieben. Aber ansonsten war warum is Menschen gibt , die nicht die Wahrheit gibt. Nun es gibt da eine einfache Erklärung, um ans Ziel zu kommen ist vielen hier jede Möglichkeit recht. Die eigene wahrheit ist doch viel einfacher als die Realität. Und es gibt immer wieder Leute, die in diese falle tappen. Weil sie einfach zu sehr, das gute in menschen sehen wollen, durch ihre rosarote brille. Egal. Es wird sich jemand finden glaub mir. Die stehen hier Schlange. Die beklopppten, die dauererektionisten, die frauenversteher, die netten und die ehrlichen. Aber eins verbindet sie allle. Fickificki
  • Gefällt mir 1
Tyree81
Geschrieben
Im Internet ist kein Platz für die Wahrheit. 👋
×