Jump to content

Natursekt während Analverkehr

Empfohlener Beitrag

Aragon8_3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Marcel40489:

Wie schon gesagt Urin ist steril, aber in den Enddarm pinkeln ist trotzdem eine nicht ungefährliche Sache. Jenachdem wieviel Urin man absetzt kann es trotzdem zu Schäden kommen. Natursektspiele finde ich klasse, aber das ist doch etwas zu viel des Guten.

Kochst Du Deinen Urin immer 5 min vorher beim min 90°C?

Geschrieben (bearbeitet)

ist doch egal wenn es sauerei macht oder eine schweinerei wäre. wenns ihm spass macht und dem/der partner/in auch ist es doch gut. in meinen po darf aber keiner pinkeln.

bearbeitet von Magnifica
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Während Du passiv AV hast?
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Aragon8_3:

Kochst Du Deinen Urin immer 5 min vorher beim min 90°C?

Das brauchst du nicht. Solange du keine Blasenentzündung hast, ist er Steril.

Geschrieben
Dann mal viel Spaß mit der abführenden Wirkung :-O
  • Gefällt mir 2
Mapouka666
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb p_ink_lady:

Damit ist alles gesagt 😂👌

🤔noch nicht ganz. 

Viel Erfolg !!!! 

😂

  • Gefällt mir 1
Aragon8_3
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Marcel40489:

Das brauchst du nicht. Solange du keine Blasenentzündung hast, ist er Steril.

So, da haben wir ja schon mal die erste Eingrenzung der allgemeinen Aussage.

Und Du leitest Deinen Urin direkt über einen sterilen Schlauch aus der Harnblase ab?

 

Desweiteren (bspw.):

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2014/daz-22-2014/urin-doch-nicht-steril

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Aragon8_3:

So, da haben wir ja schon mal die erste Eingrenzung der allgemeinen Aussage.

Und Du leitest Deinen Urin direkt über einen sterilen Schlauch aus der Harnblase ab?

 

Desweiteren (bspw.):

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2014/daz-22-2014/urin-doch-nicht-steril

Der Knackpunkt steht in der Überschrift- nicht pathogene Keime, was soviel bedeutet, wie nicht krankmachen. 

Wenn du es so brachtest, dürftest du niemanden mehr anfassen, küssen oder noch etwas essen. Keime findest du überall. Nur krankmachend -pathogen- sind die wenigsten.

Ich möchte die Praktik nicht für gut heißen. Wollte nur sagen, der Urin als solches, ist unproblematisch. Nur an der Stelle, ich weiß nicht...

  • Gefällt mir 1
bottom-up
Geschrieben
Ich hab den Eindruck, der TE wird hier zu Unrecht ziemlich angegriffen. Ich bin schon erstaunt, wie wenig hier tatsächlich inhaltlich zutreffendes kam. Denn bitte: tatsächlich ist Sperma auch nicht "reiner" - woher sonst die sexuell übertragbaren Krankheiten? Und die Blasenentzündung droht ihr zb eher, wenn er bei ihr von AV zu GV wechselt....als im Po zu bleiben und dort zu pinkeln. Nur mal bitte als Denkanstoß. Auch nett: die Herren, die jetzt stänkern, lecken ihr unten das Genital gern mit Freuden ab. Und nehmen mit Sicherheit auch mal Reste von Urin auf dabei, und manch einer leckt nicht nur die Spalte, sondern auch was großflächiger ;-) aber DAS ist ok, nicht wahr? Cunnilingus ist schließlich eine hierzulande gesellschaftsfähige Praktik! 😁
  • Gefällt mir 5
Spedi1971
Geschrieben
Vielleicht solltest du das besser mit deiner Frau des Vertrauens klären, wenn das keine Fantasie bleiben soll, ansonsten sind die Gedanken frei. Merkste selber ne?
fremdehaut1971
Geschrieben
Mit dieser Fantasie, stehst du ganz alleine hier, zumindest ohne mich 🤣🤣🤣
Aragon8_3
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten, schrieb Marcel40489:

Der Knackpunkt steht in der Überschrift- nicht pathogene Keime, was soviel bedeutet, wie nicht krankmachen. 

Wenn du es so brachtest, dürftest du niemanden mehr anfassen, küssen oder noch etwas essen. Keime findest du überall. Nur krankmachend -pathogen- sind die wenigsten.

Wo steht in der Überschrift bitte etwas davon, dass der/die Partner nicht pathogen ist/sind?

Eine bspw. leicht verlaufende Gonokokken-Infektion ist schnell eine Weile unbemerkt und doch hochgradig ansteckend. Auch können über Fissuren mit den Urin Blutmengen, und damit darin enthaltene Viren/Baktieren,  ausgespült werden.

Die generallistische Aussage, dass ausgespülter Urin also keimfrei und steril ist, ist falsch!

Lediglich als frisches Produkt aus der Niere trifft dies zu, sofern kein Nierenschaden vorliegt.

bearbeitet von Aragon8_3
Geschrieben

In diesem Fall wäre aber auch schon der Sex ausreichend für eine Infektion.

vor 8 Minuten, schrieb bottom-up:

Ich hab den Eindruck, der TE wird hier zu Unrecht ziemlich angegriffen. Ich bin schon erstaunt, wie wenig hier tatsächlich inhaltlich zutreffendes kam. Denn bitte: tatsächlich ist Sperma auch nicht "reiner" - woher sonst die sexuell übertragbaren Krankheiten? Und die Blasenentzündung droht ihr zb eher, wenn er bei ihr von AV zu GV wechselt....als im Po zu bleiben und dort zu pinkeln. Nur mal bitte als Denkanstoß. Auch nett: die Herren, die jetzt stänkern, lecken ihr unten das Genital gern mit Freuden ab. Und nehmen mit Sicherheit auch mal Reste von Urin auf dabei, und manch einer leckt nicht nur die Spalte, sondern auch was großflächiger ;-) aber DAS ist ok, nicht wahr? Cunnilingus ist schließlich eine hierzulande gesellschaftsfähige Praktik! 😁

Gut geschrieben!

Terralander77
Geschrieben
Du bist hier ganz sicher nicht alleine mit dieser Fantasie...
  • Gefällt mir 1
sportiv50
Geschrieben
aber nur in der Wanne...!!! dann wäre eine optimale "Entsorgung" der "inneren" Spülung durch eine "äußere" Reinigung gewährleistet... *pfui...
Geschrieben
An all die Leuchten hier, die behaupten, Urin sei steril. Urin enthält alle aus dem Körper gespülten Giftstoffe. Normale Logik muss einem schon sagen, dass das kein steriles Wasser ist. Was zur Hölle?
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Danke Synapse
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Synapse:

An all die Leuchten hier, die behaupten, Urin sei steril. Urin enthält alle aus dem Körper gespülten Giftstoffe. Normale Logik muss einem schon sagen, dass das kein steriles Wasser ist. Was zur Hölle?

Auch Gift kann steril sein..... anscheinend ist die Bedeutung von steril nicht jedem / jeder bekannt

  • Gefällt mir 2
DAS_Vollweib
Geschrieben

für mich eklig und unvorstellbar aber jeder wie er mag, wieso macht ihr euch denn Gedanken um seine Gesundheit, steril hin oder her..  ist doch sein Ding.

Hier fragen manche wie man sich nen 40 cm Dildo einführt, ganze Arme verschwinden im Darm, da ist das ja fast noch harmlos. 

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Gerade eben, schrieb gurkenfranz:

Auch Gift kann steril sein..... anscheinend ist die Bedeutung von steril nicht jedem / jeder bekannt

Anscheinend kannst du es nicht lassen, Unwahrheiten zu verbreiten. Bilde dich erst weiter und verbreite nciht solchen Dreck. Urin, ob getrunken oder in vagina oder Darm,  verursacht Krankheiten und Infektionen. Punkt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Synapse:

Anscheinend kannst du es nicht lassen, Unwahrheiten zu verbreiten. Bilde dich erst weiter und verbreite nciht solchen Dreck. Urin, ob getrunken oder in vagina oder Darm,  verursacht Krankheiten und Infektionen. Punkt. 😂😂😂😂😂

 

  • Gefällt mir 2
primer
Geschrieben

Plädiert doch dafür, die Seite hier umzubenennen: Nicht mehr "poppen.de" sondern "poppen-nach-meinen-moralvorstellungen.de"

  • Gefällt mir 2
Aragon8_3
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb Marcel40489:

In diesem Fall wäre aber auch schon der Sex ausreichend für eine Infektion!

Was auch keiner bestritten hat, hier aber nicht Gegenstand der Diskussion ist.

Lediglich die reduzierte Aussage Urin = grundsätzlich steril ist falsch!

×