Jump to content
SubmissDoll

Zu feuchte Frauen?

Empfohlener Beitrag

SubmissDoll
Geschrieben

Hallo zusammen!

Mein momentaner Sexpartner meint ich werde im laufe des Sex zu feucht, so das wohl dann keine richtige Reibung zustande kommt das er noch richtig was an seinem Penis spürt.
Er findet es aber nach eigener Aussage ziemlich geil das ich so feucht werde aber fühle es sich nach einer Zeit so an als würde er "ins Leere" ficken.
Er ist der erste der sowas zu mir gesagt hat.

Haben andere Männer auch schon solche Erfahrungen gemacht und kann bestätigen das er sowas schon mal erlebt hat?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben

Das Thema gabs schonmal, ich erinner mich aber ad hoc nicht, wann... bist sicher kein Einzelfall, aber gewöhnlich ist es nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi, das habe ich auch schon mal mit einer Sexpartnerin erlebt. Bei ihr hing es auch damit zusammen, dass sie zwischendurch immer gerne mal abspritzte. Insgesamt war es immer sehr nass und flutschig.
Das Gefühl der Reibung kann dann schon mal abhanden kommen, aber ich empfand das nicht als problematisch, denn das allein macht doch die Lust und die Erregung nicht aus!

Vielleicht einfach mal ein paar Minuten Pause machen, innehalten und dann wieder weitermachen, das wäre mein Tip.

Gruss


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Schlüppadieb
Geschrieben

Ohne der TE zu Nahe treten zu wollen, ich kenne dieses Gefühl aus Zeiten nach einer Schwangerschaft und da lag es ganz sicher nicht an zu viel Feuchtigkeit, sondern an fehlender Kompatibität, es war einfach zu viel Platz vorhanden, so dass das Kontraktionsvermögen nicht ausreichte, es war in der Zeit einfach nicht "eng" genug.

Wenn eine davor gelegene Schwangerschaft auszuschließen ist und sonst bei der TE das nie auftrat, war vielleicht der Durchmesser/Umfang des eingeführten Pimmels zu gering.

Vielleicht würde es ja helfen, kurz vorher gemeinsam ein Tampon einzuführen, es könnte ja für den Mann ein nettes Erlebniss sein, dieses anschließend wieder raus zu ziehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Haben andere Männer auch schon solche Erfahrungen gemacht und kann bestätigen das er sowas schon mal erlebt hat?



Ja kann ich. Wer es mit Gleitgel übertreibt, erzielt einen ähnllichen Effekt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Padigio
Geschrieben

Er findet es aber nach eigener Aussage ziemlich geil das ich so feucht werde aber fühle es sich nach einer Zeit so an als würde er "ins Leere" ficken.
Er ist der erste der sowas zu mir gesagt hat.

Haben andere Männer auch schon solche Erfahrungen gemacht und kann bestätigen das er sowas schon mal erlebt hat?

Ja natürlich. Ich habe das bei mehr als 1 Frau erlebt. In der Tat ist das ein Problem.

Das Gefühl der Reibung kann dann schon mal abhanden kommen, aber ich empfand das nicht als problematisch, denn das allein macht doch die Lust und die Erregung nicht aus!

Nicht allein, aber hauptsächlich. Ohne Reibung, kein Orgasmus. Sorry, so funktioniert der Schwanz nun mal physisch.

Es gibt nichts schöneres und es ist doch das ehrlichste Kompliment wenn meine Partnerin so feucht wird, dass es nur so tropft und spritzt und das alleine bringt meinen Schwanz schon zu explodieren und nicht die Reibung an sich

Ahja. Die Stimulation deiner Nervenenden geschieht bei dir also durch das Tropfen der Muschi Biologie 6.

Wenn es ihm um die Reibung geht, dann soll er sich doch ne Gummimuschi nehmen.
Wenn es ihn um den Menschen geht, dann würde er es eher als Ansporn oder Kompliment ansehen....

Wie kann man nur so einen schwachsinnigen Beitrag veröffentlichen? Penetriere mal dein nächstes Badewasser und versuch abzuspritzen.

------------------------------------
Bisher gaben lediglich 2 User einen brauchbaren Kommentar ab. Ich glaube einige sind sich hier nicht im Klaren darüber was sie eigentlich machen. Wenn ein User eine ernsthafte Frage stellt, dann antwortet auch ernsthaft. Und nicht mit eurer "ich ficke jede Frau so, er ist das Problem, komm zu mir"-Einstellung. Das hilft 0,0.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
frabin
Geschrieben

@ Submiss : Das habe ich auch schon erlebt und finde das besonders geil wenn ich merke wie es auch der Frau gefällt.
Tip : Bilde mal mit dem Zeigefinger und dem Mittelfinger ein V und schiebe es über seinen Schaft während er Dich ... Aber Achtung , er wird sich nicht mehr lange beherschen können


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

... das ehrlichste Kompliment wenn meine Partnerin so feucht wird, dass es nur so tropft und spritzt und das alleine bringt meinen Schwanz schon zu explodieren und nicht die Reibung an sich



ja...so sehe ich das auch...obwohl ich als frau ja gar nicht um meine meinung gefragt werde in diesem thread ( und für die frau ist es ein kompliment, wenn ihn alleine ihre geilheit zum explodieren bringt )

wenn der mann allerdings das gefühl hat, er würde ins " leere ficken ", ist guter rat teuer.

( manuell nachhelfen, wäre mein tipp )


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ohne der TE zu Nahe treten zu wollen, ich kenne dieses Gefühl aus Zeiten nach einer Schwangerschaft und da lag es ganz sicher nicht an zu viel Feuchtigkeit, sondern an fehlender Kompatibität, es war einfach zu viel Platz vorhanden, so dass das Kontraktionsvermögen nicht ausreichte, es war in der Zeit einfach nicht "eng" genug.


Nein, daran liegt es nicht! Ich bin eher eng gebaut, habe aber das gleiche Problem. (Daher hatte ich ja den anderen Thread eröffnet).

Und sorry, Jungs, es liegt leider auch nur bedingt an "Geilheit". Manche Frauen produzieren eben sehr viel Vaginalsekret und andere nicht. Mit den Wecheseljahren ändert sich das oft. Nicht, weil die Frau dann weniger erregt ist, sondern weil sie hormonell bedingt oft trockenere Schleimhäute hat.

Meiner Erfahrung nach kommen Männer unterschiedlich gut damit klar. Erregend finden es wohl alle, aber manchen fehlt einfach die Reibung. Tja - und oft glitscht ein Penis einfach heraus, weil es eben so rutschig ist.

Was ist eigentlich an dem Tampontipp falsch? (Ich habe ihn noch nicht ausprobiert)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
in10thief
Geschrieben

Ich schrieb das bereits in dem anderen Thread, die Konsistenz von Vaginalsekret ist eher zähflüssig, "schleimig" und deshalb schwer bis gar nicht von einem Tampon (wobei mir das mit dem eingeführten Tampon während der Penetration eh ein Rätsel ist) oder Softtampon aufsaugbar. Lässt sich übrigens relativ einfach testen. Ein Tampon, der während der Erregungsphase drinsteckt, ist zwar äußerlich benetzt aber nicht vollgesogen. Hier geht es meiner Ansicht nach, um sehr hohe Lubrikation, sprich die Anhaftung an einem Tampon ist im Verhältnis zur entstandenen Feuchtigkeit minimal. Bei wem die Vorstellung besteht, mit einem Tampon quasi eine Barierre einzubauen, der sollte sich doch ein bisschen mit der Anatomie der Frau auseinandersetzen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SubmissDoll
Geschrieben

Danke @ in10thief, habe alle möglichen Schlagworte eingegeben nur auf nass bin ich nicht gekommen

@Schlüppadieb, nein schwanger war ich bisher noch nicht. und ich denke mit einem Normalen Tampon würde es doch sehr unangenehm werden und wie schon gesagt denke ich auch das ein Tampon ungeeignet ist um vaginalsekret aufzusaugen.

@beastybug, natürlich beschränkt es sich bei uns nicht nur auf Vaginalverkehr, aber für mich ist es mit eine der schönsten Sachen an sex.

Das Problem ist nicht das ich zu weit bin, denn am anfang spürt er ja noch viel, nur halt im Laufe des Sex wenn ich so feucht werde. Seinen Penis zu klein finde ich auch nicht.
Werde es wohl mal mit nem Handtuch zwischendurch versuchen, finde nur leider das es die Stimmung etwas drückt wenn man mittendrin aufhören muss um trocken zu wischen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Werde es wohl mal mit nem Handtuch zwischendurch versuchen, finde nur leider das es die Stimmung etwas drückt wenn man mittendrin aufhören muss um trocken zu wischen.


Wie ich in dem verlinkten Thread schon schrieb... sowas kann man ganz fix erledigen, ohne das es die Stimmung drückt .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Sag ich doch... Somit gibts doch gar kein Problem...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Also ich werde auch extrem feucht und spritze ab...


Lubrikation hat so gar nichts mit Squirting zu tun!

Ich vermute auch, dass es eher am männlichen Part liegt, der sein Werkzeug nicht vernünftig zu gebrauchen weiß!


Das *rausflutschen* bei extremer Lubrikation hat nicht wirklich viel mit dem *nicht vernünftigen Gebrauch des Werkzeuges* des Mannes zu tun.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Vielleicht sollten manche Frauen mal rausfinden wo es spritzt (Squirting) und wo es "feucht"(Lubrikation) wird.Um genau zu sein: Findet die "Quellen" heraus.
Ich glaube das würde hier manche Frage beantworten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
euterpe6
Geschrieben

versucht es doch einfach mal mit stellungen, bei denen sie die beine zusammenhält. dadurch wird der vaginale eingangsbereich verengt und es kommt zu mehr reizung beim mann. ich selber gehöre zur sehr nassen fraktion und kann, obwohl ich mit unterschiedlichsten männer zutun hatte, nicht von einem einzigen fall berichten, dass sich einer meiner spielpartner beschwert hätte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eine meiner ex-Partnerinnen hatte durch eine Unterleibs OP da ihre Elastizität zeitweise verloren -
Als wir wieder durften fühlte es sich am Anfang genauso an -
Es hatte nichts mit ihrer Feuchtigkeit zutun -
Das sie sehr feucht wurde war hinterher noch genauso wie vor der OP -

Aber durch das gezielte Beckenboden Training , dass sie danach machen musste , hat sich das ganze nach einiger zeit wieder gegeben -
Hinterher hatte sie sich sogar so weit im griff , dass sie mir durch gezielte Muskelkontraktionen das Gefühl geben konnte mal enger oder weiter zu sein -


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bangale
Geschrieben

Ist es denn völlig auszuschließen, dass sie squirtet und dabei einfach nicht so stark abspritzt?
Ich habs bisher erst einmal erlebt, dass eine Frau gesquirtet hat. Da kams in Fontänen rausgeschossen, aber die Reibung war dann auch wirklich minimalst. Kann mich sonst nicht dran erinnern, jemals Probleme damit gehabt zu haben, zu wenig zu spüren - auch nicht bei den überdurchschnittlich feucht werdenden Frauen.

Vielleicht sollten manche Frauen mal rausfinden wo es spritzt (Squirting) und wo es "feucht"(Lubrikation) wird.Um genau zu sein: Findet die "Quellen" heraus.



Das wär das, was ich mich frage. Könnt ihr Frauen die Quelle genau ausmachen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SubmissDoll
Geschrieben

Ist es denn völlig auszuschließen, dass sie squirtet und dabei einfach nicht so stark abspritzt?



Ja das ist auszuschließen!

@vampirchen, was soll mir das jetzt sagen? Das ich es dann halt mit ihm beenden soll? Warum? Es passt sonst alles zwischen uns, deswegen finde ich nicht das es ein Grund ist es zu beenden. Mit meiner Nachfrage habe ich ja auch gehofft ein paar Tipps zu bekommen wie man vielleicht damit umgeht das es nicht mehr so stört und ein paar ernst gemeinte Antworten mit konstruktivem Inhalt habe ich ja zum Glück schon bekommen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Um Gottes Willen, warum deswegen eine Beziehung beenden??? Lass dir bloss nicht so einen Quatsch einreden und sieh es erstmal positiv, dass du beim Sex mit deinem Liebsten nass wirst und er dich wohl auch anscheinend anmacht.

Was sein Problem mit dem Gefühl betrifft - es gab, wie du auch sagst, genug sinnvolle Tips hier, neben den ganzen Selbstdarstellern und der (Naja) "Spassfraktion", die es immer hier gibt.

Also, machts euch gemütlich und geniesst es...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bangale
Geschrieben

Für das Beenden einer Beziehung ist das imo kein Grund. Ist nicht unbedingt selbstverständlich, dass ihr euch auf allen anderen Ebenen genau versteht und zueinander passt. Wenn zwei Menschen mit einander harmonieren und nur der GV nicht exakt passt, hat man immer noch die Möglichkeit andere Sexpraktiken zu nutzen, damit beide zu ihrem Orgasmus kommen. Bis du einen Weg gefunden hast, wie du die Nässe in den Griff bekommst, kannst du ihm ja auch andere Körperöffnungen zur Verfügung stellen bzw. sie gekonnt einsetzen Möglicherweise findest du auch noch Gefallen daran.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vampirchen
Geschrieben

Hmmm. ...sorry.
Weil Sie ihm zu nass ist.....soll Sie sich was ueberlegen. ..also nicht mehr so erregt sein,das Problem in den Griff kriegen? ?

Andere Koerperoeffnungen anbieten?

Ja klar. Das ist ja auch nur Ihr Problem.

Submiss :Wenn es passt finden 2 Menschen eine Loesung.

Entschuldige wenn ich das jetzt so sage :
Aber ist es Dein Problem wenn der Mann einen zu kleinen Schwanz hat?
So herum koennte man es auch sehen.

Nein, du sollst es nicht beenden. Aber dir Gedanken machen wie es weiter gehen soll in dieser Rolle :Sie ist zu nass. Sie soll Abhilfe schaffen.
Das ist es was ich nicht gut finde.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SubmissDoll
Geschrieben (bearbeitet)

[lu]Edit by Mod Reaktion auf gelöschte Textteile[/lu]

@Vampirchen, wie schon an anderer Stelle erwähnt ist sein Schwanz für mich nicht zu klein.
Ich möchte auch nicht das es so rüber kommt als würde er erwarten dass ich das "Problem" alleine kläre, nur auf eine andere Idee als zwischendurch trocken machen sind wir auch nicht gekommen. Da dachte ich einfach ich frage hier nach Erfahrungen.


bearbeitet von MOD-Lupeg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SpermadeiTürauf
Geschrieben

Da dachte ich einfach ich frage hier nach Erfahrungen.



Kommt auch darauf an ob ihr mit oder ohne Gummi fickt. Wenn sein Schwanz nicht sehr dick ist und Du extrem feucht wirst, dann kann die glatte Oberfläche des Gummis noch die letzte Reibung nehmen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×