Jump to content
blackbeard65

Kleiner Penis und enge Vorhaut

Empfohlener Beitrag

blackbeard65
Geschrieben

Kam mir grad so in den Sinn,...
da das eh ein Forum ist, die Frage an die Allgemeinheit:

Törnt das (beim Sex) eher an oder eher ab, wenn Mann einen sehr kleinen Penis hat und dazu noch eine Vorhautverengung ?

Oder macht es dem Partner beim Sex Probleme - sprich, bereitet es auch der Frau schmerzen beim Sex ?

Falls jemand meint ich solle mit meiner Partnerin darüber reden ,...
Ich red nicht gern über alles mit ihr, aber das ist ein anderes Problem.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

hi
warum NICHT vertraust du ihr nicht?
ich kann keine Stellung dazu nehmen weil ich das noch nie hatte mit einem Mann.
Warum lässt du dich nicht bei einen Urologen mal beraten ob und was man tun könnte.Du hilfst doch nicht nur dir sondern auch deiner Partnerin bzw.euch,
ihr wollt doch beide erfüllenden Sex haben oder?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Schlüppadieb
Geschrieben

über etwas nicht reden wollen ist eines, aber hier geht es doch um etwas gemeinsames, also den Sex miteinander.

Du redest mit ihr nicht drüber, sie nicht mit Dir ( falls es sie stören oder abtörnen würde ). So löst man kein Problem.

Nur weil es andere Frauen stören könnte oder schmerzen, was willst Du damit für Deine Beziehung daraus ableiten, wo es sich vielleicht ganz anders verhalten kann ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
AeriusZweier
Geschrieben

Also mich "törnen" beim Sex eher Unsicherheit, Angst oder Schmerz des Partners ab. Oder unsensible Aktionen. Weniger körperliche Eigenarten.

Ein kleiner Penis ist für mich kein Problem, da man es von seiner Seite mit Stellungwechsel, oder Finger- und Zungeneinsatz oder von meiner Seite mit Anspannung oder Beckenkippung beheben kann.

Ein kleiner Penis war für mich auch noch nie mit Schmerz verbunden.
Vorhautverengung stell ich mir einfach für dich schmerzhaft vor und dann wäre es natürlich ein Problem.

Dass du mit deiner Partnerin nicht über alles reden magst, kann ich verstehen. Man kann nicht mit jedem über alles reden und leider auch nicht immer mit dem Sexualpartner. Entweder sind die eigenen Blockaden zu hoch, oder das Gegenüber zeigt schon bei einfacheren Themen ungute Reaktionen. Dann möchte man sich nicht ausliefern.
Ob das dann ein für einen guter Partner ist, mit und an dem man sich weiter entwickeln und lernen und wachsen kann, ist ein anderes Thema .

Die Sie vom Zweier


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bipaarreif1234
Geschrieben

Gegen die Vorhautverengung (Phimose) kann man i.d.R. operativ was tun. Frag einen Urologen! Wie lange willst Du denn in Deinem Alter noch damit warten? Vergibst Dir doch so vieles an Spaß.
Sie


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
blackbeard65
Geschrieben

Ich danke Euch für Eure Antworten !

Und was mich persönlich anbelangt,...
die Kindheit und das Leben prägt den Menschen,...
und ich habe gelernt dass ich besser meinen Mund halten sollte und nicht tue was mir spass machen würde,...
(leider)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

(...)
Oder macht es dem Partner beim Sex Probleme - sprich, bereitet es auch der Frau schmerzen beim Sex ?(...)


1. Phimose - unbedingt zum UROLOGEN
2. Zu "klein" - sagt WER ?

Ich kann es mir beim besten Willen nicht wirklich vorstellen,
dass die 2 Probleme des Mannes der Frau beim Sex Schmerzen bereiten
Ausser, der Mann versucht die Frau mit "Kraft und Ausdauer glücklich zu machen", was dazu die führen kann, dass die Scheide zu "beansprucht" wird.
Vielleicht will er der Frau dadurch Irgendwas "beweisen" und sie (NUR)deswegen Schmerzen hat


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
blackbeard65
Geschrieben

LaKarissa,...

na, das will ich nicht hoffen dass ein Mann durch Kraft und Ausdauer der Frau etwas beweisen will,...
das finde ich unverschämt ihr gegenüber !

(Wenn die erhöhte Anstrengung durch die Lust am Partner entsteht, dann wäre es doch wesentlich angenehmer und warscheinlich dann auch schmerzlos für sie!)

Ja,....
und klein ist ja immer relativ,...
wird einem zwar immer so gesagt,...
aber der Besitzer eines Kleinen Penis ist davon eben nicht immer so überzeugt...

vor allem wenn man beim Pinkeln sieht :
Meinen sieht man ja garnicht,...
wärend der neben mir einen doppelt so grossen hat.
(sieht dabei wenigstens so aus)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Horchundguck
Geschrieben

Bei einer Vorhautverengung sollte man beim Urologen
vorbeischauen.

Ich hatte das auch und habe mich lange damit gequält.
Letzten Januar bin ich dann beschnitten worden, anders
liess sich das Problem nicht lösen.

Nachdem alles gut abgeheilt war hatte ich beim ficken
endlich keine Schmerzen mehr und wieder so richtig Spass
dabei.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eine leichte Phimose läßt sich übrigens in 70-80% der Fälle völlig ohne chirurgischen Eingriff lösen.
Warum an der armen Vorhaut immer alle gleich rumschneiden wollen...
*kopfschüttel*

Es wird dabei mit Kortikoid-Salbe die Haut "aufgeweicht" und dann durch Mastrubation gedehnt - nach einigen Wochen ist das Teil bei den meisten beweglich geweitet und gut.


Ansonsten kann ich mich nur @Schlüppadieb anschließen: besprich das doch mit dem Menschen, den es was angeht - also mit ihr oder ggf mit dem Arzt deines Vertrauens.

LG
FT


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also wegen der Penis Größe würde ich mir keine Gedanken machen ,ich habe selber ein sehr kleinen und bin bis jetzt immer gut zurecht gekommen...

Olli


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

"Sehr klein" ist nicht unbedingt aussagekräftig. Wenn er in "Angriffsstellung" auf Daumengröße anwächst, dann würde ich ihn auch klein nennen, andere würden ihn wahrscheinlich klein nennen, wenn er nicht auf die Länge eines herkömmlichen Lineals anwächst.

Mir persönlich ist die Länge nicht wirklich wichtig. Gefühle bekomme ich bei beidem, kurz wie lang, und meinen Spaß kann ich auch mit beidem haben. Eine Verengung kann ich natürlich vom Gefühl her nicht nachvollziehen, aber diejenigen, die ich bisher damit kennengelernt habe, waren trotzdem immer noch einsatzfähig. Ich musste dann nur ein wenig vorsichtiger rangehen, um die Vorhaut zurückzuziehen. Und meistens waren sie insgesamt empfindlicher, aber das muss ja nicht schlecht sein.

Also, um deine Frage zu beantworten: Probleme habe ich nicht damit und es törnt mich weder an noch ab, wenn er nicht so riiiiiiesig ist, wie das die meisten hier im Portal angeben (ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, dass wir Frauen auch unsere Erfahrungen haben und daher wissen, dass nicht jeder mit einem 30cm-Gerät herumläuft?)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×