Jump to content
Feuerlurch

Vaginale Schönheit?

Empfohlener Beitrag

Feuerlurch
Geschrieben

Vor Kurzem ist mir ein älterer Zeitungsartikel in die Hände gefalllen.


Unter der Überschrift "Vaginale Gesundheit" wurde ein Arbeitskreis von Frauenärzt(inn)en vorgestellt, der sich mit "Selbstwewusstsein, Schönheit & Gesundheitfür die Vagina" beschäftigt. Dabei soll eine "Verbindungslinie zwischen Medizin und Ästhetik geschaffen" werden, "um das Selbstverständnis der Frauen zu ihrer vaginalen Gesundheit nachhaltig zu verbessern." Laut den Gründer(inne)n des Arbeitskreises unternehmen zu viele Frauen "viel zu wenig, um ihre vaginale Gesundheit und Sexualität zu beschützen und zu bewahren." Im weiteren Verlauf des Artikels wurden als "Frauenthemen von Wichtigkeit" benannt:


- Verschönerung des Venushügels mit Eigenfett, Hyaluronsäuren, Fettabsaugungen
- Operative Schamlippenverkleinerungen (innere und äußere Schamlippen)
- Hydratation der trockenen Scheide mit Hyaluronsäure
- Verengung geweiteter Scheidenwände
- G-Punkt-Aufspritzung mit Hyaluronsäure
("Fulda Aktuell", Sa./So. 21./22.Mai 2016, Seite 15)

Bei der Verbindung von Medizin und Ästhetik habe ich immer ein paar Bedenken, dass sich auch finanzielle Interessen mit hinein mischen, dass statt der medizinischen Notwendigkeit die Annäherung an ein bestimmtes Schönheitsideal eine Rolle spielt. Ich stelle daher das Thema einfach mal der Poppen.de Community zur Diskussion.

  • Gefällt mir 4
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Ich persönlich finde, dass ein Punkt für einige Frauen sicher nicht unwichtig ist. Nämlich das Aufspritzen des G-Punktes...Für viele Frauen ist ein zu kleiner G -Punkt sicher ein Problem warum dann nicht etwas dagegen tun? Und zu große Schamlippen können auch ein Problem werden, zumindest aus der Sicht der Betroffenen..
Zugabe83
Geschrieben

Was für ein Unsinn. Es kommt doch nicht auf die Größe der Vagina an. Wichtig ist wie Frau damit umgeht....:jumping:

Ich hab mir noch nie Gedanken über ihr Aussehen gemacht. Da gibt es doch durchaus wichtigeres...

  • Gefällt mir 3
Metaboliko
Geschrieben

@BerlinerMaedchen

Den G-Punkt aufspritzen? Ist das nur kosmetisch oder bringt das was? Zu große Schamlippen gibt es nicht, aber das ist eine Frage der Perspektive.

Duichwirzwei
Geschrieben
Was ein Mist.. also wer sowas machen lässt ist für mich keine Frau mehr....Eine frau ist eine Frau die einfach natürlich ist.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Und zu große Schamlippen können auch ein Problem werden, zumindest aus der Sicht der Betroffenen..

Was soll daran ein Problem sein?

  • Gefällt mir 1
DOMINANTEmitHÜFTGOLD
Geschrieben (bearbeitet)

Solche Artikel sollten gar nicht erst veröffentlicht werden! Schlimmer geht immer,und hat für mich mit Selbstbewusstsein,Schönheit u. Gesundheit für die Vagina nicht im entferntesten Sinne was zu tun!

bearbeitet von Rubens_XXL
  • Gefällt mir 2
BiPassiv69
Geschrieben
@Metaboliko Doch, es gibt zu große Schamlippen. Nämlich dann, wenn es Frauen psychisch oder physisch stört.
Geschrieben
Betrachtet es aber doch mal Gesamtwirtschaftlich. Ergibt alles Sinn. Irgendwo muss das "Wachstum" noch herkommen. Es hat halt jeder langsam drei Handys, zwei Fernseher, einen Stinkediesel von VW, Kühlschrank und Digitalkamera. Die Frauen noch Silikontitten und aufgespritzte Lippen. Nur verständlich, dass da neue Ideen her müssen und andere Bedürfnisse geweckt. Wo kommen wir hin, wenn die Leute einfach nur mal mit sich und der Welt im Reinen sind...? ;-)
  • Gefällt mir 4
BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Metaboliko:

@BerlinerMaedchen

Den G-Punkt aufspritzen? Ist das nur kosmetisch oder bringt das was? Zu große Schamlippen gibt es nicht, aber das ist eine Frage der Perspektive.

Was ich gehört habe, soll es auch etwas bringen...

vor 3 Minuten, schrieb v1980er:

Was soll daran ein Problem sein?

Ich habe eine Freundin, die sich so einem Eingriff unterzogen hat, weil ihre Schamlippen zu lang waren...Und es ihr beim Laufen wehgetan hat...

 

  • Gefällt mir 2
BiPassiv69
Geschrieben
@v1980er Manche haben das Problem, dass sie aufgrund von Reibung bei zu großen Schamlippen dann Schmerzen haben oder eingeschränkt in der Wahl der Kleidung sind. -> bspw. Bikini.
  • Gefällt mir 1
SinnlicheXXL
Geschrieben

Doch, ich habe schon gehört, dass es Frauen gibt, die mit zu großen Schamlippen ein Problem haben. Nicht nur ein psychisches, sondern auch ein organisches. Habe vergessen, was genau das Problem ist. Dass sie nicht gut Hosen anziehen können? Dass es reibt, weil Haut auf Haut reibt?

Angeblich macht Aufspritzen des G-Punktes Frauen leichter orgasmusfähig. 

Sonst finde ich auch, dass das in erster Linie ein Thema ist, mit dem sich Ärzte eine Geldquelle erschließen wollen. 

  • Gefällt mir 2
Unschuldig71
Geschrieben
Sollte jeder für sich entscheiden ! An mir wird NICHT rumgeschnippelt. Und wenn die Titten hängen , kauf ich mir nen ordentlichen BH und juut ist !!
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb BerlinerMaedchen:

Was ich gehört habe, soll es auch etwas bringen...

Ich habe eine Freundin, die sich so einem Eingriff unterzogen hat, weil ihre Schamlippen zu lang waren...Und es ihr beim Laufen wehgetan hat...

Dann ist es medizinische Notwendigkeit und nachvollziehbar.

Aber sinnlos dran rumschnippeln zeugt von eher weniger Intelligenz...

  • Gefällt mir 3
Rapunzel-1958
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb Metaboliko:

Zu große Schamlippen gibt es nicht

doch, gibt es

vor 10 Minuten, schrieb v1980er:

Was soll daran ein Problem sein?

wunde Haut

Hab ich auch erst vor kurzem hier gelernt in dem Thema - Seite 6: (welches erst ein Spaß sein sollte)

 

bearbeitet von Raaapunzel
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Raaapunzel:

doch, gibt es

wunde Haut

Hab ich auch erst vor kurzem hier gelernt in dem Thema: (welches erst ein Spaß sein sollte)

 

Das zähle ich dann auch unter medizinische Notwendigkeit. Im Thread geht es aber eher um das sinnlose "Tuning".

BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb v1980er:

Dann ist es medizinische Notwendigkeit und nachvollziehbar.

Aber sinnlos dran rumschnippeln zeugt von eher weniger Intelligenz...

Ich redete auch von einer medizinischen Notwendigkeit...

Und es gibt Frauen, die es belastet, nur schwer oder keinen Orgasmus zu bekommen....

Übertriebene Eingriffe, die allein den Geldbeutel eines Arztes füllen, davon halte ich auch nichts...

  • Gefällt mir 2
×