Jump to content
Einzelstück33

Mit Freundin vor anderen ficken. - Tips erbeten

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb LadyLover27356:

Hallo an alle. Ich hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben. Ich bin jetzt seid ein paar Monaten in einer Beziehung und würde gerne mit meiner Freundin sexuell ein bisschen mehr erleben. Sie ist nicht wirklich prüde, aber auch nicht so wirklich experimentier freudig. Ich würde es gerne mit ihr Outdoor treiben auf nem Fickparkplatz oder FKK See. Ich würde gerne mit ihr ins Pornokino etc..... Sie mag Shades of Grey und ich habe für uns auch bereits einiges an Sexspielzeug besorgt, welches sie auch gerne benutzt. Sie mag harten Sex und macht auch gerne viele versaute Dinge mit. Sie sagt zum draußen bumsen, das sie sich nicht nackt vor anderen zeigen möchte, genau so wie zum FKK. Sie weiss das ich auf so Was stehen würde aber ich weiss nicht wie ich sie dazu bekommen könnte. Ich habe sie schon einmal während der Fahrt auf dem Beifahrersitz gefingert. Am heiligsten Tag. Hmmmm.... ? Das hat ihr gefallen. Ich habe mal überlegt mit ihr vielleicht einfach mal nachts oder abends auf einem Parkplatz zu halten und meinen Schwanz zum blasen raus zu holen. Vielleicht klappt das ja? Hat jemand Tipps oder so? Wie bekomme ich sie dazu sich vor anderen zu zeigen oder draußen zu ficken? Bin dankbar über viele Antworten. Lg

dafür das sie nicht experimentierfreudig ist experimentiert sie doch ganzs chön rum

du willst sie zu etwas bringen was sie nicht will ? Lass es.....der Schuß geht nach hinten los...bei mir würdest du die Tür gezeigt bekommen

govinda763
Geschrieben

Gibt's irgendwas was du überhaupt nicht magst, sie wünscht es sich aber  genau das mit dir zu machen? Geh in Vorleistung vielleicht tut sie dir dann auch einen Gefallen und geht mit dir mal zum, FKK. War bei meiner Frau auch so, inzwischen geht sie gerne mit mir zum FKK. Auf die Art und Weise haben wir schon einige Dinge entdeckt die wir jetzt gerne gemeinsam machen.

Geschrieben
Dient diese Rumfickerei vor Anderen in Wirklichkeit nur DEINER Befriedigung und was sie will ist Dir recht egal? Liest sich für mich so. Ziemlich egoistisch.
Befana
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb govinda763:

Gibt's irgendwas was du überhaupt nicht magst, sie wünscht es sich aber  genau das mit dir zu machen? Geh in Vorleistung vielleicht tut sie dir dann auch einen Gefallen und geht mit dir mal zum, FKK. War bei meiner Frau auch so, inzwischen geht sie gerne mit mir zum FKK. Auf die Art und Weise haben wir schon einige Dinge entdeckt die wir jetzt gerne gemeinsam machen.

Wie ich solch eine Denke verabscheue! Ernsthaft, wenn Du etwas machen willst,wozu Du eigentlich keinen Bock hast, dann ist das Dein Ding! Aber dann vorrauszusetzen, dass die Frau ja nun auch etwas machen müßte, wozu sie kein Bock hat, ist Kleinkindlogik! Und wenn dann noch Sprüche kommen wie: " Ich hab auch dir zuliebe xyz gemacht, obwohl ich selbst, das gar nicht mag, dann kannst Du jetzt auch zxy für mich machen..." Dann bekomme ich nen Wutanfall! Hat was von einem Erpressungsversuch aber zumindest ist es Nötigung.

Zum eigentlichem Thema:

Wenn Deine Freundin keinen Bock auf etwas hat, dann hast Du das zu akzeptieren! Du kannst sie weder dazu zwingen noch hast Du ein Recht darauf, dass Deine Freundin, all Deine Fantasien mitmacht, wenn sie selbst keine Lust dazu hat! Sie wird schon ihre persönlichen Gründe dafür haben, weshalb sie was ablehnt! Ein Mann, der ein klaren Nein, nicht akzetieren kann, würde von mir in den Wind geschossen werden, denn sowas bräuchte ich nicht in meinem Leben!

Geschrieben

Such Dir eine Freundin, die das gern mitmacht.

Dafür brauchst Du Dich von der aktuellen Freundin ja nicht unbedingt trennen.

Geschrieben
Ich wundere mich immer wieder wie viele Leute es gibt, die hier einen Rat suchen wie Sie einen Menschen den Sie angeblich lieben dazu bringen können etwas zu tun von dem Sie wissen, dass er/sie es nicht will. Das hat für mich etwas von einem bockenden Kind, dass im Supermarkt keine Süßigkeiten bekommt dann aufstampft und schreit: "Ich will aber."
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Befana:

Muß man denn tatsächlich immer, all seine Fantasien unbedingt ausleben? 

Ja - was spricht dagegen ?

Geschrieben
Unglaublich so typen,wenn du mal an eine frau kommst die was will was du nicht möchtest wirst du sehen wie es ist
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Leckzwerg76:

Unglaublich so typen,wenn du mal an eine frau kommst die was will was du nicht möchtest wirst du sehen wie es ist

Was sollte ich nicht wollen - ich bin doch froh, wenn Frauen den Sex weiter entwickeln.

Befana
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Wechselstube:

Ja - was spricht dagegen ?

Das Veto vom Partner oder der Partnerin. Es dann unbedingt durchsetzen zu wollen, nur damit man seinen Willen bekommt, kann ganz schnell eine Beziehung komplett klein kloppen. Kompromisse gehören zu einer Beziehung dazu. Bedeutet, beide Seiten setzen sich zusammen und reden darüber. Finden dann gemeinsam eine Lösung mit der beide Seiten leben können! Wobei die Betonung auf BEIDE SEITEN LEBEN KÖNNEN liegt! Und da einfach seine eigenen Wünsche und Fantasien, komplett über den / die Partner/in zu stellen ist eben alles Andere als einen Kompromiß zu finden. Man kann über Alles reden, man muß nur den Arsch in der Hose haben, auch mal ein "Nein das möchte ich nicht" zu akzeptieren. Sich dann hinterrücks jemanden zu suchen, wo man seinen Dickschädel dann trotzdem durchgesetzt bekommt und den/ die Partner/in dann "dumm sterben" lassen, zeugt einfach nur von Feigheit und Trotzkopf!

Ineinander passen viele Menschen. Aber wirklich zueinander nur sehr wenige! Wenn man das dann unbedingt aufs Spiel setzen will, nur damit man seinen Dickschädel durch die Wand bekommt, dann ist das für mich Kindergarten Verhalten. Aber muß ja jeder selbst für sich entscheiden, wie er / sie das eigene Leben gestalten will. Solange solche Menschen einen großen Bogen um mich machen!

vor 4 Minuten, schrieb Wechselstube:

Was sollte ich nicht wollen - ich bin doch froh, wenn Frauen den Sex weiter entwickeln.

Du kannst aber nur für Dich und Deine Person sprechen/ schreiben! Jeder darf es doch bitte so handhaben, wie es ihm selbst am meisten zusagt!

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Befana:

Das Veto vom Partner oder der Partnerin.

Das Veto akzeptiere ich stets und zu 100% - sonst geht die Beziehung echt den Bach runter.

Wenn die Partnerin nicht kann oder nicht will - leb ich das halt mit jemandem anderen aus.

Befana
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Wechselstube:

Das Veto akzeptiere ich stets und zu 100% - sonst geht die Beziehung echt den Bach runter.

Wenn die Partnerin nicht kann oder nicht will - leb ich das halt mit jemandem anderen aus.

Solange Du Deine Partnerin davon in Kenntnis setzt und Ihr die Entscheidung läßt, ob sie unter diesen Umständen, damit leben kann, ist ja auch alles im grünem Bereich. Nur hinterrücks ist es mega egoistisch!

Lichterloh2018
Geschrieben

Sie mag zwar harten Sex und macht allerlei versaute Sachen mit, aber „wirklich prüde“ ist sie nicht. Nur so halb dann. 

Manchmal ist’s schon lustig hier 😂

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Befana:

Solange Du Deine Partnerin davon in Kenntnis setzt und Ihr die Entscheidung läßt, ob sie unter diesen Umständen, damit leben kann, ist ja auch alles im grünem Bereich. Nur hinterrücks ist es mega egoistisch!

Natürlich weiss meine Partnerin das.

In der Regel lernt sie die Spielpartnerinnen auch kennen.

mondkusss
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb LadyLover27356:

Hallo an alle. Ich hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben. Ich bin jetzt seid ein paar Monaten in einer Beziehung und würde gerne mit meiner Freundin sexuell ein bisschen mehr erleben. Sie ist nicht wirklich prüde, aber auch nicht so wirklich experimentier freudig. Ich würde es gerne mit ihr Outdoor treiben auf nem Fickparkplatz oder FKK See. Ich würde gerne mit ihr ins Pornokino etc..... Sie mag Shades of Grey und ich habe für uns auch bereits einiges an Sexspielzeug besorgt, welches sie auch gerne benutzt. Sie mag harten Sex und macht auch gerne viele versaute Dinge mit. Sie sagt zum draußen bumsen, das sie sich nicht nackt vor anderen zeigen möchte, genau so wie zum FKK. Sie weiss das ich auf so Was stehen würde aber ich weiss nicht wie ich sie dazu bekommen könnte. Ich habe sie schon einmal während der Fahrt auf dem Beifahrersitz gefingert. Am heiligsten Tag. Hmmmm.... ? Das hat ihr gefallen. Ich habe mal überlegt mit ihr vielleicht einfach mal nachts oder abends auf einem Parkplatz zu halten und meinen Schwanz zum blasen raus zu holen. Vielleicht klappt das ja? Hat jemand Tipps oder so? Wie bekomme ich sie dazu sich vor anderen zu zeigen oder draußen zu ficken? 

warum kann man(n) nicht einfach mal akzeptieren, wenn der partner sagt, dass er etwas nicht möchte...verflucht nochmal...

 

dieses ständige "wie bringe ich sie zu...."..."wie schaffe ich es, sie zu... zu überreden"...Was könnte ich tun, dass sie..." geht mir inzwischen sowas von auf den keks, dass ich diejenigen wirklich gerne mal solange durchschütteln würde, bis irgendwo ein körnchen verstand rausfällt

solche typen, die sie nur als erfüllungsgehilfin für ihre pornophantasien sehen, braucht doch echt keine frau..also bei mir wärst du beim dritten mal nachbohren, wenn ich klar und deutlich gesagt habe, dass ich etwas nicht möchte auf der abschussliste....uuuund tschüß

und was issn bitte der heiligste tag...heiligabend oder ostern...oder 1. mai????

Befana
Geschrieben

Warum schreibst Du es dann nicht gleich dabei? Dein Ratschlag war, er solle sich eine zusätzliche Gespielin suchen, die seine Fantasien dann erfüllt. Da kommt bei mir dann an: " Was der/die Partner/in nicht weiß, macht ihn/sie nicht heiß..."

Hättest Du geschrieben: " Frag Deine Partnerin, ob es ein Kompromiß wäre, wenn du dir eine zusätzliche Gespielin suchst, mit der du dann deine Fantasien ausleben kannst.", wäre es eindeutig gewesen und wir hätten uns diese Nebendiskussion ersparen können. ;)

Joker139
Geschrieben

@Befana, gar nicht auf Diskussionen einlassen, da herrschen etwas Immoralistische Ansichten. 

puck73
Geschrieben

Warum ist für manche ein "Nein" einfach nicht zu akzeptieren?

Es gibt einfach Menschen für die es Grenzen des Experimentier- und Spielwillens gibt!

Chiller12
Geschrieben
@ladylover....mich wundert es das du überhaupt in einer Beziehung bist...Du solltest doch die Grenzen deiner Frau respektieren grade wo du schreibst das der Sex doch im grossen und ganzen passt..weißt wenn des Thema schon angesprochen hast und es ihr nicht gefällt dann Versuch es nicht auf anderen wegen doch zu deinem Ziel zu kommen...das ist beziehungsstechnisch nicht ratsam..meine meinung😉
micha45276
Geschrieben
lass es eingach sein
×