Jump to content
Gerlinde_49

Große Toy´s und Dildos

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo suche keine real Treffen !
Interessiere mich für größere Dildos und Spielzeuge und würde gerne von euch erfahren womit ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt.
Tipps werden immer gerne angenommen und Erfahrungen was ihr schon so gemacht habt.

LG
Gerlinde


Geschrieben

das kommt drauf an worauf du stehst.
vaginal/anal empfehle ich aus erfahrungen mit meinen partnerinnen vibratoren.
anal aber auch dildos.plugs kannst du vergessen weil sie irgendwann unangenehm auf die nerven drücken & ein brennen verursachen können.

vaginal geht aber auch der aneros evi der ganz gut sein soll.
aufblasbare dildos sind so lala weil man sie zwar riesig aufblasen kann via pumpe aber sobald sie drin sind zusammengedrückt werden.

solltest du auf anale spielchen stehen würde ich dildos empfehlen die oben schmal sind & untenrum breiter werden...für alles andere gibts die suchmaschine mit 2 o´s


Geschrieben

Danke schon mal für die Info.
Suche was für Vaginale Erlebnisse mit meiner momentanen Lebensgefährtin.
Sie mag es eine Frau mit großen Dildos zu bearbeiten und auch zu fisten ich bin da jedoch unerfahren und wollte mal schauen was hier so empfohlen wird.


Geschrieben

Unser Tip Glasdildo oder Vibros, am besten vorher lange in warmes Wasser legen:


Geschrieben

nun ja fisten ist nicht schwer,hände hast du ja immer dabei..nur die fingernägel rund schneiden bzw feilen.....wenns größere dildos sein sollen dann den jamaica xxl hammer dildo...ist ein guter einstieg


biversuche-ks
Geschrieben

unser größter ist vo xxs de (erkennt man sicher) "King Kong" dm 7cm länge 40 cm
nach div vorarbeiten mag er ihn anal .. ist zwar etwas zu hart aber geht
dann haben wir einen anal plug von 1,5 auf 8 cm ... der bereitet doch schon schmerzen bei ihm aber vaginal geht er
bei uns im ort ist jemand der mach edeldildos aus edelstahl .. da gibt es keine grenzen


rkn_1972
Geschrieben

Ich hatte mir den "Tango" von "American Bombshell" als Analspielzeug zugelegt. Der ist knabpp 25cm lang und hat drei Verdickungen (7 - 7, 5 - 8cm). Letztens hat meine Frau den gemoppst und war hin und weg. Wie weit sie ihn benutzt weiß ich nicht, ich schaffe bis kurz hinter dem zweiten Knubbel.
Dann merke ich die Länge.

Die Frage, die ich jetzt hätte ist, ob man die Einführtiefe ebenso trainieren kann wie das dehnen. Das ist ja mehr wie ein Muskel und Übungssache. Aber bei der Länge kommen ja andere anatomische Dinge zum tragen.
Gibt es dafür vielleicht auch geeignete "Trainingsgeräte"?


Geschrieben

das mit der einführtiefe wird etwas schwierig...es ist klar wenn du im stehen etwas einführst/eingeführt bekommst gehts leichter als im liegen zb....wenn man im netz rummschaut was manche sich wie tief irgendwo hinschieben frage ich mich manchmal wie machen das...ich denke das erfordert doch einige übung & anatomie kenntnisse sollten vorhanden sein.ausserdem weiß man nicht wie das verletzungsrisiko ist/steigt


biversuche-ks
Geschrieben

ausserdem weiß man nicht wie das verletzungsrisiko ist/steigt


wir (mein mann) mage es auch wenn es dicker ist nicht die tiefe macht ihn an .. und wenn man sich ZEIT nimmt und VORSICHTIG ran gehet macht es dann auch spaß

aber zum thema verletzungen: es sollte echt rauf geachtet werden und nicht hau ruck .. egal wie das ding oder die hand muss wo rein
bei uns gibt es auch tage da fange ich bei ihm gleich mit 5 cm dildo an .. der gleitet ohne was rein und dann muss ich mal mit 3 cm anfangen

auch bei mir als frau ist es so das es tage gibt wo ich es will das er mich fistet aber es geht einfach nicht dann ist STOP angesagt


CapoCorleone
Geschrieben

hab es gern mit der faust. am liebsten beide. oder den 8cm×40cm black dildo. is einfach geil wenn mwine Freundin mich hart fickt. brauchen zwar mehr gleitgel als normalos aber is der hammer. hab ihren fuss mal in mir gehabt. beim footjob hat sie mit den zehen am po gespielt. irgendwann nach und nach hab ich mich draufgehockt. bis zum knöchel war der fuss drin. sie is vom anblick schon gekommen und bei jedem millimeter kleinen bewegung spritzte ich auch nonstop los. hab noch nie soviel sperma rausgehauen. konnt aber nen tag lang schlecht laufen. das wars wert


Geschrieben

konnt aber nen tag lang schlecht laufen. das wars wert



das glaub ich dir... ich würde da wohl garnicht mehr laufen können^^


Geschrieben

@corleone:
wie ist das bei dir wenn die dinger immer größer werden?ich/wir haben irgendwann gemerkt das die dildos etc zwar immer größer werden aber der lustgewinn irgendwann nicht mehr steigt


Geschrieben

...meine Ex hat es sehr genossen, beim deepthroat mit einem Dildo verwöhnt zu werden..;-)


hottspot
Geschrieben

Hi,
mit aufblasbaren haben wir schlechte Erfahrungen gemacht,
am Anfang sind sie geil Klitschig, aber die Gleitcreme wanldelt sich sehr schnell in Klebrige masse und alles reibt.
Unser größer Dildo hat 10cm Durchmesser und ist ca 30cm lang, wie haben auch Plugs mit ca. 14cm sind alle sehr gut.
Für Anal muß man aufpassen einige Brennen.
LG


Geschrieben

Ich liebe meinen "Kaffeepflücker"! Schwarz, ca 25x6, pralle Eichel, schön geädert...einfach geil!
"Motorisiert" bin ich mit meinem rotmetallic mini unterwegs - braucht nur eine AA und passt auch mal in die Hosentasche - und hat echt "good vibrations"


Eifel56
Geschrieben

Mir ist mein 45cm Dildo inzwischen zu kurz, aber in der Breite hab ich mich damit abgefunden dass kaum mehr als 6 cm ohne Verletzungsrisiko möglich sind. Jeder Arsch ist anders...


biversuche-ks
Geschrieben

Hi,
mit aufblasbaren haben wir schlechte Erfahrungen gemacht,

Für Anal muß man aufpassen einige Brennen.
LG



können auch mitreden
oder die zum aufblasen hat man eingeführt (penisform)die steckt man ja eh nicht ganz rein nicht das der schlauch abgeht .. und dann (ICH WILL ES NICHT ERKLÄREN MÜSSEN )
egal
die teile bringen mir der Frau zwar ein gewisses gefülltest gefühl und ist eine vorbereitung auf einen fist (Vaginal anal mag ich es nicht)
aber bei meinem mann anal bläst sich das teil bis zu einem gewissen teil in ihm auf und dann flutscht die blase raus (wie soll ich es sonst beschreiben) und wächst nur noch außerhalb

und ja einige toys brennen anal wie hölle sogar kondome reagieren ... nicht alles von xxx . de ist scheiße aber besonders die Schwarzen silikone sind nicht so toll


scottmahster
Geschrieben

Also wenn du magst kann ich dir einen individuellen holz dildo anfertigen


Geschrieben

Also unsere SIE steht auch enorm auf große Dildos bzw. auf Dehnungen. Wir haben einen etwa 6,5 cm Dicken Vibrator (Länge ca. 35 oder so). Dieser passt bei ihr exakt bis mininmal vor die Schmerzgrenze und scheint das absolut perfekte Spielzeug zu sein. Einmal eingeführt "übernimmt" sie unbewusst selbst und bearbeitet sich derart hart damit, wie sie es hinbekommt. Das gibt es bei anderen Dingen so nicht.

Es ist aber auch schwer Dir die richtigen Spielzeuge zu empfehlen, da jeder anders gebaut ist. Am besten du probierst mal verschiedene aus....


Geschrieben

Wir lieben den Kugeldildo und Kugelstab sind mit beiden sehr zufrieden


SinglemannTH
Geschrieben

Hallo zusammen,

7cm, 10cm, 14cm, Durchmesser... zwei Fäuste... ein ganzer Fuß... und 45cm sind zu kurz?????

Ich mag ja wirklich niemandem zu nahe treten wollen und ganz sicher sind auch alle Menschen unterschiedlich gebaut... aber glaubt ihr wirklich, dass das alles auf lange Sicht unbedenklich ist?

Wie schon jemand schrieb, irgendwann ist es mit dem Lustgewinn vorbei... muss es dann noch größer, noch mehr sein?
Bzw. verspürt man bei "normalem" Sex überhaupt noch Lust?

Und dabei muss nichtmal gleich eine Verletzung passieren... es "reicht" ja, wenn irgendwann mal ein Muskel nicht mehr richtig schließen will... ist es das tatsächlich Wert?

Ne ne, keine Kritik... würde mich aber mal interessieren.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Dem kann ich nur zustimmen! Wo zum Teufel steckt man sich 40 cm hin? Und was kann man noch bei normalen Sex empfinden, wenn man derart überdehnt ist?

Macht ihr euch eigentlich nie Gedanken, ob Stuhlkontinenz nicht ein viel zu hoher Preis für ein wenig Vergnügen ist?


Eifel56
Geschrieben

Man bekommt keine Stuhlinkontinenz wenn man nicht den Schließmuskel beschädigt (von langen Dildos schon garnicht) dafür muss man die eigene Belastbarkeit schon weit überschreiten.


SinglemannTH
Geschrieben

Man bekommt keine Stuhlinkontinenz wenn man nicht den Schließmuskel beschädigt (von langen Dildos schon garnicht) dafür muss man die eigene Belastbarkeit schon weit überschreiten.




Und wer sagt Dir, in welchem Moment Du diese Grenze überschritten hast?

Ja genau. Wenns passiert ist...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Oh, ich habe im Netz irgendwann einmal den Bericht eines Physiotherapeuten gelesen, der nicht wenige Patienten behandelte, die nach exzessiven AV Probleme mit Stuhlinkontinenz hatten. Tja - vergleich doch einfach mal, wie dick das ist, was hinten raus kommt. Sorry, ich weiß ja nicht, wie ihr kackt, aber bei mir beträgt der Durchmesser eher 3-4 cm.

Klar ist ein Darm mehrere Meter lang. Aber er liegt in Schlingen. Ich wüsste wahrlich nicht, wo da ein Stück 40cm lang sein sollte!


×