Jump to content

Frauen muss Mann liebhaben

Empfohlener Beitrag

Geschrieben





Warum Männer Frauen so gern haben, liebhaben, sie sich gern eine so große ewige Baustelle wünschen?


Betrachtet man die beiden Wesen genauer ist sofort zusehen, sie ist ein Naturprojekt das nie fertig wird, er ist der mehr oder weniger fähige Baumeister. Kaum glaubt er dass er auf gutem Weg ist oder alles Gut ist, kommt sie daher, „-wir- müssen reden“, - die Glühbirne wurde erfunden, weil sie sich im Dunkeln fürchtet und elektronische Einparkhilfen, weil die Lücken so klein sind.

Er beschütz sie vor fast allen Unebenheiten des Lebens, erfindet tausende Lebenshilfen, nur für sein liebes Weib. Dass sie immer neue Probleme erfindet, ist ihr Lebensinhalt, er räumt fleißig alles wieder aus dem Weg. Ein tolles Team, denn er tut für ein lächeln seiner Frau und die Hoffnung das irgendwann mal Ruhe einkehrt, sehr sehr viel.

Der Trieb ist auch nichts anderes, mit einem fähigen Baumeister, der sein Projekt ordentlich studiert hat, wird Frau nach dem Einsatz ganz friedlich sein, lächelt, plappert weniger. Bisschen Zeitaufwand, paar Ohrfeigen, Flaschenzüge, sie im Bett herumscheuchen, den Hintern versohlen, Einlochen oder wonach der Sinn ihr steht.

Männer suchen sich ganz bewusst immer die Frau als Partner, bei der sie glauben, dass mit den vorhandenen Fähigkeiten, er sie dann glücklich machen kann.

Wenn das Verhältnis, Fähigkeiten Mann, Probleme-erfinden Frau, einigermaßen in Waage ist, dann ist es die große Liebe, eine glückliche Beziehung nimmt ihren Lauf.

Mann kann sie dann nur noch unendlich liebhaben, sie ist der Sonnenschein, die Futterstelle, das Wesen was Mann gern auf Händen trägt, glücklich nimmt er sie in die Arme, es ist so schön dass es sie gibt.



Sax


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

😧 Hast Du heute Deine Medikamente wieder nicht genommen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist der etwa schon wieder da?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)


Wie jetzt? Schon wieder da?

Sax

@WhyNot59
Woher kenne ich den Spruch bloß? … Nein, hier war es nicht.


bearbeitet von o----Sax----o

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

er ist der mehr oder weniger fähige Baumeister.


das ganze liest sich eher nach roter wegeschnecke


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich glaube gerne, dass Du diese Frage öfter hörst.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@WhyNot59
Irgendein quecksilbriges Wesen wird mich eines Tages retten, hoffe ich.

Sax


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich sowas lese, vergeht mir doch tatsächlich die lust auf sex. meine güte ... wie grausam wäre es wenn wirklich alle männer so wären



Der Trieb ist auch nichts anderes, mit einem fähigen Baumeister, der sein Projekt ordentlich studiert hat, wird Frau nach dem Einsatz ganz friedlich sein, lächelt, plappert weniger. Bisschen Zeitaufwand, paar Ohrfeigen, Flaschenzüge, sie im Bett herumscheuchen, den Hintern versohlen, Einlochen oder wonach der Sinn ihr steht.


bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@sax
Genau. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Und - Frau kann ihn ernst nehmen, muss sie aber nicht. Ist nur die Frage, ob diese Art von Selbstmarketing hilfreich ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@WhyNot59

Die passende Maskierung hilft aber auch nur bedingt. Dann doch lieber mit Spaß und ohne Ziel, Sein.

Sax


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@sax

Ich nehme an, Du meinst ohne Sinn und Verstand.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


@WhyNot59

Die Sinnfrage wäre ein Kampf um die Wirklichkeit. Da fallen mir aber noch die Risiken ein die Schopenhauer beschreibt.

„Das durch Vernunft richtig Erkannte ist Wahrheit, das durch den Verstand richtig Erkannte ist Realität. Der Wahrheit steht der Irrtum als Trug der Vernunft, der Realität der Schein als Trug des Verstandes gegenüber.“ (Schopenhauer)

Z.B. könnte man Instinkt und Lust höher setzten als Sinn und Verstand, für eine Zeit. Könnte doch Spaß machen, oder?


Sax


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was auch immer du genommen hast...das will ich auch!

Aber um dich zu korregieren, warum Mann Frau lieb haben muss/soll: Stell dir einfach nur mal eine Welt vor, in er nur Männer existieren. Es wäre überall dreckig, die Welt wäre brutal und unzivilisiert und wahrscheinlich hätten wir uns eh alle schon gegenseitig umgebracht ;-)
Und das alles von der Fähigkeit der Reproduktion abgesehen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SabrinaohneSub
Geschrieben

ups @TE ich glaube hinter Deiner These über die Männer steckt so ein bischen Unrealismus, ich kenn das alles irgendwie anders.

Vielleicht wollt Ihr das so, aber in der Realität, na ja


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ach, ich bin mir relativ sicher, eine Welt ohne Frauen - einmal abgesehen von der Vermehrung - wäre langweiliger und auch viel, viel friedlicher.

Die überwiegende Mehrheit aller Gewalttaten entsteht aus Eifersucht oder Beziehungsdramen. Oder durch Statusstreits, die auch wieder weitgehend auf Attraktivität zielen.

Ohne Frauen würden wir Kerle uns unser Leben lang am Sack kratzen, gemütlich leben und unsere durch Sprossung geborenen Söhne verwildert und frei aufwachsen lassen.
*g*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
NSessie
Geschrieben

klingt schwer nach übermässigem Rauchen eines starken Stoffes, oder der Einnahme von bestimmten Pilzen, lach


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

frauen ja,bloß gibts immer weniger.auch die männerwelt sollte sich mal emanzipieren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
fleckbeck
Geschrieben

und trotz allem,
ich finde, Weibchen sind das Beste, was es in dieser Art gibt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

klar wird sind NICHT zu toppen
wenn man überlegt was wir alles sind und können...
es heist nicht umsonst
* FRAUEN AN DIE MACHT *


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
abundzuLiebe
Geschrieben


* FRAUEN AN DIE MACHT *



bloß nicht...da geht das Beste verloren
Das Beste ist ja gerade, den Mann durch liebenswerte Anmut zu ködern, und mit "Macht" ist es vorbei damit.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

bloß nicht...da geht das Beste verloren
Das Beste ist ja gerade, den Mann durch liebenswerte Anmut zu ködern, und mit "Macht" ist es vorbei damit.


darüber wird später mal geredet das mit der MACHT ....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich vermute -in all meiner Beschränktheit, denn ich bin ein quengelndes, plapperndes Problemetwas, dass aktuell nicht wirklich einen formenden Baumeister hat- der Text ist irgendwie nett gemeint. Trotzdem schwillt mir gerade der Kamm.... einfach so. Ich versteh garnicht warum.......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pikant
Geschrieben

Esoterisches Klöppeln im 3/4-Takt und das geistig. Ich empfehle dafür die passende Selbsthilfegruppe. Schließlich bin ich Arzt und/oder Apotheker, mich darf man fragen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eine Welt ohne Frauen wäre...

...rationaler (mehr Logik, weniger emotionale Schnellschüsse)
...besser organisiert (mehr vernünftige Entscheidungen)
...gerechter (keine Benachteiligung des männlichen Geschlechts
mehr)
...geschmackvoller (nie wieder Hosenanzüge)
...ökologischer (viel nutzloser Krempel, z. B. bei Kosmetika,
würde nie produziert werden müssen)
...entspannter (nie wieder Herumgezicke)
...authentischer (keine Verweiblichung des Mannes mehr)
...verlässlicher (ein Mann, ein Wort)
...verständlicher (die Sachebene einer Botschaft wird eher
begriffen)
...zufriedener (mit dem, was man bzw. Mann hat)
...traditionsbewusster (keine Verfälschung der Sprache durch
weibliche Formen mehr).

Und wir Männer? Wir würden selten werden, sehr selten...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pikant
Geschrieben

Und wir Männer? Wir würden selten werden, sehr selten...[/QUOTE]

und deutlich älter


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×