Jump to content
Singelshot

An die Frauen: Hattet Ihr schon mal einen Analorgasmus?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

OK, kurz erklärt, ich bin ein bischen Analfixiert.
Muß nicht jedesmal sein aber ab und zu als Abwechslung und als etwas Besonderes beim Sex ist es schon mal ein Highlight.
Nun mag nicht jede Frau diese Praktik und das akzeptiere ich auch.
Die Frauen mit denen ich bis jetzt Analsex hatte, ja wie soll man das beschreiben, haben zwar Spaß daran gehabt aber letzten Endes hatte dabei noch keine "direkt" einen Analorgasmus.
Wenn Spielzeug mit dabei war, sehr wohl einen klitoralen Orgasmus, wärend ich ihren Po bearbeitet habe aber das ist hier nicht gemeint.
Was mich jetzt echt mal interessieren würde ist ob es hier Frauen gibt die es wirklich schon erlebt haben nur durch Analsex, ohne zusätzliche
Stimulation der Klitoris, einem Analorgasmus zu erleben.
Also ohne Witz jetzt, das würde ich unheimlich gerne mal mit einer Frau erleben und wenn es nur ein einziges mal wäre.
Das wäre für mich der absolute Kick.
Liebe Frauen auf poppen.de ich würde mich sehr über Eure ehrlichen Antworten freuen.

PS.: Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, ich habe reichlich davon.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Ja ich habe und hatte schon mehrfach Orgasmen nur durch AV. Aber was hilft dir das jetzt?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber was hilft dir das jetzt?



Nix, es hilft mir SO absolut gar nichts.

Bis jetzt stand nirgends im Forum etwas über diese Frage und ob es überhaupt Frauen gibt die es erleben.
Mir ist es leider bis jetzt noch nicht gelungen eine Frau mit einem Analorgasmus zu beglücken.

Seit Jahren steigt hier auf Poppen.de die Anzahl der Frauen die in ihrem Profil unter Vorlieben Analsex angeben. (wer es glaubt)
Das ist im echten Leben jedoch Prozentual eher gleich geblieben. ( im I-Net verlieren viele ihre Hemmungen, die Realität sieht jedoch anders aus)
Daher Frage ich mich, was macht es so viel interessanter als noch vor ca. 8 Jahren.
Bin ja auch nicht das erste mal hier angemeldet.

Da Du ja anscheinend mehr Erfahrungen hast, wäre es schön mal mehr darüber zu erfahren, damit vor allem wir Männer, mal etwas lernen können, wie man es besser hinbekommt.
So das Frau noch mehr Freude empfindet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

... wäre es schön mal mehr darüber zu erfahren, damit vor allem wir Männer, mal etwas lernen können, wie man es besser hinbekommt.
So das Frau noch mehr Freude empfindet.


Eine *Gebrauchsanleitung*?
Was bei der einen Frau *klappt* und als toll empfunden wird, der augenscheinlich *richtige* Weg zum Analorgasmus ist, kann bei einer anderen Frau genau der falsche Weg sein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
aql
Geschrieben

Eine *Gebrauchsanleitung*?
Was bei der einen Frau *klappt* ...



Männer brauchen Gebrauchsanleitungen, wir sind so.

Die wichtigste beim Analsex ist die körperlichen Grenzen der Frau mitzubekommen. Frauen laufen heutzutage lieber zum Arzt um eine Creme, damit es nicht wehtut, statt ihre Grenzen mitzuteilen. War Thema auf einem Ärztekongress.

Also:

Jegliche Schmerzen sind tabu. Schmerzen sind dazu da, Grenzen aufzuzeigen. Wenn es nicht ohne betäubende Cremes geht, dann geht es eben nicht.

Angst ist auch tabu. Manchmal kann man sie riechen, dann gleich kommentarlos Programmänderung.

Immer vor Augen halten, dass diese Filmchen geschnitten sind: meist gibt es Vorbereitungen, die nicht gezeigt werden. Jeder Bildschnitt kann Minuten umfassen. Und misslungene Szenen werden nicht gezeigt.

Zeit haben. Es kann Wochen dauern, bis es klappt. Dazwischen immer mal was anderes. Druck bringt nichts.

Und wenn es wirklich gut geklappt hat heisst das nicht, dass sie es nun jedesmal will.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Männer brauchen Gebrauchsanleitungen, wir sind so.


Echt?
Wie schon erwähnt, was bringt das?
Was bei einer Frau toll/geil ist empfindet eine andere evtl. gar nicht so.
Was bringt das also?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber was hilft dir das jetzt?



Spielt doch keine Rolle...

ist doch einfach nur ne harmlose Frage, für die es eine einfache Antwort gibt...

ich muß dich nicht wieder erinnern, welche Fragen du hier bereits schon gestellt hast oder? Stichwort Gesichtwaschen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Severin-und-Sub
Geschrieben


ist doch einfach nur ne harmlose Frage, für die es eine einfache Antwort gibt...



Sehe ich auch so.
Aus den einfachsten Fragen haben sich schon interessante Threads entwickelt.

Nein, ich hatte noch keinen Analorgasmus, aber Mann hatte schon Orgasmen in mir, anal. Zählt das auch

Betty, die AV auch ohne O sehr vergnüglich findet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
aql
Geschrieben


Wie schon erwähnt, was bringt das?
Was bei einer Frau toll/geil ist empfindet eine andere evtl. gar nicht so.


Leider kann man hier keine vollständigen Zitate verwenden - durch das Reduzieren geht offenbar auch der Inhalt verloren, was einer sinnvollen Diskussion gelegentlich abträglich ist.

Wenn du mehr als nur meinen ersten Satz gelesen hättest, wüßtest du, was es bringt.

Der allgemeine Anspruch, die Erwartungshaltung gegenüber Analsex ist heute dermaßen hoch, dass das sogar Ärzte mitbekommen. Darüber nonchalant hinwegzugehen hilft nicht.

Gebrauchsanleitungen können da genau den Bereich, der nicht geht, klar hervorheben. Denn ohne scheint es ja tatsächlich nicht zu klappen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Männer brauchen Gebrauchsanleitungen, wir sind so.
.



Ja,.... unrecht haste damit nicht.
Der Rest vom Text wurde natürlich auch gelesen und ich stimme dir zu.
Deine Beobachtungen vom Ärtztekongress bzw das Spiel mit einer Creme stimmt schon.
Das ist ja teilweise auch das Problem das mit einigen Partnerinnen entsteht.
Es geht hier nicht um kleine Filmchen die man nachspielen möchte, sondern um die Realität die zwischen zwei echten Menschen beim Sex herscht.

Ich habe es gehabt das Frau sich darauf vorbereitet hatte mit genau so einer "Schmerzunterdrückenden Creme" und wir es etwas heftiger angegangen sind.
Irgendwann läst auch die Wirkung solch einer Creme nach und dann kommen Schmerzen die REAL sind.
Davon kann ich jedem nur dringendst abraten.
Wenn Frau es mag, möchte, will ist es OK, wenn es nicht geht aus welchem Grund auch immer,lieber ganz darauf verzichten oder sich ganz ganz langsam immer mal wieder ein bischen herantasten als so einen Quatsch mit "Schmerzunterdrückender Analcreme".

Weiter unten steht eine Dame die Analsex mag und dessen Partner in ihr zum Orgasmus gekommen ist. Das zählt natürlich!!!
Alles ist gut, solange ihr Spaß habt ist aaaaalllllles gut, ist ja kein Leistungssport mit Medalienvergabe, sondern soll Freude bereiten.
Jetzt mal zu meiner Beobachtung, die genau dem entspricht was sie da schreibt.
Als Mann kommt man in der Frau, kann sich jedoch nicht so recht für diesen geilen Analsex revanchieren.
Beim Vaginalsex kann ich es sehr oft genau steuern, so das wir beide gleichzeitig zum Höhepunkt gelangen.
Ich hab manchmal den Eindruck das einige Frauen Analsex einfach nur so über sich ergehen lassen um dem Partner zu gefallen, treu nach dem Motto las ihn mal machen, bringt mir ja eh nichts.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,

also ich mag Analsex sehr, und wenn ich hier lese mit Schmerzunterdrückenden Cremes... *kopfschüttel* WARUM mögt Ihr dann Anal?

Ich selbst liebe diesen süßen Schmerz wenn er mit seinem "großen" mein Polöchlein schön langsam dehnt. Wenn ich dann vor lauter Geilheit mit einem Stoss seinen "Großen" in meinen Po versenke und ER dann mich hart fickt, OMG!!!! Einfach irregeil und ja ich bin da dann schon des öfteren nass gekommen.

Während ich beim normalen harten Sex noch nie nass gekommen bin.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
aql
Geschrieben (bearbeitet)

http://www.poppen.de/forum/t-10670-Abspritzen-bei-frauen&p=14001074#post14001074

..."Schmerzunterdrückenden Creme" ...
Wenn Frau es mag, möchte, will ist es OK...


Zwei Gründe dagegen: Du spürst so kaum, was in ihr passiert, kannst dich also an nichts orientieren. Und dann ist es einfach verantwortungslos, weil es ihr schadet.
Würdest du auch sagen: Wenn Frau sich selbst verstümmeln will, ist es OK? Doch sicher nicht. Zur Einhaltung mancher Grenzen gibt es auch den Partner. Und in vielen Bereichen gibt es derzeit noch keine brauchbaren allgemeinen Erfahrungen. Nur individuelle. Da ist das ganz eindeutig auch Teil der Verantwortwung des Partners. Die Maxime "alles ist gut, solange man Spaß hat" funktioniert hier nicht, weil sie tatsächlich keinen Spaß hat aber irrtümlicherweise glaubt, dass der noch kommt, wenn doch auch andere Frauen das genießen.


Jetzt mal zu meiner Beobachtung, die genau dem entspricht was sie da schreibt.
Als Mann kommt man in der Frau, kann sich jedoch nicht so recht für diesen geilen Analsex revanchieren.


Versteh ich nicht. Ich hab das selbst zwar vielleicht nur zwei, dreimal erlebt (jeweils einander gegenüber), aber bei einem analen Orgasmus, der so richtig epileptisch ist, hat fast nur die Frau etwas davon. Als Mann muss man aufpassen, dass man nicht rausfällt, weil die Bewegungen so völlig unkoordiniert sind. Rodeo ist dagegen eine Mediationsübung. Da ist nichts mit "sich gehen lassen" für den Mann. Natürlich ist es schön. Aber fast schöner in der Erinnerung, als im Moment.

... wenn ich hier lese mit Schmerzunterdrückenden Cremes... *kopfschüttel* WARUM mögt Ihr dann Anal?


Das ist der pornographische Leistungsdruck. "Jetzt verwendest Du alle meine Löcher" - sinngemäß hab ich das schon oft gehört, aber das war dann schon das letzte Mal anal, einfach weil sie das nur ertragen hat, da hab ich nichts davon.

Ich selbst liebe diesen süßen Schmerz wenn er mit seinem "großen" mein Polöchlein schön langsam dehnt. Wenn ich dann vor lauter Geilheit mit einem Stoss seinen "Großen" in meinen Po versenke ...

Mir stockt der Atem! Was wollte ich nur sagen? Zweifellos ein guter Diskussionsbeitrag: Du übernimmst effektiv die Kontrolle ; läßt es also nicht über dich ergehen. Ja, da kann es dann wirklich passieren! Aber sollte mann nicht anfangs vorsichtig die Temperatur vorfühlen mit dem kleinen, flinken Finger?

Während ich beim normalen harten Sex noch nie nass gekommen bin.


Das lässt sich machen:


bearbeitet von aql

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilentHill_
Geschrieben

die eine Frau kann es so bekommen, die andere nicht.
Der Mann hat darauf keinen Einfluss.
Es liegt an der Frau, ob diese alleinige Penetration
ausreicht, oder nicht.
Es sind eher wenige Frauen, denen diese alleinige Popenetration ausreicht.

Doch Frauen, bei denen es nicht ausreicht, macht ein Mann, der auf das extrem fixiert ist, und nichts anderes mehr sieht, sowieso nicht glücklich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BaseFace
Geschrieben

In den Filmen zum Beispiel haben die Männer nie Scheiße an der Spitze, kriegen die Frauen vorher ein Einlauf oder wie?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

In den Filmen zum Beispiel haben die Männer nie Scheiße an der Spitze, kriegen die Frauen vorher ein Einlauf oder wie?



Genau richtig erkannt, vor so einem Pornodreh verpast sich die Schauspielerin eine Darmspühlung.
Auch damit die A2M Szenen nicht sofort den Ekelfaktor tragen.
Zudem sollte immer bedacht werden das im Film alles so zusammengeschnitten wird das es der breiten Masse gefällt.

Ein paar Hygienetips:
- Analsex immer mit Kondom und
- grundsätzlich nie vom Anus in die Vagina wechseln wegen der Keime,
- Diese Darmspühlung vorab ist umstritten, wegen der Darmflora
- es gibt viele Befürworter die nur Gleitcreme oder Vaseline benutzen
- wieder andere nehmen nur Spucke
- und dann gibt es auch noch Frauen die sogar Öl oder Butter als Gleitmittel benutzen, was sich jedoch mit den Kondomen nicht verträgt.

Das ist immer so eine Sache da halte ich mich immer an die Vorlieben der Frau.

Wenn Du der Gefahr von Scheiße an der Spitze komplett ausweichen möchtest steck ihn einfach vorne rein.

Viel Spaß noch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja,.... unrecht haste damit nicht.



Ich hab manchmal den Eindruck das einige Frauen Analsex einfach nur so über sich ergehen lassen um dem Partner zu gefallen, treu nach dem Motto las ihn mal machen, bringt mir ja eh nichts.



Wohl Wohl
Zu den Zeiten als es noch keine zuverlässigen Verhütungsmöglichkeiten gab, meint in der Vorpillenzeit, war der Analverkehr wichtiger.

Heute ist es doch nur mal was anderes.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×