Jump to content
dihani

Analverkehr als Katholikin?

Empfohlener Beitrag

dihani
Geschrieben

Mich beschäftigt die Frage, ob Ihr als gläubige Katholikin, die wöchentlich oder häufiger in die Kirche gehen, auch Analverkehr praktiziert, sei es eurem Partner zuliebe oder besonders, weil Ihr selbst daran Vergnügen habt. Gern wüßte ich auch, ob Ihr Euch darauf durch eine Darmspülung vorbereitet. Ich selbst bin vor langem aus der Kirche ausgetreten, weil mir viele der kirchlichen Äußerungen, Gebräuche und Skandale suspekt wurden.
LG Dihani


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Analverkehr paßt viel besser zur Muslima, die ja bekanntlich jungfräulich in die Ehe gehen sollte. Manche lassen sich sogar das zerstörte Jungfernhäutchen wieder zunähen. Alles Fake


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
zoso72
Geschrieben

Eine sehr berechtigte Frage!

Wer ausschließlich Analverkehr betreibt, bleibt schließlich Jungfrau.
Das wahrhaftige "Erste Mal" ist natürlich erst nach der Ehe erlaubt.

Aus diesem Grund ist Analsex in der katholischen Kirche selbstverständlich mehr die Norm als die Ausnahme!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich selbst bin vor langem aus der Kirche ausgetreten, weil mir viele der kirchlichen Äußerungen, Gebräuche und Skandale suspekt wurden.
LG Dihani



Das Analverkehr von der Kurie missbilligt wird ist neu. Ansonsten haben einige Menschen schon eine komische Denke.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dihani
Geschrieben

jetzt interessiert mich zusätzlich die konfession der cheat-teilnehmer, es scheint, als würde ichjmd auf den schlips treten.

@collossus soweit ich weiß verbietet die kath. kirche den analen akt. kann dir aber keine beweise liefern


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dreimala
Geschrieben

Ist doch ganz einfach: Das Christentum hat Analverkehr nicht verboten, also ist er erlaubt. Und wenn Jesus es als Sünde angesehen hätte, dann hätte er es geäußert, jemand hätte es niedergeschrieben und wir könnten es heute nachlesen. Alles andere wäre die Interpretation irgendwelcher Stellen in den Evangelien... und da kann man wirklich viel interpretieren.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

... und da kann man wirklich viel interpretieren.


Ja, und das geht dann unweigerlich zu sehr in die Richtung "Diskussion über Religion", was hier in dieser Form nicht zulässig ist.

Daher schließe ich an dieser Stelle. Wer an einem ernsthaften weiteren Austausch zu diesem Thema interessiert ist, kann den TE ja per PN anschreiben.

Danke für euer Verständnis und noch ein angenehmes Wochenende.

LG
Carmen, Team Poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×