Jump to content

Anale Selbstbefriedigung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo!

Ich liebe diese Art an mir zu spielen und mich so zu verwöhnen. Ich frage mich, ob es nur mir so geht, oder ob es auch andere gibt die sich auf diese Art und Weise ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Vorallem würde mich interessien, ob sich auch Frauen so selbst verwöhnen, und dies aus eigenen Antrieb und nicht weil der Partner dies forciert.
Es würde mich interessieren wie ihr diese Spielart entdeckt habt und wie ihr Euch verwöhnt.

Wünsch noch viel Spass
Arun


Geschrieben

Hi Arun, auch zaubere gerne an meinem hinterteil.. Es ist ein wahnsinnsgefühl wenn es in mir vibriert... Drauf gekommen bin ich durch neugier, hab mir dann eine vibrator besorgt und es mir bequem gemacht..


Geschrieben

Hab auch in jungen jahren angefangen zu experimentieren und hab allerlei "spielzeug" ausprobiert. Wie war dein erstes Gefühl als du den Vib drin hattest und welche atmosphäre magst du dabei? dh wo und wie befriedigst du dich?


Geschrieben

Das erstemal war schon aufregend..ich glaubte ich würd platzen. War sehr intensiv das erlebniss..Bin dann zu haus und mach es gemütlich mit viel zeit..bin geniesser


Geschrieben

Wie bei mir, mag das langsame, ruhige, gemütliche. mit viel zeit und geduld. die passende atmosphäre und laune ist für mich wichtig. auf welche art und weise und welche spielzeuge magst du am liebsten?


Geschrieben

hey meld dich doch mal per pn...


Geschrieben

Würde mich freuen wenn sich noch einige zu wort melden würden. würde mich freuen, erfahrungen, träume und wünsche bezogen auf dieses thema auszutauschen!


Geschrieben

Ich habe auch in diversen Threads einiges zum Thema "männlicher G-Punkt" und Prostata-Orgasmus gelesen und bin dadurch so neugierig geworden, dass ich mir nach einigen Selbstversuchen ohne Hilfsmittel, bei denen ich schon feststellen konnte, dass die Sache ein gewaltiges Lustpotential zu haben scheint, einen kleinen Vibrator bestellt habe. Jetzt bin ich mal gespannt ... !


Geschrieben

Ist schon ein Hammergefühl, hab dieses Spiel vor einigen Jahren entdeckt und möchte es nicht mehr missen.


Geschrieben

Wie waren eure ersten gefühle dabei? verwirrung? ekel? erstaunen? Habt ihr oft das verlangen danach, und wenn ja wie befriedigt ihr dieses verlangen? genügt euch dann streicheln und ein finger oder "darfs auch ein wenig mehr sein"? welche spielzeuge gefallen euch am besten und welche würdet ihr gerne mal ausprobieren?
ich würde gerne mal einen aufblasbaren dildo ausprobieren, leider finde ich keinen passenden. liebe lange weiche spielzeuge, vib´s sind mir meistens zu hart und unbiegsam.


Geschrieben

Für Anfänger: Zuerst einen Anal-Plug zum Aufbrechen des Hintertürchens....

Danach mit einem Satz Kerzen... Kerzen sind wunderbar glatt und reiben eingefettet kaum...

Ab einer gewissen Größe kann auf Gurken übergegangen werden. Auch diese sind eingefettet sehr schön glatt und flutschig...


Geschrieben

wie hat es bei dir angefangen, wie kamst du auf die idee dein po selbst zu verwöhnen und wie verwöhnst du dich am liebsten? mit welchen mittel und in welcher atmosphäre, und mit welchen phantasien im hinterkopf???


Geschrieben

Naja; wenn kein Kerl aufzutreiben ist, dann muß eben ein geeigneter Gegenstand (Gurke) herhalten...
Immer noch besser, als notgeil sich auf jemanden einzulassen, mit dem man sich im Normalzustand sich nicht einlassen würde....


Geschrieben

und dann einfach in der küche hose runter und rein in den arsch damit? oder lieber eher das ruhige romantische? wie bist du einst drauf gekommen deine rosette selbst zu verwöhnen, erst nachdem du mit einem mann geschlafen hattest, oder auch schon vorher?


Geschrieben

Naja; jetzt wird es sehr persönlich...

OK; wir sind hier auf poppen.de und nicht in einer Moralapostelsite... und hoffe, daß dies nicht via google zu sehen ist...

Ich hatte eine 1,5 Jahre Dauerbeziehung... Danach wollte ich nur was schnelles im Darkroom (nur balasen und wichsen), was auch immer funktionierte. Einmal war halt gar nichts los und ich brauchte dringend was... Ich ließ mich auf ein Date mit einem Passiven ein. Und ich konnte nicht... Ein Dildo rettete die Situation... Ich ließ mich dann auch mit einem Strap-On nehmen und es war wunderwunderschön... Da es unter meiner Würde war, um ein Date zu jammern und zu betteln, besorgte ich mir es dann selbst mit einer kleinen Gurke bis er wieder Lust auf mich hatte...


Geschrieben

und was sind deine lieblingsspielzeuge, bzw. was würdest du gerne mal ausprobieren?

mich faziniert ua der gedanke, das sich auch frauen so verwöhnen. ich hoffe ich finde auf diesen weg einige leute mit denen ich (egal welchen geschlechts) mich über dieses thema unterhalten kann.


Geschrieben

ich mag es sehr gerne, einfach meinen Dildo (ohne vib) ganz einzuführen, und dann im sitzen durch vor und zurückschaukeln darauf zu reiten. Dadurch wird die Prostata so geil stimuliert, dass ich dadurch schon einen Orgasmus hatte, bei dem ich während und danach am ganzen Körper gezittert habe.

Frauen haben keine Prostata und somit fällt diese Stimulierung, die den wesentlichen Teil ausmacht schon mal weg.
Dies erklärt, denke ich mal, warum mehr Männer als Frauen auf Analsex stehen.


Geschrieben

ich mag es sehr gerne, einfach meinen Dildo (ohne vib) ganz einzuführen, und dann im sitzen durch vor und zurückschaukeln darauf zu reiten. Dadurch wird die Prostata so geil stimuliert, dass ich dadurch schon einen Orgasmus hatte, bei dem ich während und danach am ganzen Körper gezittert habe.

Frauen haben keine Prostata und somit fällt diese Stimulierung, die den wesentlichen Teil ausmacht schon mal weg.
Dies erklärt, denke ich mal, warum mehr Männer als Frauen auf Analsex stehen.


ich mag es auch mit Vib,aber am geilsten ist es mit Estim (einmal hinten,und einmal Hodengewicht),so kann man stundenlang das Gefühl genießen als wenn es jeden Moment kommt.


Geschrieben

Frauen haben keine Prostata ...


???

Aha!?
Frauen haben also keine Prostata?

Dann werf mal 'nen Blick
auf das Bild!

Im Übrigen haben Frauen auch 'ne Vorhaut.
Einige Männer denken echt,
sie hätten diese großartige Anatomie allein gepachtet

*Kopf schüttlt*


f_prostate2.jpg


Geschrieben

ich weiss ja nicht, woher du dieses Bild hast, aber schau doch mal bei Wikipedia unter Prostata nach.

Hier der Anfang:

Die Prostata (Vorsteherdrüse) ist eine akzessorische Geschlechtsdrüse aller männlichen Säugetiere (einschließlich Mensch). [...]

Das Pendant zur männlichen Prostata ist bei weiblichen Säugetieren die Paraurethraldrüse.


Geschrieben

hab auch n Plug,sehr angenehm...hab auch hin und wieder beim einkaufen das Ding "in mir" .
ist n lustiges gefühl durch die Stadt zu spazieren oder einkaufen zu gehen und den Plug im Hintern zu spüren...aber was das sogennante Prostatamelken angeht...so muss ich passen,konnte nicht wirklich den besagten Männlichen G-Punkt finden....


Geschrieben

...aber was das sogennante Prostatamelken angeht...so muss ich passen,konnte nicht wirklich den besagten Männlichen G-Punkt finden....



Dann ist dein Plug zu kurz!
Besorg dir einfach mal einen Richtigen Dildo, und du wirst ihn finden, garantiert!


Geschrieben

mag auch lieber die großen langen dinger, ich würde gerne mal einen zum aufblasen ausprobieren, da die lust nach "mehr" erst beim spielen kommt. stimuliert denn ein plug auch, kann mir das ohne bewußte bewegung schlecht vorstellen!


Geschrieben

....habe vor kurzem einen bericht gesehen, dass es einen G- punkt nicht gibt, auch bei der frau nicht.
An die männer, die der frau die vorhaut absprechen wollen, sei noch mal an füchsins einwurf erinnert, es gibt sie selbstverständlich!

lg heinermaus


jellohu
Geschrieben

@ heinermaus

Da ist jetzt die Frage, wo Du das gelesen hast. Ob es bei der Frau einen G-Punkt gibt, ist wissenschaftlich umstritten. Nun ist es aber definitiv so, dass eine nicht zu verachtende Anzahl an Frauen extreme Erregung, bzw. Orgasmen verspürt, wenn eben diese als G-Punkt bezeichnete Stelle besonders gereizt wird. Auch wenn das anatomisch nicht zu begründen und vielleicht also nur "Einbildung" ist, bleibt der Punkt also doch existent.

Bei Männern ist der "G-Punkt" schlicht und ergreifend die Prostata. Die ist anatomisch auf jeden Fall existent und es gibt da also keine Debatte drüber.


×