Jump to content
SevenSinsXL

Erwartungen beim Sex?

Empfohlener Beitrag

Verdammt-vergöttert3
Geschrieben

Das Problem der Gesellschaft ist das man immer ne Gegenleistung erwartet ! Und das ist genau das falsche...vllt einfach mal geschehen lassen ohne alles tot zu quatschen und es einfach laufen lassen dann kommt alles von allein...ach im übrigen wollt ich dir eh schon schreiben :D

Geschrieben

Ich erwarte prinzipiell nichts...und trotzdem oder gerade deshalb hab ich guten Sex :)

  • Gefällt mir 1
Slowlove78
Geschrieben

Ich gebe gerne,, ohne Gegenleistung zu erwarten. Wenn du es schaffst dein Gegenüber geil zu machen läuft es von alleine.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Das gibt es nicht nur auf sexueller Ebene. Meins Einstellungen sind komplett anders und daher könnte ich dieser Denkweise gedanklich ins Gesicht koten 🙊😂

  • Gefällt mir 1
gray-head
Geschrieben

Kindergarten

OneNo
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Und ihr?

Das unterschreibe ich genau so.

Betrachtet eine Frau Sex als eine Art Vertrag, um dessen Inhalt gefeilscht werden soll, um einen schlußendlichen Kompromiss zu finden, mit dem beide Parteien per se unzufrieden sind, dann weiß sie, wo sich die Tür befindet. Falls nicht, helfe ich gern nach.

Ich will den zwischenmenschlichen Kontakt genießen - und zwar so, wie er sich ergibt. Das ist immerhin auch das Spannende dabei: Sich in der jeweiligen Situation fallenlassen und sich überraschen lassen, wohin die Reise geht. Alles andere ginge in die Richtung Drehbuch und (noch gravierender) in die Richtung Strafbarkeit. Nicht ganz mein Fall.

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Na ja gruselig ist eher eine solche Grundeinstellung .

Beim Sex hab ich Das noch nie erlebt und würde ich im Vorfeld von solch einer Einstellung wissen , gäb´s erst gar Keinen . 

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Danke schonmal für die Wortmeldungen :D

Mich würde vorrangig die Meinung derer interessieren, die solche Ansprüche haben. Was stellt ihr euch vor? Warum meint ihr, quid pro quo fordern zu müssen?

Geschrieben

Natürlich muss man Kompromisse eingehen... aber auch du wirst ja diverse Erwartungshaltungen haben was du magst oder nicht magst die auch zu akzeptieren sind und so ist es doch andersherum genauso. Und ich glaube kein Mensch in einem Erwachsenenalter möchte auf seine Sehnsüchte oder Vorlieben völlig verzichten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wie meistens in den zwischenmenschlichen Bereichen des Lebens, ist DiskursEthik der Trumpf

Geschrieben

ich auch es gibt ein geben ohne nehmen

Buzzele1985
Geschrieben

Weniger gruselig, eher Falsch. Wie du schon bemerkt hast, Sex ist und sollte kein Tauschgeschäft sein. Ich denke mal, das wichtigste ist sich auf das Gefühl ansich zu konzentrieren. Das physische, wie auch das psychische. Das prickelnde Gefühl fremder Haut und das schwerelose Gefühl im Kopf. Ich kann mich da an eine Begebenheit erinnern, die mir wiederfahren ist. Hatte mich mit einer Frau getroffen und als es dann zur Sache gehen sollte, wurde diese ohne Fragen zu müssen ordentlich oral bespielt. Ich bin mir sicher viele würden dann in dieser Situation auf nen Blowjob bestehen. Dem war aber nicht so. Als die attraktive Gespielin dann soweit war, würde ich ohne Fragen direkt zu Boden gedrückt. Ich konnte mich garnicht so schnell umschauen wie sie sich auf mich setzte und sich mein bestes Stück einführte. Eines ergab das nächste, ohne irgendwelche Erwartungen und auch ohne dieses "Ich will jetz das machen" oder "Du könntest jetz dieses tun", wurde es ne recht lange und intensive Nacht. Auch wenn nur weniger meiner Vorlieben bedient wurden. Somit finde ich Erwartungshaltungen in diesem Sinne, einfach nur falsch und weniger gruselig.

ElwoodBluesMan
Geschrieben

Natürlich freue ich mich über das eine oder andere "Geschenk" meiner Partnerin. Ich erwarte aber keine Gegenleistung und rechne auch nichts auf. Esmacht mir so viel Spaß, meine Partnerin zu verwöhnen, das ist mir manchmal Lust genug. Und: getreu dem Motto "Geben ist seliger als Nehmen" denke ich, je mehr ich gebe, umso mehr bekomme ich zurück.

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben

Bin gespannt darauf, morgen mehr Antworten zu lesen :)

DerLustvolle22
Geschrieben

Naja ich muss sagen wen es so wäre das die Frau garnix macht und da liegt Beine hoch und nix macht und der man alles machen soll finde ich es schon echt traurig solche Frauen gibt's leider selbst schon erlebt. Sex sollte ein geben und nehmen sein soll doch beiden Spaß machen nicht nur einer Person. Aber wen ichein Date habe ons o.ä. Dan habe ich keine erwartungen was den Sex angeht oder besser gesagt erwartungen was die Frau erfüllen soll sie macht das worauf sie Lust hat und ich auch.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sorry das geht ja gerade gar nicht... also entweder bin ich gerade völlig verkehrt, oder die Männer wollen hier wirklich nur um Frauen buhlen und schreiben die Nachrichten auch so.

Mir kann  keine Frau / Mann erzählen dass sie/er sich sechs Wochen lang in einen Menschen verliebt weil der Partner einen hinhält, aber sonst alles passt.

Nach sechs Wochen habt ihr dann endlich mal Sex und einer von beiden steht auf Blümchensex im Dunkeln und der andere möchte sich eigentlich noch völlig ausleben trotzdem heiratet ihr diesen Partner?

Ihr verlangt ja alle keine Gegenleistung ein Kompromiss ist eine Gegenleistung!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Recht hast du .... guter Sex sollte sich von selbst ergeben. Ohne Absprachen, ohne Drehbuch. Es ist nur von Vorteil, die Lieblingsstellungen o.ä. des Partners zu kennen.

BS-Affair
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Ich finds gruselig. Und ihr?

Ich auch... ich erwarte keine “Gegenleistung“ oder “wenn du dies nicht machst, dann mache ich jenes auch nicht“, das ist in meinen Augen Kinderkacke. Sex soll doch allen Beteiligten Spaß machen und die Menschen ticken nun mal verschieden. So wie es sich ergibt ist es entweder gut oder eben auch nicht, aber bitte nicht Sex nach Drehbuch.

Geschrieben

Klingt sehr viel ver sprechend 

Geschrieben

"Gegenleistungen" sind -für mich- immer eh relativ.

Wenn jemand lecken mit blasen "vergolten" haben will is aus 2 Gründen schonmal vorbei: Weil ich 1. -garnichts- beim Sex oder gar Liebesspiel auf irgendne seltsame "Waage" lege, und 2. liebend gern aufs lecken verzichte...ja huch watt nu, dann gibts ja auch kein blasen wenn man bei diesem "Konzept" bleiben will oder?  Ups, doof... :P 

Warscheinlich hatte ich da bisher echt Glück oder nen immens gutes Bauchgefühl im Vorfeld, aber real bei nem Date hab ich mich noch nie zu irgendwas "in der Pflicht" gefühlt...kann aber auch gut sein daß es mir einfach scheißegal war.*g*

Wo ich sowas extrem viel mitbekomme ist tatsächlich hier im Forum. Und da steigert sich bei mir mal wieder der Verdacht daß genau solche "Ich erwarte das gleiche", "Sie sollte aber schon", usw. Typen hier deshalb so oft in den Fokus treten weil weil sie in Ermangelung realer Sex-Erlebnisse (mit anderen außer sich selbst ;) ) verdammt viel unerfüllte Freizeit haben.

Allerdings gibts dann da auch noch die Fälle in denen unsichere Sexpartner alles mitmachen um zu gefallen, und der andere Part mag dann denken daß es immer so laufen muß. Schon im Bekanntenkreis erlebt. Aber auch -die- merken dann irgendwann -im besten Fall*g*- daß es so nicht auf Dauer läuft...und vor allem keinen Spass macht.

 

  • Gefällt mir 3
DerLustvolle22
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb OneNo:

Und was hindert Dich daran, Dich in diesem Falle anzuziehen und zu gehen? Die x cm, welche es erschweren, den Reißverschluß der Hose zu schließen?

Ein Geben und Nehmen im Sinne, daß beide Partner genau die Dinge machen, die ihnen und dem jeweils anderen Part gefallen - ja. Aber wenn es auf ein "Wie ich Dir, so Du mir!" hinausläuft, kannst Du sicher sein, daß eben nicht beide Personen Spaß daran haben, da mindestens einer von ihnen etwas macht, wonach ihm nicht ist. Und genau um diese Konstellation geht es.

Zum ersten war ich da noch sehr jung und wusste es nich besser jetzt würde ich einfach gehn ich liebe zwar Sex aber so nötig hab ich es nicht. Und ich mache nix was ich nicht selbst will wen ich darauf keine Lust habe egal ob Sex oder Privat und dad sollten Frauen auch nicht die sollten dan auch einfach gehn.

  • Gefällt mir 1
×