Jump to content
NinaBi1980

haare....

Empfohlener Beitrag

NinaBi1980
Geschrieben

wie bekommt mann schwarz gefärbte haare blond?


Geschrieben

kommt aufs Haar an...

Intim- oder Kopfbehaarung?

oder ein paar Jahre warten, dann werden sie von alleine Blond... Mumienblond


Geschrieben

ich würde sagen ein starkes Blondierungsmittel, welches Wasserstoffperoxid enthält.

... ist aber ziemlich agressiv, also teste vorher am besten, ob du evtl. allergisch dagegen bist !!!


NinaBi1980
Geschrieben

Huren Wie Lustig Du Bist....hahahahahahah




Und Wo Gibt Es So Ein Mittel ?


Geschrieben

ich denk mal in ner gut sortierten Drogerie oder auf jeden Fall in der Apotheke, am besten du holst es da, da wirste nochma richtig beraten.


Geschrieben (bearbeitet)

bei der drastischen maßnahme...würde ich mir...vorab ne perücke besorgen........


schon alleine der gedanke..lässt gerade meine kopfhaut brennen......aber egal

du solltest dir vor dem färben einen 5cm kurzhaarschnitt zulegen...alldieweil...die drastisch aufgehellten haare..kannste dann auch als stroh verkaufen......es wird nicht schön aussehen

mittel.........gibs in jedem friseurgroßhandel..mit den mitteln von drospa, rossmann...etc. wirst vllt. nur orange....erreichen, wenn de gut bist


bearbeitet von ampaarbln
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
du must beim selbstblondieren aufpassen,
wenn du es nicht richtig machst,
wird es orange braun,
oder wenn du zu lange drauf lässt,
gehen deine Haare aus.
Besser du gehst zu nem Friseur, evtl auch privat.
Die haben die richtigen Mittel,
oder raten ab !

Hab alles im Bekanntenkreis schon erlebt,
also nix vom " hörensagen " !!

gruß Kai

PS: kann ampaarbln nur zustimmen, und die Mittel aus dem Friseurbedarf sind eh zu scharf für ungeübte,
und von der Menge her, auch nicht nur für einen Kopf ( grosse Flaschen und Dosen ) .


bearbeitet von Cosmea
Geschrieben

ist die Ursprungshaarfarbe denn auch blond?


Geschrieben

ma ganz im ernst...

geh zum Friseur... alles andere kann mehr schaden, als nutzen...

meines Wissens werden zu färbende Haare vorher gebleicht (Wasserstoffperoxid, Blondierung)... Ich wage zu bezweifeln, dass sich das Färbemittel mit "Bleiche" einfach "rausholen" lässt...

Solltest Du dennoch den "Blondierung"sweg gehen wollen, dann bedenke unbedingt, Wasserstoffperoxid nur in kleinen Mengen zu kaufen, sonst könntest Du eventuell unter Terrorverdacht geraten


Geschrieben

Ich würde das Blondieren sein lassen und rauswachsen lassen... das gibt die eigenartigsten Farben am Ende, abgesehen davon, daß die Haare ziemlich draufgehen. Selbst wenn sie nicht nicht direkt ausfallen, danach sind sie garantiert brüchiger und fühlen sich auch nicht schön an.
Rauswachsen lassen dauert gar nicht mal sooo lange. Ich habe bei meiner Haarlänge (Unterkante Schulterblätter) nur zwei Jahre gebraucht, und das schwarz hat im Lauf der Zeit einen interessanten Farbwechsel über violett und verschiedene Rottöne bis helles Kupfer durchgemacht


Geschrieben

Also ich hab momentan "nur" ne braune Tönung drin... bei Naturblondem Haar machts aber keinen Unterschied Auch ist ein Rotstich drin, obwohl das eigentlich nicht hätte sein dürfen.
Ich werd in Zukunft nur noch zum Friseur gehen. Auch wenn Selbsttönen um einiges preisgünstiger ist... was dabei rauskommen kann, sieht man ja immer wieder...

La la,
Tear


Geschrieben

wie bekommt mann schwarz gefärbte haare blond?


Nach allem was ich gehört habe, hast Du da extrem schlechte Karten. Wenn Du nicht gerade Pferdehaar hast, ist die Wahrscheinlichkeit das Du Dein Haar damit kaputtmachst ziemlich hoch. Selbst beim Friseur.

*g* Blond wird eh überschätzt. Brünett oder dunkle Kastanie ist VIEL schöner...


Geschrieben

Hi Nina,
mit den Mittelchen die du so zu kaufen bekommst klappt das nicht.
Na ja, und Haar ist nicht gleich Haar , müsstet dein Haar schon etwas beschreiben.
Lang,Kurz,dicht,dick,dünn, wie schwarz?
Ich würde dir davon abraten selbst auf Blond zu färben.
Das macht dir auch kein seriöser Frisör , es sei denn du bist damit einverstanden das er über Rot geht.
Soll bedeuten das du nach der ersten Blondierung erst mal rote Haare hast .
Damit musst du dann min. 2 Wochen rumlaufen , dann kann man dann zum bloden übergehen.
Aber wie gesagt , da traut sich selten ein Frisör ran
Gruß Gaby


Geschrieben

Wenn man von schwarz auf blond färben will dann kriegt man das alleine nicht hin, ohne seine Haare zu zerstören. Manch ein Friseur kriegt das noch nichtmal hin. Ich würde also auf jeden Fall zu einem professionellen Friseur gehen der sich damit auskennt. Vielleicht mal im Bekanntenkreis fragen oder in einem Gothicforum, dort kennt man sich auch gut aus mit solchen "Problemen" .

Möglich ist es aber es ist für die Haare eine üble Strapaze.


Geschrieben

kann dir auch nur empfehlen zum Frisör zu gehen die sollten wissen was zu tun ist


Geschrieben

mein tip,

haare auf dem kopf nur beim glatzenschneider

haare sonstwo mit dem rasierer entfernen


unkraut69
Geschrieben

also, was ich hier so alles lese, dass man für haare färben unbedingt zum friseur gehen sollte, seh ich nur bedingt so. wenn man es richtig macht, kann da nicht so viel schief gehen... klar, wenn man sich dumm anstellt kanns auch später scheisse aussehen!
und in deinem konkreten fall, würd ich dir auch empfehlen, dich von nem friseur beraten zu lassen oder es rauswachsen zu lassen.

die mittel, die du im friseurbedarfsladen bekommst sind im prinzip die gleichen, die auch friseure benutzen (irgendwie auch logisch, oder?)
aber friseure wissen halt genau, wie man es anwendet...
von den sachen, die du im kaufhaus findest, kann ich nur abraten. aber richtige blondierung hab ich da auch noch nie gesehen. aber was hertie & co als "permanente" farbe verkaufen hat sich bei mir bis jetzt immer rausgewaschen, im gegensatz zu den farben die man im friseurladen bekommt.

hab mir schon selbst mehrmals die haare gefärbt und getönt, bzw. von freunden machen lassen.
wenn du n richtig permanentes schwarz drin hast, kann auch der friseur da nicht mehr so viel machen, zumindest nicht sofort, wie schon mehrere geschrieben haben.

hab selbst mal schwarz gefärbte haare blondiert (allerdings waren nur noch die spitzen schwarz, der rest war schon rausgewachsen.
danach waren sie eher dunkelorange. und das pink das ich danach reingemacht hat wurd zu den spitzen halt lila... sah aber auch gut aus^^


Geschrieben

Warum nicht rauswachsen lassen? Bicolor ist doch zur Zeit in!

Ich fände es cool, den Gülcan-Look mal invers zu präsentieren.
Da wo ich öfters einkaufe, gibt es zwei süße Kassiererinnen, eine im Gülcan-Look und eine im Gülcan-invers-Look.


Geschrieben

@nina
mit blondieren geht das nicht. Bei deiner Haarlänge könnte ein saurer Abzug funktionieren. Such dir einen Friseur, der mit dem Begriff was anfangen kann.


Geschrieben

Also ich (Tanja), hatte auch schon schwarz und war dann damit garnicht zufrieden.
Bloss ganz ehrlich mach es nicht selber.
Such dir einen guten Frisör und lass dich von ihm oder ihr beraten.
Das ist auf jeden Fall besser als selbst irgendwas zu probieren.


×