Jump to content
SpermadeiTürauf

Umfrage an Frauen zur Studie: Sex ohne Kondom macht Frauen glücklicher

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb ganzbesonderer:

Ich empfehle den Frauen ungeschützen Sex mit einem Blauwal. Der hat den größten Penis weltweit und, jetzt kommts. Mindestens 200 Liter Sperma pro Schuss. Ich beineide die Frauen, die es wagen. Sie werden bis an ihr Lebensende glücklich sein. Von Oralverkehr würde ich allerdings abraten. Ihr könntet ertrinken

Bring niemanden auf Ideen. Demnächst eröffnen noch Blauwale Threads, in denen sie sich als Vielmengenspritzer anpreisen.... 😂

Geschrieben (bearbeitet)

@SpermadeiTürauf:

 

Total interessant!

Ich hab da auch ne Studie gelesen, die besagt, dass Sperma Proto-Gehirnzellen enthält.

Wenn du jeden Tag zweimal nach dem Wichsen dein eigenes Sperma schluckst, bist du nach einem Jahr so schlau, dass du solchen Unsinn nicht mehr glauben, oder gar dich mit Threads darüber zum Affen machen must!

Alles wissenschaftlich belegt ... bloß nicht drüber nachdenken ...

bearbeitet von SexChatDadaist
Joker139
Geschrieben

Wenn hier schon Artikel aus Zeitschriften kopiert werden, dann auch bitte richtig. Und ich frage mich gerade ernsthaft ob so ein männlicher Blauwal wohl auch auf Kommando kann?

Hitzesuchend
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Joker139:

Und ich frage mich gerade ernsthaft ob so ein männlicher Blauwal wohl auch auf Kommando kann?

Vielleicht klappts mit "Alle Mann von Bord!"....

Joker139
Geschrieben

Hm, ich dachte jetzt eher an "Wal da spritzt er!":whale:

Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

"Mittschiffs! Äußerste Kraft Voraus!"

 

 

Moby Dick könnte man auch mal neu verfilmen.... ^^

 

 

 

Ich glaube genauso gut, könnte man die These aufstellen, ohne Männer gebe es nur glückliche, dicke Frauen.

bearbeitet von Hitzesuchend
Joker139
Geschrieben

Na so glücklich können die dann aber nicht sein, weil Frauen brauchen ja das Sperma zum restlos glücklich sein. Wie wir hier heute gelernt haben.

Geschrieben

Fakten, die die Welt nicht braucht!

Geschrieben

Ich habe auch eine Studie über sperma gelesen. Es gibt mittlerweile eine Sperma light Version, damit der Fick nicht dick macht 😂😂

Wuchtbrumme78
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Knut_Schmund:

Und nicht zu vergessen....alle drei können dick machen. :clapping:

Ich nehm nur Schoki und Eis 'AO'.. lieber rund und gesund.. 😁😁

 

Geschrieben

Nach meiner Theorie hat der Sex und die Frage warum wer mit wem hauptsächlich mit Chemie zu tun. Ich hab es an ähnlicher Stelle schon oft geschrieben, wie überrascht ich immer war/bin , wie viele Frauen den Sex ohne favorisieren und das Sperma unbedingt an/auf/in sich spüren wollen.

Freiraum78
Geschrieben

Die meisten Frauen lieben den Sex ohne Kondom, da es sich leichter schlucken lässt wenn das Sekret nicht nochmal extra verpackt ist 😉

sveni1971
Geschrieben

So, ich habe mit meiner Frau seit 29 Jahren Sex, aus verschiedensden Gründen sowohl mit als (überwiegend) auch ohne Kondom. Aus meinem Selbstversuch kann ich sagen, sie war beim Sex mit Kondom kein einziges Mal weniger glücklich.

Studie ist somit widerlegt :$

mondkusss
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Cunnix:

Der erste April ist doch erst übermorgen!

bei manchen ist 1. april und vollmond 365 tage im jahr

aber schon erstaunlich, was manche für haarsträubende theorien aufstellen nur um ihre glibberplörre an (in) die frau zu bringen :smirk:

kissingdragon
Geschrieben

Von der Seite Frauenzimmer.de...

"Wer hätte das gedacht: Sperma macht gute Laune! Denn nicht nur Eiweiß & Co. stecken in dem "kostbaren Nass", sondern auch ein wahrer Cocktail an Glückshormonen. Das haben Wissenschaftler der State University of New York at Albany und der Universität Liverpool herausgefunden. Und somit steht fest: Der Samen ist ein tolles Antidepressivum. Unser Tipp: Schlucken statt spucken!

Die Experten haben Probanden untersucht und festgestellt, dass sich im Ejakulat neben dem weiblichen Sexualhormon Estrogen auch Serotonin und Endorphine befinden. Auch Dopamin und Noradrenalin sind mit im Boot. Beides sind Neurotransmitter, die für Glücksgefühle sorgen. Dopamin aktiviert nämlich das Belohnungssystem im Gehirn und sorgt für einen wahren Rausch der Gefühle. Und Noradrenalin sorgt dafür, dass wir uns bei einer Umarmung pudelwohl fühlen und unsere Sorgen für einen Augenblick vergessen.

Doch nicht nur das Ejakulat wurde untersucht, sondern auch die Lebenszufriedenheit von rund 300 Frauen. Dabei kam heraus, dass diejenigen, die kein Kondom benutzen, kaum Anzeichen für Depressionen aufweisen. Das ist jedoch kein Freibrief für ungeschützten Sex. Denn HIV, Syphillis, Tripper & Co. machen vor niemandem halt – egal, ob mit oder ohne Depressionen."

 

Fakten, Fakten Fakten!  *g

Geschrieben

Wenn die Worte fallen. Spritz rein! Gehe ich von aus sie will schwanger werden. Fällt aus 😉

juergen457
Geschrieben

Also SpermadeiTürauf, für mich ist das was du hier schreibst der absolute Schwachsinn. Ich denke es ist besser du kaufst dir mal eine Bravo und schaust beim Dr.Sommerteam nach was die dazu sagen würden. Lass den Freunden von Trump ihren Schwachsinn. ;)

TransMia
Geschrieben

Das ist der unglaublichste Blödsinn, den ich hier je gelesen habe. Frauen, die ohne Kondom verhüten leben meist in Beziehungen und werden nicht Poppen.de Usern wie Rouladen behandelt - das macht glücklich- ehrlich.

_dedizione_
Geschrieben

Was glaubst du warum Frauen lieber zur Ersatzdroge Schokolade ausweichen, statt sich der Gefahr aus zu setzen sich Krankheit oder evtl. ne Schwangerschaft "einzufangen". Wenn das bei Frau diese Auswirkung hat......... was wirkt dann auf Mann? Nee ehrlich, ich kann Sex nur wirklich mit Kondom genießen. Finde ich die These mit den aufhellenden Substanzen durch Sperma ein wenig suspekt, weil Frau ja selber diese Substanzen ausschüttet.

Nickk13
Geschrieben

Gab's mit dem 'glücklich machenden sperma' nich auch mal was bei south park???  *grübel

Geschrieben (bearbeitet)
vor 54 Minuten, schrieb Nickk13:

Gab's mit dem 'glücklich machenden sperma' nich auch mal was bei south park???  *grübel

Creme Fraiche!!! :curry:

P.S.: Wobei, eigentlich eher: "Butters' Creamy Goo" in der Folge Sarcastaball

bearbeitet von SexChatDadaist
SpermadeiTürauf
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Stunden, schrieb Baer_Berlin:

Ich sah kürzlich Freitagabends in einer NDR Talkshow ein Interview mir einer renommierten Hautärztin ,dass es tatsächlich so sei, dass es Frauen glücklich macht, wenn das Sperma am Schluss des Aktes, in ihre Vagina gespritzt wird. Scheint also was dran zu sein.

Gibt auch eine österreichische Ärztin die in diversen Interviews diese These stützt. Die wenigsten hier scheinen kognitiv verarbeitet zu haben, dass ich mit meinem Thread:

1. Keine Aussage über meine Meinung gemacht habe

2. Eine Frage zu einer These gestellt habe

3. Eine These sich naturgemäß von einer Feststellung differenziert 

4. Hier fast alle Mitforisten mit Ihrer Antwort eine Themenverfehlung begangen haben

5. Ich mich trotzdem hier köstlich amüsiere...

Es ist hier im Forum wie in der Politik: Sobald Du auch nur einen latent vorgebrachten negativen Aspekt über Ausländer sagst, bist Du sofort, wie könnte es anders sein, ein Nazi. 

Daher ist es auch hier bei poppen so, dass es von vornherein bei bestimmten Themen, etwa der Kondombenutzung, nur DIE EINE MEINUNG geben kann, der selbstverständlich alle beipflichten. Alle anderen halten sich zurück oder werden gesteinigt. Graustufen scheint es in der Lebensrealität dieser Pharisäer nicht zu geben, sondern nur das Leben in ihrer eigenen kleinen Schwarz-Weiß-Welt. Herrlich, wie einfach das Leben doch sein kann...😊

bearbeitet von SpermadeiTürauf
Befana
Geschrieben

Lieber TE, die meisten, die hier geantwortet haben, sind aus meiner Sicht, sehr wohl auf das Thema eingegangen.

Nur, wie soll man tatsächlich ernsthaft, auf solch eine schwachsinnige Studie, antworten? Studien sind niemals allgemeingültig und meistens in dem Sinne ausgelegt von dem, der eben diese Studie finanziert hat. Gibt nicht umsonst den Ausspruch, dass man nur einer Statistik trauen sollte, die man selbst gefälscht hat. ;)

In meinen Augen, ist es wieder nur ein Versuch, Frauen das Schlucken von Sperma "schmackhafter" zu machen! Nix weiter! Und wahrscheinlich wird es tatsächlich einige Frauen geben, die keine Lust haben selbst nachzudenken, die solch eine Studie für bare Münze nehmen werden. Und wenn die Studie, auch nur eine Frau davon überzeugen kann, Sperma sei gesund für sie und sie deshalb anfängt, das Zeug zu schlucken, haben die Studienauftraggeber doch ihr Ziel erreicht. Denn diese Frau wird das genauso weitergeben... Und irgendwann wird dann behauptet, dass die Studie, unabdingbare Wahrheit sei... Und in einigen Jahren, finanziert dann jemand eine Gegenstudie... ;)

Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb SpermadeiTürauf:

Gibt auch eine österreichische Ärztin die in diversen Interviews diese These stützt. Die wenigsten hier scheinen kognitiv verarbeitet zu haben, dass ich mit meinem Thread:

1. Keine Aussage über meine Meinung gemacht habe

2. Eine Frage zu einer These gestellt habe

3. Eine These sich naturgemäß von einer Feststellung differenziert 

4. Hier fast alle Mitforisten mit Ihrer Antwort eine Themenverfehlung begangen haben

5. Ich mich trotzdem hier köstlich amüsiere...

Es ist hier im Forum wie in der Politik: Sobald Du auch nur einen latent vorgebrachten negativen Aspekt über Ausländer sagst, bist Du sofort, wie könnte es anders sein, ein Nazi. 

Daher ist es auch hier bei poppen so, dass es von vornherein bei bestimmten Themen, etwa der Kondombenutzung, nur DIE EINE MEINUNG geben kann, der selbstverständlich alle beipflichten. Alle anderen halten sich zurück oder werden gesteinigt. Graustufen scheint es in der Lebensrealität dieser Pharisäer nicht zu geben, sondern nur das Leben in ihrer eigenen kleinen Schwarz-Weiß-Welt. Herrlich, wie einfach das Leben doch sein kann...😊

Eigendlich wollte ich mich hier aus diesem Thema raushalten ...aber ich muss jetzt einfach mal sagen....ja besonders Punkt 5 trifft auf mich hier auch zu ;-)

Und ich denke , die Welt ist nicht nur schwarz und weiß und hat bekanntlich millionen Farbzwischentöne .....und das ist gut so :-)

Mich macht Sperma glücklich und ich liebe es zu spüren wie der Mann in mir kommt , allerdings heißt das nicht auomatisch , dass ich vor meiner Beziehung mit jedem ohne Kondom geschlafen habe.....aber ich für meinen Teil kann die Sperma hat bestimmte positiven Eigenschaften durschaus unterschreiben......aber sicherlich gibt es da auch andere weibliche Empfindungen.....

Das ganze homonelle Gefühls - und Sexleben hat ohnehin viel mit der Einstellung zu sich selbst und dem Gegenüber und und und zu tun.....

In diesem Sinne.......

Geschrieben

Intressanter Artikel. Wenn man die biochemischen prozesse beobachtet ist schnell klar, warum wir uns nach dem akt so glücklich und zufrieden fühlen und wir nach einiger zeit müde werden. Ich bin zwar kein biochemiker (berichtigt mich falls ich falsch liege) aber Informationsverarbeitung im Gehirn hängt davon ab, dass Netzwerke von Nervenzellen über Synapsen miteinander im Austausch stehen. serotonin ist ein potenstoff der für das glücksempfinden verantwortlich ist. Dockt es an seine zereptoren an, fühlen wir uns euphorisch. Allerdings müssen die rezeptoren wieder aufnahmefähig werden. D.h. dass das serotonin abgebaut bzw. Zu anderen stoffen verstoffwechselt wird. Dabei entsteht eine anhäufung vom melatonin das überwiegend für unseren schlaf zuständig und uns müde macht. Ich hoffe die erklärung ist einigermaßen ok xD Wenn jemand fragen hat, darf soch gerne per pn melden Have a nice day

×