Jump to content
norDbert

Gebundene Männer

Empfohlener Beitrag

norDbert
Geschrieben

Hallo ihr MitPopperinnen und -Popper,
in vielen Profilen(Ja ich schau mir Profile an, wozu sind die sonst da?) ist zu lesen, daß keine gebundenen Männer erwünscht sind, warum?
Hier sind viel Frauen und Paare, welche auch eine Affäre suchen aber nicht mit gebundenen Männern. Sind Gebundene nicht spontan genug, nicht zuverlässig oder was sonst spricht gegen sie?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexyAusMarzipan
Geschrieben

meine erfahrung mit gebundenen männern ist,
zu 30 % sind diese sehr nett und äußerst charmant, aber eben nie greifbar.
nie wenn die lust da ist, oft nichtmal per sms oder so.
dates werden ewigkeiten vorab verabredet aber seeeeehr selten spontan.und wenn dann mit zeitdruck weil ja die frau schon wartet.

viele aber, leider, und das sind nicht nur meine erfahrungen,
(falls das jetzt jemand auf fi zurückführen will) sind einfach sehr egoistisch und wollen das befriedigt haben was sie zu hause nicht bekommen.
egal ob fi frau oder nicht,
frau wird nett bequatscht, mit dem unterton baby ich hab nicht so viel zeit.....
und wenn der sex gelaufen ist, er hat was er wollte...weg issa.


bei fi ok, aber es ging weniger mir so als freundinin die sich dann wie ein samenklo fühlten.
keine angst gummis wurden dort auch benutzt!!!
aber irgendwie sind sehr viele gebundene männer zu egoistisch.
sie wollen fremdgehen um ihre lust erfüllt zu bekommen, sind aber wenig in der lage dafür etwas zurückzugeben.
warum sollte eine frau oder ein paar was mit nem gebundenen anfangen der unzuverlässig ist oder eben egoistisch?
wenn nur kurz sex and go, ja mei....


aber hier gibt es auch viele die einfach mehr wollen,
ohne sich dabei gleich einmauern lassen zu wollen, oder den anderen einmauern.

die frau ist dann immer die frau am fenster!
zu allem was ihr wichtig ist alleine,
nie den traummann greifbatr wenn es ihr mal schlecht geht
oder sie ne schulter zum anlehnen braucht,
nie greifbar für samstagnachtspiontansex, weil wochenende und familie.
wenn er geht achtet er darauf alles wegzuwischen was an sie erinnert,
welche frau will das auf dauer?
wie ich schon in meinem profiltext geschrieben habe,
die therapiestunden kann keiner bezahlen.
es gibt immer ausnahmen beiderseits,
frauen die den finanziellen luxus eine geliebte mit penthouse zu sein schätzen,
aber das sind wie gesagt ausnahmen.

das ist meine sicht der dinge,
die auf meinen erfahrungen und auf vielen gesprächen sowohl mit männern
als auch mit frauen beruht.


die sexy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Halo sexy,

muss Dir da als Mann in vielen Punkten recht geben.
Es ist die Zeit die fehlt.
Mit dem was zurückgeben, kann man auch nicht alle über einen Kamm scheren.
Aber grundsätzlich gilt, da wo Frau Mann braucht is er nicht erreichbar.

Andersrum gibt es auch verheiratete Frauen, wie halten die es denn?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexyAusMarzipan
Geschrieben

hallo opa...


bei frauen ist das meist anders,
die sagen ich kann nur von 9 bis 14 uhr und das sagen sie auch konkret.
männer tun das nicht, sie haben oft (wurde mir schon bestätigt) die vorstellung ich bekomm das hin, nen netter abend usw, aber es geht meist nicht.
sie sagen der frau ich versuche mein bestes aber zu 99% klappt das nie.

zurück bleiben enttäuschte frauen.
wenn frau hingegen sagt, ich kannn nur von ....bis,
das ist ne hausnummer mit der ein mann planen kann,
männer hören das zwar nicht so gerne aber sie brauchen klare ansagen dann klappt das!
frauen wollen aber nicht immer nur klare ansagen machen,
sondern auch mal romantik usw, das aber alles zusammen übersteigt dann
die kapazitäten des gebundenen mannes ( leider auch oft die der solomänner)!!!!


die sexy

......sich bedankt das sie mal offiziell recht bekommen hat....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
norDbert
Geschrieben

@witch
Deine Argumente sind schon stichhaltig aber ist es nicht auf beiden Seiten so?
Das denke ich gilt nur für Single-Frauen aber es sind hier auch die gebundenen Frauen/Paare die nur ungebundene Männer suchen. Wie passt das denn zusammen? (genau Opa)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich denke, es kommt auch darauf an, was man hier sucht. für eine "beziehung" ist ein gebundener mann natürlich nicht das, was frau sich wünscht.
ist man aber - wie ich - selber gebunden (moralapostel bitte woanders weiterlesen!!!), so kommt für mich nur ein ebenfalls gebundener mann infrage.
denn nur bei einem gebundenen mann (in der wiederholung klingt das ziemlich merkwürdig, nur mal nebenbei bemerkt ) kann ich mir weitgehend sicher sein, daß ihm ebenso wie mir an absoluter diskretion gelegen ist und daß er keine besitzansprüche stellt, die ich nicht erfüllen will.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Ich bin auch eine der Frauen, die Bekanntschaften mit liierten Männern ablehnt, was nicht heißt, dass ich mich noch nie mit nem liierten Mann getroffen habe. Mir ist es glatt passiert, dass man sich nur mal treffen wollte, weil es im Chat immer so witzig war und peng, man hatte sich auf Anhieb total verknallt. Sowas will ich nicht mehr erleben.

Es ist nur kompliziert und auf der Suche nach Komplikationen bin ich einfach nicht. Die Zeitfrage ist ein Kriterium, ein noch wichtigeres Kriterium ist aber die Zwischenmenschlichkeit, auf die ich sehr viel Wert lege. Ich könnte das nicht unbeschwert genießen, weil ich immer im Hinterkopf hätte, dass jemand durch mein Zutun verletzt wird, dass ich eine Lüge fördere und nicht zuletzt bin ich egoistisch: Wenn ich entscheide zu teilen, ist das meine Entscheidung, aber die lasse ich mir nicht abnehmen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Witzig wird es, wenn sie ONS, Parkplatzsex, Pornokino und wilde Aktionen mit möglichst vielen Teilnehmern im Club sucht und sich dazu Singles wünscht. Ist oft genug zu lesen, habe aus Spaß schon mal gefragt, wie sie sich das vorstellt, die Antwort war verwirrend komplex


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
alles_gerne
Geschrieben

Hallo sexy.....,

leider muß auch ich Dir recht geben.

Es ist tatsächlich so wie Du es schreibst und auch ich erkenne mich in Deiner Beschreibung wieder. (Heul)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

HAllo nordbert, auch ich schaue mir Profile, so wie Du sagst, wozu wären sie sonst da! Diese Frage habe ich mir auch manchmal gestellt. Dabei kann es von meinem Standpunkt her nur vom Vorteil sein, wenn der Mann gebunden ist. So brauche ich als Frau nicht auf den Sex zu verzichten, aber muß nicht gleich etwas Verbindliches befürchten. Allerdings ist die Kehrseite der Medaille eben der angesprochene Punkt, daß die gebundenen Männer tatsächlich nicht mal so eben auf einen Quickie da sein können. Mit einem gebundenen Part ist immer Planung vonnöten, da er sich auch nicht mal so einfach frei machen kann.
Auf der anderen Seite frage ich mich aber, was die Frauen tatsächlich suchen hier bei Poppen.de. Eine Affäre oder letztendlich doch den Partner fürs Leben? Das wäre in der Tat hier sehr schwierig, da es ja eine reine Sex-Seite und kein Partnersuch-Programm ist. Zumindest nicht zwecks Eheschließung. Da sollte man sich dann doch was anderes anklicken, wenn man das erwartet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
norDbert
Geschrieben

@MucPierre
Das Frage ich mich allerdings auch!

@RoterMond30
Genau, dann sollte Frau/Mann nicht hier sein, wenn eine feste Beziehung gesucht wird. Ist der falsche Ort hier.

Obwohl es bestimmt Leute hier gibt, welche, ob gewollt oder nicht, hier eine feste Beziehung gefunden haben, oder?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun norDbert, manchmal ist ja der Weg das Ziel und da kann man – oder Frau – problemlos ein paar Hürden einbauen mit denen sie sich wohl fühlt und die als Argument für ein "no" passen. Merke: ein quantitatives "no" ist einfacher zu begründen und schwerer auszuräumen, als ein qualitatives. Das kennst Du sicher beim Handel. Die Aussage "ist mir zu teuer" steht erst mal massiver im Raum, als weiche Kriterien.

Wobei in vielen Fällen auch Zweifel über die Echtheit der Person nicht ganz weit her geholt sein dürften . . . oder sie läßt sich gerne umwerben . . .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Auf der anderen Seite frage ich mich aber, was die Frauen tatsächlich suchen hier bei Poppen.de. Eine Affäre oder letztendlich doch den Partner fürs Leben? Das wäre in der Tat hier sehr schwierig, da es ja eine reine Sex-Seite und kein Partnersuch-Programm ist.



Ich verstehe durchaus, dass viele Leute das so sehen. Aber die Antwort ist recht einfach: Sex ist für den Großteil der Menschen kein schnödes Gut, sondern hat immer einen emotionalen Aspekt. Die wenigsten weiblichen User hier wollen völlige Unverbindlichkeit, sondern auch die Dinge, die sie vermissen: Wärme, Nähe, Zärtlichkeit, sich anlehnen können und entspannen. Das ist ein Teil ihrer Sexualität. Und genau darauf muss man bei einem liierten Menschen wohl eher verzichten, der hat all das nämlich idealerweise zuhause. Ferner kann man natürlich öffentlich nicht unbeschwert sein. Jedenfalls ist dem Großteil scheinbar eine Freundschaft mit sexuellem Aspekt wesentlich lieber, die ist aber enorm schwer zu finden.

Warum so viele liierte Leute nur nach Singles suchen ist nicht ganz so einfach zu verstehen. Ich nehme an, dass es da oft um die Zeitfrage geht, vielleicht geht es auch um Gewissensfragen, das ist eben individuell zu sehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexyAusMarzipan
Geschrieben



Es ist tatsächlich so wie Du es schreibst und auch ich erkenne mich in Deiner Beschreibung wieder. (Heul)




ich finde es gut wenn so ein beitrag mal etwas zum nachdenken anregt, und das maß der forderungen und wünsche auf eine normales reduziert.

und ich verurteile es ja insofern auch nicht, das ist ja nicht der grund warum ich das hier geschrieben habe.
es ging um die ansicht von mir zur gestellten frage.

mein ex ist auch fremdgegangen und ich habe immer gesagt und sage das noch,
lieber eine fi frau, da ist es ein geschäft mit der lust aber ich als partnerin brauche keine angst zu haben das die mir meinen kerl wegschnappt.
ich weis mein mann geht dahin weil er spass haben will mit fremder haut,
obwohl ich nicht abgeneigt war dabei zu sein, aber das ist ne andere geschichte.


wichtig finde ich das mal mit dem klischee aufgeräumt wird

der arme unverstandene mann zu sein, ja das sich die männer so fühlen ist klar aber denkt mal teilweise nach warum das so ist und das es auch andere möglichkeiten gibt.


und ehrlich wenn eine frau erfährt du warst im puff, ist sie 2 tage sauer, aber mehr des geldes wegen was du dort hingetragen hast aber dann machtst du ne versöhnungsgeste und alles ist im lot auch die frau wird die die kohle noch ne weile vorhalten aber wenn sie sich mal selber fragt was ist wichtiger der mann oder die kohle...
nur diese frage stellen sich viele frauen eben nicht.


wenn der mann aber ne geliebte hat wo gefühle im spiel sind verletzt er 2 frauen, weil eine wird sich unter schmerzen irgendwann verabschieden weil er dem ultimatum nicht zustimmt, aber verletzt hat er beide.
bin ich jetzt schon off???

die sexy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi @ all,

da sieht man wieder wie komplex so ein Thema ist

@ sexy
mit den Zeiten, das machen nich nur Frauen so, sondern auch ich

Sex ohne Gefühle, ist sehr schwierig, bei mir geht das auch nicht.
Viele Männer können das. Soll man sie bewundern oder bedauern?

Tja jeder hat so seine Meinung und das ist gut so.

Schönen Tag noch


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum so viele liierte Leute nur nach Singles suchen ist nicht ganz so einfach zu verstehen.

Auch wenn man Untreue eigentlich nicht mag, kann man die für sich selber bei Bedarf immer irgendwie begründen. So sind die Menschen.

Wenn ein untreuer Mensch dann selber einen Dating-Partner sucht, der nicht untreu ist: Dann sind am Date wenigstens so wenig untreue Menschen beteiligt, wie irgend machbar.

Ich finde das kurios, aber nachvollziehbar.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@griselda: in einem Punkt stimme ich Dir zu. Wir Frauen wollen nicht eben mal den Sex so zwischendurch, sondern auch ein bißchen kuscheln, emotionale Nähe und letztendlich auch ein bißchen Gefühl, das ist ganz klar. Aber ob sich bei einem männlichen Single so etwas wie bei einem geb. Mann nicht auch mal entwickelt, glaub ich nicht. Es gibt garantiert auch m. Singles, die eben so einen Sex auch praktizieren. Wiederum kann es auch bei einem geb. Mann eine emotionale Nähe geben. Das kommt manchmal eben auch bei geb. Männern vor, daß sie mehr Gefühl entwickeln, als ihnen lieb wäre.
@ Nordbert: Mit Deinem letzten Satz kannst Du recht haben. Manches entwickelt sich, ganz egal um welche Seite es sich hier handelt, völlig anders. Allerdings stelle ich zum Thema geb. Männer fest, und zwar aus eigener Erfahrung, daß auch sie nicht nur den unverbindlichen Sex wollen, sondern mit einer PErson, die ihnen vertraut ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Bei mir steht auch im Profil , daß ich keinen liierten Kerl möchte .
Warum ?

Ich hatte vor einigen Jahren eine Affäre mit einem gebundenen Mann und habe daraus , für mich ganz alleine , gelernt und möchte es seitdem nicht mehr .

-&gt Zeitfaktor
-&gt Komplikationen sind vorprogrammiert
-&gt Lust ist nicht so spontan *lebbar* , wie man es evtl. gern hätte


Da sollte man sich dann doch was anderes anklicken, wenn man das erwartet.


Du sprichst hier an , wenn jemand in seinen Suchoptionen *Beziehung* angeklickt hat .
Das hab ich auch .
Aber es gibt viele Arten von *Beziehung* .
Griselda hat es sehr treffend formuliert ...

Freundschaft mit sexuellem Aspekt


Das gibts als Suchoption aber nicht .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich war fast 14 Monate mit einem verheirateten Mann liiert. Und irgendwann kamen verdammt viele Gefühle ins Spiel. Von wegen, ich liebe dich, ich steh zu dir, ich bleib bei dir. Hat er auch in mein Gästebuch gepinnt.

Dann kam der Tag, als er den PC mitten im MSN-Chat per Hauptschalter gekillt hat, weil seine Frau erschien. Resultat: Sie startet am nächsten Tag den Rechner und der Chat war da. Mit allen Details. Ende Gelände. Dumm gelaufen. Nix mehr, von wegen, er hätte sich für mich entschieden, wolle mich nie wieder verlieren. Auch wenn er das seinem besten Freund erzählt hatte, der dann stinksauer war, weil ich schlicht und ergreifend ziemlich eiskalt entsorgt wurde.

Daraus resultiert für mich, dass ich für mich persönlich keinen gebundenen Lover mehr will. Ich hätte nicht mit seiner Reaktion gerechnet, zumal er mich auch noch gefragt hatte, ob ich bereit sei, wenn alles auffliegen sollte, in der ersten Zeit mit ihm im Wohnwagen zu leben, bis wir eine passende Bleibe haben. Meine Antwort war: Mir reicht ein Pappkarton, wenn ich mit dir zusammen sein kann. Und als er aufflog, erklärte er mir, er habe mir niemals Hoffnungen gemacht. Wenn DAS keine Hoffnungen waren, weiß ich es auch nicht.

Männer! Im nächsten Leben werd ich lesbisch!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lonesome50
Geschrieben

So sind die Frauen eben egoistisch und eigensüchtig.

Können nicht teilen und wollen immer alles für sich alleine haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

. . . wenn jemand in seinen Suchoptionen *Beziehung* angeklickt hat .
Das hab ich auch .
Aber es gibt viele Arten von *Beziehung* . . .

Genau das ist es. Nur dann spielt wieder der Name dieser Plattform rein und die Profile mit den klar auf diese Sache ausgerichteten Präferenzen. Und es wurde hier ja schon geschrieben, dass die emotionale, gefühlsseitige und erotische Komponente auch hineingehört, was zwar auch in einem gewissen Widerspruch zum Hauptthema hier steht, aber zumindest von einigen so gesehen wird. Für Menschen, denen mehr an diesen Werten liegt, gibt es entsprechende Plattformen, allerdings ohne die hier üblichen Texte und Bilder; wobei dort auch noch die Anzahl der blöd-Mails vernachlässigbar ist.

Allerdings sollten wir nicht versuchen, p.de in alle Richtungen zu verbiegen. Es ist hier, wie es ist und wer mehr oder anderes möchte . . . der kann ja zusätzlich auch woanders hin. Mein Tipp: mit einem eigenständigen Nick! . . . da werden Sie geholfen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexyAusMarzipan
Geschrieben

So sind die Frauen eben egoistisch und eigensüchtig.

Können nicht teilen und wollen immer alles für sich alleine haben.





ob das jetzt ironie ist oder nicht....


auch in jeder lüge stekt ein körnchen warheit, also auch in dieser ansicht bzw diesem komentar ein stückchen wurzel.


und genau das ist es auch, wer kennt diesen satz oder ähnliche nicht auch?
wer wundert sich dann bitte iber vorgefertigte meinungen ala motto alle sind gleich.

zeigt aber wiederum das einige das sicher auch ganz genauso sehen.


die sexy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wäre ich Single, würde ich bestimmt keine Affäre mit einem gebundenen Mann anfangen..warum auch? Als Single würde ich auch mal etwas außerhalb des Bettes unternehmen wollen, spontanen Sex ohne Zeitdruck, etc....selbst, wenn ich keine Beziehung anstreben wollte.
Aber, als Nicht- Single, sind mir ebenfalls gebundene Männer lieber, selbst, wenn die Möglichkeiten sich zu sehen doch ziemlich eingeschränkt sind. Schließlich gilt gleiches Recht für Alle! Ein Single-Mann hat vielleicht auch Lust auf ein bisschen mehr, als nur Sex!
Gefühle können trotzdem da sein, nicht unbedingt Liebe, aber eine gewisse Verbundenheit sehr wohl.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So jetzt muß ich auch mal was sagen! Habe mir jetzt alle Beiträge zum Thema durchgelesen. Mich verwundert, dass Ihr das alles hier sooo ernst nehmt. Klar hat jeder seine Rechte, Pflichten, möchte niemanden verletzen, möchte nicht schuld sein an irgendwas u.s.w. Denke hier finden sich eigendlich offenen und liberal eingestellten Weiblein und Männlein zusammen. Jeder ist für sein Denken und Handeln selbst verantwortlich. Wenn man nun hier ein Profil hat und kein Single ist sieht man ja wohl selber, dass man mit den Konsequenzen klar kommt. Man kann hier klar angeben, was man sucht und wenn man nichts sucht hat man hier auch nichts verloren. Auch will man ja hier wohl kaum seine Beziehung beenden und sich was neues suchen, außer man hats halt angegeben. Na ja könnte mich jetzt noch mehr auslassen - hoffe habt verstanden, was ich sagen wollte.

Risiko ist das Salz im Leben!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Genau, jeder ist selbst verantwortlich. Ich bin verantwortlich, wenn ich eine Lüge unterstütze, nämlich für die Unterstützung der Lüge.

Wieso sollten hier alle offen und liberal sein? In welcher Hinsicht eigentlich? So ganz pauschal? Dann bin ich nicht offen und liberal, echt nicht. Mag ich auch gerne.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×