Jump to content
Badener32

ONS im Außendienst!?

Empfohlener Beitrag

Selene09
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb MissSerioes:

Hie in Hamburg steigen in den Sternen Hotels gerne mal Geschäftsmänner ab.

Ich bin schon das eine oder andere mal angeschrieben worden...und habe dankend abgelehnt!

Die Art des Kontaktes ist so niveaulos so frech so plump....ach nöööö!

Zu erwarten hätte ich nichts ausser ich dürfte gern auf Order warten

bitte sofort auf Zimmer...und mit selbst bezahlter Taxe dann wieder nach Hause!

Ich könnte ja auch den Bus nehmen...sagte der eine...Nachts....genau!!

Ganz ehrlich für Prostituierte gibt es Telefonnummern...Tja nur die sine dann nicht umsonst die Damen!

 

ONS sind eben nicht Jedermanns Sache ....so traurig das für die Herren nun mal ist!:confused:

 

Ich würde gern dreimal "Gefällt mir" drücken!

  • Gefällt mir 4
Selene09
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Knutschegern:

Wenn ich beruflich im Hotel übernachten musste, war ich froh, rechtzeitig ins Bett zu kommen, um am nächsten Morgen ausgeruht den Tagesplan erfüllen zu können. Wenn ich mir doch mal einen kleinen "Absacker" an der Hotelbar gegönnt habe, dann war da nie auch nur ein einziger Mann, den ich für einen ONS in Erwägung gezogen hätte. 

So und nicht anders ist es! 😏

  • Gefällt mir 4
geniesser_devot
Geschrieben

Besuch mal Hotels in denen Seminare stattfinden, da geht es rund

cuddly_witch
Geschrieben

Das ist doch völlig Wumpe, wo man ONS hat, solange man Single ist. Einfach das Leben genießen. :)

Geschrieben

Das meiste, worüber geschrieben wird, sind doch nur "Wunschvorstellungen" der Männer, seien wir mal ehrlich. Liest sich doch ganz schön, oder ?

  • Gefällt mir 2
ClarkHB
Geschrieben

Ist halt Deutschland...

Geschrieben
Am 18.2.2017 at 18:32, schrieb Badener32:

Zwischenzeitlich bin ich nun seit über 10 Jahren im Außendienst tätig und meist jede Woche in Hotels unterwegs. Aber in all den Jahren kam es noch nie zu einem ONS!

Geschweige denn zu erotischen Kontakten (in den Hotels). Obwohl ich in den Hotels regelmäßig die Saunen und die Hotelbars besuche, kam es bisher noch nie zu erotischen Kontakten. Vermutlich auch deshalb, weil außer ein paar Männern nie allein reisende Frauen in den Hotels anzutreffen sind.

Zumindest nicht in den 3 und 4 Sterne Hotels in denen ich normalerweise nächtige.

Somit halte ich die Geschichten über erotische Kontakte und ONS über die in den bekannten Magazinen fast wöchentlich zu lesen ist schlichtweg für Märchen und nicht real!

Oder steige ich einfach in den falschen Hotels ab?

Wer hat im Außendienst die selben Erfahrungen gemacht bzw. gänzlich andere Erlebnisse gehabt?

Tja das könnte aber auch an die persönlich liegen

  • Gefällt mir 2
Hildchen758
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Selene09:

Es gibt auch Frauen die im Außendienst arbeiten. Ich bin eine davon. Oftmals übernachte ich in 4* oder 5* Hotels. Viel lieber aber in kleinen, gemütlichen Pensionen oder Hotels. Warum? Ganz einfach: Da laufen mir in den seltensten Fällen suchende "Kollegen" über den Weg. Männer, die auf der Stirn "Fick mich!" stehen haben und die ihre zu Hause sitzende Ehefrau vergessen. In 4* oder 5* Hotels sitzt diese Kategorie Mann teilweise wie aufgefädelt an der Bar. Als Frau fühlt man sich dabei nicht unbedingt immer sehr wohl. Zudem sind mir ruhige Abende allein im Hotelzimmer lieber. Recht häufig habe ich ein Abendessen mit Geschäftspartnern, das ist Abwechslung genug. Für mich als Frau gibt es reichlich Gelegenheiten - nutzen möchte ich sie allerdings nicht!

Ja, so schaut es aus...Und meistens ist es nur nervig.

 

  • Gefällt mir 4
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

Ich weiss ja nicht, welchen Aussendienst so manche machen:smiley:.....aus fast 30jähriger Erfahrung kann ich jedenfalls sagen, dass ich nach meinen Kundenterminen sehr oft abends im Hotel noch meine Ausarbeiten und Vorbereitungen für den nächsten Tag gemacht habe. Der Gang ins Restaurant hatte den Hauptsinn des Essens und Durchfeiern kam nicht in Frage, weil am nächsten Tag oft wieder schwierige Verhandlungen anstanden. Als Ablenkung ging es durchaus mal zu Veranstaltungen.......wenn Kopf und Körper es noch zugelassen haben.

Natürlich habe ich mir abends dann auch mal angesehen, wer da noch so neben mir im Hotel herumschwirrte......aber in den seltensten Fällen kam mir der Gedanke, es vielleicht auf einen ONS anzulegen. Nicht unbedingt, weil nichts Appetitliches zu sehen gewesen wäre, sondern weil in der Regel auch die im Aussendienst tätigen Frauen einen harten Job.....und meist auch einen harten Tag hatten. Es kam wirklich zu netten und dauerhaften Kontakten. Zu mehr kam es in den ganzen Jahren aber nur ein einziges Mal.....und das mehr aus purem Zufall.

Es flirren so manche Märchen von den glorreichen Eroberungen und Saunahitze erzeugenden Abenteuern der Aussendienstler durch die Welt. Aber wie das meist so bei Märchen ist.............................;).

Ist vielleicht aber alles auch eine Einstellung zum Job und zum Leben. Jedenfalls habe ich Aussendienstmitarbeiterinnen meist als hart arbeitende Kolleginnen kennengelernt......und nicht als lüsterndes FastFood.

 

bearbeitet von Aktiver2012
  • Gefällt mir 5
Selene09
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Aktiver2012:

Ich weiss ja nicht, welchen Aussendienst so manche machen:smiley:.....aus fast 30jähriger Erfahrung kann ich jedenfalls sagen, dass ich nach meinen Kundenterminen sehr of abends im Hotel noch meine Ausarbeiten und Vorbereitungen für den nächsten Tag gemacht habe. Der Gang ins Restaurant hatte den Hauptsinn des Essens und Durchfeiern kam nicht in Frage, weil am nächsten Tag oft wieder schwierige Verhandlungen anstanden. Als Ablenkung ging es durchaus mal zu Veranstaltungen.......wenn es Kopf und Körper es noch zugelassen haben.

Natürlich habe ich mir abends dann auch mal angesehen, wer da noch so neben mir im Hotel herumschwirrte......aber in den seltensten Fällen kam mir der Gedanke, es vielleicht auf einen ONS anzulegen. Nicht unbedingt, weil nichts Appetitliches zu sehen gewesen wäre, sondern weil in der Regel auch die im Aussendienst tätigen Frauen einen harten Job.....und meist auch einen harten Tag hatten. Es kam wirklich zu netten und dauerhaften Kontakten. Zu mehr kam es in den ganzen Jahren aber nur ein einziges Mal.....und das mehr aus purem Zufall.

Es flirren so manche Märchen von den glorreichen Eroberungen und Saunahitze erzeugenden Abenteuern durch die welt. Aber wie das meist so bei Märchen ist.............................;).

Ist vielleicht aber alles auch eine Einstellung zum Job und zum Leben. Jedenfalls habe ich Aussendienstmitarbeiterinnen meist als hart arbeitende Kolleginnen kennengelernt......und nicht als lüsterndes FastFood.

 

Genau so ist es...

Der Tag will nachbereitet, der nächste Tag vorbereitet werden. Jeder Kunde hat es verdient ein aufmerksames Gegenüber zum Termin anzutreffen.

Für irgendwelche sexuellen Spielereien fehlen Zeit und Raum. Und in meinem Fall auch noch das Interesse.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Lecker161:

In welcher Kneipe trifft man Frauen? Wo Ich wohne nur welche! Die mit Ehe-Mann,Mann,Freund in die Kneipe kommen und Ihre sexuellen Wünsche nicht äussern

Warum sollten sie DIR gegenüber ihre sexuellen Wünsche äussern? 

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Frauen haben gute Gründe die meisten Kneipen allein zu meiden .

Wenn sich aber erst mal herumgesprochen hat das es in einer nett ist ,

kommen auch Frauen dort hin , allerdings dann auch meist in Gruppen oder Grüppchen ,

es sei denn sie wissen das dort eh schon nette Leute sind ,

die zur Not den ein oder anderen verwirrten notgeilen Bock in die Schranken weisen . 

Fun25116
Geschrieben
vor 30 Minuten, schrieb sissy1987:

Warum sollten sie DIR gegenüber ihre sexuellen Wünsche äussern? 

Geht das jetzt an Dich? sissy1987 oder wo hin!? Warum ist doch einfach zu erklären! Erst dann weiß man über was man sich unterhalten kann! Alles andere ergibt sich dann!:clapping:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Lecker161:

Geht das jetzt an Dich? sissy1987 oder wo hin!? Warum ist doch einfach zu erklären! Erst dann weiß man über was man sich unterhalten kann! Alles andere ergibt sich dann!:clapping:

Was soll sich denn bitte ergeben? Wenn eine Frau in eine Kneipe geht, dann nicht zwangsläufig, um jemanden abzuschleppen, oder? Warum sollte sie dann irgendwelche sexuellen Wünsche äussern? Oder macht man das so ab nem gewissen Alter? 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

jetzt sind wohl auch schon die hotels schuld wenn ein mann mit zu wenig sternen keine frau findet

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 5
Selene09
Geschrieben (bearbeitet)

"Mann mit zu wenig Sternen" - Made my day!

Vielen Dank für das herzhafte Lachen am Morgen!:clapping:

bearbeitet von Selene09
  • Gefällt mir 4
Koki-Teno
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin ebenfalls häufig beruflich unterwegs und übernachte insoweit auch in den besseren Hotels. Einen Spontan-ONS ist mir noch nie widerfahren.
Allerdings habe ich nie danach gesucht. Irgendwie wirkt es sehr traurig und verzweifelt, wenn ein Mann durch die Hotelbars zieht und versucht, irgendeine Frau zu finden, die bereit ist, ihm die einsame Nacht zu versüßen. Ich denke, es entsteht -ggfs. zu recht- der Eindruck, dass dieser Mann schlichtweg notgeil ist. Da ohnehin die Damen an den Hotelbars rar gesäht sind, bleibt vermutlich nur noch die Bedienung. Schließlich kann die nicht flüchten... *lach*
Die Suche nach einem Fick in einer fremden Stadt, auf ungewohntem Terrain, gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Kontakte knüpft man besser in Feierlaune in der Gruppe. Es ist dann ein ungezwungenes Kennenlernen und wenn die Chemie stimmt, können sich dann beide gemeinsam absetzen und ein Fickerchen hinlegen. ;)
...oder man verabredet sich hier und trifft sich mit einer Gleichgesinnten zum Essen ...und schaut dann, was passiert...

bearbeitet von Koki-Teno
Rechtschreibung
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Abends im Hotel alleine an der Bar? Bin da noch nie lange alleine geblieben.

Augenkontakt, ein Lächeln schon hatte ich ein Kerl an der Seite. Viele haben aber nicht das Niveau und ich habe ihnen zu verstehen gegeben das ich verheiratet bin und mein Mann im Zimmer wartet. Stimmte zwar nicht, aber so wird man nervige Kerle los die nur Druck abbauen wollen. Und so sind die meisten Kerle im Hotel.

Wenn mir einer sympatisch und ein wenig schüchtern rüber kommt, dann will ich ihn erobern und ihn haben wollen. Hat bis jetzt bis auf wenige Ausnahmen geklappt.

  • Gefällt mir 3
Fun25116
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb sissy1987:

Was soll sich denn bitte ergeben? Wenn eine Frau in eine Kneipe geht, dann nicht zwangsläufig, um jemanden abzuschleppen, oder? Warum sollte sie dann irgendwelche sexuellen Wünsche äussern? Oder macht man das so ab nem gewissen Alter? 

Da gebe Ich, Dir vollkommen Recht! Jedoch sehen das hier in der Gegend, viele Leute so! Deshalb wirst Du hier auch nie sehen, das eine Frau alleine in eine Kneipe geht!

Aktiver2012
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Lecker161:

Da gebe Ich, Dir vollkommen Recht! Jedoch sehen das hier in der Gegend, viele Leute so! Deshalb wirst Du hier auch nie sehen, das eine Frau alleine in eine Kneipe geht!

...welche Gegend meinst du damit?

  • Gefällt mir 1
Fun25116
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Aktiver2012:

...welche Gegend meinst du damit?

Neuss

unvertraute
Geschrieben

Ich (sie) bn ja nun auch beruflich oft unterwegs und übernachte in hotels. Aber, bis ich dann abends im hotel bin, noch meine email und telefonliste abgearbeitet habe,  dann dusche ich lieber ausgiebig und mache noch etwas schönheitspflege, als dass ich mir an der bar irgendeinen aussendienstler anlache, der nur mein bett versauen will und mich am nächsten Morgen nicht mehr anschaut.....

  • Gefällt mir 2
Aktiver2012
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Lecker161:

Neuss

...da watschst du aber die Neusser ganz ordentlich ab. Ich bin zwar kein Neusser, kenne aber einige.....und die können sich absolut benehmen, wenn sie in einer "Kneipe" auf weibliche Gäste treffen. Und tatsächlich sehen wir Frauen oft in den Lokaliäten.....

  • Gefällt mir 1
×