Jump to content
Juicyfruit69

warum vertragen männer mehr sex ?

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)

mal nen alter hut, der es aber immer noch tut.
warum wollen männer mehr sex als frauen und können auch öfters?
habe z.b. noch nie von kopfschmerzen (migräne) als ausrede, bei männern gehört...!

sind wir nun sexbesessen oder die frauen nur eher asketisch?

nachtrag - meine meinung!


bearbeitet von Juicyfruit69
Schlüppadieb
Geschrieben (bearbeitet)

und können auch öfters?



Du meintest sicherlich "und wollen auch öfters"


bearbeitet von Prickel
griselda
Geschrieben (bearbeitet)

So nen Blödsinn, nur weil Frauen weniger jammern, wenn sie keinen Sex bekommen, haben sie nicht alle ne geringere Libido. Ich hab's erlebt, ich kenne viele Frauen, die es erlebt haben: Wir Frauen wollen mehr Sex als unsere Männer, aber wir bekommen keinen. Vielleicht ist es vielen Frauen einfach nicht so wichtig, ob ihr Kerl sie dauernd nageln kann oder nicht, solange sie ihn lieben und es sonst gut klappt.


bearbeitet von Prickel
Geschrieben (bearbeitet)

100 Punkte Prickel...

denn ob man ihn verträgt oder öfter möchte ist ein Unterschied!

Ich vertrage ihn gut!


bearbeitet von Prickel
Geschrieben (bearbeitet)

... als ausrede, bei mänern gehört...!



Du hast ein N vergessen.... ODER war das Absicht????

Wollt dich da bloß mal dran erinnern...



bearbeitet von Prickel
Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)



Du meintest sicherlich "und wollen auch öfters"



dass auch, ich meinte aber schon öfters!

danke sam(m)y


bearbeitet von Juicyfruit69
frauSCHULZE
Geschrieben (bearbeitet)

..kopfschmerzen als ausrede nehmen is dumm
..beim sex können die sogar besser werden

..und wenn ich den richtigen kerl vor mir hab, is der ma
garnich sicher vor mir

..aber hat mann/frau nich ma geile tage und dann
wo man nich so bock drauf hat ?


bearbeitet von dickmanns69
popcorn69
Geschrieben

*grübel* jammern frauen deswegen bei sexmangel nicht, weil sie sonst schon genug zum jammern haben? da sind die kopfschmerzen, der abwasch, die kälte, die hitze, zu wenig geld, nichts zum anziehen, wohin im urlaub, zu kleines auto, volle mülltonne, die kinder und der mann, die nix richtig machen, ........und er alte, der auch noch ficken will


Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)

@griselda
So nen Blödsinn, nur weil Frauen weniger jammern, wenn sie keinen Sex bekommen, haben sie nicht alle ne geringere Libido. Ich hab's erlebt, ich kenne viele Frauen, die es erlebt haben: Wir Frauen wollen mehr Sex als unsere Männer, aber wir bekommen keinen. Vielleicht ist es vielen Frauen einfach nicht so wichtig, ob ihr Kerl sie dauernd nageln kann oder nicht, solange sie ihn lieben und es sonst gut klappt.



sooo ein blödsinn!
habe es oft erlebt, hat überhaupt nichts mit jammern zu tun.
frage mich nur, warum es bei den frauen nachlässt?
spreche aus eigener erfahrung und von berichten bekannter, dass bei längerem zusammensein die lust der frau im gegensatz zu früher oft nach lässt, trotz angeblich noch vorhandener liebe!
woran liegt das? jetzt sagt bitte nicht an uns männern...

an die mods, danke für das verloren gegangene *n*


bearbeitet von Prickel
griselda
Geschrieben

Tja, es ist wohl so, dass sowohl Männer als auch Frauen manchmal keine Lust mehr auf Sex haben, nen pauschalen Grund dafür gibt es nicht. Es ist nur ganz sicher nicht wahr, dass Männer grundsätzlich mehr Sex vertragen als Frauen.


popcorn69
Geschrieben

....hast absolut recht, grisi.... das ist individuell sehr verschieden und die meisten männer denken auch nicht permanent an sex.....
und es gibt ´ne menge frauen, die können nicht genug sex bekommen.
eine generelle "überlegenheits"-behauptung ist total unangebracht.


Juicyfruit69
Geschrieben

@griselda
Tja, es ist wohl so, dass sowohl Männer als auch Frauen manchmal keine Lust mehr auf Sex haben, nen pauschalen Grund dafür gibt es nicht. Es ist nur ganz sicher nicht wahr, dass Männer grundsätzlich mehr Sex vertragen als Frauen.



also keine antwort, kenne ich irgendwo her!
mein titel ist extra verallgemeinernd gewählt, um ein wenig zu provozieren...
nur spreche ich von erfahrungswerten.

@popcorn
....hast absolut recht, grisi.... das ist individuell sehr verschieden und die meisten männer denken auch nicht permanent an sex.....
und es gibt ´ne menge frauen, die können nicht genug sex bekommen.
eine generelle "überlegenheits"-behauptung ist total unangebracht.



schönes eigentor...


Sylphinja
Geschrieben

Oh doch bei meim einen kam das durchaus vor.- keine Lust wegen Migräne und der leidet tatsächlich darunter

Kat


Geschrieben

Könnte nicht mal einen Vergleich anstellen, weil ich seit längerer Zeit nicht austesten kann wieviel ich brauche oder vertrage!
Sollte vielleicht mal wieder einen Jammerthread eröffnen!


griselda
Geschrieben

also keine antwort, kenne ich irgendwo her!
mein titel ist extra verallgemeinernd gewählt, um ein wenig zu provozieren...
nur spreche ich von erfahrungswerten.



Nein, Antworten gibt es massenhaft, aber keine pauschale Antwort. Meine Erfahrungen schilderte ich bereits, die stehen dann wohl gegen Deine, was somit gar nichts beweist.
Menschen haben ganz unterschiedliche Libido, Männer haben nicht generell mehr Lust als Frauen, sie gehen anders mit ihrer Lust um.

Übrigens, wo war das Eigentor?


Geschrieben



danke sam(m)y




Gerne, Juice. Für dich doch immer! Weißte doch!!


SirBig_59
Geschrieben

ob männer mehr sex vertragen oder möchten sei mal dahin gestellt.

ich hatte jedenfalls "bekannte" die mehr sex wollten, und andere die weniger sex haben wollten wie ich. denke das gleicht sich aus, weil dabei so viele komponenten eine rolle spielen die man hier garnicht alle aufzählen kann.


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich hab eigentlich nie lustlose Phasen. Sex ist einfach ne schöne Sache, insbesondere, wenn es mit dem Partner klappt. Ich hab es eher andersrum erlebt, dass der männliche Part mauert.

Ok, einen Freund hatte ich, da war ich noch seeeeeeeeehr jung, der poppte mich jede Nacht 7x hintereinander. Irgendwann war ich nur noch wund. Das fand ich dann gar nicht mehr gut. Hab nach nem Monat das Handtuch geworfen. Aber das war die rühmliche Ausnahme.


Juicyfruit69
Geschrieben

Nein, Antworten gibt es massenhaft, aber keine pauschale Antwort.
...Männer haben nicht generell mehr Lust als Frauen, sie gehen anders mit ihrer Lust um.

Übrigens, wo war das Eigentor?



bis darauf, dass einige frauen es nicht so wichtig ist von ihrem mänix genagelt zu werden, habe ich noch keine antwort von dir vernommen!
erklär mir bitte die "andere" lust der männer...

eigentor = popcorn
unterstellt mir zu verallgemeinern, erklärt aber im nächsten atemzug, die meisten männer denken nicht an sex!


Geschrieben (bearbeitet)

Tja, es ist wohl so, dass sowohl Männer als auch Frauen manchmal keine Lust mehr auf Sex haben, nen pauschalen Grund dafür gibt es nicht. Es ist nur ganz sicher nicht wahr, dass Männer grundsätzlich mehr Sex vertragen als Frauen.


da stimmen wir dir mal absolut zu....!!!

nach 19 jahren ehe...und 3 kinder..steht der sex bei uns auch nicht immer im mittelpunkt...., auch wenn wir auf dieser seite angemeldet sind.

wir sexeln miteinander wenn *beide* lust dazu haben

kann mal 2 wochen nix sein..., dann aber wieder täglich...und das hat absolut nichts mit frau/oder mann zu tun.....und zum teil beziehen wir dann andere in unser sexualleben ein ....., so wie wir lust haben......





gruß die ollen karlsruher


bearbeitet von paar76ka
Herr_Bierbauch
Geschrieben

ist doch janz einfach: was bei Frauen oft als Hindernis beim Sex gilt, wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Migräne, Sorgen mit der Arbeit, den Kindern, dem Geld, ist bei den Männern häufig eher ein Grund , da Sex hier eine sehr gut wirksame Droge bzw. Medizin darstellt.

Voila


Geschrieben

alles relativ.

die sache ist halt so, dass manche menschen da mal durch schmerzen gehen und andere nicht. dadurch entstehen verschiedene eindrücke. ich würde es zwar schon bei hoher sympathie machen, aber auch nicht immer.


Herr_Bierbauch
Geschrieben

öhhh, komm ich jetzt wieder ausm Mußpott?

Von SM war hier jetzt nicht die Rede.

Oder hab ich Dich jetzt völlig falsch verstanden?


Geschrieben (bearbeitet)

...ist wohl immer die frage.....

und daß ist die frage: Wie wichtig ist Sex einem ...oder beiden....

paare haben andere kriterien...

frauen auch.....

männer die keine partnerin haben...bzw. eine haben..., wo sie das nicht das bekommen...wovon sie eigendlich träumen .........

ergo stellt sich die frage eigendlich nicht....., oder wenn doch, anderst.....

Warum träumen Männer immer von Sex..... /wir haben es mal umformuliert)

p.1 weil sie keine partnerin dazu haben

p.2 weil sie einen partnerin haben..., die langsam langweilig wird.......

p.3 weil männer nicht monogam sein können...und mit ihrer partnerin nicht reden können/wollen....

p.4. weil männer vom mars kommen.......und die frauen von der venus.....alleine schon die entfernung........

p.5 männer sind primitiv....aber glücklich....., wenns nicht um sex geht....

gruß die ollen karlsruher


bearbeitet von paar76ka
Herr_Bierbauch
Geschrieben

stimmt!!!

Ich habe z.Z. niemanden, vielleicht denke ich deshalb immer daran.
Aber jetzt denke ich nur daran, daß die Wäsche ausse Maschine muß.


×