Jump to content
Apollo2015

Sexting! Spielerei oder echter Fetisch?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten morgen :)

Der Sexting Trend kommt immer mehr ins Rollen!

 

Was haltet ihr davon?

 

Wer und Vorallem wieso tut ihr es?

 

 

Grüße

  • Gefällt mir 1
PrallesWeib89
Geschrieben

Was ist das?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Im Prinzip wenn man mit anderen Menschen über Sex chattet und sich dabei Bilder davon schickt wie man es sich macht... also quasi sex Chat 

  • Gefällt mir 1
Freshprinz987
Geschrieben

Klingt interessant !

hexe28081972
Geschrieben

Für mich ist es eine Spielerei... Wenn man sich nicht treffen kann im Moment oder zum heiß machen vor einem Date

  • Gefällt mir 3
gaymaleTS
Geschrieben

Ich komme dabei gut in Stimmung, aber dann will ich selber sexeln.

  • Gefällt mir 1
bz_diener
Geschrieben

Naja. Ein reales Treffen ziehe ich vor.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Zum Anheizen sehr geil. Aber mehr als das gibt es mir nicht

  • Gefällt mir 2
fetischandy
Geschrieben

Kann schon sehr  schön zum heiß machen dienen. Ist aus der heutigen Gesellschaft mit Smartphone etc. nicht zu verbannen. Probleme sehe ich aber bei Minderjährigen u. sehr jungen Teens. Doch wie soll man eine Altersgrenze einrichten? das ist aus meiner Sicht notwendig u. Missbrauch, Mobbing u. allen anderen vorzubeugen.

NäheHeb
Geschrieben

Ich finde geil.leider gibt es hier sehr wenige mit denen es mir Spaß macht...

 

  • Gefällt mir 1
Parsiphae
Geschrieben

Zur Grundfrage 'Spielerei oder Fetisch': Das muss wohl subjektiv betrachtet werden, wie intensiv und zu welchem Zweck man es betreibt. Ist es nur gelegentliches Anheizen, dann würde ich es wohl immer als Spielerei definieren. Findet jemand vorwiegend oder gar ausschließlich nur noch auf diese Weise sexuelle Stimulanz, dann tendiert es wohl in den Bereich Fetisch. Die Grenzen von 'gelegentlich' zu 'vorwiegend' sind da aber sicher auch fließend.

 

Auch ich tue es, eher gelegentlich, also als Spielerei und dementsprechend vorwiegend zum Aufheizen aber zuweilen auch schon mal als 'Ersatz' wenn ein reales Treffen gerade oder in unmittelbarer Zukunft nicht möglich ist. 

 

Lustig finde ich in dem Zusammenhang, dass 'Sexting' als neuer Trend verkauft wird.  Das Anheizen über elektronische (und auch mobile) Medien mittels Text und Bild findet schon so lange statt, wie es elektronische Medien gibt. Das Kind hatte früher nur keinen eigenen Namen bzw. ist es für mich im Grunde nur die Modernisierung bzw. Erweiterung des Cybersex. Klar, im Zuge neuer Möglichkeiten und auch durch die Nutzung neuer Medien, wie spezielle Apps wird es immer weiter verbreitet und damit auch zunehmend gesellschaftlich breiter praktiziert und kommt aus seiner vorherigen 'Schmuddelecke' heraus. Es kommt also immer mehr ins Rollen, wie der Threadersteller schreibt . Klar, geht man streng nach Wortdefinition, grenzt sich Sexting vom Cybersex dadurch ab, dass es 'über Instant-Messaging-Anwendungen durch mobile Endgeräte' (Quelle Wikipedia) stattfindet, während Cybersex sich nicht nur auf den mobilen Einsatz und Instant Messaging beschränkt. Aber wirklich neu ist es nicht.

Rein rechtlich gibt es ja bereits Altersgrenzen und Gesetze, die in der Theorie hier Anwendung fänden. Allerdings sehe ich es als sehr schwierig an, hier den Schutz Minderjähriger tatsächlich umzusetzen. Wie will man es vorbeugend kontrollieren? Im Grunde ein Ding der Unmöglichkeit. Ich sehe hier den sinnvollsten Weg in der Aufklärung über Risiken und Anleitung in der Nutzung. Da sind dann Eltern, Schule und natürlich auch die Medien gefragt. Meine persönliche Meinung

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Für den Tread und die Eingangsfrage hier, kann man es auch übertreiben, Parsiphae. Tztztzzzz

Es mag anregend sein, doch bin ich eher für den realen Sex. Und ob Trend oder nicht..... DAS ist doch nun wirklich nicht wichtig. Hauptsache es gefällt, wie man es selber mag ;)

lg Marion

  • Gefällt mir 1
Parsiphae
Geschrieben

Nun, ob 'übertrieben' oder nicht, ist eine sehr subjektive Empfindung, die ich dir und natürlich auch jedem anderen selbstverständlich vorbehaltlos zugestehe. Ich habe ganz offensichtlich eine andere Empfindung ^^

Zusätzlich habe ich ja auch nur geschrieben, was ICH im Zusammenhang mit diesem Trend als interessant und lustig erachte. Ob das für andere wichtig ist, obliegt ja ebenfalls einer ganz persönlichen Einschätzung. Für mich war es wichtig, dies mitzuteilen ^^

Und für mich gilt immer, dass man nur tun sollte, was einem gefällt und was man mag^^

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Irgend wann haben wir alle einen USB Anschluss an Körper ...mit direktverbindung zum grosshirn ... Dan brauch wir so etwas nicht mehr ...Grins

nursoHRO
Geschrieben

Hm? Das gibt's schon so lange es Nokia 3310 gibt :-D ist doch kein ins Rollen kommender Trend...

  • Gefällt mir 1
Eispalast
Geschrieben

Wenn man sonst mit dem Leben nichts anfangen kann macht eben sowas!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

das gute darain ist wenn es dir nicht gefällt kannst ofline gehen 😂😂😂😂

beim realen treffen kannst dich nicht davon drücken

  • Gefällt mir 5
ToWe77
Geschrieben

Ich habe das große Glück ein weibliches Gegenstück gefunden zu haben, mit der es wirklich geil ist und sehr viel Spaß macht. Wir können uns (aufgrund der räumlichen Distanz) leider nur selten sehen und darum ist es für uns ein prickelnde Gelegenheit uns heiß aufeinander zu machen. 

Hin und wieder stellen wir uns auch gegenseitige Aufgaben, die zu erfüllen sind 😜

Nitrobär
Geschrieben

Ich mag´s , ist aber kein Fetisch .

Der Schutz der Jugend ist Elternaufgabe , " sexting " und

der eventuelle Mißbrauch ist ja nur eine von vielen möglichen Gefahren der Nutzung .

Dieser " Schutz " funktioniert über Kontrollle und Aufklärung .

carlos532921
Geschrieben

Wenn die Partnerin gerade nicht da ist, ist es eine schöne Möglichkeit 

  • Gefällt mir 1
darkmother
Geschrieben

Das gibt es ja nun schon lange...aber immer mal wieder mehr oder weniger.

Ich für meinen Teil ,mache das ehr selten, wenn ich meinen Partner mal länger nicht sehen kann. Ansonsten gibt es mir nichts, wenn ich das mit Fremden mache würde

96angel
Geschrieben (bearbeitet)

Leute die sich auf jeden Trend stürzen scheinen auch sonst recht einfach u.phantasielos zu sein, ...fehlende eigenständigkeit is immer unerotisch, unabhängig in welchem Bereich. 

...rein persöhnliche Erfahrungswerte.

bearbeitet von 96angel
paarworms1
Geschrieben

Ohhhh das ist arm über Sex nur zu schreiben .hier sind 95%der Männer so .Bilder tauschen und hot schreiben und dabei sich zu befriedigen. Wir morgen das nur reale 😁😁

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ganz ehrlich? Manchmal ist es heißer und auch besser als "echter" Sex.

Ich finde es kostet mehr Talent, mehr Fantasie und mehr Anstrengung einen solchen chatverlauf auf aufregende und vor allem erregende Weise am leben zu erhalten als das doch auf Dauer ermüdende          "rein-raus-spiel". Ich habe eine ganze Weile mit einer mir vorgesetzten Dame auf diese Art und Weise geschrieben ohne das man je ein gesprochenes Wort darüber verloren hat. Man hat sich auf der Arbeit anzüglich, spielerisch aber häufig auch sehr derb und hart geschrieben wann immer man die Möglichkeit hat. Sie hat damals (fast) jeden Abend auch Zuhause mit mir getextet.. hat mich wissen lassen das es sie erregt sich in solchen Situationen einem anderen Mann zu öffnen und diese "speziellen" Nachrichten zu schicken ohne das ein physisches fremdgehen stattfindet. Ich muss zugeben das ich mehr als nur Lust für sie empfunden habe und sie wusste diesen Umstand auf eine großartige Art und Weise zu nutzen und damit zu "spielen". Sie hat mich zum Beispiel häufig wissen lassen das sie im Anschluss an unsere Chats mit ihrem "Partner" Sex haben würde und hat mir danach alles bis ins kleinste Detail beschrieben. Auf der Arbeit waren es dann bis auf die Chats nur gelegentliche Blicke die getauscht worden. Ich schwöre das ich in meinem ganzen Leben noch nie etwas vergleichbares erlebt habe. Ich habe bis dato nicht daran geglaubt das es schärfer sein kann wenn man keinen Sex hat als das Gefühl wenn man tatsächlich zum Sex kommt. Tatsächlich haben wir niemals miteinander geschlafen oder sonst etwas in dieser Art gehabt und ich glaube das es das beste war was passieren konnte.

Sex im herkömmlichen Sinn hätte diese Erfahrung, dieses andauernde Fantasieren und diese permanente Erregung in meinen Augen kaputt gemacht.

"Vögeln" kann jeder aber sowas dauerhaft aufregend aufrecht zu halten ist wirklich Kunst!

Sterilisiert75
Geschrieben

Mit einer Frau, die man wirklich kennt, ist das wirklich super und man kann sich damit wunderbar den Tag versüßen und bekommt dabei jedes Mal ein tolles Grinsen ins Gesicht, was äußerst gesund ist!

Ich mache das auch noch nicht wirklich lange und dachte immer, was das bringen soll.
Aber einmal angefixt ist man quasi bissel süchtig danach. Es steigert auch die Vorfreude wie verrückt, wenn man sich dadurch quasi immer sehr nah ist.

Ich finds Klasse!!!

×