Jump to content

Treffen in der Öffentlichkeit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So liebe poppen.de Gemeinde,

ich hätte da mal eine Frage in den Raum zu stellen.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wenn ihr für ein Treffen sucht ?

Bei mir ist es so, ich habe hier schön öfters Veranstaltungen die in der Öffentlichkeit  statt finden eingetragen,

wo ausdrücklich nur Frauen oder Paare gesucht werden.

Es wird auch immer daraufhin gewiesen, dass Single Männer, Spanner, und solche die zu faul sind selber was zu suchen zwecklos sind.

Aber immer ist es so, dass sobald die Veranstaltung ist, immer genau die Sorte von Männern erscheint !

Diese sich dann Aufdringlich dazwischen quetschen kein Nein, lass es oder hau ab verstehen

und somit alle die Spaß haben wollten verjagen.

Und noch schlimmer sind die Männer die Bi sind ( hab da kein Problem damit jeder so wie er will )

und meinen sie kriegen von den Paaren einen ab.

Was habt ihr da für Erfahrungen oder Vorschläge um solche Dinge zu vermeiden ?

Nitrobär
Geschrieben

Na die Typen rausschmeissen zur Not mit Hilfe der Cops . 

Geschrieben

Trittbrettfahrer und Schmarotzer trifft man doch gerade heutzutage überall an.

Ihre Zahl dürfte mindestens genauso groß sein wie die derer, die sich nicht an das halten, was vereinbart war.

Und ausreichend einfallslos ganz allgemein betrachtet ist die Gesellschaft ja auch. Das ist schon länger bekannt.

 

Schwieriger wird es allerdings dann, wenn man als Single-Mann eine Veranstaltung abhalten will, auf die nur Frauen und Paare eingeladen werden. Um dann als einziger Pavian auftreten zu können.

Das erscheint mir ein bisschen fernab jeglicher Realität zu sein.

Das kannst du vermutlich nur bei Dir zuhause mit einem streng begrenzten Personenkreis machen. Und ob da alle kommen, die mit Deinen Hintergedanken eingeladen werden, das möchte ich doch mal bezweifeln.

Wetchaos
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn bei den Veranstaltungen sowieso nur bestimmte Personengruppen/Personen auftauchen sollen, Veranstaltung erstellen (wo sich angemeldet werden muss) und genauen Standort usw. nur angemeldeten Personen mitteilen?!

bearbeitet von Wetchaos
Geschrieben

Es ist wahrscheinlich wie bei allen Veranstaltungen ,es sollte jemand zum aufpassen da sein ...und konsequent solche Kandidaten an die frische Luft setzten ohne discusionen ...wie ueberall müssen auch bei solchen Veranstaltungen regeln aufgestellt sein ..und wer die bricht fliegt ...es wird sich aber auch nicht im Vorfeld verhindern lassen das solche Kandidaten kommen ..also das nächste mal stellt euch ein paar breite kampfgladiatoren vor die Veranstaltung die durchgreifen ... Und schon habt ihr Ruhe ..ich habe lange als Tür steher gearbeitet ..es geht leider nicht anders

Geschrieben

Mal ehrlich, wenn ich lese... "dass Single Männer, Spanner, und solche die zu faul sind selber was zu suchen ....." und " die Sorte von Männern .... " , dann krieg ich schon wieder nen Hals. Das ist eine Ausdrucksweise, als wenn Frau im Stall aufgewachsen ist.

skorpion061166
Geschrieben

wer eine öffentliche Veranstaltung erstellt, ist doch selber Schuld. Einfach mal das Hirn einschalten, bevor Mann sowas macht. Wenn ich nur einen gezielten Personenkreis haben möchte, mache ich die Veranstaltung auch nur für die Sichtbar....ganz einfach....

Geschrieben

Denn sie wissen nicht , was sie tun.

Geschrieben

Ja, ist was wahres dran.....ich persönlich "verabscheue Spanner". !!!!!!!!! Am See in Speyer (FKK) haben gemau diese Spezies alles kaputt gemacht..!! Aufdringlich, wie "SCHEISS-HAUS-MÜCKEN" (weil sie im realen Leben ZU DOOF SIND, eime Frau normal "kennenzulernen....!!!!) Eine Frau wurde sogar fast vergewaltigt, da "ja jeder/jede, die FKK genießen und lieben, SO EINE ART "FREIWILD" für solche SPEZIES sind...!!! Krank...krank...!!!!!! 🤗😂 Andere haben am See in Speyer ihre Handys rausgeholt, und angefangen FILME/ VIDEOS ZU DREHEN...."GEHT'S NOCH..?????!!!!!! DIE KOMMEN "WIE DIE ZECKEN" AUS DEM GEBÜSCH....!!!! Jedenfalls hatten wir schon öfters DIE POLIZEI an diesem EINEN SEE in Speyer verständigen müssen, und werden es bei gegebenen Anlass JEDERZEIT wiederholen. Punkt Ausrufezeichen ! 😘 🏁🏁🏁🚩

Geschrieben

Oeffentlicher Raum ! Woher beziehst du da das Recht her diesen nur fuer dich zu nutzen ? Wie ich das gelesen habe fuehrst du deine Veranstaltungen nicht in privaten bzw. von dir gemieteten Raeumen durch ! Sondern in oeffentlichen 'Spassbaedern' , wo auch Solo- Maenner ihren Eintritt bezahlen ! Verjagst du die dann aus der Saunalandschaft , weil du ja dann den Platz fuer deine Treffen brauchst ?

Geschrieben

hast nur ne chance wenn du einen privaten treffpunkt aussuchst und ne eingangskontrolle organisierst! gib genügend clubs die für solche veranstaltungen ausgerüstet sind !

MyHotHobby
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn Typen die nicht eingeladen und unerwünscht sind eine solche Veranstaltung stören gehört denen dermaßen das Knie in die Eier gerammt dass ihnen die Augen aus dem Kopp fliegen, fertig! 

Hier müssen dann auch mal alle Geladenen und Erwünschten zusammen halten. 

bearbeitet von MyHotHobby
Geschrieben

Mit Hilfe der Cops? Muss gerade so so lachen. Ansonsten der Held und jetzt plötzlich so eine Aussage. 

PaarHNS
Geschrieben

Selber Schuld wenn du sowas hier postet.

"Öffentliche" Veranstaltungen nur mit geladenen, ausgesuchten Gästen, sonst geht das im wahrsten Sinne des Wortes immer in die Hose.

Ist doch klar dass da Spanner und sonstige Idioten auftauchen und die Party sprengen

Geschrieben (bearbeitet)

wie soll denn das funktionieren dass man in der öffentlichkeit jemand rauswirft ? er schreibt doch " öffentlichkeit "

bearbeitet von magnifica_70
bdsm-plz30890
Geschrieben

Zu meinen "öffentlichen" Veranstaltungen, die bei mir meistens im Keller stattfinden, kommen auch nur die, die ich haben will.

Den Veranstaltungsort gibt es nur für diejenigen mit denen ich geschrieben und telefoniert habe.

Aber trotzdem ohne genaue Adressangabe !

Dann gibt es beim ersten mal für die Neulinge einen Treffpunkt wo ich die Neulinge persönlich abhole.

Und hier bekommen schon einige auch ihre Absagen.

Die des öfteren zu mir kommen wissen dann schon die Adresse und den Ablauf.

Somit ist eigentlich immer gewährleistet das alles hinhaut und alle zufrieden sind.

Geschrieben
Am 16.10.2016 at 17:35, schrieb tina410:

Oeffentlicher Raum ! Woher beziehst du da das Recht her diesen nur fuer dich zu nutzen ? Wie ich das gelesen habe fuehrst du deine Veranstaltungen nicht in privaten bzw. von dir gemieteten Raeumen durch ! Sondern in oeffentlichen 'Spassbaedern' , wo auch Solo- Maenner ihren Eintritt bezahlen ! Verjagst du die dann aus der Saunalandschaft , weil du ja dann den Platz fuer deine Treffen brauchst ?

hey hast Recht Tina, alle bezahlen hier den Eintritt und haben auch Recht sich dort aufzuhalten. Dagegen habe ich ja gar nichts, nur sich zwischen die Paare und Leute die gemeinsam ihren Spass haben möchten zu drängen und selbst auf ein NEIN DANKE KEIN INTERESSE nicht zu reagieren und weiter zu belästigen finde ich schon Dreist oder ??

Geschrieben (bearbeitet)

zeig ihnen mal deine dominante alltagsader falls eine vorhanden ist, dann wird da schnell ruhe sein mit belästigen. allerdings wird das nicht klappen wenn du mit deinen treffen andere belästigen könntest. um was gehts denn , ein club ?

bearbeitet von magnifica_70
Joker139
Geschrieben

Nein, kein Club, sondern ein öffentliches Spaßbad. Aber es ist ja tröstlich zu lesen das der TE nichts dagegen hat das sich da noch andere Leute aufhalten während er seine Veranstaltungen abhält.:smirk:

schwandorfer01
Geschrieben

wie schon erwähnt wurde - nur denen den Ort mitteilen die auch erwünscht sind.

Geschrieben
Am 16.10.2016 at 15:02, schrieb geboren1960:

(...)Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wenn ihr für ein Treffen sucht ?(...)

Um was für ein Treffen handelt es sich? Zum Kaffee schlürfen? Oder was?

Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb magnifica_70:

zeig ihnen mal deine dominante alltagsader falls eine vorhanden ist, dann wird da schnell ruhe sein mit belästigen. allerdings wird das nicht klappen wenn du mit deinen treffen andere belästigen könntest. um was gehts denn , ein club ?

nein kein Club sondern öffentliches Bad, da ist es etwas schwierig den Dom zu präsentieren.

skorpion061166
Geschrieben
Am 17.10.2016 at 19:33, schrieb geboren1960:

hey hast Recht Tina, alle bezahlen hier den Eintritt und haben auch Recht sich dort aufzuhalten. Dagegen habe ich ja gar nichts, nur sich zwischen die Paare und Leute die gemeinsam ihren Spass haben möchten zu drängen und selbst auf ein NEIN DANKE KEIN INTERESSE nicht zu reagieren und weiter zu belästigen finde ich schon Dreist oder ??

sag mal wie krank bist du eigentlich im Hirn??? du hälst Ficktreffen in einem öffentlichen Bad ab??? Das ist so widerlich.... 

moonchilds
Geschrieben

Abgesehen davon was die Vorposter alles angeführt haben ist es doch die Sache der Paare die belästigt werden. Also wenn uns einer zu dreist wird bekommt er ne Abfuhr die sich gewaschen hat. Wir wüssten nicht wozu wir da noch einen "Veranstalter" bräuchten das zu regeln. Es geht hier um erwachsene mündige Menschen die im Zweifel ihr nein auch durchsetzten können sollten. Zumindest würden wir das so handhaben.

Wie gesagt, die Rolle des "Veranstalters im öffentlichen Raum" wirft da eher andere Fragen auf.

Stört es dich und wenn ja,warum? Ist da evtl. eine Dominanz im Spiel die nicht ausgelebt werden kann?  Direkt gefragt, macht es dich Eiversüchtig das die Veranstaltung nicht nach deinen Wünschen laufen könnte?

Wir denken das da vielleicht eher das Problem steckt ohne jemanden etwas unterstellen zu wollen.

 

×