Jump to content
fenia90

rechnen lernen

Empfohlener Beitrag

fenia90
Geschrieben

hallo,
gelegentlich schauen wir uns mal männliche profile an und stellen fest, die meisten männer können scheinbar nicht rechnen oder wollen die Damen hier verschrecken.
da liest man von penisdurchmesser von 5,6,7cm.
Vielleicht solltet ihr mal selbst rechnen, durchmesser mal pi = 3,14159265 ergibt den umfang.
also, rechnet mal liebe herren, 6cm durchmesser mal 3,14 = 18,84cm und nun nehmt mal ein maßband und schaut mal wie der umfang eures Unterarmes ist.
Dann zieht eure hose aus und vergleicht mal euren unterarm und euren penis.
wenn beides gleich dick ist gehört ihr zur gattung Pferd, oder euer penis ist kleiner, dann überlegt mal was eine frau die rechnen kann sich denkt wenn sie euer profil liest.
Viel spass beim schauen und rechnen


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Was spricht dagegen, dass ein Penis im erigiertem Zustand einen Durchmesser von 5 cm hat?
Vielleicht wäre es ratsam, sich erst einmal mit der Anatomie des Menschen zu befassen, bevor es zu einer nicht zu beweisenden Aussage kommt.
Was, wenn der Unterarm gut trainiert ist?
Oder der zum Unterarm gehörige Mann ist von nicht so stattlicher Statue?
Schon ist dieser Vergleich futsch und dahin.

Bei dem Anschauen eines Profiles ist mir aufgefallen, dass es zumindest einen Mann ohne Penis gibt.

Mal anmerk: ich kann rechnen und beherrsche die Deutsche Sprache und Rechtschreibung so gut, dass ich in der Regel keine Anleitungen oder Hilfsprogramme benötige.


Geschrieben

.........und stellen fest, die meisten männer können scheinbar nicht rechnen oder wollen die Damen hier verschrecken.



Verschrecken ? Es gibt hier zahllose Frauen, die ab 6 cm Durchmesser suchen und erst letzte Woche war unten eine Suche einer Frau, die ab 8 cm suchte

Was denkt Ihr dann über solche Frauen ?

Der Markt regelt das Angebot und somit messen die Männer halt entsprechend dem Wunsch der Frauen etwas "flexibel"


Cellerpaar
Geschrieben

Noch schlimmer als Männer die nicht Rechnen können sind Frauen die von der Anatomie des Körpers nicht allzuviel wissen.

Ich bin nun nicht gerade das was man einen Bodybuilder nennt oder gar Dick. Aber mein Unterarm hat einen Umfang von 33 cm.

Also kann deine Aussage betreffs der 18 cm als Unterarm umfang schon einmal nicht richtig sein.

Cockringe die vom Durchmesser her geringer sein müssen als der Pensidurchmesser gibt es erst ab einem Durchmesser von 4,5 cm. Da man davon ausgeht das der Penis wenigstens einen halben cm mehr an Durchmesser hat kann man also schon einmal sagen das 5 cm also keine Seltenheit beim Durchmesser ist.

Da wir aktive Swinger sind und meine Frau es Problemslos schafft eine Bierflasche von 0,33 L (Durchmesser 5cm) mit einer Hand zu umfassen. Kann sie bestätigen das es gar nicht so selten ist das sie einen Penis in der Hand hält den sie nicht mit der Hand umfassen kann.

Sie die jetzt alle gefakt oder gibt es eben doch sehr viele die solche Durchmesser haben ???

Gruss aus Celle


4sarasvati
Geschrieben

5 cm mag sein, 5,5 vielleicht auch.

In der Pro Familia-Studie lag der durchschnittliche Durchmesser bei 3,95 Zentimetern (unten gemessen).

Wesentlich interessanter finde ich zu messen, welchen Durchmesser Vibratoren und Dildos haben. Die haben dann an der dicksten Stelle vielleicht 4 cm, oft weniger.

Mein größtes Spielzeug ist jedenfalls an der dicksten Stelle 3,5 cm breit, während mein lediglich freizeitsportlicher Unterarm an der dünnsten Stelle 5,5, an dicksten Stelle schon 8,5 cm Durchmesser schafft. Egal ob wie unten oder wie oben, wär mir beides zu groß


Geschrieben (bearbeitet)

Mal ganz abgesehen davon, daß der typisch männliche Schwanz eh nicht kreisrund ist...

Denn die drei Schwellkörper sind unterschiedlich groß, wie man ja leicht bei wikipedia nachgucken kann. Falls die Dicke des dort abgebildeten Querschnitts 5 cm ist, dann ist die Tiefe eher 3 cm.

Und wenn eine Frau (oder ein Mann) die Dicke des Penis wissen will, wird halt nach dem Durchmesser gefragt, denn das hat sich eingebürgert.

Aber ehrlich: Gemeint ist die Dicke (oder die große Halbachse des elliptischen Querschnitts). Und ein Schwanz, der einen absolut elliptischen Durchmesser hat (igitt!), der hat bei einer Dicke von 5 cm und Tiefe von 3 cm einen Umfang von (oha) nur 9,7 cm.

Und die kriegt ja wohl jeder Mann locker hin, oder?


bearbeitet von CaraVirt
Linkverweis entfernt
Geschrieben

Ist nun die Penisdicke, wie es im Profil angegeben wird, der Durchmesser oder der Umfang unseres besten Stückes?
Ich sage Umfang und somit haben die Herren, die eine Zahl von 5 aufwärts angeben schon recht, ohne einen SChwanz wie ein Pferd haben zu müssen.

Dr. Algebra


Geschrieben

Wie kommen eigentlich immer alle auf den Umfang?

In den Profilen steht normalerweise nichts von Umfang...

Sondern von Länge und Dicke... oder liege ich nun falsch? hm...


Geschrieben

Der Markt regelt das Angebot und somit messen die Männer halt entsprechend dem Wunsch der Frauen etwas "flexibel"



Das ist ja spannend: das gute Stück wird durch "flexible Messung" dicker, wenn die Frauen was dickes suchen??

Ich dachte immer, wenn Frauen einen dicken Schwanz wollen, dann hilft keine "flexible Messung", sondern nur ein dicker Schwanz *grins*.


Geschrieben

so ist es, ganz genau


Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich mal so in gedanken bei meinem schatzi maßnehme und berücksichtige, dass ich seinen schatz mit daumen und mittelfinger geraaaade so umschließen kann und mir dementsprechend die maße errechne...ist er jetzt ein hengst?

wow!

das sind ca. 15 cm bis 16 cm an umfang.

ich muss gestehen, ich kenne ausschließlich männer, die so normal bestückt sind.
was soll daran bitte sehr pferdisch sein????

oh mein unterarm bzw. handgelenk hat die gleichen "maße".
aber ehrlich...so "breit" ist der schatz meines schatzes nicht und somit auch förmiger und optisch nicht gar so extrem.


bearbeitet von backschiff
Cellerpaar
Geschrieben

Ist nun die Penisdicke, wie es im Profil angegeben wird, der Durchmesser oder der Umfang unseres besten Stückes?
Ich sage Umfang und somit haben die Herren.....




Schau mal nach wie wenig 5 cm Umfang sind.

Also das die meisten Männer nur einen Penis haben der nicht dicker als der Mittelfinger ist, wäre mir jedenfalls neu.


Gruss aus Celle


Geschrieben

celler...sag doch gleich bleistift....*kicher*


Geschrieben

Massband verwenden, dann wird es was!
was ist nun die dicke? umfang oder durchmesser?


Ballou1957
Geschrieben

mysky - Dick ist immer noch im Fall eines Zylinders der Durchmesser - der Umfang ist der Hüllmantel!


Geschrieben

dicke wird nackt gemessen und umfang mit dem hüllmantel gummi?


Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Jetzt machen wer´s mal ganz mathematisch verliebt:

Da der Durchmesser eine direkte Messgröße ist (Messschieber) ist es das am besten ermittelbare Maß und gleichbedeutend mit der Dicke.

Jetzt tauchen bei der Messmethode jedoch verschiedene Fehlerquellen auf:
- da ist die große Entfernung vom Auge bis ganz weit unten, so dass man schon mal nen Teilstrich verhauen kann (im Fall einer Nonius-Skala am Messschieber) Bei Messschiebern mit Digitalanzeige kommt es wiederum auf die Zifferngröße an.
- dann können versehentlich Hautlappen des Skrotums mit in den Messraum reingequetscht werden - schllimmstenfalls erwischt es sogar nen Vorhoden
- schließendlich kommen dann noch Rundungsfehler hinzu: so mancher rundet nicht erst ab der 0,5 hinterm Komma aufwärts sondern beginnt schon bei 0,1.

Was jetzt die Umrechnung in Umfang betrifft, so rate ich Menschen mit fehlendem Vergnügen an Mathematik dringend davon ab: durch die böse Zahl pi passiert nämlich das Dumme, das jedes Prozent mehr an Durchmesser automatisch (gerundet) 3% mehr an Umfang ausmacht. Dadurch klingen Umfangsangaben sehr schnell sehr dramatisch.

Zum Mißverhältnis zu mathemtischen und physikalischen Größen eine kleine - wahre Anekdote:
Ich mußte in einem Kundengespräch erläutern, dass die dynamische Steifigkeit einer Welle in der dritten Potenz zum Wellendurchmesser steigt . Es ging um eine technische Lösung an einer Fertigungsmaschine und bezog sich auf Wellen, die mit hoher Geschwindigkeit rotieren.
Der Geschäftsführer des Unternehmens nahm mich dann nach dem Gespräch zur Seite und fragte mich ganz besorgt: Trifft das mit dem Durchmesser auch biologisch zu?
Ich verstand kein Wort und fragte natürlich, was er meinte: "Na , dass Männer mit dicken Schwänzen potenter sind?"


bearbeitet von Ballou1957
Rechtschreibfehler
pp6m
Geschrieben

Verflucht ich glaube ich bin nicht normal.

Gibt es plastische Chirurgen die meinen Schniedel exakt Kreisförmig hinbekommen?

Wie soll ich sonst eine eher ungleichmäßige elliptische Form berechnen?

Ganz zu schweigen davon das der Schaft auch noch dicker ist als die spitze.

eyeyey sags ja bin wohl nicht von diesem Stern.


Geschrieben

Ah... sehr geil Wir sind alle unnormal... ^^


fenia90
Geschrieben

eines haben wir gemerkt, einige können rechnen, widerrum einige rechnen scheinbar in zoll, andere haben unterarme (donnerwetter) und andere widerrum haben kein problem auch mal eine bierflasche....................................
weiterhin viel spass, ich als frau mag es normal, sorry, das ich keinen unterarm von 33 cm habe und auch keine bierflasche locker umgreifen kann


Cellerpaar
Geschrieben

Was könne wir dafür das du eine Bierflasche ( wir haben von einer kleinen Flasche mit 0,33 L gesprochen) nicht umfassen kannst ???

Wenn hier einige in Zoll rechnen würden dann wären die Zahlen noch grösser.

Denn ein Zoll sind 2,54 cm

Also wären die angegebenen masse 5,6 oder 7 dann um einiges Höher als bei cm Angaben.

Du solltest dir mal ein Massband nehmen und den Unterarmumfang deines Mannes messen.

Am besten genau zwischen Handgelenk und Ellenbogen.

Du wirst staunen was du da für ein Mass findest.

Und hier noch ein kleine Lektüre:

Der Penisdurchmesser beträgt im Durchschnitt 4 cm und hat einen Umfang von 12 cm. Der Penisdurchmesser und dessen Umfang variieren sehr stark, so haben etwa 1/3 der deutsch Männer einen deutlich geringeren Penisdurchmesser und 1/3 einen deutlich höheren Penisdurchmesser




Gruss aus Celle


Geschrieben (bearbeitet)

@ fenia:

Da schließe ich mich an. Hauptsache es passt eins ins andere, der Rest ist erstmal egal.

Aber ich möchte natürlich auch meinen Senf in Form meiner Mess-Vermutung dazugeben:

Wie wärs mit Maßband um eine mitteldicke Stelle (wo es doch diese vielen unterschiedlichen Schwellkörper gibt - ich hatte eigentlich bisher nicht so eine Wellenempfindung beim Sex ;-) ) legen, und durch 3,14 teilen? Ergibt den Durchmesser zum Umfang eines Kreises, und die Geschichte mit der Ellipse einfach ignorieren.

@ Cellerpaar:

eure Statistik zeigt sehr schön auf, was man mit dem Begriff "Durchschnitt" anfangen kann - nämlich für sich allein genommen nichts. Hätten 50 % der Penisse einen Durchmesser von 10 cm und 50 % einen Durchmesser von 1 cm, dann hätte der durchschnittliche Mann einen Penis-Durchmesser von 5,5 - den man/frau allerdings nirgends finden würde.


bearbeitet von hyperfunktion
Ergänzung
Geschrieben (bearbeitet)

nun ja...ich luschere auch gern mal auf den profilen von usern die hier schreiben.

und was soll ich sagen?

schummelt da nicht irgendwer (TE) mit der doppel-null-angabe bei dem penis?

aber rein rechnerisch ist es ja nicht weiter wild sich mal um 0,1 cm bis 4 cm zu verzählen...gell?

also....nicht auf andere rumhacken wenn man selbst nichts gescheites anzubieten hat...was das rechnen anbelangt....
demnach sind die angaben der "überheblichen" user, die mit 5cm oder gar 7 cm ihre maße preisgeben genauso irrelevant wie die der anderen, die sich über diese etwas großzügigen angaben beschweren.
so long.


bearbeitet von backschiff
Geschrieben

Ich glaube, dies ist ein guter Zeitpunkt, das vollkommen unnütze Wissen zu verbreiten, daß ein anderes Wort für Zollstock das schöne Wort Gliedermaßsstab ist.


Geschrieben

Ich glaube, dies ist ein guter Zeitpunkt, das vollkommen unnütze Wissen zu verbreiten, daß ein anderes Wort für Zollstock das schöne Wort Gliedermaßsstab ist.



Nun habe ich heute doch noch was gelernt, danke dafür


×