Jump to content
NiceBrownGuy

Ausgeliefert sein

Empfohlener Beitrag

NiceBrownGuy
Geschrieben

Ich frage mich, wie es wohl wäre dem Sexpartner komplett ausgeliefert zu sein.

Was ich genau in meinem Fall meine ist, dass die Frau darüber entscheidet ob ich zum Orgasmus kommen darf oder nicht. Es geht hierbei speziell nicht um Bondage, SM, oder sonstiges.

Meine Frage an euch: Habt ihr schon die Erfahrung gemacht und falls ja, wie war es?

Bereits im voraus bedanke ich mich für eure Antworten und Erfahrungsberichte.

Gruß NiceBrownGuy

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Dazu gehört viel Vertrauen in sein gegenüber 😉

  • Gefällt mir 3
MissSerioes
Geschrieben

Orgasmus Kontrolle....

feine Sache....sehr sehr feine Sache!!

seufz...!:bite:

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben

Was hat Mann davon? Ich frage aus ehrlichem Interesse.

DickeElfeBln
Geschrieben

Ja

Gut

 

Du wirst es schon selber ausprobieren muessen

MrsGrinch
Geschrieben

Wenn ich meinem festen Partner dafür nicht genug vertrauen würde, dann wäre die Beziehung eh schon im Status *Müll* angelangt. Aber mich persönlich langweilt das eher... vor allem fehlt mir vor dem Orgasmus eine längere Plateauphase. Da ist da nicht viel mit entscheiden.....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Als ob du die Torte nicht schon nach 3 Minuten voll machst und dich nicht mal dagegen wehren kannst..

Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Was hat Mann davon? Ich frage aus ehrlichem Interesse.

Er gibt Verantwortung ab und manche Männer können sich nur in dieser "Hilflosigkeit" fallen lassen. Er muss sich nicht um die Partnerin benmühen, denn es liegt alles in ihrer Hand. Ideal, um den Kopf frei zu bekommen.

  • Gefällt mir 5
m41bln
Geschrieben

Ich suche schon seit längerem eine Frau oder ein Paar für dieses Spiel, aber bisher leider vergebens.

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Madame_Lawinia:

Er gibt Verantwortung ab und manche Männer können sich nur in dieser "Hilflosigkeit" fallen lassen. Er muss sich nicht um die Partnerin benmühen, denn es liegt alles in ihrer Hand. Ideal, um den Kopf frei zu bekommen.

Danke für die Antwort, aber das ist mir zu pauschal. Ich bin selber kundig, was z.B. SM angeht, und dahinein passt die Antwort sehr gut. Der TE fragt aber nicht nach SM, sondern ausschliesslich nach Orgasmuskontrolle. Das hat für mich nichts mit "Verantwortung abgeben" zu tun. Eben genau der Punkt interessiert mich wirklich.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb SevenSinsXL:

Danke für die Antwort, aber das ist mir zu pauschal. Ich bin selber kundig, was z.B. SM angeht, und dahinein passt die Antwort sehr gut. Der TE fragt aber nicht nach SM, sondern ausschliesslich nach Orgasmuskontrolle. Das hat für mich nichts mit "Verantwortung abgeben" zu tun. Eben genau der Punkt interessiert mich wirklich.

Ich lese da "Ausgeliefertsein" als erstes... vielleicht findet der TE noch Muße, genauer darauf einzugehen. Orgasmuskontrolle kann ja auch ohne Zwangsmaßnahmen stattfinden. Ich lese das halt vor meinem geistigen Auge mit Fesseln ;-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Kann ich mir für mich so gar nicht vorstellen. Dafür gebe ich wohl zu ungern die Kontrolle ab.

Gut, wenn man sich länger kennt und so ein Spiel als Türöffner zum Bereichern und noch besserem Kennenlernen dient, dann könnte das mal dazugehören. Aber öfter? Eher nein.

Geschrieben

Hallo. Es ist der Hammer. Brutal ... aber dazu muss man auch kennen.... um zu wissen wie und wann.... Grins Und ich finde schon dass es etwas mir Kontrolle abgeben zu tun hat. ..sonst erlöst Mann sich ja noch selbst.

  • Gefällt mir 1
Anonymous811
Geschrieben

Das klingt eher nach qual...In voller Geilheit nicht kommen zu dürfen. Würde mich wahnsinnig machen. Probieren würde ich es dennoch jedoch nicht regelmäßigg ausleben

Cliffhanger876
Geschrieben

Ich stelle mir das sehr erregend vor. Nicht zu wissen und auch nicht in der Hand zu haben was passiert.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Anonymous811:

Das klingt eher nach qual...In voller Geilheit nicht kommen zu dürfen. Würde mich wahnsinnig machen.

das genau ist das Motiv der Frau dahinter...

  • Gefällt mir 1
Anonymous811
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Madame_Lawinia:

das genau ist das Motiv der Frau dahinter...

Ja das kann ich mir vorstellen.  Jedoch nicht die Frau dazu der das gefällt.  Aber bin ja offen und probieren geht über studieren? 

NiceBrownGuy
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Madame_Lawinia:

Ich lese da "Ausgeliefertsein" als erstes... vielleicht findet der TE noch Muße, genauer darauf einzugehen. Orgasmuskontrolle kann ja auch ohne Zwangsmaßnahmen stattfinden. Ich lese das halt vor meinem geistigen Auge mit Fesseln ;-)

Im Text ist es etwas genauer beschrieben, wie es @sevensinsxl bereits erwähnt hat. 

Geschrieben

Käme ich wann "frau" es möchte, könnte ich mir in Zukunft Äußerungen wie "Uuuups..." sparen... ;)

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb SevenSinsXL:

Was hat Mann davon? Ich frage aus ehrlichem Interesse.

Es gibt Männer, ich zähle manchmal auch dazu, die wollen genau diesen Kick, einfach mal die Kontrolle darüber, wann man kommen darf abgeben.

Seien wir mal ehrlich, die allermeisten Männer haben doch auch so schon keine wirkliche Kontrolle über ihren Orgasmus,  am Anfang schon, aber kaum ist "er" drin, muss mann schon wieder aufpassen, ja nicht zu früh zu kommen, denn dann ist ja die ganze Spannung futsch. Wie gesagt, betrifft nicht alle Männer, schont also bitte eure Tasten ;)

Da ist es wirklich eine ganz besondere Erfahrung,  sich mal nicht zurückhalten zu müssen, weil das Gegenüber, die Kontrolle übernimmt. Also ich für meinen Teil,  genieße das ab und an sehr.

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Danke @BlackSheep_H

Ich frage mich als nächstes, wie Frau das denn hinbekommt mit der Kontrolle. Es zuckt doch keiner wie wild rum, bevor er kommt. Woran soll Frau es erkennen, dass Mann kurz davor ist? Oder geht es dabei einfach nur darum, die Erektion zu aufrecht zu erhalten auf unbestimmte Zeit? Stell ich mir ganz schön anstrengend vor...

Geschrieben

Ich glaube schon, dass Frauen zum Beispiel beim Oralsex sehr gut steuern können, ob und wann ihr Partner kommt, besonders wenn man sich schon etwas besser kennt.

Andersrum funktioniert das übrigens auch sehr gut. Auch viele Frauen geben sehr gerne mal die Kontrolle über ihren Orgasmus ab.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Danke @BlackSheep_H

Ich frage mich als nächstes, wie Frau das denn hinbekommt mit der Kontrolle. Es zuckt doch keiner wie wild rum, bevor er kommt. Woran soll Frau es erkennen, dass Mann kurz davor ist? Oder geht es dabei einfach nur darum, die Erektion zu aufrecht zu erhalten auf unbestimmte Zeit? Stell ich mir ganz schön anstrengend vor...

Das ist eine Frage da Kennen gegenseitig und des Könnens der Frau....ihn so hoch zu halten ..immer wieder bis kurz vor den Punkt zu pushen, macht auch FRAU an...auch wenn manche das  nicht glauben...weil sie es nie probiert haben...;)

Bei Ihr klappt es ja auch, die Art des "Quälen".

Mit SM hat das nichts zu tun.

bearbeitet von raubtierbaendiger
Geschrieben

Ist eine vielfältige Angelegenheit die Orgasmuskontrolle, soll die Frau es so lange wie möglich raus zögern wenn sie dir einen runter holt oder soll sie dir einen Peniskäfig anlegen und dich so schmoren lassen ?!

×