Richtige Männerfreunde kennen keine Angst vor zu viel Nähe, denn “Bros” sind wie Brüder, aber nicht im biologischen Sinn.

 

Der Spruch „brothers from a different mother“ (Brüder von einer anderen Mutter) zeigt, wie eng verbunden sich Männer fühlen, wenn sie sich als Brüder bezeichnen. Mit dem Begriff „Bros“ hat sich in den letzten Jahren ein neuer Name für die tiefe Freundschaft  zwischen (heterosexuellen) Männern entwickelt.

 

“Bros” lassen sich nicht zwischen Beziehung und Freundschaft einordnen

Männerfreunde, die miteinander und füreinander durch die Hölle gehen, gab es schon immer. Jeder kennt diese unzertrennlichen, unangreifbaren und in ihrer Freundschaft tiefverwurzelten Freundespaare. Sie verbringen den Hauptteil ihrer Zeit zusammen. Sie haben eine Verbindung, die oft stärker ist als die Beziehung zu der eigenen Frau oder jeweiligen Freundin. Natürlich machen die Kumpel auch gemeinsam „Brocation“ („Vacation“ = Urlaub) und haben dabei meist sehr viel Spaß. Nicht selten springt die positive Energie ihrer Freundschaft auf ihre Umgebung über. “Bros” kennen sowohl die guten Seiten als auch die Macken des anderen. Klingt für Außenstehende nach einer Beziehung, aber bei einer “Bromance” handelt es sich um etwas Besonderes. Um etwas, was man nicht so einfach in Beziehung oder Freundschaft kategorisieren kann.

Reisepodcast

Der Poppen.de Podcast-Tipp zum Thema "Brocation"

Adrian und Christoph berichten in ihrem Reisepodcast "Welttournee" von ihren gemeinsamen Reisen. Hört rein bei iTunes, Spotify und allen weiteren Plattformen.  

 

Keine moralischen Grenzen zwischen zwei männlichen Freunden

Bros scheißen darauf, wie andere ihre Verbindung beurteilen und sie machen sich auch weitgehend frei von gesellschaftlichen Rollenbildern. Männer müssen eben nicht alle untereinander hart, gefühllos, unnahbar oder gar Rivalen sein. Der Kosename „Bruder“ oder „Bro“ verdeutlicht die Dauer und Tiefe dieser Beziehung unter zwei Kerlen. “Bros” wollen nicht definieren, was und warum sie etwas miteinander tun und was sie verbindet. Sie genießen sich gegenseitig. That's all! Was unter den beiden Freunden abläuft ist für sie natürlich alles „No Homo!“ Sie ziehen aus ihrer Nähe und Verbindung so viel Energie, Spaß und Lebensfreude, dass sie damit alle gesellschaftlichen und moralisierenden Schubladen ihrer Umgebung sprengen und dümmliche Vorurteile ausknocken.

 

Fast jeder Mann hat schon das Bett mit einem anderen Mann geteilt

Geradezu ausnahmslos hat wahrscheinlich jeder Mann schon einmal die Phase der “Bromance” mit einem Freund erlebt. Ältere Männer mögen sich jetzt vielleicht mit Wehmut an ihre innigen Männerfreundschaften aus jüngeren Jahren erinnern. Viele haben dabei schon mal das Bett mit einem anderen Mann geteilt, vielleicht auch miteinander geknufft und arglos gekuschelt. Sie haben sich überschwänglich und rückhaltlos über das Glück des “Bruders” gefreut oder sich gegenseitigen in schwierige Zeiten getröstet, so innig, herzlich und intensiv, wie sonst nur eine gute Mutter oder ein prima Vater jemand trösten kann. Kurz gesagt, sie waren und sind füreinander da und sich gegenseitig unendlich wichtig.

 

Man kann bei einer “Bromance” von Liebe unter Männern sprechen – aber ohne Sexualität

Besonders die jüngere Generation erlaubt es sich heute offen ihre Liebe zu ihren Kumpels zu verkünden. Ihre Liebe zueinander ist verlässlich und ohne geschlechtliche Bedürftigkeit. Sollte es aber doch einmal zu einer intimeren sexuellen Aktion kommen, so ist das weder tragisch noch belastend. Es war dann halt dem Augenblick, dem Alk oder einfach der Stimmung geschuldet. Warum auch nicht? Männer sind bekanntlich auch nur Menschen.

 

Es ist eine Seelenverwandtschaft

Wobei man aber festhalten muss, dass es bei einer “Bromance” nicht vordergründig um körperliche Nähe geht. Körperlichkeiten wie Umarmungen, Wangenküsse usw. können stattfinden, müssen aber nicht. Das bestimmende Merkmal für eine “Bromance” ist eine tiefe innere Verbindung, Vertrautheit und Verlässlichkeit, also eine Art von Seelenverwandtschaft.

 

Ist eine “Bromance” mit der “besten Freundin” unter Frauen vergleichbar?

Eine richtige Bromance endet nicht dann, wenn sich einer oder beide Freunde in Frauen verlieben. Damit müssen Frauen klarkommen. In den meisten Fällen können Frauen den besten Freund ihres Mannes auch akzeptieren - zumindest dann, wenn für sie noch genügend Zeit übrig bleibt.

 

Uns würde interessieren, ob Freundschaften unter Frauen ebenfalls eine vergleichbare Intensität und Dauer haben, wie es bei einer “Bromance” der Fall ist. Teilt uns gerne in den Kommentaren Eure Erfahrung mit.

  • Gefällt mir 35

Vielleicht auch interessant?

68 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





supersuper217

Geschrieben

hallo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
supersuper217

Geschrieben

hallo chatten wäre lieb und eine Chance für uns

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
supersuper217

Geschrieben

hallo wir sollten mal chatten

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Marco584195

Geschrieben

Jemand lust heute auf ein treffen Raum Dortmund/Witten/Bochum

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
erotikprofessor

Geschrieben

Es wurde alles zu dem Thema gesagt? Nächstes Thema bitte!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Till_Lpz

Geschrieben

Kwind030 "(Homo-)Erotik als Geheimnis hinter (Männer-)Freundschaft zu sehen wir dem Phänomen (echte) Freunschaft nicht gerecht und klingt stark nach 1. Semester." Warum die vielen Klammern? Und welches Studienfach? Also ich liebe meine Freunde <3 Aber dieses "Männerfreundschaft"-Ding ist schon bisschen ätzend. Transportiert ganz viele Stereotype...
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Curvylove78

Geschrieben

Ist aber ziemlich interessant wieviele Frauen sich zu diesem Thema geäußert haben. " Das Geheimnis der Männerfreundschaft" Hier gibt es doch tatsächlich Frauen die was Fleisch zwischen die Beine hängen haben??? 😂😂😂
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Kwind030

Geschrieben

(Homo-)Erotik als Geheimnis hinter (Männer-)Freundschaft zu sehen wir dem Phänomen (echte) Freunschaft nicht gerecht und klingt stark nach 1. Semester.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das Geheimnis der Männerfreundschaft ist die latente Homoerotik.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Curvylove78

Geschrieben

Nimm dir zeit für deine Freunde sonst nimmt die zeit dir deine Freunde.
  • Gefällt mir 16

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
badgirl01

Geschrieben

Ich hatte einen besten Freund,der leider letztes Jahr nach fast 38 Jahren Freundschaft gestorben ist. Dann habe ich noch einen sehr guten Freund,mit dem ich als 15 jährige mal zusammen war. Wir können uns aufeinander blind verlassen- immer noch... Und dann habe ich eine beste Freundin seit mittlerweile 41 Jahren...wir haben zusammen viel durchgemacht...das einzige Tabu ist der Partner der anderen...alles andere teilen wir...egal,ob letztes Hemd oder auch mal ein Bett 😍
  • Gefällt mir 12

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
GentlemanJo

Geschrieben

Ich habe ein paar richtig gute Freunde. Die kann ich an einer Hand abzählen. Wir kennen uns seit wir denken können und selbst wenn wir uns mal 3 Monate garnicht sehen, ist es bei jedem Treffen so, wie es immer war und als wäre man nie getrennt gewesen. Dann gibt es noch gute Kumpels und Bekannte. Von denen gibt es mehr, aber im Ernstfall sind es eben nur wenige, auf die man immer zählen kann. Und für die bin ich dankbar 😀
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Renewable

Geschrieben

Die meisten Menschen vergeuden zuviel Zeit in virtuellen Scheinwelten - wie auch hier - und vergessen, dass das wahre Leben und echte Freundschaften woanders existieren. Geht raus und lebt!
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
FeEE85

Geschrieben

Ich habe vier beste Freundinnen, auf die ich mich seit Ewigkeiten verlassen kann. Ansonsten gibt es Bekannte, die kommen und irgendwann wieder gehen.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe zwei beste Freunde und eine beste Freundin. Für mich sagt das Geschlecht überhaupt nichts über Freundschaft aus. Komme mit Männern meist besser klar.
  • Gefällt mir 23

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Michael69Berlin

Geschrieben

Echte Freunde sind sehr selten ! Die meisten sind nur Bekannte und die melden sich meistens wenn sie was wollen! Hab ich nach der Scheidung deutlich gemerkt!
  • Gefällt mir 9

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Michael69Berlin

Geschrieben

Echte Freunde sind sehr selten ! Normal hat man bekannte die sich nur melden wenn sie was wollen! Hab ich nach der Scheidung deutlich gemerkt !
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sklvgft73

Geschrieben

Wie Sprichwort schon sagt : Die richtigen Freunde zeigen sich erst wenn du sie wirklich brauchst Habe es selbst vor einigen durchlebt.....
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
violett77

Geschrieben

Freunde . Was ist das . Die die es haben können sich glücklich schätzen das es sie gibt . Nach meiner Scheidung vor einem Jahr hab ich gesehen das von den so guten „ Freunden „ kaum noch jemand da ist .
  • Gefällt mir 8

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
ThomasderGrosse

Geschrieben

4 Buchstaben eine Bedeutung .. und verbindet die meisten BIER :D
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Rondevouz_mit_Joe

Geschrieben

Die längste Freundschaft existiert seit mehreren Jahrzehnten ;-)
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Antioxidant

Geschrieben

Ich sehe das ja völlig geschlechtsneutral. Ich hab solche Freundschaften auch mit Frauen. 🤷‍♂️
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Rolfi

Geschrieben

@ fildal Wenn Du für Deinen besten Freund den Umzug von Nürnberg nach Düsseldorf gemacht hast (in Nürnberg stand noch Spülzeug im Becken),Du ihn Nachts nach dem Billard von Düsseldorf nach Essen fährst (nicht nur ein Mal)mitbekommst wie er seine Freundin betrügt und er sich auch an Deine Eigene Freundin macht und auch nicht da ist wenn es Dir WIRKLICH dreckig geht! DANN wirst Du auch nur noch sagen; Für mich gibt es KEINE Freunde,nur noch Bekannte! Denn die kann man austauschen!
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
GirlBoss

Geschrieben

Natürlich gibt's noch echte Freundschaft!
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
fildal

Geschrieben

Weiss ja nicht was ihr für Erfahrungen gemacht habt, aber bei mir gibt es noch Freundschaften.
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin