Jump to content

Pornos


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie Männer zu Pornographischen stehen ist bis in die letzte Küstenregion bekannt...

Aber wie beurteilen Frauen die Darstellung von Sexuellen Handlung zwischen wildfremden Menschen im TV???

Was turnt euch an?

Was eher ab?

Und was geht garnicht?

 

Würde gerne Eure Meinung hören:)

Geschrieben

Meine Erfahrung zeigt immer wieder, das Frauen sich viel abschauen und anwenden und ne Spur versauter geworden sind..

Geschrieben

Ich (w) schaue mit meinem Mann ganz gerne Pornos an! macht mich ziemlich geil! Gangbang Pornos mit Sportspritzer gehen gar nicht und turnen mich ab - ist aber eher Geschmackssache

Geschrieben

Ich mag diese vorhersehbare fickerei der standartpornos garnicht.ich liebe sex so offen wie nur möglich,aber dazu schaue ich mir gerne echte privat gemachte sachen an.je wilder desto besser

Geschrieben (bearbeitet)

Für mich muss es immer ein Stück weit esthetisch bleiben.

 

 

 

 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Mich macht es am meisten an,  wenn es recht heftig zur Sache geht und gerne auch noch mit 2 Männern gleichzeitig.
Außerdem sehe ich noch gern Blasszenen und wenn er abspritzt.:relieved:

Was mich nicht sonderlich anmacht sind 2 Frauen miteinander. Und wenn zu künstlich gestöhnt wird, finde ich das eher abturnend. Was auch gar nicht geht, wenn sein Schwanz nur so halbsteif ist.

Geschrieben

Mein Mann mag keine Pornos (er ist nicht visuell und hat auch keine voyeurische Ader), ich stehe dagegen unheimlich auf Pornos nur mit Frauen und dann auch eher Pornos die eher nur für Frauen gemacht sind (Andrew Blake z.B.).

Geschrieben

Ich fands bei einer Ex von mir interessant. In ihrer anwesenheit einen FFM dreier porno angemacht und sie war nichtmehr zu bremsen. Ich denk so hat jeder und jede ihr vorlieben und abneigungen, bzw auch garkeine lust drauf ^^.

Geschrieben

Ponos können schon geil sein mag es wenn 2 frauen oder mehr mit einander es treiben Das stöhnen sollte schon echt rüber kommen und es darf rühig wilder zu sache gehen Zu zärtlich geht garnicht und was garnicht geht sind schuhe im bett oder zu lange fingernägel

Geschrieben

Also ich mag Pornos gerne wenn ich Sie gemeinsam mit einem Mann ansehen kann. Am liebsten mit den Themen Blowjob, Analsex, Bondage (Erniedrigung der Frau) und viel Sperma sieht ☺️ Was ich nicht mag sind Pornos wo einfach nur "gerammelt" wird und Lespenpornos.

Geschrieben (bearbeitet)

So darf es losgehen... 😋

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
FSK18-Bild entfernt
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DarioSeven:

Meine Erfahrung zeigt immer wieder, das Frauen sich viel abschauen und anwenden und ne Spur versauter geworden sind..

Nicht nur die. Wenn einer meiner Männer etwas entdecken, dann zeigen wir uns das und sprechen darüber. Da sind auch schon einige tolle Rollenspiele entstanden.

Geschrieben

Schlimm finde ich die "Pornos von Frauen für Frauen".

Super ausgeleuchtet, nette Geschichte..blabla. *gähn*

Dafür schau ich keinen Porno..

Was mich an den meißten nervt: Focus auf die (meißt stupide gelangweilten) Weibchen, am besten noch lesbische Spiele zum antörnen.

-Richtig- leckere Männer, und nicht immer nur brav geile stöhnende Spielerinnen mit immer demselben Gesichtsausdruck, finde ich leider selten. Und ich stehe echt auf Pornos.

Aber hab da halt nen gewissen Anspruch...kein dumpfes Drumherum, leckere Schwänze, geile Szenen...aber die Darsteller versauen es oft....

Geschrieben

Ich finde Pornos erstellen in den Köpfen vieler Männer ne Illusion vom Sex, wo Muddern mit "Hausmannskost" nicht mitkommt... Entweder zus n geilen anschauen oder es lassen...

Geschrieben

Mir geben Pornos rein gar nichts. Mache meinen Porno lieber selbst, da weiß ich was ich davon habe.

Geschrieben

Wie alles andere im Leben auch - die Einen mögen es, und die anderen nicht.

Wenn ja, ist bei Frauen vielleicht die Hemmschwelle ein bisschen höher, es zu zugeben, dass sie es mögen.

Aber wenn sie losgelassen......

Geschrieben (bearbeitet)

Pornos....äh ja...

Bevorzugt hart, richtig hart! 

Ich mag echte Tränen, verlaufenden Mascara, schmerzerfülltes Quietschen und vor Entsetzen aufgerissene Augen, Kampf.

Eigentlich bin ich Haptiker, doch bei Pornos möchte ich Details sehen. Wie der Schwanz durch die Rosette stößt, die Erhebung am Hals, wenn der Schwanz tief im Rachen steckt, Spuren des Aktes, Anstrengung in den Augen, Sperma

Bevorzugte Filmchen sind aus den Bereichen BDSM, Rape, Anal, Kehlenfick, Outdoor und wenn es gut gemacht ist, dann auch diese Vorstellungsvideos, wo Madame auf der Besetzungscouch genommen und von der kalten Realität eingeholt wird. 

Und ich lache gerne mal beim Sex und auch beim Porno.

Es gibt bei den BDSM-Pornos eine Reihe, deren Namen ich hier bestimmt nicht erwähnen darf, die immer nach einem bestimmten Grundschema aufgebaut sind: Vorführung vor gemischtem Publikum in ansprechender Kleidung und englischer Sprache. Mädels werden bespielt, spielen teilweise miteinander, es ist eine heitere ausgelassene Stimmung und sie haben sichtlich Spass daran zu leiden. 

 

Was absolut nicht geht und mich total abtörnd: 

- künstliches Gestöhne und " uh, ja, oh, ah" 

- der Versuch dominant zu wirken

- Frauen, die sich in Schuluniformen packen, Rattenschwänze machen und daran bemüht erotisch zwirbeln, am Besten dabei noch mit weit geöffnetem Mund Kaugummi kauen 

- Frauen, die sich mit langen grellen Kunstfingernägeln 1,5 Stunden an der Clit schubbern und dabei rumgrunzen, wie eine Horde Wildschweine auf LSD

- Männer, die bei jedem Stoß das Gesicht verzerren, als würden sie beim Wettkampf 250 kg stoßen müssen, obwohl sie nur 100 kg schaffen

- reine Lesbenpornos und diese von Frauen für Frauen Filme 

- Handlungen.....es gibt doch fast nichts schlimmeres, als wenn man versucht eine Handkung, oft dann noch vor Klischees triefend,  in den Porno einbaut und wenn dann die Pornodarsteller auch noch das Schauspieltalent einer Trockenerbse haben.....ürgs....

 

Was in meinen Augen überhaupt nicht geht, auch wenn die Filmchen durchaus anregende Wirkung haben können, sind Pornos, bei denen unbeteiligte Dritte im Hintergrund vorkommen oder sogar unwissentlich in eine Darstellerrolle gedrängt werden, Sprich diese: Schubbeln meinen Penis in der vollen Ubahn am Arsch der Frau, die vor mir steht. Outdoorfilmchen an belebten Stellen, der Versuch stinknormalen Frauen mit der Kamera unter den Rock zu kommen, wie z.B. auf der Rolltreppe, in der Fußgängerzone, beim Parkticket Kauf 

Und Männer, die sich irgendwo  ( mit verdreckten Fingern ) einen selbst schubbeln und versuchen dabei vorbeigehende oder in der Nähe sitzende Leute mit zu filmen und die Dinger dann auf freien Filmchenseiten hochladen. 

bearbeitet von SklavinDocile
Geschrieben

@SklavinDocile Da finde ich die von Master Costello hin und wieder nicht schlecht... wenn er dabei blos die Schnute halten würde :flushed:

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Heitsar:

@SklavinDocile Da finde ich die von Master Costello hin und wieder nicht schlecht... wenn er dabei blos die Schnute halten würde :flushed:

 Mich lenkt sein Schnäuzer immer etwas vom Geschehen ab. :smiley:

 

Geschrieben

TV? xD Dann eher Netz ^^ Ich mag keine Nah-, keine Amateuraufnahmen und keine ganz nackten Körper. Sprich: Gerne "künstlich" inszeniert, ein Kamerawinkel bei dem ich alle(s) auf einmal sehen kann und Kleidung, die nur die wichtigsten Stellen freilegt. Ich höre gerne, wie Mann kommt. Gespielte und reale Altersunterschiede (18+) sind interessant. Und Dirtytalk darf nicht fehlen; sonst schlafe ich ein.

Geschrieben

Pornos..

Also ich schaue sie nun nicht 24 Stunden am Tag...Ich habe ja nun noch einen Haushalt und einen Beruf....

aber ich liebe diese Filmchen.

Vielleicht bin ich da auch etwas flach gestrickt...mich machen die geil..!

Was gar nicht geht? Na ja was auch im Leben nicht geht...ganz einfach!

Was mich an macht..nicht anmacht?

ooooch..Vielleicht sehr alte Frauen im Spiel...Alt bin ich selbst das muss ich nicht sehen...

Vielleicht dieser aufgesetzter Mist....wo ich sehe die ganze scheisse ist so gestellt...da würde ich es persönlich besser machen!

und vielleicht noch..wenn ich mehr von der Landschaft und Berge sehe als wie Titten und nackte Arsche..Will ich Dokus sehen..schaue ich ARTE.

aber sonst...rein ins Fach.

mit mir macht das was ..es macht mich rattig...

Wenn zwei Frauen sich lecken...der Kerl sie fistet ..oder er ihr ins Gesicht spritzt...Ich mag diese oralen Geschichten sehr...

und Ich brauche Niemanden der die mit mir schaut ..wäre schön wenn....geht aber auch ohne.

Ich habe für mich entdeckt...was ich da sehe kann man auch umsetzten....und das eine oder andere wurde natürlich im Bett auch schon nach gespielt!

Also bei mir sind die so in den Vorlieben  mit eingebaut...und stehen im Bord gleich hinter Titanic....

Amy....;)

Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Amy63:

Vielleicht bin ich da auch etwas flach gestrickt...mich machen die geil..!

Wieso flach gestrickt?

Der Mensch ist und bleibt nun mal ein Augentier......

Geschrieben

Es kommt auch drauf an was zu sehen ist also ich persönlich schaue mir gern squirtingladys an da geh ich voll drauf ab😀

Geschrieben

Warum sollten Frauen keine Pornos schauen Nur die meisten Pornos sind für Männer gestrickt Ich muss jedenfalls nicht minutenlang das Gesicht der Frau sehen und die "Dialoge" sind auch oft dämlich

×
×
  • Neu erstellen...