Jump to content

Die Frau und der beste Freund


LuckyNumber181

Empfohlener Beitrag

LuckyNumber181
Geschrieben

Hallo.

Bei mir ist folgendes eingetreten.

Meine Frau und ich hatten Probleme bedingt durch Arbeit und zu wenig Zeit für einander, daher fing sie an die gefühle gegenüber mir zu zu mauern. Zeitgleich hatte mein bester Freund mit seiner Trennung zu tun. Die beide waren für einander da haben sich gegenseitig geholfen wie Freunde es halt tun. In dieser Zeit haben sich wohl auch Gefühle entwickelt, was ich verstehen kann. Wir wollten es noch versuchen aber nach 4 Wochen sagte sie nach einem langen Gespräch das zu viel Gefühl für ihn da ist und hat mich verlassen. Ich weiß gerade nicht was ich tun soll. Hat irgendjemand einen Rat für mich was ich tun soll oder wie ich mich verhalten soll.

 

Ich hab extra meine Meinung dazu nicht einfließen lassen, da ich gerne neutrale Vorschläge/Meinungen wollte.

Geschrieben

jag sie zum teufel und den "freund" gleich mit

Geschrieben

na geh mal schön in den Pauschalclub!

Geschrieben

Erstmal eine Nachfrage. Ihr beide hattet zu wenig Zeit füreinander, aber sie hatte genug Zeit um sich mit deinen besten Freund zu treffen?

Geschrieben

kopf hoch und such dir eine neue und einen neuen freund

Geschrieben

Mann sei ein mann und schiess die alte ab oder willst du schlamm schieben dann frag hier nicht was du tuen sollst

Geschrieben

Beide in den Wind schießen .... Nur Ärger sonst

Geschrieben

Wow denke jetzt zu spät Lauf nicht hinter her .. Denn nur mit Worten .. Schatz ich liebe dich .. Ist es nicht getan ., Leidenschaft . Sex ., unterhalten was unternehmen ohne das geht oder funktioniert keine Ehe ..

Geschrieben

Zuerst einmal ist es total schön,das du eine neutrale bzw mehrere neutrale Meinungen hören möchtest . Was du da machen kannst ? Leider kannstdu da garnichts machen . Gefühle kann man sich nicht erkämpfen oder bezwingen . Selbst wenn du diesem Kerl eine reinhauen würdest ,würde das an der Situation nichts ändern . Allerdings sollte man als Freund ,als guter Freund es erst garnicht soweit kommen lassen . Ignoriere die beiden ,so schwer es auch fällt . Umso länger du dich damit beschäftigst ,umso länger wird es auch dauern bis du die Pille geschluckt hast .

Geschrieben

na was soll ich sagen meine ex-frau ist nach 25 jahren ehe gegagen

Geschrieben

Das schlimmste ist keine Zeit zu haben. Aber da waren bestimmt noch viel mehr schwierigkeiten.So einfach trennt Frau schich nicht.

Geschrieben

Nichts ist für die Ewigkeit und wenn Ihr es zugelassen habt das euch Zeit füreinander fehlt, habt ihr beide nicht genug gegeben. Der Alltag und vorallem die Selbstverständlichkeit des anderen machen auf Dauer jede Beziehung kaputt, sofern man sich nicht regelmäßige Auszeiten nimmt. Du kannst das nur akzeptieren wie es ist, ob du den Kontakt zu ihnen hältst musst Du für dich entscheiden. An deine Stelle würde ich nach und nach mein Leben wieder in Angriff nehmen, mach Dinge die dir Spaß bereiten, geh unter Menschen aber zieh Dich nicht in ein Mauseloch zurück. In ein paar Wochen sieht die Welt dann schon wieder viel farbenfroher aus als es jetzt vorstellbar für dich ist. ;)

Geschrieben

Kopf hoch, der Trennungsschmerz wird groß sein, aber nach jedem Regen kommt irgendwann wieder Sonne. Und mach nix illegales, das ändert an der Situation auch nichts.

Geschrieben

Ich würde auch Distanz empfehlen... Finde es aber gut, dass du versuchst, dass sachlich zu handhaben...

Geschrieben

Na wie ein lucky number hört sich das nicht an. Wie wäre es wenn du mal das Gespräch mit beiden gleichzeitig suchst. Du warst so tolerant und hast die beiden einen Spaß gegönnt, aber da du sie nicht gänzlich verlieren möchtest würde ich versuchen ob es nicht doch einen dreier Beziehung werden kann,wobei du wahrscheinlich doch die nummer 1 bleibst. Denn der Mensch ist ein gewohnheits Tier und da sie dich besser kennt würdest du,mit etwas Glück, sie nach einer Weile wieder ganz für dich haben. Ich wünsche dir viel Erfolg. Gr. Bokkekop

Geschrieben

An der Sache wirst Du wenig ändern können, die ist leider wie sie ist. Letzendes kannst Du nur Dein eigenes Leben in die Hand nehmen und Dir was Neues aufbauen. Der Prozess dahin wird kein leichter Weg werden. Je nach dem wie stabil Du da zur Zeit bist. Respekt, wie sachlich Du das trotz allem noch vortragen kannst. Tut mir echt leid, dass Dir das wiederfahren ist. Die Freundschaft würde ich allerdings auch hinter fragen.

Geschrieben

Meine Meinung scheiß auf deine frau und vorallem dein bester freund das geht garnicht...

Geschrieben

Kauf dir einen Kasten Bier und eine Flasche Tequila oder alternativen eine gute Portion Fleich für den Grill und warte bis dein Freund auch durch ist. Kümmer dich bis dahin um dich selbst mach Sport ,Kunst und Lese gute Bücher.

Und vorallem merk dir eines Fotzen sind billig und Liebe gibt es nicht!

Beziehungen leben nur von der Entscheidung für einander diese wahl kann und muss jeder immer wieder für sich treffen.

Geschrieben
Am 20.7.2016 at 16:22, schrieb LuckyNumber181:

 Hat irgendjemand einen Rat für mich was ich tun soll oder wie ich mich verhalten soll.

Schön, daß du als TE wenigstens sachlich drangehst.

Wenn ich hier einige Postings lese, dann kommt mir mein Mittagessen der letzten Tage wieder hoch!

 

Eigentlich hat sie eine klare Aussage getroffen.

Wenn ich in der Situation wäre, dann würde ich evtl. noch einen Versuch starten mit ihr in Ruhe zu reden und ihr zu sagen, was ich empfinde.

Und sie dann in Ruhe lassen, mehr kannst du leider nicht tun.

 

Viel Glück!

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Alpharius83:

Kauf dir einen Kasten Bier und eine Flasche Tequila oder alternativen eine gute Portion Fleich für den Grill und warte bis dein Freund auch durch ist. Kümmer dich bis dahin um dich selbst mach Sport ,Kunst und Lese gute Bücher.

Und vorallem merk dir eines Fotzen sind billig und Liebe gibt es nicht!

Beziehungen leben nur von der Entscheidung für einander diese wahl kann und muss jeder immer wieder für sich treffen.

ein wirklich tolles Frauenbild, welches DU da hast....:persevere:

 

Wenn mein Partner etwas mit meiner Freundin anfangen würde, würde ich mich wohl fragen, woran das liegen könnte.

Selbstreflexion ist da der erste Schritt..

Ob ich dann allerdings weiterhin mit BEIDEN Kontakt haben wollte..

ich denke nein!

Geschrieben

Hey luckynumber181, mein ehrlicher Rat ist mach nichts wonach du dich nicht mehr selbst ansehen kannst im Spiegel. Es klingt hart und ist schwer, aber zerfließe nicht in selbstmitleid. Behalte selbstachtung und respekt vor dir selbst. Widme dich dir selbst und schau niemals nach unten. Mach Sachen die du schon immer mal machen wolltest oder einfach mal was woran du noch Jahre später gerne zuruckdenken wirst - eine Reise zum Beispiel. Stay true to yourself and do alphamale shit. Ob man ein Mann ist stellt sich nicht dann raus wenn man viel erlebt hat, sondern was für eine Person man nach all den Strapazen geworden ist - man wird geschmiedet durch Enttäuschung und leid. Die ganze gewaltscheiße die hier geschrieben wird würde kein wahrer Mann machen, damit würde er sich entehren. Und ignorier alle die dir hinterher rufen werden dass du in irgendeiner Form unmännlich bist wenn du die "beiden davon kommen lässt". Du bist männlicher als sie es je sein werden wenn du dich nicht durch blinde Wut lenken lässt wie eine Marionette. Jeder gestandene Mann und auch viele Erwachsene Frauen werden mir recht geben. Da bin ich mir sicher. 

Geschrieben

@GreenIceCube  , und das von einem zwanzig Jahre alten/jungen Mann!

Respekt, da könnte sich manch "gestandener" Mann oder solche, die sich dafür halten eine Scheibe von abschneiden!

Geschrieben

Hey :( so ne Scheisse kenn ich schon, hat wohl nicht sein sollen. Wichtig ist es wirklich selber nicht in selbstmitleid abzutauchen. Die nächste komm bestimmt..Mund abputzen, weiter machen . Gruss

Geschrieben
vor 55 Minuten, schrieb Alpharius83:

Und vorallem merk dir eines Fotzen sind billig und Liebe gibt es nicht!

Sehr erwachsen...bei solchen Aussagen könnt´ ich im Strahl brechen, ehrlich!

 

Ansonsten sehe ich es genau wie GreenIceCube....aufgewärmter Kaffee schmeckt einfach nicht. Was Deinen Freund betrifft, finde ich die Situation schon schwieriger. Normalerweise heisst es doch, Bruder geht über Luder. Eine neue Liebe lässt sich immer wieder finden, aber Freunde? Da wird es schon schwieriger. Nur - braucht man solche Freunde?

Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Soulsister008:

ein wirklich tolles Frauenbild, welches DU da hast....:persevere:

 

Wenn mein Partner etwas mit meiner Freundin anfangen würde, würde ich mich wohl fragen, woran das liegen könnte.

Selbstreflexion ist da der erste Schritt..

Ob ich dann allerdings weiterhin mit BEIDEN Kontakt haben wollte..

ich denke nein!

Kein Plan was du hast Frauen verkaufen sich doch überall billig das ist Realität und nicht mein Frauenbild.Ich würde mir auch bei weiten anderes wünschen aber was solls.

Wenn dein Partner mit jemandem anderen Sex hat bist du wohl egal geworden da rein Zeit zu investieren ist dumm.

Hab ich auch vorgeschlagen aber nicht aus der Position seines Ex-Partners zuliebe sondern dir zuliebe.

Und ein Freund ist viel wertvoller als jemand der zwischen durch mal die Beine breit macht und dem man offensichtlich egal war.

×
×
  • Neu erstellen...