Jump to content

Trennung/Scheidung nach langer Zweisamkeit


Vethorm

Empfohlener Beitrag

Pentagramm01
Geschrieben
Du hast wohl instinktiv genau richtig reagiert.... 😉
OnTheRoadAgain66
Geschrieben
Ruf doch mal die Seelsorge an ,die können dir sicher besser helfen....
Geschrieben
Hier wirst du keine ernsthaften Antworten finden fürchten wir. Und wir haben dir auch keine befriedigende — abschließende
goldenhills
Geschrieben

Vielleicht hattest Du schon unbewusst abgeschlossen mit der Beziehung.

Geschrieben
Ihr werdet wider miteinander ficken , ich war mit meiner Ex 16 Jahre lang verheiratet, wir kamen wider zusammen, u der Sex ist um so geiler
Geschrieben
vielleicht hast Du insgeheim schon damit gerechnet ohne Dir darüber bewusst zu sein und warst deswegen auch nicht überrascht...
Winterscale
Geschrieben
Weil Ihr Euch schon vor Monaten davor emotional voneinander entfernt/gelöst habt tippe ich mal.
Ich kann da nur theoretisieren und bin ja auch kein Therapeut.


Geschrieben

Halt Dich von ihr fern.Wer lügt und betrügt..der stiehlt auch!!Nähmlich das Vertrauen!!!

 

DrallesPrachtweib196
Geschrieben
Vielleicht ist es ein Schutzmechanismus, der Dich gerade vorm Zusammenbruch schützt.
Schließlich ist Deine Beziehung gerade am Zerbrechen.
Was das für Menschen sind und aus meiner Sicht sehr schlechte Betater, die Dir Hass einreden wollen, kann ich nicht einschätzen.
Warum solltest Du sie hassen.
Du hast keine Fragen gestellt und die Konfrontation gescheut und sie hat sich getrennt, als letztendlich doch sehr straight und konsequent reagiert.
Du musst auch niemandem etwas erklären, finde ich.
Es sei denn, Du möchtest das.
Ich würde Dir raten, Dir Unterstützung zu suchen, vielleicht sogar Therapeutische oder Beratung, z.B. bei der Caritas, Telefonseelsorge oder gar Kirchliche, die sind gratis und oft sehr gut. Bieten auch Mediation für ne einvernehmliche Scheidung an.
Pass bitte gut auf Dich auf❣️
Meist kommt der Zusammenbruch, wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Und das mit dem alles tun, was Du immer schon mal machen wolltest, das halte ich für ne super Idee
Viel Spaß dabei 😘
Geschrieben

Übrigens, auf die Frage am Ende erwarte ich auch keine Antwort, denn mir ist bewusst, dass hier keine Psychotherapeuten herum rennen. Seht es eher als art rhetorische Frage, die keiner Antwort bedarf. Und ich habe tatsächlich schon mit einer Psychologin gesprochen, die ich im Bekanntenkreis habe.

Geschrieben
Nur Du hast die Situation für Dich alleine erlebt. Die Zeit wird Dir hoffentlich sagen, wie Du damit umgehen kannst und willst.
Geschrieben
Menschen können sich halt auseinanderleben..... Zeit fuer neues Glück
Anonymes-Mitglied-1
Geschrieben
das Spielchen haben viele miterlebt / durch gemacht ! ich habe mal zwei Kollegen getroffen , der eine ließ den Kopf hängen , der andere Fragte ihn : was hast du ? Er : meine Frau hat mich verlassen mit einen anderen durchgebrannt ! ach sagte der andere : es gibt schlimmeres !! ach und was schlimmeres : Meine ist zurück gekommen !!!!!!!! ... ein altes Sprichwort : Zeit heilt Wunden !!
schneeflöckchen
Geschrieben (bearbeitet)

😌Du hast deine Selbstliebe verloren, darum diese Leere in dir.  Vlt  hast du diese schon viel früher verloren als dir bewusst war. Das hast du auf deine Frau gespiegelt. Jetzt ist die Frage, war deine Beziehung toxisch? Oder toxische Bekannte/Freunde im direkten Umfeld?

bearbeitet von schneeflöckchen
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb schneeflöckchen:

😌Du hast deine Selbstliebe verloren, darum diese Leere in dir.  Vlt  hast du diese schon viel früher verloren als dir bewusst war. Das hast du auf deine Frau gespiegelt. Jetzt ist die Frage, war deine Beziehung toxisch? Oder toxische Bekannte/Freunde im direkten Umfeld?

Tja darüber sinniere ich auch noch.

Ich1974-2021
Geschrieben
Ja, dann trenn Dich und gut, ey!
schneeflöckchen
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Vethorm:

Tja darüber sinniere ich auch noch.

😉😉😉auf Yxx Txxx der Podcast von Ari, ist sehr zu empfehlen......ganz viel Liebe für dich 

Geschrieben
Zuckerbrot und Peitsche! Die gesunde Mischung macht es wohl!
habe meine Ex (14 J. Bez.) anscheinend auch zu sehr verwöhnt, weswegen
sie jetzt wohl auch meine Ex ist! - Wenn Ihr wirklich eine tiefgründige
Verbindung habt, dann werdet ihr auch wieder zueinander finden.
Alles Gute "gewünscht" ...
StaenkerJule
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Ich1974-2021:

Ja, dann trenn Dich und gut, ey!

Lies nochmal langsam und in Ruhe... 🤦‍♀️

ER ist Getrennt!! 

Geschrieben
Wenn ihr euch auseinander gelebt habt kannst du emotionslos sein.
Ich denke aber, dass du die Lage noch nicht richtig erfasst hast.
Geschrieben
Und schon wieder wird gespiegelt :) oh man
Tantramann1959
Geschrieben

Ich verstehe deine Situation und deine Gedanken. Ich war so ziemlich genau im gleichen Alter und nach ähnlicher Ehedauer in einer ähnlichen Situation. Nur bei uns waren noch 3 Kinder und die Ursache der Trennung war kein Seitensprung. Such dir Hilfe und Unterstützung in deinem Umfeld. Hier wirst du kaum brauchbare Ratschläge bekommen, weil dich keiner kennt, keiner über den Prozess bescheid weiß. Wie du die Trennung verarbeitest oder verarbeiten willst, musst du auch alleine entscheiden. Für mich waren damals ungezielte Vögeleien jedenfalls kein Ausweg. Dafür haben wir nach den ersten Trennungsquerelen wie ein Team erwachsener Menschen zusammengearbeitet, haben die besten Lösungen für unsere Kinder gefunden und jeder fand für sich später sein persönliches Glück, hatte Schicksalsschläge zu verarbeiten. Noch heute begegnen wir uns auf Augenhöhe und freuen uns, dass unsere Söhne tolle Familien haben und wir tolle Enkel.

Es war nicht alles schlecht! 

×
×
  • Neu erstellen...