Jump to content

Lingam & Yoni Massage


Empfohlener Beitrag

SchleckerMann
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb sweetboy13088:

Was ist Lingam ?

Sowas wie Ping Pong

Link zum Beitrag
Sascha79618
Geschrieben

alles was man gerne empfängt bereichert das Liebesleben. Mit fester Beziehung hat es nichts zu tun, eher mit Vertrauen und Sympathie

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich praktiziere es gerne wenn die Situation stimmig ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

als Vorspiel ganz schön, egal ob Beziehung, Affäre etc. ..........

Link zum Beitrag
Geschrieben

ist nix anderes als Petting :flushed:

aber das hört sich ja langweilig an und hat keinen Esoterik-Bezug

Link zum Beitrag
Geschrieben

...eine ganz normale erotische Handlung für wohl die meisten.....
...für einige muss eben alles einen Namen haben...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist sehr schön wenn man es beherrscht und muß nicht unbedingt mit einem Höhepunkt enden. Verlangt viel Fingerspitzengefühl und Gedulsamtkeit und Übung. Vor allem für den Mann.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Der Penis ( Lingam ) und die Yoni ( Vulva / Scheide ) sind dabei sanft massiert. Es geht darum schöne lange Berührungen zu praktizieren die Lust und Freude bereiten ohne unbedingt an der Höhepunkt zu kommen. Es ist gut für feste Beziehungen um den Repertoire zu erweitern. Es kann auch mit ein/e geübte/r Mensch praktiziert werden. Womöglich gibt es auch Videos darüber : Tantra Massage bzw. Lingam und Yoni Massage.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb girl1888:

Wer praktiziert solche Massagen von euch?

Nicht immer. Aber ja.

vor 18 Stunden, schrieb girl1888:

Bereichert es das Liebesleben?

Kann man pauschal nicht sagen.

vor 18 Stunden, schrieb girl1888:

Ist es etwas nur für feste Beziehungen?

Nein, nicht unbedingt, da universelle Liebe nicht an einer Zweierbeziehung gebunden ist. Ich würde aber sagen, dass es in einer Partnerschaft vielleicht einfacher ist, vielleicht aber auch nicht. Das hängt von den Beteiligten selbst ab.

Ich persönlich denke, dass es eine Beziehung durchaus bereichern kann, wenn beide es wollen und Spaß daran haben. Am besten fängt man mit einem guten Buch darüber an. Z. B. "Das Große Buch des Tantra". Das fand ich sehr gut.

Die angebotenen Dienstleistungen.... also für mich wäre das eher nichts. Aber das ist vielleicht Geschmackssache.

Zu guter Letzt muss man sagen, dass zwischen Erwartungen und Realität eine große Kluft sein kann.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Bestimmt ne tolle Erfahrung, wenn man an ne wirklich seriöse Person gerät.
Hier würde ich das lieber nicht versuchen.. nur Mittel zum Selbstzweck.. 😇😅 ( begrabbeln)

Link zum Beitrag
Kleine-Fuchs
Geschrieben

So zu massieren, zu lassen, bedarf es Vertrauen, zu der Person ,zu haben.....eine Tantramassage Stimme ich schon eher zu ohne die innere vagina massiert zu bekommen....

Link zum Beitrag
Vuuchtländer
Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb girl1888:

Wer praktiziert solche Massagen von euch? Bereichert es das Liebesleben? Ist es etwas nur für feste Beziehungen?

1. Ja. 2. Ja, wenn man es versteht, mit der entsprechenden Sinnlichkeit zu handhaben durchaus. 3. Nicht zwingend, sonst würde es ja nicht von professionellen Tantramasseur(inn)en angeboten. Wenn man es aber dem Partner / der Partnerin bei jemand anders schenkt, oder als Paar gemeinsam erlebt, sollte die Beziehung schon gefestigt sein.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb girl1888:

Wer praktiziert solche Massagen von euch? Bereichert es das Liebesleben? Ist es etwas nur für feste Beziehungen?

Ich praktiziere Lingam... an mir selber... absolut geil... bringt mir regelmäßig wunderschöne Orgasmen 

Link zum Beitrag
weiche_haende
Geschrieben

Für ONS oder sporadische Begegnungen sicher nicht so sehr geeignet.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

 🐌

Eine Behandlung/Sexual-Beratung in einer zertifizieren Tantrapraxis (Deutscher Tantraverband)ist für Mann, und auch für Frau uneingeschränkt empfehlenswert.

bearbeitet von marcauto
Link zum Beitrag
Stangenfieber
Geschrieben

Dachte dass entsprechende Rituale streng vom Liebesleben getrennt werden sollten.
Zumindest gemäß der klassischen Lehre.
Das schliesst zwar ein Liebesleben nicht aus, aber die Grenzen sollten sich nicht aufweichen.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...