Jump to content

Ein Asexueller will Sex?


MarkHa

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich würde es nicht machen, nur aus Neugier und weil jeder es macht.
Vielleicht überkommt ihn irgendwann die Kust, vielleicht auch nicht.
Beides ist okay.

Link zum Beitrag
IMMERGEIL21
Geschrieben

Sollder Steve ihn doch greundin mal vorstellen sie von ihm ficken fassen

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo, wenn ich Deine Beschreibung so lese und er wirklich kein Verlangen verspürt, dann würde ich ihn gänzlich mit diesem Thema in Ruhe lassen. Ganz nach Leben und Leben lassen. Wir alle sind sehr verschieden, lasst ihn so sein wie er denkt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es könnte ihm Erkenntnis bringen. Aber seine Unlust wird sich nicht in Lust verwandeln.

Link zum Beitrag
WildeRose1977
Geschrieben

Das wird sehr schwierig......aber vielleicht macht es Klick bei ihm....... Durfte es erleben..
.aber bitte nicht bezahlen dafür....bissel Gefühle sollten auch bei dem einem Mal dabei sein

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne mich mit dem Thema nicht aus, aber muss er nicht Lust empfinden, um überhaupt Sex zu haben?

Link zum Beitrag
Schafspelz1977
Geschrieben

Ein Freund hatte das erste Mal in Hamburg bei einer Prostituierten und es hat ihm nicht geschadet.

Ich kann mir vorstellen, dass ein Profi ihn eher reizen kann als eine Frau, denn nicht alle Frauen wissen wie es (gut) geht.
90% können z. B. nicht blasen.
Ich kann die Frauen eher scharf machen als sie mich ist meine Erfahrung. Naja sollte er schon jemanden mit viel Erfahrung und können haben. Das ist sicher vermutlich sicherer, um ihn zu überzeugen dass Sex eine geile Sache ist. Wobei da natürlich das Gefühl komplett fehlen wird. Denn das ist ja eigentlich das schönste am Sex, wenn man mit jemandem schläft, den man toll findet und liebt. Sonst kann man sich ja eigentlich auch selber machen. Da weiß man, dass es gut wird, sagte mein alter Chef 😂😂
Eine emotionale Bindung erhöht normalerweise die Qualität des Sex Würde ich sagen. Wenn er so verkopft ist, dann könnte das bei ihm aber auch egal sein. Dann wäre der körperliche Reiz entscheidend.

Link zum Beitrag
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben

Wo hat er denn den BJ aufgegabelt? Vielleicht geht da ja mehr? ;-)

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn er nur jm sucht, um die Erfahrung zu machen, dann nutzt er diejenige/denjenigen ja im Prinzip nur aus, oder? 

Also, wenn es ihm dabei nicht auch um Gefühle geht (ich finde, die gehören bei gutem Sex einfach dazu), dann kann er tatsächlich auch nen Profi dafür holen. 

Link zum Beitrag
schoene_zeit
Geschrieben

In diesem Fall würde ich wohl auch mehr zur Professionellen neigen, wenngleich die manchmal ziemlich gefühlskalt sein können. Gefühle sind aber eben auch das, was den Reiz ausmacht. Möglicherweise fehlen ihm einfach nur Hormone, die für den Trieb wichtig sind. Vorübergehend kann da Catuaba Tee für Abhilfe sorgen. Der Körper gewöhnt sich aber nach einigen Wochen daran. Langfristig lassen sich männliche Hormone aufbauen mittels regelmäßigem Sport, kalten Duschen und gesunder Ernährung.

Link zum Beitrag
Rosenrot707
Geschrieben

Wenn er keine Lust auf Sex hat , kann es doch gar nicht funktionieren oder sehe ich das falsch ?  

vor 5 Minuten, schrieb schoene_zeit:

In diesem Fall würde ich wohl auch mehr zur Professionellen neigen, wenngleich die manchmal ziemlich gefühlskalt sein können. Gefühle sind aber eben auch das, was den Reiz ausmacht. Möglicherweise fehlen ihm einfach nur Hormone, die für den Trieb wichtig sind. Vorübergehend kann da Catuaba Tee für Abhilfe sorgen. Der Körper gewöhnt sich aber nach einigen Wochen daran. Langfristig lassen sich männliche Hormone aufbauen mittels regelmäßigem Sport, kalten Duschen und gesunder Ernährung.

Einen asexuellen Menschen  interessiert Sex nicht , warum sollte er deshalb so ein "Programm"  durchführen ?  Es ist für ihn doch nicht schlimm  keinen Sex zu haben . 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn er eh ein Kopfmensch ist und es unbedingt probieren möchte, wäre eine Professionelle wahrscheinlich wirklich nicht die schlechteste Idee.

Link zum Beitrag
schoene_zeit
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Rosenrot707:

Wenn er keine Lust auf Sex hat , kann es doch gar nicht funktionieren oder sehe ich das falsch ?  

Einen asexuellen Menschen  interessiert Sex nicht , warum sollte er deshalb so ein "Programm"  durchführen ?  Es ist für ihn doch nicht schlimm  keinen Sex zu haben . 

Nun, er scheint ja doch den Wunsch zu haben, etwas daran zu ändern, oder habe ich das falsch verstanden?

Link zum Beitrag
Rosenrot707
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb schoene_zeit:

Nun, er scheint ja doch den Wunsch zu haben, etwas daran zu ändern, oder habe ich das falsch verstanden?

Für mich liest es sich so das er es aus Neugier einmal ausprobieren möchte , aber nicht das er es generell ändern möchte . 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Meinung er sollte zu einer professionellen gehen und dafür bezahlen. Es geht ihm ja nur um den Sex. Zumal könnte ich mir vorstellen das er Probleme hat eine Frau kennen zu lernen. Zumal wäre es unfair gegenüber der Frau. Wenn die Gefühle für ihn entwickelt und vielleicht mehr oder öfter will, dann wirft das Probleme auf.

Link zum Beitrag
SassiundBjörn
Geschrieben

Ich würde ihm raten sich eine zu suchen die seine Lage versteht und sich dem Problem widmet und natürlich mit seiner asexuallität klar kommt. Bezahlen rate ich ab da man dabei wenn man es zum ersten mal macht ein komisches gefühl dabei hat. Eine erobern und ihr davon nichts erzählen das er es nur probieren will um zu wissen wie es ist wäre auch der falsche weg, weil er sie ja dann nur ausnutzt..
Ich würde ihm raten sich hier ein Account zu machen offen und ehrlich zu sein und eventuell findet sich eine Sie die sich drauf einlässt und er kann vernünftig eine Erfahrung sammeln. Und wenn er keine findet dann ist es halt so wäre für ihn ja gewisser maßen nicht schlimm 🤷🏼‍♂️
So hat er kein "Druck" auf biegen und brechen eine zu finden, muss niemanden bezahlen und auch keine verarschen und für sex ausnutzen

Link zum Beitrag
Freundin1986
Geschrieben

Na da entweder bringt er es hinter sich oder bleibt eben ewig Jungfrau.
Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also Asexuell heißt nicht der er auch Abstinenz ausüben muss. Wenn es Ihn interessiert sollte er es ausprobieren ( ich finde dann egal ob Professionell oder Erobert ). Es kann gut sein das es ihm gefällt aber seine Libido so gering ist das von ihm selbst kein Antrieb kommt (wäre dann Grau Asexuell).

Link zum Beitrag
Schafspelz1977
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb SweetLauri:

90 % können es nicht? Woher kommen immer wieder solche Ansagen?

Naja, ok, wenn du 10 BJs hattest und nur einer war gut, dann waren 90 % deiner Erfahrungen nicht gut. Das aufgrund deiner Erfahrungen zu pauschalisieren ist ein wenig hohl.

Die 90 % sind geschätzt aufgrund meiner Erfahrung. Ich persönlich bin beim Blasen aber auch eher schwierig, weil ich da doch sehr unempfindlich bin. Die einen sind zu grob und die anderen zu soft. Genau den Mittelweg haben bisher erst ganz wenige Frauen gefunden. Schade! 
 

 


 

 

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...